Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Aussetzer 2000-3000U/min 40er DCOE (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

ernst74, Saturday, 12.05.2018, 15:53 (vor 785 Tagen)

Hallo mal wieder in die Runde!

Folgendes Problem mit meinem 1975er 2002 mit 2x40DCOE:
bei Bergauffahrten besonders im 3. und 4. Gang hab ich ab und zu lästige Aussetzer wenn ich das Gaspedal voll durchtrete - gebe ich langsam Gas ist das Problem kaum bis gar nicht vorhanden.

und das Problem tritt nicht immer auf - das ist das eigenartige. oft sinds 200km ohne jegliches Problem, andermal ruckelt es wieder lästig.

Benzinversorgung vom Tank über die Benzinpumpe zu den Vergasern dicht, Benzinpumpe ist von Facet

Bedüsungsfehler> drin sind derzeit - HD 125, Mischrohr F9, LKD 185.... und LLD ist eine 55F18
Zündung 123ignition

vielleicht kennt wer das Problem und kann mir hier behilflich sein!
danke im Voraus und noch ein schönes Wochenende in die Runde
ernst

Aussetzer 2000-3000U/min 40er DCOE

Frank, Willich @, 47877 Willich, Saturday, 12.05.2018, 16:13 (vor 785 Tagen) @ ernst74
bearbeitet von Frank, Willich, Saturday, 12.05.2018, 16:19

Hallo Ernst,

das kann viele Ursachen haben und eine Ferndiagnose mehr als schwierig.
Zu den Vergasern würde ich definitiv das Mischrohr auf F16 wechseln und die LLD würde ich mit 50F8 probieren. Welche Pumpendüsen sind verbaut> Hast du eine andere Nockenwelle drin>
Bei konstanter Fahrt, neigen die Vergaser zum abmagern gerade im genannten Drezahlbereich und wenn man dann beschleunigt kann es zu ruckeln kommen.
Daher könnte man hier evtl mit einer größeren Pumpendüse arbeiten.
Deine Probleme können aber auch ein Zündungsproblem sein.
Ich würde aber definitiv nicht ohne Prüfstandsabstimmung fahren!!!
Synchronisation und Zündung korrekt eingestellt> Wie steht denn deine Zündung>
Sehe gerade Ruckelprobleme hast du ja schon länger, siehe Tankthread.
Wieviel Benzindruck hast du denn> Empfehlung von VGS 0,28 bar.

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

Aussetzer 2000-3000U/min 40er DCOE

ernst74, Saturday, 12.05.2018, 21:38 (vor 784 Tagen) @ Frank, Willich

» Hallo Frank

danke mal für Deine inputs.

F16 ist jetzt drin - de facto keine Verbesserung.
Pumpendüsen sind 55er drin... noch größer>
werd am Freitag mal die 50F8 am CO Tester ausprobieren
die Nockenwelle ist original.
Zündung steht auf 25°voT bei 1400...

Die Benzinpumpe hab ich bei VGS gekauft - die Facet Gold Flo mit maximal 0.45 Bar - hatte aber das Problem auch schon vorher mit der alten Mitsuba.

Synchron mit Messuhr sind die beiden Vergaser auch....

schön langsam ratlos - leider sind die Prüfstand Gurus die Weber gut abstimmen dünn gesät hier in meiner Gegend.


ich denk da sollte jetzt ein Spezialist ran - ein alter Vespa Vergaser, mit denen ich seit Jahren arbeite, ist doch einfacher abzustimmen als 2 Doppelvergaser.

schönen Abend
ernst


Hallo Ernst,
»
» das kann viele Ursachen haben und eine Ferndiagnose mehr als schwierig.
» Zu den Vergasern würde ich definitiv das Mischrohr auf F16 wechseln und
» die LLD würde ich mit 50F8 probieren. Welche Pumpendüsen sind verbaut>
» Hast du eine andere Nockenwelle drin>
» Bei konstanter Fahrt, neigen die Vergaser zum abmagern gerade im genannten
» Drezahlbereich und wenn man dann beschleunigt kann es zu ruckeln kommen.
» Daher könnte man hier evtl mit einer größeren Pumpendüse arbeiten.
» Deine Probleme können aber auch ein Zündungsproblem sein.
» Ich würde aber definitiv nicht ohne Prüfstandsabstimmung fahren!!!
» Synchronisation und Zündung korrekt eingestellt> Wie steht denn deine
» Zündung>
» Sehe gerade Ruckelprobleme hast du ja schon länger, siehe Tankthread.
» Wieviel Benzindruck hast du denn> Empfehlung von VGS 0,28 bar.

