Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Motor startet nicht mehr (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

Fabian19, Tuesday, 09.04.2019, 20:31 (vor 224 Tagen)

Hallo Zusammen,

Vor kurzem habe ich mein Vergaser einstellen lassen bzw. überholen lassen, funktionierte bis jetzt alles tip top.

Am Wochenende wollte ich eine Ausfahrt machen und er ist gleich angesprungen, dannach wolle ich ihn nocheinmal starten und ich habe ihn nicht mehr anbekommen.
Heute habe ich das gleiche Problem gehabt, gleich beim ersten Mal ist er gestartet, dannach bin ich aus der Garage gefahren, hab schnell was am Auto gemacht und wollte wieder reinfahren, er ist mir nicht mehr angesprungen..
Ich habe jetzt geshen das der Vergaser undicht ist bzw. Benzin irgendwo rausläuft, ich habe aber das Auto bereits mit einem defekten Vergaser gekauft, welcher viel mehr undicht war als dieser gerade.
Weiß jemand eine Lösung>
Ich denke er ist mir versoffen.. ich probiere es morgen früh nochmals.

Oder was meint ihr>

Danke!
Fabian

Motor startet nicht mehr

willies13, Tuesday, 09.04.2019, 21:47 (vor 224 Tagen) @ Fabian19

Hallo Fabian,
schraub doch mal das Vergasergehäuse ab und schau mal wo der Sprit rausläuft.
Grüsse; Willy

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 06:30 (vor 223 Tagen) @ willies13

Hallo,

Hab ich gemacht, sieht aus als käme es leicht aus der untersten Welle raus.
Dennoch sollte er doch anspringen oder>

Danke!

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 08:18 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

Hallo,

Kleiner Nachtrag.
Mein Ihr das kann eventuell auch an den Zündkerzen liegen>
Ich meine obwohl der Vergaser leicht undicht ist solle das Auto doch zumindest starten, aber er zündet nicht mal>

Danke!
Fabian

Motor startet nicht mehr

Ulm @, Ulm, Wednesday, 10.04.2019, 09:14 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

Morgen Fabian,

vielleicht läuft der Vergaser über weil das Schwimmernadelventil nicht mehr schließt.

Mach doch mal ein Foto und markiere die Stelle wo der Kraftstoff austritt.

Grüße
Martin

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 09:23 (vor 223 Tagen) @ Ulm

Guten Morgen,

Mache ich.

Ich hab mich jetzt noch ein wenig schlau gemacht.
Was ich vergessen hab zu erwähnen war das der Motor nicht mal dreht, sprich Batterie oder Anlasser sollte das Problem sein.

Ich werd mal die Batterie mal tauschen und dann weiter sehen.

Gruß,
Fabian

Trollalarm?

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 10.04.2019, 09:39 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

» Was ich vergessen hab zu erwähnen war das der Motor nicht mal dreht,
» sprich Batterie oder Anlasser sollte das Problem sein.

Unfassbar. Du beschäftigst uns hier mit völlig diffusen Fehlerbeschreibungen, mal ist der Vergaser überholt, mal läuft Benzin aus, mal sind es die Kerzen, jetzt die Batterie weil der Anlasser nicht dreht - was kommt als nächstes: kein Zündschlüssel>

Wir helfen wirklich gerne, aber bitte erst mal eine vernünftige Fehlerbeschreibung und um welchen Wagen es geht und was für Vergaser drauf sind und welche Benzinpumpe und so weiter.

Mann mann mann....

Gruß
Wolfgang

Motor startet nicht mehr

shad, Wednesday, 10.04.2019, 09:40 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

Selbst mit alter Batterie sollte der Anlasser n bissl zuckeln.

