Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Camac BN313 165SR13 (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

Greg @, Stuttgart, Wednesday, 24.01.2018, 21:20 (vor 664 Tagen)

Hallo zusammen,

Hat jemand von euch Erfahrung mit Camac BN 313 Reifen gemacht> Die sind jetzt bei MOH verfügbar (index S-was zu ein 2002 passen sollen, oder>)
Ich habe viel in Forum über Michelin XAS gelesen aber habe nichts über die Camac Reifen gelesen. Bin hauptsächlich in die 165 r13 große interessiert da ich 4,5x13H Stahlfelgen habe. (Schläuche erforderlich).

Scöne Grüße,

--
Greg
BMW E10 2002 '72-Mitglied im BMW 02 Club e.V.
[image][image]

Camac BN313 165SR13

2002dw @, Witten, Thursday, 25.01.2018, 08:54 (vor 663 Tagen) @ Greg

Guten Morgen Greg,

wenn ich bei MOR auf die Seite schaue, finde ich den Camac nur in 15 Zoll>>
Meine Erfahrung mit exotischen Reifen sind eher schlecht. Ich hatte eine Produktion aus Polen in 165 r 13 auf meinem 1600-2. Die Bremswege waren im Regen schon abenteuerlich- Grip so gut wie null.
Ich habe jetzt auf Conti in der Ausführung T gewechselt. Das ist vom Grill her um Welten besser und gibt ein bisschen Sicherheit.
Grundsätzlich passen aktuelle Reifen eher schlecht auf den 02. Der Conti ist zwar gut, benötigt aber sehr große Lenkwinkel. Das Auto fühlt sich unhandlich an. Die Reifen sind ja heute alle für Frontantrieb mit ABS und höherem Gewicht konstruiert. Deshalb passt das nicht so ganz.

Was wirklich geht habe ich bei meinem 2002 gemerkt, als ich von Nankang und Co. auf die "neuen" Pirelli CN36 in 185/70 VR 13 umgestiegen bin. Auf einmal fährt so ein 02 wieder wie das eigentlich geplant war. Dies Reifen sind halt für Oldtimer konstruiert worden. Hoffentlich bauen die auch mal was in 165 r13.

Viel Erfolg beim Reifenkauf!

Dieter

--
Viele Grüße

Dieter

Camac BN313 165SR13

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 25.01.2018, 10:09 (vor 663 Tagen) @ 2002dw

Kann ich nur bestätigen.
Laß die Finger von Billigreifen. Zu camac kann ich nichts sagen. Was kosten die denn>
Seitdem ich ebenfalls auf Pirelli CN36 in 185/70 VR 13 gewechselt habe, ist das Auto nicht mehr wiederzuerkennen.

Gruß, Jan

Camac BN313 165SR13

Walter2000 @, LOHMAR, Thursday, 25.01.2018, 15:14 (vor 663 Tagen) @ 2002dw

Hallo zusammen.

[link=http://www.oldtimerreifen24.de/Autoreifen/Radial/165R13-82S-Camac-BN313.html>listtype=search&searchparam=165r13]Hier ist er in 165R13[/link]

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Camac BN313 165SR13

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 25.01.2018, 12:03 (vor 663 Tagen) @ Greg

Die Michelin habe ich auch, mit Schläuchen (da Felge ohne Humps).
Tut zwar ein bisschen weh in dem Moment wo man die bezahlen muss, das ist aber ganz ganz schnell vergessen, wenn man mit dem Wagen unterwegs ist und sich freut, wie schön der fährt.

Also lieber etwas sparen und die Michelin kaufen. Muss man ja nicht so oft neu kaufen.

Die Pirelli CN36 wären eine Alternative, aber die gibt es nicht in 165-13.

Gruß
Wolfgang

Camac BN313 165SR13

Andy S. aus F. @, 79348, Thursday, 25.01.2018, 18:14 (vor 663 Tagen) @ Greg

alternativ könnte man die ja mal kaufen, dann aber sofort montieren und fahren.
Wenn sie tatsächlich nix taugen sofort reklamieren und zurück das Zeug.
Auf Nummer sicherer geht man halt wenn man gleich was gscheides kauft ...

bin auch schon auf die finanzielle Nase gefallen ... wenn mans aber nicht probiert wird man es nie erfahren ... ;-)

--
hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...

[image]

Camac BN313 165SR13

JoachimG. ⌂ @, Thursday, 25.01.2018, 18:46 (vor 663 Tagen) @ Andy S. aus F.

Hallo,

ich glaube nicht, dass es einfach werden wird einen bereits montierten und benutzten Reifen zurück zu geben bzw. bin der Meinung dass das nicht geht solange der Reifen innerhalb der Gewährleistungszeit keine Auflösungserscheinungen oder sonstige Defekte zeigt...

Ich habe von dieser Reifenmarke auch noch nie gehört, aber das Profil sieht gut aus.... also richtig "oldschool".

Viele Grüße, Joachim

Camac BN313 165SR13

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 25.01.2018, 19:02 (vor 663 Tagen) @ JoachimG.

