Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Neuzugang: E39 (off topic, eBay, privates)

Wolfgang @, Ahrweiler, Tuesday, 19.12.2017, 20:14 (vor 927 Tagen)

Hallo zusammen,

mir ist da der Tage ein E39 zugelaufen, 523iT Bj. 1998, um 240.000km:

[image]

Nun ist so ein modernes Gerät total neu für mich. Fährt (naja, rollt, aber das reicht für den Zweck) sehr schön und natürlich sind einige Dinge zu erledigen ("der muss weg" meinte der Vorbesitzer und ich bin nicht schnell genug davon gelaufen).

Was ich mich frage ist ob man an den M52 Motoren wie bei allen mir sonst bekannten BMW Motoren mal die Pleuellager machen sollte oder einfach nur fahren> Sonst was zu beachten>

Klar, Heckklappe Gasfedern und Kabelbaum, Sitze saubermachen, Öl und Bremsflüssigkeit wechseln, eine Spurstange, dann muss ich noch ein Radio einbauen (und etwa 50 Kabel wieder anflicken, die einem früheren Einbauversuch geopfert wurden). Ebenso an den Scheinwerfern die Reflektor-Halter ersetzen, die abgerissenen Schrauben eines ABS-Fühlers vorne ausbohren, Kleinkram eben, wohl typisch.

Ein Ölverlust auf der linken Motorseite unterhalb der Vanos-Einheit muss noch gefunden werden, wenn da jemand den "üblichen Verdächtigen" kennt. Sicher überfalle ich der Tage mal den Walter ;-))))

Gruß
Wolfgang

Neuzugang: E39

vl1602 @, Gladbeck, Tuesday, 19.12.2017, 21:44 (vor 927 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang.
Pleuellager auf keinen Fall. Habe noch keinen Lagerschaden am M50-M52-M54 gesehen.
Ölverlußt ist sehr warscheinlich das Ölfiltergehäuse am Block.

Grüße Volker

Avatar

Neuzugang: E39

2002 ALPINA @, Freiberg am Neckar, Wednesday, 20.12.2017, 11:16 (vor 926 Tagen) @ vl1602

Hallo Volker,
Na dann hast du aber noch nicht viele in der Hand gehabt. Ich war ja Vorstand im BMW 3er Club E46 und wir hatten ne Menge Pleuellagerschaden bei uns, Entweder bei uns im Club oder bei Freunden. Gerade der M54 ist da Empfindlich, mein 330er hat jetzt 140.000km drauf ich war einfach mal zu Faul um nachzusehen.

Grüße,
Thomas

@Wolfgang, die Lager kosten ja nichts, ich würde es Wechseln bei nem 20 Jahren alten Motor und bei einer Laufleistung von weit über 200.000km

--
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Neuzugang: E39

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 20.12.2017, 12:18 (vor 926 Tagen) @ 2002 ALPINA

Erst mal vielen Dank an alle Hinweise hier.

Ein Bekannter hatte einen E39 über Jahre und hat sich immer mit Elektrik/Elektronik-Kleinkram (besonders Nevi/Telefon usw.) sowie Fahrwerksgelenken rumgeärgert.
Na ja, werde ich wohl hinbekommen, da kommt das kleinste Serienradio rein und ein Bluetooth-Adapter. Navi und eigene Musik dann übers Handy.

» @Wolfgang, die Lager kosten ja nichts, ich würde es Wechseln bei nem 20
» Jahren alten Motor und bei einer Laufleistung von weit über 200.000km

Dann nehme ich das mal mit auf die Liste. Ein Blick von unten in das Alu-Fachwerk des Vorderachs-Trägers lässt mich aber befürchten, dass mal eben die Ölwanne abschrauben nicht ganz so einfach sein dürfte.

