Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Schiebedach funktioniert nicht (Allgemeines)

Steppi, Friday, 30.11.2018, 19:29 (vor 614 Tagen)

Hallo
Bin seit Montag stolzer Besitzer eines 1602 .
Jetzt meine frage habe ein Stahlschiebedach leider ohne Funktion .
Muss ich wenn ich es ausbauen will den Himmel ausbauen oder geht es auch so.

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Friday, 30.11.2018, 21:10 (vor 613 Tagen) @ Steppi

Hallo xxxxx,

für einen Erstbeitrag recht dünn was Du an Infos streust.
Meinetwegen musst Du Dich nicht vorstellen, aber ein Name, ganz evtl. eine Grußformel zum Finale, das wäre schon ein feiner Zug.

Viel Spaß mit Deinem 02!
Mehr Auto auf weniger Raum, gepaart mit dem Fahrverhalten und der Agilität des 02, ist bis auf wenige Ausnahmen der damaligen Zeit praktisch nicht zu bekommen.
Wenn alles läuft und funktioniert........

Der 1. Schritt ist immer eine Teilezeichnung aus dem Ersatzteilkatalog:

[image]

Der 2. im Zweifelsfall ein Werkstatthandbuch/Reparaturanleitung.
Oder eben hier fragen.

Nein, der Himmel muss nicht raus.
Aber schön wäre grundsätzlich eine Fehlerbeschreibung, was macht das Dach, was macht es nicht, was passiert wenn die Kurbel bedient wird, ist ds Dach geschlossen, oder hinten leicht tiefer wie die Dachhaut>

50% der Arbeit gehen vom Innenraum aus, die anderen 50% von außen.

Der Schwebehimmel, nicht der Wagenhimmel, muss ausgeknöpft und zurück geschoben werden.
Dann sind die Haltelaschen/Schrauben des Stahldeckels hinten und auch vorne zugänglich. In meinen Augen selbsterklärend......... dann lässt der Deckel sich entnehmen.
Grundsätzlich müssen, um an die Züge zu kommen, im Rahmen des SSD-Ausschnitts die ganzen Kreuzschrauben der Führungsleisten entfernt werden.
Sind die gelöst, die Aluleisten abgenommen und das kleine Getriebe unter der Kurbel ausgebaut, dann lassen sich die Züge auch schon entnehmen.

Du kannst auch zuerst das kleine Getriebe unter der Kurbel ausbauen und dort einen Blick auf die Züge werfen, evtl. sind diese einfach nur verschlissen>

Meist ist es mangelnde Pflege der Mechanik, falscher Zusammenbau, oder auch Verschleiss an den Zügen. Andere Gründe kann es kaum geben...........

Viel Erfolg!

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Schiebedach funktioniert nicht

Steppi, Friday, 30.11.2018, 21:17 (vor 613 Tagen) @ André

Hallo Andre
Danke für deine Antwort.
Also nochmal von vorn mein Name ist Markus und ich bin seit Montag stolzer Besitzer eines 1602 bj 1975
und bin in Nordhessen Unterwegs.
Und nun zum Schiebedach Kurbel dreht durch passiert aber nix ,und das Dach lässt sich Einfach mit der Hand öffnen.
Gruß Markus

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Friday, 30.11.2018, 21:33 (vor 613 Tagen) @ Steppi

Hallo Markus,

aber es ist schon ein BMW-Serien-SSD ab Band, oder>

Dann sollte das so aussehen:

[image]

Dann nehme die Kurbel, danach direkt das Getriebe raus.
Schaue auf das Antriebsrad des Getriebes, das was die Züge durchziehen soll.
Flanken außen eingelaufen>
Schaue oben in das Dach, Du kannst auf 1-2cm in den Führungen die Züge sehen.
Ist die "Spirale" um die Züge noch gut und voll erhalten>
Den Stahldeckel evtl. händisch ein Stück bewegen und erneut dort auf die Züge schauen. Verschleiß zu erkennen, ändert der Zug auf seiner Länge seine Erscheinung>
Kurz vor der Schließstellung, bzw. in der Schließstellung wir die größte Kraft gebraucht. Deswegen dürfte auf dem Fahrweg der Züge, hier im Bereich des Antriebs/des Getriebes die höchste Beanspruchung anliegen.

Du kannst hier nur Hilfestellung bekommen, den Fehler musst Du selber finden.

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Schiebedach funktioniert nicht

Steppi, Sunday, 02.12.2018, 17:54 (vor 612 Tagen) @ André

Danke für deine Hilfe habe das Problem gefunden.
Beide Führungsseiler sind defekt.
Vielleicht kann mir wer helfen neue zu bekommen oder gebrauchte.
lg

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Sunday, 02.12.2018, 18:20 (vor 612 Tagen) @ Steppi

Hallo Markus,

wenn Du ein richtig dickes Fell hast gehst Du zum BMW Händler und bestellst Dir einen Satz.
Immerhin sind beide Seiten lieferbar.
54 12 1 801 433 und die 434 am Ende, zu jeweils knappen 260,-- inkl. Mwst.