Bei 80 Euro das Stück würde ich den Reifen auch nicht mehr unbedingt zur Kategorie "Billigreifen" zählen. Das Profil schaut ja ganz gut aus.
Einen Test sollte es vielleicht wert sein.

Gruß, Jan

Camac BN313 165SR13- zurückgeben?

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Thursday, 25.01.2018, 20:17 (vor 663 Tagen) @ JoachimG.

Hallo Joachim,
ich kann aus Erfahrung, das ich das schon 2x machen mußte (2008 und 2017) und den Reifenpreis jeweils zurückerstattet bekam. Montage- und Nebenkosten wurden nicht ersetzt.
Mein Fazit: besser Gutes kaufen, billig ist nicht günstig.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Camac BN313 165SR13

Andy S. aus F. @, 79348, Friday, 26.01.2018, 06:28 (vor 662 Tagen) @ JoachimG.

Hi Joachim,

Defekte können sich ja erst bei Benutzung herausstellen, und die Gewährleistung würde hier schon greifen.
Und um genau für diese Unsicherheit keine Zeit zu verlieren gilt "sofort montieren und fahren"
Ist ja auch nur eine Möglichkeit wie man es abfangen könnte sollten die Reifen wirklich nichts taugen. Verloren hat man in jedem Fall wenn man kauft und erst nach Monaten montiert, fährt und erst dann Probleme feststellt ... und eben so ist es mir ergangen, Pech gehabt ...

Gruß Andy


» Hallo,
»
» ich glaube nicht, dass es einfach werden wird einen bereits montierten und
» benutzten Reifen zurück zu geben bzw. bin der Meinung dass das nicht geht
» solange der Reifen innerhalb der Gewährleistungszeit keine
» Auflösungserscheinungen oder sonstige Defekte zeigt...
»
» Ich habe von dieser Reifenmarke auch noch nie gehört, aber das Profil
» sieht gut aus.... also richtig "oldschool".
»
» Viele Grüße, Joachim

--
hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...

[image]

Camac BN313 165SR13

convertible02 @, Friday, 26.01.2018, 09:08 (vor 662 Tagen) @ Andy S. aus F.

Hallo,

bzgl. Reifen montieren - fahren, wenn auch nur kurz - und dann reklamieren, ist es meiner (leidvollen) Erfahrung nach so: die Reifen werden vom Händler wieder demontiert und an den Hersteller eingeschickt. Dieser prüft dann, ob der Reifen innerhalb der Toleranzwerte gem. ETRTO liegt. Wenn nicht, dann - und nur dann - wird der Reifenpreis ohne Montage und Wuchten erstattet, evtl. aber auch Abzug für Nutzung geltend gemacht. Das ganze dauert auch 6 - 8 Wochen.

Grüsse

Michael

Camac BN313 165SR13

JoachimG. ⌂ @, Friday, 26.01.2018, 11:41 (vor 662 Tagen) @ Andy S. aus F.

» Hi Joachim,
»
» Defekte können sich ja erst bei Benutzung herausstellen, und die
» Gewährleistung würde hier schon greifen.

» » solange der Reifen innerhalb der Gewährleistungszeit keine
» » Auflösungserscheinungen oder sonstige Defekte zeigt...

...stimmt ! Genau so hatte ich es ja auch geschrieben.

Aber nur auf den reinen Zuruf hin wie "nö, gefällt mir jetzt doch nicht soo..." o.ä. ohne dass ein echter Defekt aufgetreten ist, ist das reine Kulanz von Händlerseite wenn er den bereits montierten und gefahrenen Reifen doch zurücknimmt. Daraus läßt sich m.E. kein Rechtsanspruch ableiten.

In Zeiten von Amazon & Co. kommen die Leute auf die abstrusesten Ideen, da kommen welche auch nach 4-5 Jahren an..."hab' ich von Ihnen gekauft, brauch ich nicht mehr, müssen Sie ja zurücknehmen" ...ja nee is klar.

Ich könnte zu diesem Thema einiges zum besten geben, da ginge euch der Hut hoch.

viele Grüße, Joachim

Camac BN313 165SR13

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Friday, 26.01.2018, 14:25 (vor 662 Tagen) @ JoachimG.

Ich hatte so eine Situation mal mit einem Winterreifen.
Da wurden 4 neue Winterrreifen aufgezogen und die waren zwar faktisch ok, aber das Auto war "unfahrbar", insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten ziemlich gefährlich.
Da wurde dann die ganze Welle aufgefahren.
Termin beim Händler (wohl dem, der vor Ort beim Profi und nicht im Internet kauft) zu dem ein Mitarbeiter des Reifenherstellers kam, und eine ausgiebige Probefahrt auf der Autobahn machte. Danach wurden die Reifen gegen andere vom gleichen Konzern aber anderer Marke getauscht - die waren dann fahrbar.

Aber ich würde mal vermuten, dass MOR die nicht im Programm hätte wenn die nicht taugen sollten.