Und dann muss ich aufpassen: zu viele Wagen, die mal als Winterauto ins Spiel kamen, sind als Klassiker bei mir geendet, das wollte ich in diesem Fall erst mal vermeiden. Eine zweite Sitzgarnitur hab ich schon für kleines Geld eingetütet, diverse kleine Optimierungen kommen mir auch schon in den Sinn, da muss ich echt aufpassen....

Gruß
Wolfgang

Neuzugang: E39

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 20.12.2017, 12:35 (vor 926 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

ich habe als Winterauto einen 320i E36 mit M52 Motor.
Der Motor ist total unverwüstlich und allererste Sahne.
Was ich allerdings bereits tauschen mußte, waren Kurbelwellen- und Nockenwellensensor.
Außerdem ist mir mal eine Zündendstufe im Steuergerät geplatzt.
Siehe hier: https://forum.e34.de/thread.php?threadid=271831&hilightuser=25908
Ansonsten alles prima!

Ich suche übrigens seit geraumer Zeit einen 530i E39 als Schaltwagen.
Gar nicht so einfach, denn den M54 Motor gab es nur von 2001 bis 2003 im E39.
Außerdem haben die meisten Kisten Automatik.

Gruß, Jan

Neuzugang: E39

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 20.12.2017, 13:06 (vor 926 Tagen) @ janbunke

» Ich suche übrigens seit geraumer Zeit einen 530i E39 als Schaltwagen.
» Gar nicht so einfach, denn den M54 Motor gab es nur von 2001 bis 2003 im
» E39.
» Außerdem haben die meisten Kisten Automatik.

Richtig, die sind anscheinend recht rar. Irgendwo habe ich eine Zulassungsstatistik gesehen, nach der eigentlich nur 3 Modelle in Stückzahlen noch unterwegs sind, 520i und 523i Touring und 523i Limousine. Alle anderen sind wenig gebaut worden oder schon entsorgt.

Ich hätte übrigens sogar lieber einen Automatic genommen, denn der 523i ist eher was zum dahingleiten, da bewegt sich nicht viel, Eile ist da nicht die richtige Motivation, wenn man den fährt. Dafür habe ich ja zum Glück genug flotte Alternativen.

Gruß
Wolfgang

Neuzugang: E39

Torsten Kersting,Erwitte, Erwitte, Thursday, 21.12.2017, 19:01 (vor 925 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,
beachte das mit Ausnahme von Adapterkassette und Fm-Transmitter die meisten angebotenen Bluetooth Adapter für den E 39 die Wechslersteuerung benutzen die ab der Business Version und nicht bei der günstigsten Reverse Version verbaut ist.
Gruß, Torsten.

--
Du fährst das richtige Auto, wenn Du nach einer 8Stündigen Ausfahrt irgendwie noch Lust hast etwas durch die Gegend zu fahren.......Aus Freude am Fahren....

Neuzugang: E39

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 21.12.2017, 19:08 (vor 925 Tagen) @ Torsten Kersting,Erwitte

Danke, Torsten.

Hab ich auch schon gesehen, ich hab ein Serien-Cassette-Radio mit Wechslersteuerung und eins mit Wechslersteuerung und IRIS-Anschluss, das hat wohl mit der Bedienung übers Lenkrad und der Verträrkerkiste im Heck zu tun. Den IRIS Gegenstecker hab ich im großen Loch schon gefunden, werde ich mal testen. Ganz schön viel Elektrik und Elektronik an dem Gerät....

Ich hab ja noch einen E34 Touring, der ist da um Welten übersichtlicher. Nur soll der übern Winter nicht fahren.

Gruß
Wolfgang

Avatar

Neuzugang: E39

2002 ALPINA @, Freiberg am Neckar, Saturday, 23.12.2017, 17:21 (vor 923 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,
Da gibt es eine Brücke die man auf die Federbein Dome montiert, damit kann man den Motor etwas anheben und die Ölwanne rauß ziehen. Das Ding kostet keine 50€ und ist bei so manch anderen Reperaturen am E39 Hilfreich.