Aussetzer 2000-3000U/min 40er DCOE

Jager @, Mönchengladbach, Saturday, 12.05.2018, 22:00 (vor 784 Tagen) @ ernst74

Hallo Ernst,

ui, ui, ui - 25° v. OT bei 1.400 U/min ist für einen Doppelvergasermotor viel zu früh!
Versuche mal 25° bei 2.200 U/min (2002ti).

ZZP ändern und testen.

Dann die LLD wie schon beschrieben auf 50F8 ändern und testen.

Die Pumpendüse ist eigentlich auch schon reichlich. Für eine Serienwelle reicht eine 50er.

Viel Erfolg

Jager

--
Jage nicht was Du nicht töten kannst.

noch was

Jager @, Mönchengladbach, Saturday, 12.05.2018, 22:10 (vor 784 Tagen) @ Jager

den Leerlauf mit Hilfe des CO-Testers einzustellen ist hilfreich. Mit 50er oder 55er Düsen ist da egal.

Wichtig ist dass die LLD später oberhalb des Leerlaufs auch den Teillastberich beeinflusst.

--
Jage nicht was Du nicht töten kannst.

noch was

ernst74, Saturday, 12.05.2018, 22:12 (vor 784 Tagen) @ Jager

Hi Jager!

und nochmals danke für die inputs!

dann blitz ich mal so ab - und check das mit der 50F8.

welche CO Werte kann ich denn als Richtwerte annehmen>

danke Ernst


den Leerlauf mit Hilfe des CO-Testers einzustellen ist hilfreich. Mit 50er
» oder 55er Düsen ist da egal.
»
» Wichtig ist dass die LLD später oberhalb des Leerlaufs auch den
» Teillastberich beeinflusst.

noch was

Jager @, Mönchengladbach, Saturday, 12.05.2018, 22:22 (vor 784 Tagen) @ ernst74

Hallo Ernst,

damit hier kein Missverständnis aufkommt ;-)

alles schon mal dagewesen ....

25° v. OT bedeutet die Kugel auf der Schwungscheibe durch das Schauloch im Getriebe bei 2.200 U/min anblitzen.
Oder die OT-Markierung auf der Riemenscheibe mit einem Verstellwinkeltester bei 25° anblitzen.

Beim Co-Wert würde ich im Leerlauf so etwa 3 - 4% anstreben.

Gruß
Jager

--
Jage nicht was Du nicht töten kannst.

noch was

ernst74, Saturday, 12.05.2018, 22:24 (vor 784 Tagen) @ Jager

»Hi Jager

das mit der Kugel ist mir schon klar :)

und danke für den Tip mit dem CO Wert!

schönen Abend noch und schöne Grüße
ernst

Hallo Ernst,
»
» damit hier kein Missverständnis aufkommt ;-)
»
» alles schon mal dagewesen ....
»
» 25° v. OT bedeutet die Kugel auf der Schwungscheibe durch das Schauloch im
» Getriebe bei 2.200 U/min anblitzen.
»
» Beim Co-Wert würde ich im Leerlauf so etwa 3 - 4% anstreben.
»
» Gruß
» Jager

noch was

Frank, Willich @, 47877 Willich, Sunday, 13.05.2018, 10:20 (vor 784 Tagen) @ ernst74

Eine Frage noch Ernst, welche 40er Weber hast du denn genau verbaut> Also welche Nummer haben deine> Sind sie neu oder gebraucht>

Pumpendüse würde ich eine 40er max 45er nehmen, zu fett macht auch mucken ;-)

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

noch was

ernst74, Sunday, 13.05.2018, 12:57 (vor 784 Tagen) @ Frank, Willich

» hallo Frank

Sind zwei noch aus italienischer Produktion - Nummerierung 44 und 45. lt VGS OK, und komplett revidiert.

Dann werd ich mal Düsen besorgen.

Danke für Eure Tips und Inputs!