Beschreib doch mal dein Problem relativ genau. Wenn du sagst, Motor oder Anlasser dreht nicht, was "hörst" du> Hörst du ein zaghaftes Anlassergeräusch. So wie "eine Umdrehung Anlasser" und gut> Oder hörst du das bekannte Anlassergeräusch aber der Motor springt trotzdem nicht an>
Oder hörst du lediglich ein Klickgeräusch vom Anlasser> Oder hörst du beim Schlüsseldreh gar nichts>

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 10:41 (vor 223 Tagen) @ shad

Hallo zusammen,

Erst mal sorry ich kenn mich leider nicht so gut aus..
Ich habe mich jetzt wie gesagt im Internet ein bisschen schlau gemacht und mit einem Mechaniker Kollegen geredet.

Es ist so:
Dreh den Zündschlüssel und höre das Anlasser Geräusch (also der Anlasser sollte funktionieren>) aber der Motor dreht nicht. Mein Kollege meint jetzt obwohl der Vergaser leicht undicht ist sollte der Motor anspringen --> Batterie> oder zumindest drehen.

@Wolfagang : Tut mir leid für das Hin und Her.
Das Auto ist ein BWM 1802 aus 1974. Vergaser Solex 36-40.

Ich hoffe das hilft.

Danke,
Fabian

Motor startet nicht mehr

Cab167 @, Markgröningen/LB, Wednesday, 10.04.2019, 12:13 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

Hi Fabian und alle anderen,

» Dreh den Zündschlüssel und höre das Anlasser Geräusch (also der
» Anlasser sollte funktionieren>) aber der Motor dreht nicht.

Bist Du Dir da sicher, das der Motor NICHT mitdreht>>

Daher:
Haube aufmachen und einen Helfer schauen lassen, ob sich bei Drehung des Zündschlüssels (und Anlassergeräusch) der Lüfterflügel (ist der Keilriemen drauf>) mitdreht (VORSICHT - Finger weg lassen!!!) und der Motor sich "schüttelt". Das "schütteln" wirst Du vermutlich am Luftfilterkasten auch selbst sehen können, und/oder Du siehst sogar den Flügel selbst.

Probiere das mal, dann sehen wir weiter.

Btw. Was macht Dein Türschloß>

Gruß
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 12:37 (vor 223 Tagen) @ Cab167

Hi Achim,

Vielen Dank für die Antwort.
Dann schau ich mir dass am Abend nochmals an.

Mit der Tür bin ich noch nicht weit gekommen, bin in den letzten Wochen nicht dazu gekommen, werde das am Wochenende mal angehen.

Gruß,
Fabian

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 16:32 (vor 223 Tagen) @ Cab167

Hallo Achim,

Ich habs probiert, es ist so wie du gesagt hast, der Motor läuft nur springt nicht an, ergo die Fehlersuche geht weiter.

Des weiteren ist mir aufgefallen dass der Benzinfilter kaum Benzin hat.
Anbei Fotos des Benzinfilers + die undichten Stellen des Vergasers.

Mein Kollege meit jetzt entweder Benzinpumpe oder Funke.
Hoffe ich habe das jetzt einigermaßen beschrieben.

[image]
[image]

Danke im Vorraus!
Fabian

Motor startet nicht mehr

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 10.04.2019, 17:56 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

Oben hast Du geschrieben dass Benzin an der Welle austritt. Auf den Bildern ist es die Ablass-Schraube der Schwimmerkammer und der Flansch am Vergaserfuß.
Ablass-Schraube: da gehört ein Dichtring drunter, ich habe noch nie erlebt, dass es da undicht ist. Ebenso kann ich mir nicht erklären, wo Benzin am Vergaserfuß herkommen könnte.

Dass der Benzinfilter fast leer aussieht ist normal. Wenn Benzin am Vergaser austritt dann kommt ja offensichtlich auch Sprit an.

Mein Gefühl ist, dass Du irgendwas zwischen gar keine Ahnung und überhaupt keien Ahnung hast. Besser Du fragst mal nett, ob jemand aus Deiner Nähe bereit wäre, mal gerade vorbei zu kommen. Du suchst Dich sonst noch tot.

