Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

15 Zoll Felgen auf BMW 1602 (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

OberstHessler, Wednesday, 27.12.2017, 11:56 (vor 931 Tagen)

Hallo zusammen,

Habe mir vor einigen Wochen einen 1602 gekauft,
Dieser soll nun auf 2 Liter umgebaut werden mit großer Bremse etc...
[image]

Nun zu meiner Frage ich hätte schöne 15 Zoll Felgen von OZ (7Jx15 H2 E12) in Aussicht.
Passen die ohne Probleme drauf, oder muss man nacharbeiten>

[img|left]images/uploaded_2017/2017122711534536451.jpg[/img]
[img|left]images/uploaded_2017/2017122711541836451.jpg[/img]

Viel Dank schonmal im Voraus!

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 27.12.2017, 13:07 (vor 931 Tagen) @ OberstHessler

http://forum.bmw-02-club.de/search.php?search=7x15&x=0&y=0
Wenn Du die 373 Suchergebnisse durchgelesen hast sind wahrscheinlich alle Fragen beantwortet.
Aber kurz vorab: Nein das passt nicht ohne Probleme.

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 27.12.2017, 15:04 (vor 931 Tagen) @ OberstHessler
bearbeitet von janbunke, Wednesday, 27.12.2017, 15:10

Hallo Namenloser,

das schöne Auto soll verhunzt werden> Schade... ;-)

Gruß, Jan

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Frank, Willich @, 47877 Willich, Wednesday, 27.12.2017, 15:31 (vor 931 Tagen) @ janbunke

Gut das alles Ansichtssache ist.

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 27.12.2017, 15:51 (vor 931 Tagen) @ Frank, Willich

korrekt, daher auch der Smiley...

Trotzdem kann ich es mir nicht verkneifen, da ja hier (hoffentlich) freie Meinungäußerung gilt, solange niemand verunglimpft wird.

Gruß, Jan

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Wednesday, 27.12.2017, 15:59 (vor 931 Tagen) @ OberstHessler

Sehr geehrter Herr Oberst Hessler,
mit der Montage von 7x15 ET 12 Felgen auf einen 02 und einer darauf passenden Bereifung erlischt die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug und ist bei einer Prüfstelle neu zu beantragen (wenn man das Fahrzeug legal im öffentlichen Verkehrsraum bewegen will). Eine verbindliche Auskunft über die notwendigen Bedingungen kann nur die Prüfstelle geben, nicht dieses Forum. Die Bremsanlage eines BMW 1602/ 1802 /2002 ist lt. BMW für eine Motorleistung bis 85kw zulässig. Für die Verwendung von Felgen der Größen 6 und 6,5x13 ist typischerweise die Verwendung von Fahrwerks- und Bremskomponenten des BMW 2002tii und turbo vorgeschrieben und der Nachweis über deren Einbau zu erbringen. Freigängigkeit und Radabdeckung sind sicherzustellen. Die zulässigen Radlasten sind nachzuweisen.-
Erfahrungswert: einfach draufmachen und zum TÜV fahren wird nur zufällig zum Erfolg führen, besser vorher die Bedingungen checken. Mit 195-45-15 lassen sich einige Kriterien etwas einfacher als mit 50er erfüllen, ggf. ist eine Tachoangleichung erforderlich.-
Eine vielleicht angedachte Tieferlegung ist unabhängig davon zu beleuchten.
Tip: Laß den Wagen, wie er ist.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Thomas W. @, Alfstedt, Wednesday, 27.12.2017, 18:05 (vor 931 Tagen) @ OberstHessler

Hallo,

du wirst mit den 7x15 ET 12 keinen Erfolg haben, unter einer Serien Karosse.

Möglich ist, ohne großartig an der Karosse etwas zu ändern eine Felge der Grüße

7x15 ET 25

Wobei diese vorne schon recht knapp am Federbein vorbei läuft.

Die dazu nötigen Änderungen an Fahrwerk und Bremse haben meine Vorredner ja schon angesprochen.