Schönen Sonntag
Ernst [image]

Eine Frage noch Ernst, welche 40er Weber hast du denn genau verbaut> Also
» welche Nummer haben deine> Sind sie neu oder gebraucht>
»
» Pumpendüse würde ich eine 40er max 45er nehmen, zu fett macht auch mucken
» ;-)

noch was

Wolfgang @, Ahrweiler, Sunday, 13.05.2018, 13:44 (vor 784 Tagen) @ ernst74

» Dann werd ich mal Düsen besorgen.

Nun ja, das sind Anhaltswerte für eine mögliche Bedüsung, da muss man aber besser immer mal auf die Rolle fahren, damit die Bedüsung wirklich stimmt (und man keine Löcher in die Kolben brennt). Auf der rolle werden in der Regel die Düsen getauscht und Du zahlst am Ende nur, was wirklich passt. Wenn Du jetzt einkaufst und die Düsen passen doch nicht so recht, ist das natürlich "teuer gespart".

Gruß
Wolfgang

noch was

ernst74, Sunday, 13.05.2018, 14:06 (vor 784 Tagen) @ Wolfgang

Danke für alle Tipps!
Bin jetzt eh schon am Suchen bzgl Prüfstand
Schönen Sonntag Euch

noch was

ernst74, Sunday, 13.05.2018, 15:58 (vor 784 Tagen) @ ernst74

Kanns auch mit der Position der Facet Pumpe zu tun haben>
Die sitzt bei mir links oben an der Spritzwand - gleich oberhalb vom BKV
Pumpe ist die facet Gold flo mit max 0.45 Bar
Danke ernst

noch was

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Sunday, 13.05.2018, 16:46 (vor 784 Tagen) @ ernst74

» Kanns auch mit der Position der Facet Pumpe zu tun haben>
» Die sitzt bei mir links oben an der Spritzwand - gleich oberhalb vom BKV
» Pumpe ist die facet Gold flo mit max 0.45 Bar
» Danke ernst

Die gehört eigentlich in den Kofferraum rechts ans Radhaus.

[image]

Grüße
Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

noch was

ernst74, Sunday, 13.05.2018, 22:32 (vor 783 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Danke Uli

Dann ab nach hinten damit... die 6mm Benzinleitung nach vorne sollte doch auch ausreichend sein>

Schöne Grüße ernst

noch was

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 14.05.2018, 13:08 (vor 783 Tagen) @ ernst74

Noch etwas: da es ja offenbar nachgerüstete Vergaser sind, welchen Zündverteiler hast Du denn da drin> Den alten vom 2002 und die Unterdruckdose stillgelegt oder (was richtig wäre) einen vom 2002ti oder tii ohne Unterdruckverstellung> Gib doch mal die Boschnummer an.

Gruß
Wolfgang

noch was

ernst74, Monday, 14.05.2018, 14:26 (vor 783 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang
Zündverteiler ist von 123ignition - ohne Unterdruck

Schöne Grüße
Ernst

Avatar

noch was

Gerald @, Böhmerwald, Monday, 14.05.2018, 17:12 (vor 783 Tagen) @ ernst74

» Hallo Wolfgang
» Zündverteiler ist von 123ignition - ohne Unterdruck
»
» Schöne Grüße
» Ernst

Servus Ernst, bist du aus Wien weil im Hintergrund ein Ottagringer steht >

--
Lieber Benzingeruch als Elektrosmog

noch was

ernst74, Monday, 14.05.2018, 17:17 (vor 783 Tagen) @ Gerald

» » Hallo Wolfgang
» » Zündverteiler ist von 123ignition - ohne Unterdruck
» »
» » Schöne Grüße
» » Ernst
»
» Servus Ernst, bist du aus Wien weil im Hintergrund ein Ottagringer steht >

Prost ;) is mir gar nicht aufgefallen, und ja

noch was

ernst74, Saturday, 19.05.2018, 22:49 (vor 777 Tagen) @ Wolfgang

Hallo nochmal!

Update nach einem Tag in der Werkstatt!

Zündung neu ausgeblitzt - Synchronisierung gemacht - CO Wert eingestellt - Benzinpumpe in Tanknähe positioniert.

und es läuft problemlos!

möchte mich bei allen Einträgen und Inputs bedanken und wünsche ein schönes langes Wochenende mit hoffentlich gutem Wetter für eine Tour!
ernst

powered by my little forum