Wenn Du wenigstens etwas Ahnung hättest:
Zündung prüfen, Unterbrecherkontakt inspizieren, Spannung an der Zündspule Klemme 15 messen (auch beim Anlassen), Kerzen ansehen (Bilder hier einstellen), im Zweifel neue NGK-Kerzen kaufen, Kerzenstecker und -kabel prüfen (Marderbiss>), Verteilerkappe prüfen und reinigen. Dann erst Kontaktabstand und Zündzeitpunkt einstellen. Sehen, ob auch ein Zündfunke kommt. Im Zweifel den Entstörkondensator am Verteiler mal entfernen.
Ventile einstellen.
Schwimmerstand im Vergaser ansehen/messen.
Schauen ob das Einspritzröhrchen auch beim Betätigen des Gaspedals Benzin einspritzt.

Wenn Dir beim Abarbeiten der Liste zu viele Dinge völlig fremd sind, lass es und hole jemanden, der sich wirklich auskennt. Keinen Kumpel, der an modernen Autos den Fehlerspeicher auslesen kann.

Gruß
Wolfgang

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 18:03 (vor 223 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfang,

Genau das ist mein Problem..
Leider bezweifle ich das jemand hier vom Bodensee oder Umgebung kommt>

Und sorry ich hab das schlecht markiert, ich meine nicht die Schraube sondern die Welle.

[image]

Dennoch danke für die Tipps.
Und tut mir leid, ich bin eben noch komplett unerfahren...

Motor startet nicht mehr

Cab167 @, Markgröningen/LB, Wednesday, 10.04.2019, 18:00 (vor 223 Tagen) @ Fabian19
bearbeitet von Cab167, Wednesday, 10.04.2019, 18:04

Hallo Fabian und alle anderen,

» Ich habs probiert, es ist so wie du gesagt hast, der Motor läuft nur
» springt nicht an, ergo die Fehlersuche geht weiter.

Na, das ist doch auch schon mal was.

» Des weiteren ist mir aufgefallen dass der Benzinfilter kaum Benzin hat.

Den Benzinfilter habe ich noch nie voll gesehen - sollte im Stand so passen.

Zündfunke und Benzinpumpe würde ich vorerst mal ausschließen, da der Motor ja beim jeweils ersten Mal immer angesprungen und gelaufen ist.

Schnüffel mal am Auspuff - wenn er stark nach Benzin riecht, ist der Motor mittlerweile durchs viele probieren höchstwahrscheinlich "abgesoffen". Schraube vorsichtig eine Zündkerze heraus und schau Dir den Kontakt an. Ist sie nass, must Du alle Kerzen saubermachen (Achtung - Kontaktabstand dabei nicht durch zu grobes hantieren verändern), den Brennraum auslüften lassen, besser irgendwie ausblasen, damit Du den überflüssigen Sprit wegbekommst. Alles wieder zusammenbauen und wieder versuchen zu starten.

Das löst aber immer noch nicht das eigentliche Problem - Wolfgang war schneller und hat viele andere Möglichkeiten genannt.

Berichte mal bis dahin.

Gruß
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 18:52 (vor 223 Tagen) @ Cab167

Vielen Dank für die Hilfe!!

Ich werde morgen mal anfangen die Zündkerzen auszubauen und abschließend werde ich weiter schauen.

PS: Der Auspuff riecht stark nach Benzin...

