Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Problem mit Fluidblock im Lenkhebel (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

Gutelaune @, Dietzenbach, Sunday, 06.03.2016, 18:09 (vor 1696 Tagen)

Hallo an alle,
hab eine kurze Frage zu den Fluidblöcken am Lenkhebel. Ich habe schon den Beitrag "LagerMaß Lenkhebel (Fluidblöcke)" mehrmals durchgelesen. Da erklärt Andy ja sehr gut die Unterschiede von den besagten Fluidblöcken. Jetzt habe ich an meiner Vorderachse diese Fluidblöcke erneuern müssen da ich einen anderen Vorderachsträger bei mir einbauen musste. Habe bei mir die Version mit der geriffelten Hülse. Da ich bei Walloth was bestellen musste hab ich mir dort die Fluidblöcke mitbestellt und diese rein gepresst. Jetzt habe ich alles zusammen gebaut und die Mutter festgezogen. Das Problem ist das die Lenkung jetzt schwer geht was auf zu lange Fluidblöcke deutet, jedoch sind die von WN eigentlich die richtigen da die Teilenummer mit der Endung 116 ja stimmt. Hab ich da jetzt was falsch verstanden oder stimmt was mit den Blöcken nicht>
Hier mal ein Bild falls es hilft.
[image]
Muss noch dazu sagen, wenn ich die Mutter normal beiziehe löst sie sich beim drehen der Lenkung, wenn ich sie richtig fest ziehe tritt das Problem mit der Schwergängigen Lenkung auf. Wobei ich jetzt nicht auf das Drehmoment von 90Nm geachtet habe war ja erst mal nur zum Testen.
Will nur einen Rat bevor ich die wieder raus mache, da es wohl nicht klappen wird die unversehrt da raus zu bekommen.
Wie gesagt wäre über einen Rat sehr dankbar.
Grüße Matthias

Problem mit Fluidblock im Lenkhebel

André @, Ammersbek, Sunday, 06.03.2016, 18:24 (vor 1696 Tagen) @ Gutelaune
bearbeitet von André, Sunday, 06.03.2016, 18:29

Hallo Matthias,

nimm die Dinger wieder raus, die funktionieren nicht.
Wenn Du den Block lose in der Hand hättest, dann müsste sich das Innenteil gegen das Außenteil drehen lassen. Das wird nicht der Fall sein..... wetten>

Kontrolliere das mal im Vergleich mit einer alten, wenn eine beim rausdrücken überlebt hat, Du wirst Dich wundern.

Hole Dir bei BMW welche, wenn das Lagerfach dort jetzt richtig bestückt ist bekommst Du auch die richtigen, die blauen aus Kunststoff.

[image]

Nicht die frühen mit der Metallhülse außen.

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Problem mit Fluidblock im Lenkhebel

Gutelaune @, Dietzenbach, Sunday, 06.03.2016, 18:38 (vor 1696 Tagen) @ André

Hi Andé,
Ok hab mir schon gedacht das was mit den Dingern nicht stimmt. Versuche die mal heile raus zu bekommen damit ich dennen die Dinger wieder zurück schicken kann. Ist jetzt im eingebauten Zustand etwas schwierig aber mal schauen.
TeileNr. 32 21 1 115 116 ist aber richtig, oder>

Problem mit Fluidblock im Lenkhebel

André @, Ammersbek, Sunday, 06.03.2016, 18:48 (vor 1696 Tagen) @ Gutelaune

Hallo Matthias,

die "116" ist korrekt.
Eine von beiden wird kaputt gehen, nicht schlimm.
Dann bekommst Du die zweite dafür heil raus, weil Du besser rankommst.
Bei der zweiten nicht auf den Kragen schlagen. Lieber mit passenden Röhrchen innen angesetzt dann rausdrücken.
Was rede ich, Du kannst das doch[image]

Über diese Geschichte bin ich vor Jahren auch mal gestolpert, mal eben mitbestellt........ passiert mir nicht wieder.
Ärgerlich wegen der doppelten Arbeit und weil man wieder nicht fertig wird.

