Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Auspuffhosenrohre Lackieren (Allgemeines)

Schumacher @, Wednesday, 12.09.2018, 16:26 (vor 672 Tagen)

Ich brauch mich ja nicht mehr vorstellen viele kennen mich bereits
Meine Frage,ich möchte die Auspuffhosenrohre neu Lackieren.Gestrahlt sind sie
schon. Wer kann mir einen guten hitzefesten Auspufflack empehlen. Den üblichen
aus der Sprühdose 800 grad hatte ich schon mal blättert schnell wieder ab,
Viele grüße
Friedrich Schumacher

Auspuffhosenrohre Lackieren

Frank, Willich @, 47877 Willich, Wednesday, 12.09.2018, 17:36 (vor 672 Tagen) @ Schumacher

Zinkspray z. B.

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

Auspuffhosenrohre Lackieren

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 12.09.2018, 18:20 (vor 672 Tagen) @ Schumacher

Wenn es dauerhaft sein soll würde ich flammspritzen (lassen)

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Auspuffhosenrohre Lackieren

hottebär, Wednesday, 12.09.2018, 21:06 (vor 671 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Eine Frage bitte>
Welcher Lack hält das aus wenn das Hosenrohr ZB. Facherkrümmer glüht.
Also ich weis das man den mit Band umwickelt.
Bei einer gewissen Leistung hält kein Lack am Hosenrohr oder man fährt R4
gruß horst

Auspuffhosenrohre Lackieren

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 12.09.2018, 22:47 (vor 671 Tagen) @ hottebär

Wenn die Frage wirklich an mich gerichtet war, dann hier die Antwort.
Auspuffteile werden mit Aluminium flammgespritzt, nicht mit Lack.
https://de.wikipedia.org/wiki/Flammspritzen

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Auspuffhosenrohre Lackieren

Nichtschwimmer, Wednesday, 12.09.2018, 23:21 (vor 671 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Also:

Edelstahlkrümmer werden nicht beschichtet, warum auch. Aufgrund der Wärmeabstrahlung kann es sinnvoll sein, sie mit Hitzeschutzband zu umwickeln.

Gusskrümmer kann man beschichten:

- Flammspritzen (habe ich bei einem Mercedes machen lassen). Sieht gut aus, ist relativ dauerhaft, neigt zum Verschmutzen weil hell
- Emmaillierung: original z.B. beim Jaguar E-type, eher was für den Show Room
- Hochtemperaturlacke: nicht so haltbar wie Flammspritzen.

Udo

Auspuffhosenrohre Lackieren

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Thursday, 13.09.2018, 08:48 (vor 671 Tagen) @ Nichtschwimmer

» Also:
»
» ...
»
» Udo

Udo wieso antwortest Du mir >
Ich weiss das.

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Auspuffhosenrohre Lackieren

Nichtschwimmer, Thursday, 13.09.2018, 09:51 (vor 671 Tagen) @ Uli Horb a.N.

» » Also:
» »
» » ...
» »
» » Udo
»
» Udo wieso antwortest Du mir >
» Ich weiss das.

Ich weiß nicht was du weißt. Z.B. weiß ich nicht, ob du schon mal einen flammgespritzen oder emaillierten Krümmer im Auto hattest. Ich habe meine persönlichen Erfahrungen mit den versch. Krümmerbeschichtungen gepostet, die ich in meinen Oldtimern gemacht habe. Auch wollte ich deinen Beitrag ergänzen. Wenn wir schon beim Ergänzen sind: es kann auch sinnvoll sein einen flammgespritzen Krümmer zu lackieren. Z.B. wenn er original schwarz ist und man nicht emaillieren möchte, weil das wie nicht besonders lange hält.


Udo

Auspuffhosenrohre Lackieren

Gonzo ⌂ @, Wuppertal, Thursday, 13.09.2018, 07:57 (vor 671 Tagen) @ Schumacher

Hallo,

Auspuffe werden heute auch gerne mit Keramik beschichtet.
Im Internet findet man da diverse Anbieter.