Motor startet nicht mehr

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Wednesday, 10.04.2019, 19:14 (vor 223 Tagen) @ Fabian19

Hallo Fabian,
Du darfst zumindest von einer ausgeschlagenen Drosselklappenwelle ausgehen- das führt später auch beim Fahren zu Verdruß und kann u.U. Brandgefahr auslösen.
Für dich als "Anfänger" gibt's gute Literatur für alle 02- Themenbereiche von Dieter Korp, Band 52 (BMW 1502-2002tii ab 1971).
Jetzt so weitermachen: wie Wolfgang schrieb, Kerzen raus, dann Schlauch vor der Benzinpumpe abnehmen und Motor ohne Kerzen 10 Sekunden drehen lassen (vorher Taschentücher in die Kerzenbohrungen stecken und schauen, wann die nicht mehr feucht werden), dann neue NGK einsetzen und mit Choke ohne Gasgeben starten.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Motor startet nicht mehr

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 10.04.2019, 20:08 (vor 223 Tagen) @ sundw2002

» Du darfst zumindest von einer ausgeschlagenen Drosselklappenwelle ausgehen-
» das führt später auch beim Fahren zu Verdruß und kann u.U. Brandgefahr
» auslösen.

Jein, dass da Benzin austritt, wäre schon verwunderlich. Im Vergaser ist ja ein Unterdruck. Kann höchstens sein, dass durch die Starversuche über das Einspritzröhrchen da zu viel Sprit unterwegs ist, der dann dort bei stehendem Motor den Weg nach draußen findet.

Und ja, die Wellen schlagen gerne aus und dann gibt's schon mal etwas Ruckelei, wirst Du aber später sehen, bring den erst mal zum Laufen.

» Für dich als "Anfänger" gibt's gute Literatur für alle 02-
» Themenbereiche von Dieter Korp, Band 52 (BMW 1502-2002tii ab 1971).

Ich weiß dass Wolf das Buch verkaufen willst, das gehört aber in den Marktplatz.

» Der Auspuff riecht stark nach Benzin...

OK, es kann sehr leicht passieren, dass der 02 "absäuft", wenn er zu lange mit zu viel Choke und zu viel Spielerei am Gaspedal bewegt wird. Neue Kerzen rein und neuer Versuch.
Wäre wichtig, dass Du mal schaust, wie hoch der Sprit im Vergaser steht, nicht dass das Schwimmernadelventil hängt und der Vergaser überläuft. Dazu baust Du den Luftfilterkasten ab und dann das Vergaser-Oberteil. Dann siehst Du den Schwimmer und am Deckel das Schwimmernadelventil.

Ach noch eine Frage: Gibt es am Zylinderkopf die mechanische Benzinpumpe oder hat da jemand was elektrisches nachgerüstet> Eine nachgerüstete Pumpe könnte zu stark sein und den Vergaser deshalb fluten. Siehst Du sofort wenn Du den Luftfilterkasten ausgebaut hast.

Bodensee: da gibt es den Carsten Rösch in RV, wenn der nicht helfen kann.... Müsstest den Wagen aber eher dahin bringen. Wo genau am Bodensee sitzt Du denn, da gibt es noch mehr Kollegen drumherum.

Gruß
Wolfgang

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Wednesday, 10.04.2019, 23:16 (vor 223 Tagen) @ Wolfgang

Guten Abend,

Vielen Dank für die Tipps, werd morgen Abend mal die Zündkerzen ausbauen und nachsehen.

Das mit dem Vergaser schau ich mir auch mal an, Vielen Dank für die Tipps!

Und Hohenems Vorarlberg, Österreich :)

Motor startet nicht mehr

sociopolis, Thursday, 11.04.2019, 15:46 (vor 222 Tagen) @ Fabian19

Hallo Fabian,

hast du die Person, die dir den Vergaser überholt
und anschliessend eingestellt hat, schon mit dem Problem
konfroniert>
Der wäre doch der "Erste" Ansprechpartner wenn das Teil
nicht mehr dicht ist. (war es zufällig der Hr. Gm....>)

Im "Ländle" gibt es einige 02-er Besitzer; sind aber
leider nicht organisiert.