Gruß aus Alfstedt

Thomas (der schon seit 27 Jahren 15 Zoll fährt);-) ;-) ;-)

--
[image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

OberstHessler, Wednesday, 27.12.2017, 21:11 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

Also, geringe Arbeiten an den Radkästen(börteln) wären nicht das Problem, Tieferlegung ist nicht vorgesehen und die große Bremse von tii ist für meinen 1602 vorgesehen.

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

bmw02, Wednesday, 27.12.2017, 21:24 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

Servus miteinander,
jetzt lasst mal den Oberst mit seinem neuen Spielzeug ausprobieren was er meint.
Er befragt die 02er Gemeinde was möglich ist, letzendlich will er sich Anregungen holen. Sein Vorhaben ist kein Problem und war in den 80ern für jedermann üblich.

Lieber Herr Oberst , ob Golf - Kadett - Escord - in Ihrem Fall ein 02er
alle haben sich an Ihren 2,0 l Autos in 80ern rumgespielt, ne Freude sollte man
an der Sache haben , Spass sollte es machen.

Jetzt ist die Sache escaliert , die Nation wird zum selbsternannten Experten -
Gutachter - Streng wird über Originalitat / Ästhetik / bis ins Detail zelebriert.

Probieren geht über Studieren, immer noch billiger als einen anderen Blödsinn zu machen.

Die originalgetreue Fraktion ist doch sowieso in der Überzahl. Muss denn alles reglementiert werden> Wenn wir in den 80er Jahren einen 345er Reifen an der Hinterachse fuhren, so wie ein aufgemotzter De Tomaso Pantera , war das ein Hingucker.
Ok,.. aus heutiger Sicht ein wenig vulgär, aber eine 7 x 15 Felge, da muss man wirklich niemanden fragen.

Servus und viel Spass :-D

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Andy S. aus F. @, 79348, Thursday, 28.12.2017, 07:23 (vor 930 Tagen) @ bmw02

:ok:

--
hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...

[image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Thursday, 28.12.2017, 10:56 (vor 930 Tagen) @ bmw02

Hallo,
eskaliert ist doch gar nichts, aber es gibt unterschiedliche Herangehensweisen an Dinge. Du zum Beispiel setzt nie Deinen Namen unter Deine Postings, die meisten hier machen das aber. Wenn ich was erreichen will, frage ich doch den Entscheider, wie er sich das vorstellt, und nicht die Hilfskraft. Der Oberst ist neu in der Materie (scheint so), da kann er alles fragen, logisch. In seinen Ausführungen bleibt dunkel, welche Bereifung er montieren will, ob die Änderungen eingetragen werden sollen etc.
Was in den 80ern nicht unüblich war, hat doch mit heute nix zu tun. Ich fahre selber seit 1985 15" auf verschiedenen 02ern, und für die Eintragung war von "gar keine Bedingungen" bis zum vollen "Turbo- Fahrwerks- und Bremsenstand" alles dabei, inklusive zerstörter Radläufe (bei KHL passiert). Mußte damals sein, würde ich heute nicht geschehen lassen.
Draufschrauben geht wegen des Lochkreises, was danach kommt, bedarf der Klärung. Geschmack: 7x15 ET 12 ohne Tieferlegung sieht man auf Treffen selten- warum wohl>
Bin gespannt, ob wir über den Ausgang der Sache was erfahren...
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

OberstHessler, Thursday, 28.12.2017, 11:31 (vor 930 Tagen) @ sundw2002

Besten Dank schon mal für die Antworten!
Letztendlich kommt es auf die Große Bremsanlage vom ti/tii an...
Brauch ich dafür größere Felgen oder bringe ich die unter meine 13 Zoll Alpina>

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Thursday, 28.12.2017, 12:34 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

Hi, das auf dem Foto sind zwar keine 13" Alpina, aber die Ti(i) Bremse passt drunter und sie passt auch unter alle echten 13" Alpina. Ti Sättel habe ich im Marktplatz.
Grüße
Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

OberstHessler, Thursday, 28.12.2017, 14:29 (vor 930 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Das ist super wenn die unter die vorhandenen Felgen passen:-D

Tii-Federbeine große Sättel und Scheiben liegen schon bereit:-)

Zwecks Abnahme werde ich mich mal mit dem TÜVler in Verbindung setzen was der so alles sehen will/muss..