Für den Hausgebrauch wäre das hier evtl. einen Versuch wert:

Keramikspray

Gruß

Kai

--
[image][image][image]

Auspuffhosenrohre Lackieren

Eric65 @, Dingolfing, Thursday, 13.09.2018, 17:44 (vor 671 Tagen) @ Schumacher

Hallo Friedrich,

ich habe mit lackierten Hosenrohren sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Nichts ist da von Dauer, aber was ist das schon.
Ab Werk ist da wohl eine Art graue Zinkfarbe drauf, hält aber nur so ein bis zwei Jahre, dann beginnt es schon zu rosten, alternativ Neuteile als Neuteil mit Hitzeschutzlack silber 600 C zusätzlich einsprühen, hält ein Jährchen länger.

Besser ist gleich von Anfang an Edelstahlkomponenten zu verbauen.

Ein frisch gestrahltes, rostfreies Hosenrohr kannst du auch vernickeln lassen. Also "technischen Nickel", das ist direkt Nickel auf das Stahlteil. Alle die, die verchromen, können das machen. Wichtig ist, KEIN Kupfer drunter!

Ich lasse selbst Gußkrümmer und sogar Waste-Gate-Ports von Turbomotoren vernickeln, danach kommen Edelstahlrohre und Dämpfer, da rostet nix mehr, solange die Nickelschicht nicht beschädigt wird. Das Nickel ist edler als der Stahl, fungiert also nicht als Opferanode und schützt den Stahl nur durch Entzug des Oxygens.

Das sieht dann so aus, z.b. zwei Gußkrümmer vom M20:

[image]

... beim Vernickeln ist nur die Länge vom Hosenrohr das Problem.

hier der Krümmer von Vera, Hosenrohr ist V2A Edelstahl.

[image]

... im harten Kampfeinsatz verfärbt sich der Nickel dann nach dunkel, rosten tut da aber nichts!

[image]


Gruß Eric

Auspuffhosenrohre Lackieren

Schumacher @, Thursday, 13.09.2018, 18:43 (vor 671 Tagen) @ Schumacher

Hallo
Ich Danke Euch allen recht herzlich für eure Erfahrungen und Meinungen. Ja ist
nicht schön wenn man alle paar Jahre wieder alles abbauen muß und die Arbeit
fängt wieder von vorn an, vor allen wenn man ca 8 Oldis zu betreuen hat und alles Tip Top sein soll.

Viele Grüße aus Stemwede
Friedrich

Auspuffhosenrohre Lackieren

Nichtschwimmer, Thursday, 13.09.2018, 19:22 (vor 671 Tagen) @ Schumacher

Hallo Eric,

das mit dem Vernickeln finde ich interessant, gerade auch weil´s dunkel wird. Welche Langzeiterfahrungen hast du. Was muss der Galvaniker alles wissen>

Grüße Udo.

Auspuffhosenrohre Lackieren

Eric65 @, Dingolfing, Friday, 14.09.2018, 16:36 (vor 670 Tagen) @ Nichtschwimmer

Hallo Udo,

wissen muss der Galvaniker nur, dass er da NUR Nickel drauf machen soll und nichts schleifen muss, nur sehr gründlich vorher beizen. Galvaniker, die Verchromen, können das machen, weil Vernickeln eigentlich ein Arbeitsgang beim Verchromen ist.

Verchromen: Stahlteil schleifen, polieren, verkupfern, schleifen, evtl. nochmals verkupfern, vernickeln und dann endgültig erst verchromen.

Eine Kupferschicht unter dem Nickel würde die Oberfläche nicht temperaturstabil machen, am heißen Krümmer/Hosenrohr würde die aufgalvanisierte Schicht reißen und beginnen herunter zu "fließen".

Nur Nickel drauf hält auf Stahl bombenfest, allerdings auch so fest, dass selbst beim Sandstrahlen nichts mehr runter geht, die Oberfläche ist richtig hart, viel härter als verchromt.

Meine Langzeiterfahrungen dazu sind die Besten, eigentlich nie wieder Rost/Korrossion an Gußkrümmern. Die ältesten Arbeiten sind nun über 25 Jahre alt, kein Fitzelchen Rost! Hosenrohre selbst habe ich noch nicht gemacht, da gehe ich immer auf V2A.