Grüße und Frohe Weihnachten,
Thomas

--
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Neuzugang: E39

vl1602 @, Gladbeck, Wednesday, 20.12.2017, 18:42 (vor 926 Tagen) @ 2002 ALPINA

Hallo Thomas.
In den 30Jahren,die ich bei BMW in der Werkstatt schraube, habe ich noch nicht einen M50-M52-M54 Motor mit Lagerschaden gehabt.
Liegt vieleicht an der regelmäßigen Wartung und vernünftiger Fahrweise, :-)

Grüße Volker

Neuzugang: E39

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 21.12.2017, 09:45 (vor 925 Tagen) @ vl1602

Das hier hatte ich mal an einem M50. Lag aber an einer falsch eingestellten Gasanlage. (zu mageres Gemisch)

Die Demontage und das Wiederaufsetzen des Zylinderkopfes beim M50/52 dauert allerdings ein bißchen länger als beim M10. Gefühlt etwa 10 Mal so lange. Beim M10 macht man das ja mittlerweile im Schlaf.
Das geht schon los mit dem Vanos Gelumpe und den Nockenwellen, die eine Grundeinstellung benötigen. Daher muß die Kurbelwelle auch mit einem Stift blockiert werden, damit sich nichts verstellt.

[image]

[image]

[image]

Neuzugang: E39

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Tuesday, 19.12.2017, 21:59 (vor 927 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,
das sind eigentlich richtig gute Autos, ich bin in 30 Monaten 110Tkm damit gefahren (528iA Touring). Viele kleine Elektrikprobleme, sich sich zum Teil auch selbst reparierten, kaputter Kühler und diverses Kleinzeug. Ernster war der labile Schweller hinten rechts, eine Schwachstelle bei dieses Autos. Setz da mal den Bordwagenheber an, wenn's nicht knirscht, ist der Wagen gut. Die Motoren sowieso (nur nicht die Zündspulen). Tja Stoßdämpfer vorn, Querlenker hinten, das war's dann aber.
Gute Fahrt damit.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Neuzugang: E39

Torsten Kersting,Erwitte, Erwitte, Wednesday, 20.12.2017, 10:31 (vor 926 Tagen) @ Wolfgang

Glückwunsch zum Auto.
Ich habe den E39 lange unterschätzt bis wir uns Mitte des Jahres ebenfalls einen 18 Jahre alten 523i Touring zugelegt haben. Der hat nachweislich erst 95000 km gelaufen und ich erfreue mich bei jeder Fahrt am leisen aber wohlklingenden Motor der relativ gut zieht. Aber nun zum Thema er hatte trotz derartigen Laufleistung die bekannten Probleme wie defektes Kennfeldthermostat, Heckklappen Dämpfer und Kabelbaum und leuchtende Abs Lampe. Diese Fehler waren zu beheben. Für den Wechsel der Heckklappendämpfer und der Reperatur des Kabelbaums benötigt man ohne das Spezialwerkzeug von BMW zum Tausch der Dämpfer schnell einen Samstag oder länger.
Bei YouTube gibt es ein Video wo jemand das Dach von oben aufgeschnitten hat. Das hat mir sehr geholfen den Mut aufzubringen mit dem Montierheblichen in dem kleinen Ausschnitt für die Dämpfer herumzuhebeln
Zur Reperatur des Kabelbaums habe ich mir so einen Repsatz bei eBay bestellt. Die gelieferten Kabel hatten exakt die benötigte Länge aber auch keinen mm zuviel. Länger wäre deutlich einfacher anzuschließen gewesen. Man muß sich auch erstmal an die vielen Friemelplastikklammern rund um die Heckklappe gewöhnen. Hier benötigt man viel Geduld und gerne auch die üblichen Kunststoff Verkleidungsabheber.