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 28.12.2017, 15:32 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

Deinen Namen magst du uns trotzdem nicht verraten>

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Thursday, 28.12.2017, 16:58 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

» Das ist super wenn die unter die vorhandenen Felgen passen:-D
»
» Tii-Federbeine große Sättel und Scheiben liegen schon bereit:-)
»
» Zwecks Abnahme werde ich mich mal mit dem TÜVler in Verbindung setzen was
» der so alles sehen will/muss..
Eigentlich will der dann noch 230er Trommeln hinten und einen anderen HBZ und evtl. BKV. RBZ vom 1602 können übernommen werden. (Nur für die Bremsen, für die fetten Felgen wären dann noch Turbo Achswellen mit Lagern und Flanschen (ca. 800€-1000€) und geschlossene Lenker notwendig, dann wills Du ja auch noch Stabis haben und dann ist das eine slippery slope)

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

JoachimG. ⌂ @, Thursday, 28.12.2017, 12:35 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

Hallo Oberst,

die 13 Zoll Alpinas passen problemlos auf die ti / tii Bremse.

Wenn du das ganze ti / tii Geraffel noch nicht hast schau mal nach den Preisen. Das ist mittlerweile alles ziemlich teuer....

Du solltest Deinen Wagen genau so machen wie er Dir gefällt und nicht auf irgendwelche Zurufe hören.

Du wirst es sonst sicher irgendwann bereuen und außerdem.... wer sagt denn dass der TÜV dir das ganze nicht auch ohne ti-Fahrwerk abnimmt >>

Versuch macht kluch.

Viele Grüße, Joachim

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Hans1602 @, Lüdenscheid, Thursday, 28.12.2017, 18:00 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler

Tii Bremse geht mit Deinen Felgen, ist aber ne enge Kiste und lässt beim Auswuchten keine Klebegewichte zu:

[image]

Gruß
Hans

Tante Edit: Kriege hier das Bild nicht richtig gedreht. Dreht Ihr halt Euren Bildschirm :-D

--
Frontantrieb ist Hexenwerk!
[image][image][image][image]

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 28.12.2017, 17:16 (vor 930 Tagen) @ OberstHessler
bearbeitet von Wolfgang, Thursday, 28.12.2017, 17:23

Hallo,

erst mal herzlich willkommen und Glückwunsch zum schönen Wagen. Steht sehr schön da. Die fehlende Leiste am Schweller kannst Du ja noch besorgen.

Übrigens kommt es gut an, wenn man hier auch mal seinen Namen schreibt.

Wichtig: Jeder kann mit seinem Wagen machen, was er will.

Ein paar Hinweise zum Aufwand und Ergebnis könnten Dir jedoch helfen:

Wie schon geschrieben passen 7x15 ET12 nicht unter die Serienkotflügel. Auch mit ein bisschen Bördeln ist das nicht getan. Da sind schon etwas mehr Karosseriearbeiten nötig. Jeder Wagen fällte etwas anders aus, also wäre hilfreich, wenn Du Dir mal ein Rad besorgst und probemontierst, dann siehst Du, wo es gar nicht passt. Ich habe selber einen 02 in den 80ern auf 7x15 ET12 umgebaut und war froh, dass ich eh komplett lackieren musste, denn ohne wäre es nicht gegangen. Ein wenig ist die Kunst beim Ziehen der Seitenwände hinten, dass es keine Wellen in der Seitenwand gibt, die ja sehr gerade ist und auf der man ganz schnell jede kleine Welle sieht. Wenn man da mit dem Vorschlaghammer Platz schafft, ruiniert man sich ganz schnell die gesamte Seitenwand. Und die Konstruktion ist an der Stelle sehr stabil.
Ich hab's damals gemacht, würde es aber heute nicht mehr tun. Auch weil sich der Geschmack ein wenig gewandelt hat, damals erschien uns "Serie" etwas fad, heute hat das richtig Charme.