Identisches Dach war auch in der NK, dem E3 und dem frühen E12 verbaut.
Längere Züge wären ja nicht schlimm, also schnell dort geguckt, so etwas könnte dann plötzlich nur die Hälfte kosten.
Aber alle genannten Wagen, inkl. dem 02 haben die identische Teilenummer und somit den o.g. Preis pro Seite.

Alternativ könntest Du:

Beim VW Händler mal für den Golf 1 nach diesen Zügen fragen, ich meine die hatten auch ein Golde Dach und das könnte dann auch passend sein.
Könnte..... probiert habe ich das bisher noch nicht.

Porsche 911 aus den 70ern haben auch ein Golde Dach. Das wird aber nicht passend sein, die haben den Antrieb hinten oben im Dach.

Oder Du machst ein entsprechendes Gesuch hier im Marktplatz.
Könnte durchaus sein das es Erfolg bringt.
(Extra Anmeldung erforderlich, Login vom Forum ist nicht inkl. dem Marktplatz)

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Schiebedach funktioniert nicht

Steppi, Sunday, 02.12.2018, 20:26 (vor 611 Tagen) @ André

Danke Andre schon mal im Voraus.
ich versuche mal mein gluck

Schiebedach funktioniert nicht

Steppi, Tuesday, 25.12.2018, 07:55 (vor 589 Tagen) @ André

Hallo Andre
Habe zwei Seiler von VW Golf bekommen und passen super sind zwar ein wenig kürzer aber es funktioniert.
Danke für dein Tipp.

Schiebedach funktioniert nicht

Jost @, Uhingen, Tuesday, 25.12.2018, 20:01 (vor 589 Tagen) @ Steppi

Hallo Steppi,
eine Frage zu den Zügen, ich muß auch neue einbauen, werden die trocken eingebaut oder kommt da ein Schmiermittel dran > Wenn ja welches >
vielen Dank

Gruß Jost

Schiebedach funktioniert nicht

Steppi, Sunday, 30.12.2018, 11:40 (vor 584 Tagen) @ Jost

Hallo Jost
Ich habe sie Trocken eingebaut .

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Sunday, 30.12.2018, 16:20 (vor 584 Tagen) @ Jost

Hallo Jost,

ich hatte länger überlegt Deine Frage zu beantworten.
Denn wenn ich mir den Threadverlauf ansehe war es nicht an mich gerichtet.

Aber "trocken" mag ich nicht so stehenlassen. Alles was sich bewegt, reibt, läuft sollte schon geschmiert werden. Sonst hast Du nicht lange Freude an Deiner Arbeit und den Kauf neuer Teile.

Öl und Fett gilt es hier zu vermeiden, das trocknet aus und hat noch zig andere Nachteile.

Ich würde hier auf ein gutes Teflon- oder Silikonspray gehen, auch technische Vaseline halte ich für geeignet.
Da verfärbt sich nichts und es bleibt lange haften.

Silikonsprays würde ich aber nur anwenden wenn in nächster Zeit garantiert keine Lackierarbeiten anstehen, auch im Umfeld nichts steht was Farbe bekommen soll. Das kann ungeahnten Ärger auslösen..............

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Schiebedach funktioniert nicht

Jost @, Uhingen, Sunday, 30.12.2018, 17:34 (vor 584 Tagen) @ André

Hallo André,
Vaseline hätte ich jetzt auch genommen, dass habe ich bei den Zügen in meinem E34 touring auch verwendet. Dachte nur es gibt noch was anderes besseres. Und ab und zu mit Silikonspray die Hebel so hat das bis heute funktioniert.
Einmal die selbe Frage mit dem ankleben der Vielverdichtung, ich hatte das Steppi auch schon gefragt.
Patex und sonstiges ist ja wohl nicht gut.
Im Touring hab ich Mal die Dichtungen gewechselt, da war an den neuen doppelseitigen Klebeband. Wenn man so in den Foren liest wird auch da Klebeband empfohlen.
Was hältst du davon >
Gruss und Danke
Jost

Schiebedach funktioniert nicht

Jost @, Uhingen, Sunday, 30.12.2018, 18:16 (vor 584 Tagen) @ Jost

Sorry muss berichtigen, ich meine die Velvet Samtdichtung.
Und Frage war nicht an Steppi.
Das kommt von diesen kleinen Displays >

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Sunday, 30.12.2018, 18:35 (vor 584 Tagen) @ Jost

Hallo Jost,

Terokal 2444, identisch zum BMW Profilgummikleber 83 19 2 232 322, oder dem selben Klebeprinzip folgend auch Patex.
Beidseitig einstreichen, ablüften, andrücken.
Über den Druck besimmst Du dann die Klebkraft.