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Problem mit Fluidblock im Lenkhebel

Gutelaune @, Dietzenbach, Sunday, 06.03.2016, 19:25 (vor 1696 Tagen) @ André

Danke André für die Info. Doppelte Arbeit ist weniger schlimm wie wieder nicht richtig fertig zu werden ;-)
Könnte alles einfacher sein wenn ich über die Firma direkt bei BMW bestellen würde, bekommen die Teile sogar geliefert... Das große ABER an der Sache ist das die hier in Dreieich so eine riesige BMW Niederlassung hingestellt haben aber nur gefühlt 2 Leute für den Teilevertrieb von BMW, Mini, Motorrad sowie den großen Shop für Assesoirs haben. Da ist es extrem schwer einen kompetenten Mann an das Telefon zu bekommen um Teile zu bestellen.
Hab das ein Mal live mitbekommen wie eine Kunde bald 30min gebraucht hat um sich ein Assesoir auszusuchen während 3Leute im Blaumann auf Ersatzteile warten mussten.
Egal das nur so am Rande...
Dann noch schönen Abend an alle.
Grüße Matthias

Problem mit Fluidblock im Lenkhebel

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 07.03.2016, 17:32 (vor 1695 Tagen) @ Gutelaune

Hallo Matthias,
dann versuch's doch mal mit dem Online- Shop. Leider geht das nur mit Kreditkarte, dafür aber ab 75€ keine Portokosten. Geht schnell und ggf. auch mit diskussionsfreiem Rückgaberecht.
In Miesbach kann ich zum Glück 500m von der Arbeit weg am Tresen bestellen, auch wenn's bissi teurer ist (manche Produkte).
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Problem behoben

Gutelaune @, Dietzenbach, Wednesday, 09.03.2016, 07:14 (vor 1693 Tagen) @ Gutelaune

Hallo,
hab gestern die alten Lager raus gemacht und neue Original Lager montiert. Funktioniert einwandfrei und Problem war wie André schon vermutet hat, daß die Lager von WN nicht dafür geeignet sind. Der innere Kern ist fest mit dem Kunststoff der Außenhülle verbunden sodass sich der Hebel nicht darin drehen kann. Würde jedem Raten am besten gleich die original Lager zu bestellen.
Grüße
Matthias

Problem behoben

michael1 @, Wednesday, 09.03.2016, 10:55 (vor 1693 Tagen) @ Gutelaune

Hallo
Hätte zu diesem Thema auch noch eine Frage. Ich habe auch mal solche Fluidblöcke bei Ebay ersteigert mit der Nummer 32 21 2 475 055. Sie sind aussen aus Metall. Bei welcher Achse oder bei welchem Baujahr wurden die verwendet. Ich habe einen 2002 aus `73 passen die da.

Danke Michael

[image]
[image]
[image]

Lenk

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 09.03.2016, 13:27 (vor 1693 Tagen) @ michael1

http://bmwteilekatalog.club/dnumb/2475055

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Problem behoben

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 09.03.2016, 14:46 (vor 1693 Tagen) @ michael1

» Hätte zu diesem Thema auch noch eine Frage. Ich habe auch mal solche
» Fluidblöcke bei Ebay ersteigert mit der Nummer 32 21 2 475 055. Sie sind
» aussen aus Metall. Bei welcher Achse oder bei welchem Baujahr wurden die
» verwendet. Ich habe einen 2002 aus `73 passen die da.

Im modernen ETK lässt sich das leider nicht so sauber nachvollziehen.

Laut altem Papierkatalog passen die ...055 bis FG 1 648 357.
Davor die ETN 1 103 932, die später durch die ... 116 ersetzt wurde.

Die FG liegt irgendwo bei Bj. Anfang 1970, demnach passen diese Lager NICHT in Deinen 2002. Es sei denn, es hätte mal jemand den VA-Träger gegen einen gebrauchten älteren getauscht....

Gruß
Wolfgang

powered by my little forum