Dougal von Longstonetyres hat sie (noch) nicht im Programm, sonst würde ein Anruf Erleuchtung bringen - der testet seine Reifen und kommentiert die Ergebnisse.

Grüße
Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Camac BN313 165SR13

convertible02 @, Saturday, 27.01.2018, 09:42 (vor 661 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Hallo,
Bei mir waren zwei Pirelli Zero Assimetrico -also nichts billiges- auf der Vorderachse mit Höhenschlag, war beim Wuchten nicht aufgefallen. Da das ein reines Sommerauto war, habe ich im folgenden Frühjahr reklamiert, auch mit dem Nachweis, dass nur wenige km gefahren waren. Daraufhin wurden zwei neue Pirelli montiert, die ich erst zahlen musste, die alten zu Pirelli eingeschickt und nach acht Wochen kam dann eine Gutschrift. Montage und Wuchten war aber wieder mein "Vergnügen", vom Ärger kanz zu schweigen.
Soviel nur zum üblichen Verfahrensweg. Gleiches im Übrigen schon mal vor langen Jahren mit Dunlop auf meinem 5er E39.
Grüße

Michael

Camac BN313 165SR13

janbunke ⌂, Greven, Saturday, 27.01.2018, 11:06 (vor 661 Tagen) @ convertible02
bearbeitet von janbunke, Saturday, 27.01.2018, 11:12

Bevor diese Diskussion nun unendlich weitergeht -
Man muß doch ganz klar unterscheiden zwischen einem Material- oder Herstellungsfehler, z.B. einem Höhenschlag und einem "gefällt mir nicht, könnte vielleicht mehr etwas mehr Grip haben".
Wer einen Reifen für sagen wir mal 50 Euro kauft, der verarbeitungstechnisch absolut keine Mängel aufweist, den werde ich mit Sicherheit nicht 100 Kilometer zur Probe fahren können, um dann enttäuscht zu sagen, der Michelin für 350 Euro ist aber besser (logisch!), daher lieber Händler nimm die Reifen bitte wieder zurück.
So geht das mit Sicherheit nicht und ist auch nicht in Ordnung.
Diese ganze Online-Bestellerei und anschließende Umtauscherei ist doch umwelttechnisch was für den Arsch und absolut egoistisch. Wer bezahlt denn dafür> Nämlich alle anderen, die nicht so denken.
Beispiel: Klamotten kaufen, anprobieren, gefällt mir nicht, zurück damit. Diese Sachen landen nämlich gar nicht mehr im hiesigen Handel, sondern werden nach Osteuropa verramscht. (Letztens noch einen Bericht darüber gesehen)
Ganz abgesehen von den sklavenhalterischen Zuständen bei den Paketdiensten.
Man soll sich bitte vorher überlegen was man braucht und dann erst bestellen.
Nochmal ganz klar, damit hier jetzt kein Mißverständnis aufkommt: Defekte oder mangelhafte Ware, die nicht in Ordnung ist, kann und sollte man selbstverständlich zurückschicken. Aber auf Kosten anderer ausprobieren und dann ach nö, ist nicht mein Ding und dann weg damit, sollen doch andere zusehen was sie mit den gebrauchten Pantoletten machen, nein Danke....
Nur mal so zum Nachdenken.

Und nun zurück zum Thema:
Die Camac Reifen sehen ja auf den ersten Blick wirklich gut aus. Mich würde es daher brennend interessieren, ob sie was taugen. Vielleicht findet sich ja ein Mutiger. Leider haben sie aber keinen "H" Index. Das ist ein echter Nachteil.

Gruß, Jan

Camac BN313 165SR13

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Saturday, 27.01.2018, 11:22 (vor 661 Tagen) @ janbunke

Hi,
Ich fahre fast nur noch Michelins bei meinen modernen und alten Autos. Man baut sie drauf und fährt. Bei anderen Marken hatte ich immer zuviele Probleme mit Höhenschlag oder zu geringer Haltbarkeit. Langfrisitg sind m.E: diese am preiswertesten.

Andreas

Camac BN313 165SR13

janbunke ⌂, Greven, Saturday, 27.01.2018, 12:34 (vor 661 Tagen) @ CAndreas

Wer 185/13 fährt, der ist mit den Pirelli CN36 aber auch gut bedient...

Gruß, Jan

Avatar

Wenn wer portugiesisch kann ...

Lars, Frankfurt @, 60385, Monday, 29.01.2018, 10:32 (vor 659 Tagen) @ Greg

dann kann der ja mal hier

gucken .

Den Link hab ich von Raimar - danke dir.

Beste Grüße, Lars.

--
[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liwwä egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Camac BN313 165SR13

Greg @, Stuttgart, Sunday, 18.02.2018, 15:37 (vor 639 Tagen) @ Greg

Danke an alle für Ihre Meinungen. Da keine anscheinend erfahrung mit die Camac Reifen gemacht hat, kaufe ich mir vorsichtshalber die Michelins.

Viele Grüße,

--
Greg
BMW E10 2002 '72-Mitglied im BMW 02 Club e.V.
[image][image]

powered by my little forum