Zum Problem mit dem AbS Steuergerät gibt's nur zu sagen dass hier bestimmte Lötstellen durch Hitzeeinwirkung vom Krümmer angegriffen werden. Habe da ein zusätzliches Hitzeschutzblech angefertigt und das bereits vom Vorbesitzer montierte überarbeitete Steuergerät Resetet bzw. Die bei der Montage beschadigte Sicherung ersetzt. Fehler ist weg.
Ich würde immer wenn gerade sowieso eine Verkleidung demontiert ist sofort Hohlraumschutz reinbringen, obwohl unser E 39 absolut Rostfrei ist.
So ein günstiger OBD Gameboy hat sich bei mir auch als hilfreich erwiesen.
Viel Freude mit dem Auto.
Gruß, Torsten

--
Du fährst das richtige Auto, wenn Du nach einer 8Stündigen Ausfahrt irgendwie noch Lust hast etwas durch die Gegend zu fahren.......Aus Freude am Fahren....

Neuzugang: E39

Torsten Kersting,Erwitte, Erwitte, Wednesday, 20.12.2017, 11:18 (vor 926 Tagen) @ Torsten Kersting,Erwitte

Mir wird gerade klar dass Du ja den M52 Motor hast während wir den M52Tu haben. Bin wohl noch nicht ganz im Thema. Vermutlich gibt es die Motor und Abs seitig genannten Probleme hier nicht.

Umso besser.😀
Gruß, Torsten.

--
Du fährst das richtige Auto, wenn Du nach einer 8Stündigen Ausfahrt irgendwie noch Lust hast etwas durch die Gegend zu fahren.......Aus Freude am Fahren....

Neuzugang: E39

rc-rv ⌂ @, Ravensburg, Wednesday, 20.12.2017, 14:43 (vor 926 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

mit m M52 kannst getrost zu fahren, die haben keine Probleme mit den Pleuellagern.....

--
Gruesse Carsten

.... Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude !!!

www.roesch-classics.de

[image]

Neuzugang: E39

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 20.12.2017, 17:21 (vor 926 Tagen) @ Wolfgang

Hi Wolfgang, ich habe 70tkm (von 250k bis 320k) und 120tkm (von 80k bis 200k) mit zwei 525iT hinter mir - wenn man eine Gelegenheit hat das Teil an einen Bosch Tester zu hängen war das ganz problemlos. Hier mal eine Zündspule, da mal ein Sensor, mal ein Schwingungsdämpfer ein Kardanwellengelenk hinten.
Für die Hinterachse habe ich auch das Spezialwerkzeug zum Wechseln der Lenker.

Ich bin e39 Fan wobei, sollte ich mir wieder einen zulegen, das dann ein B10 4.6 Touring sein würde.

Grüße
Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Neuzugang: E39

Klaus München @, Thursday, 21.12.2017, 11:52 (vor 925 Tagen) @ Uli Horb a.N.

nach 200.000 km E39 Erfahrung
528i km-Stand derzeit 55.000 km ,
523i 255.000 km und
530iA touring 110.000 km (natürlich mit Automatik - weil es die erste schöne Automatik eines 5ers ist)
gibt es bei diesem noch schönen 5er mit niedriger Fensterlinie an Schwachstellen (nach meiner Erfahrung) nur
Reflektorhalter, Intergrallenker, Zündspulen, Lasereinheit vom MK4 Navirechner (80 EUR Reparaturkosten), und Koppelstangen (an der HA - beim Touring besonders schrauberfreundlich verbaut:headbash: ).
Beim Touring rostet bei späten Baujahren die Heckklappe/der Scheibenrahmen.
Auch gibt es am Unterboden dort Rost - eher wie bei den frühen Modelle. Beim 530 (Bj.2003) hatten sich die Dämmatten in den Türen mal gelöst und den Wasserablauf verschlossen. Das merkt man erst wenn der Teppich nass wird. Die Modelle aus 96 und 99 hatten das bisher nie. Früher war halt alles besser ....:cool:

schönes Weihnachtsgeschenk so ein E39 finde ich :-D

Grüße
Klaus

--
BMW NK - QuattroPorte - der QP

four door sedan driver

Autoaufbereitung vom Profi www.freds-car-finish.de

[image]

Neuzugang: E39

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 21.12.2017, 12:23 (vor 925 Tagen) @ Klaus München

Ich will mir gleich einen E46 325i Touring von 2003 anschauen.
Mal sehen ob das mein Weihnachtsgeschenk wird...