Ein Rad mal ausleihen, ausprobieren.

Alternativen sind 13" Räder, wobei die 6,5x13 ET6 (Alpina) eher noch mehr Platz braucht. Nicht umsonst haben damals fast alle diese Räder (wie auch meistens die 15" ) mit Kotflügelverbreiterungen kombiniert, auch das wurde damals als sportlich empfunden, heute findet man meist das Serienblech schöner. Besonders, wenn man gute Seitenwände dafür zerschneiden würde.

6x13 ET12 hat auch einen nicht zu unterschätzenden Platzbedarf, da ist in der Regel üppige Nacharbeit an den Kotflügelkanten nötig. Auch hier gilt: Rad ausleihen, ausprobieren.

Selbst die fast schon als "Serie" empfundene 5.5x13 ET18 (die Du anscheinend drauf montiert hast) streifen gerne in den Kotflügelkanten. Wenn Du mal schaust, wie eng es da heute ist: die 6" braucht gut 1 cm mehr Platz, die 6.5 fast 3cm, die 15"etwa 2cm mehr Platz als die Räder, die jetzt drauf sind.

TÜV ist dann das nächste Problem, wie schon geschrieben wurde, gibt es für 6 und 6.5x13 BMW-Werksvorschriften zur Umrüstung, das wird teuer, weil Du jede Menge Komponenten brauchst, die erst ab tii aufwärts verbaut wurden und zudem hintere Radlager und Achsflansche vom turbo. Praktisch alles, was sich unterm Auto zum Rad hin bewegt.

Das wäre dann nach dem Anprobieren der Räder der zweite Schritt, sich einen TÜV zu suchen, das Vorhaben mit dem zu besprechen und zu schauen, ob er die Werksvorgaben sehen will oder ob er es so einträgt.

Großzügig muss er sowieso sein, wenn es um 15" geht, dafür gibt es nämlich kein Gutachten für den 02.

Optik: ohne Tieferlegung sehen große Räder am 02 komisch aus, der Wagen wirkt dann sehr hochbeinig. Gut in Kombination ist ein komplettes Fahrwerk mit moderater Tieferlegung von 2-3 cm. Findest Du über die Suchfunktion oben.

Bremse: für die Räder schreibt BMW tii Fahrwerk und Bremse vor, weil BMW die Federbeine des tii sehen will. An sich ginge es auch mit der Serienbremse den 1802-2002 auf dem kleinen Federbein, Verhandlungssache mit dem TÜV.

Bevor Du nun alles an Bremsen neu kaufst für die Umrüstung wäre (muss man auch mit dem TÜV verhandeln) eine belüftete Bremse auf dem kleine Federbein eine charmante Lösung. Da gibt es die "Lars-Bremse" und ich hab auch mal was gebaut (Suchfunktion). Da zieht man gleichwertig mit der Bremswirkung des tii/turbo und die Standfestigkeit des turbo. Ist dann günstiger als tii standard zu kaufen.

Vielleicht fährst Du Anfang der Saison mal ein bisschen und schaust Dir auf Treffen mal Wagen an und sprichst dort mit den Leuten.

Gruß
Wolfgang

15 Zoll Felgen auf BMW 1602

Thomas W. @, Alfstedt, Sunday, 31.12.2017, 12:24 (vor 927 Tagen) @ Wolfgang

Hallo,

hier noch mal ein Beispiel Foto:

Der Inka ist mit 7x15 ET25 vorne ( 195/50 ), hinten 7x15 ET 16 ( 205/50 )( Kotflügel und Seitenteile bearbeitet)

Der Taiga Targa mit 6x15 ET 12 ( 195/50 ) vorne, und 7x15 ET 12 ( 195/50 )hinten.

Kotflügelkanten, und Seitenteilkanten nur angelegt.

[image]

--
[image]

powered by my little forum