Einen Nachteil hat das aber, wird die Nickelschicht beschädigt, fängt der Stahl darunter ungehämmt an zu rosten, der Nickel wirkt nicht als Opferanode wie z.B. Zink. Ich wende "technischen Nickel" auch bei anderen ansonsten blanken Stahlteilen an, wie etwa Getriebeflansche etc. pp.


[image]

Das ist ein E30 Achsgetriebe, Eingangsflansch und Abtriebsflansche vernickelt. Funktionsflächen ohne Beschichtung einfach mit Klebefolie (Tesa) abkleben. Auch die Laufflächen von Dichtringen. Eine Nickelschicht hierauf ist so glatt und hart, dass die Gummilippe nicht mehr "Einlaufen" und dichten kann, dort hätte man dann immer Ölschwitz.

Also ich denke, man könnte durchaus Hosenrohre vernickeln, die Verfärbung der Beschichtung reicht bei meinen Krümmern von garnicht, bleibt hoch glänzend silbern spiegelnd, bis in eine Art goldbraun. Das hängt von der Nickelschicht ab, wann was geschieht kann man nicht vorher sagen, an der Temperatur liegt das eher weniger,.... die heißesten Turboteile sind hoch glänzend geblieben.

Gruß Eric

Auspuffhosenrohre Lackieren

janbunke ⌂, Greven, Friday, 14.09.2018, 13:09 (vor 670 Tagen) @ Schumacher

» Ja ist
» nicht schön wenn man alle paar Jahre wieder alles abbauen muß und die
» Arbeit fängt wieder von vorn an, vor allen wenn man ca 8 Oldis zu betreuen hat
» und alles Tip Top sein soll.
»
» Viele Grüße aus Stemwede
» Friedrich

Hallo Friedrich,

darf ich fragen worin der Sinn einer solchen Maßnahme liegen soll.
Also ich laß meinen Krümmer und mein Hosenrohr so wie sie sind und da muß ich nicht alle paar Jahre ran. Stört das rostige Aussehen etwa>. Mich auf jeden Fall nicht.

Gruß, Jan

Auspuffhosenrohre Lackieren

Schumacher @, Friday, 14.09.2018, 13:28 (vor 670 Tagen) @ janbunke

Hallo Jan
Sicher hast du recht ich werde es auch wahrscheinlich nicht mehr machen obwohl
es schöner aussieht
Viele Grüße
Friedrich

Auspuffhosenrohre Lackieren

Frank, Willich @, 47877 Willich, Friday, 14.09.2018, 15:03 (vor 670 Tagen) @ janbunke

Hallo Jan,

das macht ja wohl jeder so, wie es ihm gefällt. Muss nicht immer einen Sinn für Andere machen ;-)

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

Auspuffhosenrohre Lackieren

janbunke ⌂, Greven, Friday, 14.09.2018, 15:31 (vor 670 Tagen) @ Frank, Willich

Hallo Frank,

selbstverständlich mag es für den ein oder anderen Sinn ergeben, sich an einem glänzenden Hosenrohr zu erfreuen. Einmal am Tag unters Auto kriechen, Hosenrohr anschauen und grinsen. Der Tag ist gerettet. ;-)
Das muß jeder für sich selber entscheiden, völlig richtig.
Ich stecke mein Geld allerdings lieber in für mich "sinnvollere" Maßnahmen, was den 02 angeht. Ich überlege z.B. zur Zeit in eine neue Stoßstange für hinten zu investieren. Die ist nämlich nicht mehr so schön und da schaue ich auch drauf ohne unters Auto klettern zu müssen.
(bitte diesen Beitrag nicht so furchtbar ernst nehmen)

Gruß, Jan

Auspuffhosenrohre Lackieren

ernst74, Tuesday, 18.09.2018, 11:40 (vor 666 Tagen) @ Schumacher

hallo!
ich hab vor zwei jahren mal die Krümmer auf einem Motorrad mit VHT Produkten lackiert.

das zeug hält noch immer sehr gut!

https://www.vht-shop.de/>site=katalog&art=cat&c6sube=CHE-FAR-AUSPUFF

schöne grüße
Ernst

powered by my little forum