Gruß, Jan

Avatar

Neuzugang: E39

Michael, Overath ⌂ @, Overath bei Köln, Thursday, 21.12.2017, 16:31 (vor 925 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang!

[image][image]

Willkommen im Club der Dickschiffahrer! Ich habe, nachdem mein E30 Touring längerfristig die Flügel gestreckt hatte und aufgrund der täglichen Stausteherei, mir etwas Luxus gönnen wollen und mir vor nunmehr fast zwei Jahren einen '99er 528iaT zugelegt. Es war ein relativ günstiger Spontankauf mit damals 146000km, mittlerweile ca. 185000km. Er hat einige kleinere Malaisen an der Elektronik, größere Reparaturen blieben bis jetzt aus, nur eine Ölundichtigkeit hat unser allerbester Walter bisher beseitigen dürfen/müssen. Seit etwa 4 Wochen nervt er mit Kühlwasserverlust, ich bin gespannt und hoffe, es ist nichts größeres. Ansonsten gab es zwei stark poröse Luftbälge der hinteren Federung zu beklagen und Navi, CD-Wechsler und Regensensor wollen mittlerweile nicht mehr. Der Heckklappenkabelbaum ist bei meinem Exemplar unauffällig, der Heckklappengriff ist selbst defekt. Ach, und nach Kauf waren sämtliche Schläuche der Scheibenreinigung glashart und zerbrachen beim Anfassen, so etwas hatte ich noch nicht gesehen. Der Motor (M52B28TU) hat ausreichend Power mit Steptronic und der Dicke fährt im Stau und Stadtverkehr um 10l, bei freier BAB auch unter 8l. Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden und habe schönen Komfort im Alltag und einen BMW der auf der Straße langsam seltener zu sehen ist. Auch ich tendiere (leider) schon wieder zum Schönmachen, weisse Blinker rundrum warten auf Einbau und ein satz 18-Zöller musste auch sein.

Viel Spaß mit dem Dicken, er macht aus seine Art auch viel Spaß! Außerdem macht er gelassen...

weihnachtliche weissblaue Grüße,
Michael

--
[image]
Meine Homepage --> nullzwotii.de:

*** Ein "///M" sagt mehr als tausend Worte ...***

Avatar

Empfehlenswert: http://www.e39-forum.de/

Michael, Overath ⌂ @, Overath bei Köln, Friday, 22.12.2017, 09:20 (vor 924 Tagen) @ Michael, Overath

http://www.e39-forum.de/

Das Forum hatte ich noch vergessen, da ist jede Menge Fachwissen vorhanden. Ich brauchte bisher noch keinen neuen Beitrag zu starten, bin über meinen Vorstellungsthread noch nicht hinaus gekommen. Die Foensuche brachte immer ausreichend Erkenntnisse, um weiter zu kommen. Auch M8 Enzo, der Pixelfehlergott, ist dort zu erreichen

Gruß,
Michael

--
[image]
Meine Homepage --> nullzwotii.de:

*** Ein "///M" sagt mehr als tausend Worte ...***

Empfehlenswert: http://www.e39-forum.de/

janbunke ⌂, Greven, Friday, 22.12.2017, 14:11 (vor 924 Tagen) @ Michael, Overath

Ich habe mir gestern einen E46 325i angeschaut und probegefahren. Von den angeblichen 192 PS war ich enttäuscht. Lahme Karre!. Kaum ein Unterschied zu meinem 320i E36 zu merken. Ist das normal>
Vor 2 Wochen fuhr ich einen 530i E39 Probe. Das Ding hatte richtig Feuer unterm Arsch! So einen will ich auch eigentlich haben, finde nur nichts Gescheites.