Im Punkt der Klebebänder hat sich in den letzten 20 Jahren ja viel getan.
Zierleisten, Modellschriftzüge, Türdichtungen und zig andere Anwendungen.
Aber Deine E34 Touringdichtung hat im Kern einen ganz anderen Aufbau (Metallgeflecht statt dem Alustreifen der Velvetdichtungen), auch andere Auflageflächen.
Ich glaube A. nicht das "doppelseitiges Klebeband" dauerhaft halten würde, besonders an den Enden nicht.
Und B. kann eine 2. oder gar 3. Lackierung schon derart für Enge sorgen das Du froh um jedes 1/10 bist was an Raum gespart wird.
Gerade der kurze Streifen der am hinteren Rand noch etwas um die Ecken des Deckels läuft, sich beim schließen/hochfahren des Deckel möglichst nahtlos an die umlaufende Hauptdichtung legen soll ist nicht ohne.
Das soll ja alles passen und vernünftig aussehen.
Ich wäre mir auch nicht sicher ob die Velvet in der Lage wäre am oberen Rand, der Rundung, das Klebeband optisch mit abzudecken>
Ich würde wetten, das so eine E34 Dichtung noch eine kleine Lippe trägt, die einen optischen Übergang zum tragenden Medium mit abdeckt.

So eine Velvetdichtung wäre in der heutigen Produktion fast undenkbar, dauert viel zu lange, könnte der Taktung gar nicht standhalten und der Prozess der Verarbeitung wäre auch nicht bei allen Wagen identisch.

Meine 1. Wahl wären die o.a. Kleber und ein gutes Zeitfenster zur Montage der beiden Dichtungen. Der SSD-Deckel muss ja ohnehin dafür rausgenommen werden.

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Schiebedach funktioniert nicht

Jost @, Uhingen, Sunday, 30.12.2018, 19:08 (vor 584 Tagen) @ André

Hallo André,
von der Lackstärke wäre es kein Problem es ist quasi die Erstlackierung.
Material der Velvetdichtung ist natürlich anders. Dann werde ich mir Mal Terokal besorgen.
Gibt es eine Beschreibung wie das sauber eingeklebt wird > Ich hab da bisher nur auf Porscheseiten was gefunden, da kommt auch das mit dem Klebeband her.
Die Rundung liegt doch im Prinzip auf dem Dach oben auf oder > Das heißt der kurze Teil ( wenn man das seitlich als P betrachtet ) ist verklebt mit dem Dach. Der lange Teil ist die Dichtfläche.
Mich wundert das nur optisch da das dann so übersteht. Oder sitzt die Dichtung bündig mit Dachoberkante und der lange Teil wird geklebt >
Ich hab da noch keine gescheiten Bilder gefunden.
Gruss und Danke für deine Hilfe
Jost

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Sunday, 30.12.2018, 21:43 (vor 583 Tagen) @ Jost

Hallo Jost,

die frühen 11er Dächer sind ja vom gleichen Zulieferer, folgen dem gleichen Prinzip. Wundert mich daher auch nicht das dort einiges zu finden ist an Sachbeiträgen.
Ich würde die Rundung des "P" nicht überstehen lassen (Dachhaut seitig), ich würde den Rücken vom "P" verkleben so zeigt die Rundung rundherum zum SSD-Deckel.
Was eigentlich auch mehr Sinn ergibt.
Zum einen ist es optisch so viel ansprechender, so hast Du echt die Chance alles Plan zu gestalten, bzw. den Deckel vorne Minimal tiefer stehen zu lassen.
Würde die Dichtung dann noch höher stehen, das sähe ja bescheiden aus.

In der Rundung ist eine Silikonschnur eingelegt, diese kann mit der Velvetdichtung zusammen etwas nachgeben wenn der Deckel dagegen läuft.
Bzw. kann sie für ein besseres anliegen sorgen wenn der Deckel geschlossen ist.
Würdest Du die Dichtung wie vorgeschlagen verkleben, dann könnte man dort auch was härteres einlegen bei der Produktion weil ein nachgeben ja gar nicht erforderlich wäre.

Abdichten im Sinne von wirklich dicht, das kann diese Dichtung ohnehin nicht.
Aber einiges abhalten und Windgeräusche minimieren, das kann sie.
Für alles andere sind die Regenrinnen in der Dachkassette und die vier Schläuche an den Enden zuständig.

Gutes Gelingen!

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Schiebedach funktioniert nicht

Jost @, Uhingen, Sunday, 30.12.2018, 22:28 (vor 583 Tagen) @ André

Hallo André,
mein erster Gedanke war auch lange Seite ankleben. War dann aber durch die Beiträge unsicher. Und Original hab ich bisher noch keines gesehen bzw. im Detail angeschaut. Am Schlachtfahrzeug war die Dichtung auch nicht mehr vorhanden. Ich lege jetzt nächste Woche einmal das Schiebedach in die Öffnung, dann erklärt sich vielleicht vieles von selber.
Vielen Dank jedenfalls für deine Hilfe.
Gruss und guten Rutsch
Jost

Schiebedach funktioniert nicht

André @, Ammersbek, Sunday, 30.12.2018, 22:40 (vor 583 Tagen) @ Jost

Hallo Jost,

auch wenn der Rost hier fast gesiegt hat, dürfte es recht eindeutig sein:

[image]

Auf Wunsch kann ich Dir auch dieses und 1-2 Bilder mehr in besserer Auflösung zusenden. Der Zustand ändert sich zwar nicht, aber es lässt sich etwas besser erkennen.

Auch einen Guten Rutsch!

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

powered by my little forum