Gruß, Jan

Empfehlenswert: http://www.e39-forum.de/

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Friday, 22.12.2017, 17:37 (vor 924 Tagen) @ janbunke

» Vor 2 Wochen fuhr ich einen 530i E39 Probe. Das Ding hatte richtig Feuer
» unterm Arsch!

Kann eigentlich nicht sein der 530 zieht seidenweich aber eigentlich ohne Bums.
Ohne S62 oder eines der Alpina Turbo Derivate hat kein e39 "Feuer unterm Arsch" noch nicht mal der B10 4.6.
Grüße
Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Empfehlenswert: http://www.e39-forum.de/

janbunke ⌂, Greven, Friday, 22.12.2017, 17:54 (vor 924 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Naja, mit "Feuer unterm Arsch" war eigentlich gemeint, daß der Unterschied zu meiner 150 PS Mühle schon recht deutlich ausfiel und mich die Kiste gestern mit 192 PS sehr enttäuscht hat. Dann muß ich wohl noch weiter auf die Suche gehen...

Avatar

Empfehlenswert: http://www.e39-forum.de/

2002 ALPINA @, Freiberg am Neckar, Saturday, 23.12.2017, 17:19 (vor 923 Tagen) @ janbunke

Hallo Jan,
Da stimmt was nicht der 325i geht fast so gut wie ein 328i E46, E36.

Ich habe selber nen gemachten E46 330i, ich kann Dir sagen im Stadtverkehr geht nix unter 10,5 Liter eher Tendenz nach oben. Der geht ein bischen besser als der 325i weil er halt auch länger Übersetzt ist.


Grüße,
Thomas

--
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Empfehlenswert: http://www.e39-forum.de/

janbunke ⌂, Greven, Saturday, 23.12.2017, 17:54 (vor 923 Tagen) @ 2002 ALPINA

» Hallo Jan,
» Da stimmt was nicht der 325i geht fast so gut wie ein 328i E46, E36.
»

Dann ist ja gut, daß ich ihn nicht gekauft habe....

Neuzugang: E39

Hanning 1974 @, Hannover/ Laatzen, Thursday, 21.12.2017, 16:53 (vor 925 Tagen) @ Wolfgang

Ölundichtigkeiten in großen Mengen kann bei hoher Laufleisung auch die Kopfdichtung beim M52TU sein.Hatte ein Kollege bei seinem 523i Bj.1999 bei 280000km.Musste eine große Pappe unterm Wagen legen bis er die Kopfdichtung getauscht hatte.Komischerweise kein Öl im Kühlwasser.Das Öl lief genau an der Trennfuge Zylinderkopf/Motorblock herunter.Trotzdem viel Spaß mit dem 5er-Touring.:ok:

Andreas Hanning

Neuzugang: E39

Wolfgang @, Ahrweiler, Sunday, 24.12.2017, 11:53 (vor 922 Tagen) @ Hanning 1974

Ölundichtigkeit schon beseitigt, war, wie Volker vermutete, der Ölfilterflansch. Kuriose Konstruktion....
War aber weniger schlimm als es erst aussah.

Als nächstes muss ich jetzt die abgerissenen Schrauben des ABS-Fühlers vorne ausbohren und Gewindehülsen setzen. Das wird ein Spaß :-(

Gruß
Wolfgang

Neuzugang: E39

Thomas320, Friday, 29.12.2017, 16:42 (vor 917 Tagen) @ Wolfgang

Es ist doch nur eine Schraube serienmäßig im ABS Fühler verbaut.>>

Neuzugang: E39

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 01.01.2018, 14:59 (vor 914 Tagen) @ Thomas320

» Es ist doch nur eine Schraube serienmäßig im ABS Fühler verbaut.>>

Facelift ja, frühe Modelle haben 2 Schrauben.
Inzwischen wieder heile...

Gruß
Wolfgang

powered by my little forum