LG - Jürgen

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Thursday, 11.04.2019, 18:10 (vor 222 Tagen) @ sociopolis

Hallo Jürgen,

Schon> gibt es im Ländle eigne 02 Fahrer>
Kommst du auch aus dem Ländle>

Gruß,
Fabian

Motor startet nicht mehr

sociopolis, Thursday, 11.04.2019, 22:34 (vor 222 Tagen) @ Fabian19

» Hallo Jürgen,
»
» Schon> gibt es im Ländle eigne 02 Fahrer>
JA - da wären/sind einige; jedoch pflege ich nur mit wenigen Kontakt.
Auch hier im Forum bzw. bei den Marktanzeigen findest du immer wieder
Einträge.
» Kommst du auch aus dem Ländle>
JA
»
» Gruß,
» Fabian

Motor startet nicht mehr

Cab167 @, Markgröningen/LB, Thursday, 11.04.2019, 06:52 (vor 222 Tagen) @ Wolfgang

Guten Morgen Wolfgang und alle anderen,


» Ich weiß dass Wolf das Buch verkaufen willst, das gehört aber in den
» Marktplatz.

Entschuldige bitte, daß ich Dir hier widerspreche:

» » Für dich als "Anfänger" gibt's gute Literatur für alle 02-
» » Themenbereiche von Dieter Korp, Band 52 (BMW 1502-2002tii ab 1971).

Dieser Hinweis trifft den Nagel aber sowas von auf den Kopf und ist an dieser Stelle (Verlauf des Threads) mehr als nur angebracht. Sorry Fabian, ist nicht bös gemeint, aber für jeden "Neuling" ist einschlägige Literatur immer ein sehr guter Ansatz und eine noch bessere "erste Hilfe".

Eine Verkaufsabsicht von Wolf kann ich diesmal hier nicht erkennen lieber Wolfgang ;-)

Viele Grüße und eine schönen Tag noch.
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Motor startet nicht mehr

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Thursday, 11.04.2019, 07:24 (vor 222 Tagen) @ sundw2002

» Jetzt so weitermachen: wie Wolfgang schrieb, Kerzen raus, dann Schlauch vor
» der Benzinpumpe abnehmen und Motor ohne Kerzen 10 Sekunden drehen lassen
» (vorher Taschentücher in die Kerzenbohrungen stecken und schauen, wann die
» nicht mehr feucht werden), dann neue NGK einsetzen und mit Choke
» ohne Gasgeben starten.

Kann man fast so stehen lassen, das mit den Taschentüchern halte ich jedoch für Blödsinn. Was machst Du falls Fabian das so schön macht, dass es eines davon in den Brennraum zieht> Und 10 Sekunden ist auch sehr wenig um den Motor trocken zu bekommen.

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Motor startet nicht mehr

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Thursday, 11.04.2019, 14:11 (vor 222 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Uli, naja,
würde dann doch einfach dem Fabian was Besseres vorschlagen, anstatt an der von mir vorgeschlagenen Vorgehensweise rumzunörgeln- was hat Fabian jetzt von Deinem Beitrag>
Es geht doch nur darum, festzustellen, dass überschüssiger Sprit rausgedrückt wurde, dazu kann man viele Wege gehen.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Motor startet nicht mehr

EDE @, Thursday, 11.04.2019, 09:14 (vor 222 Tagen) @ Fabian19

» Es ist so:
» Dreh den Zündschlüssel und höre das Anlasser Geräusch (also der
» Anlasser sollte funktionieren>) aber der Motor dreht nicht. Mein Kollege
» meint jetzt obwohl der Vergaser leicht undicht ist sollte der Motor
» anspringen --> Batterie> oder zumindest drehen.
»
Was ist dein Mechaniker von Beruf>
Schuster>
Wenn der Motor nicht dreht kann der schlecht anspringen oder>
Bei allen meinen Pkws musste der Motor sich drehen um anzuspringen ;-).

Oder dreht der Motor doch>>>
Was nun>
Gruß

Motor startet nicht mehr

Cab167 @, Markgröningen/LB, Thursday, 11.04.2019, 13:42 (vor 222 Tagen) @ EDE

Hallo EDE und alle anderen

» Oder dreht der Motor doch>>>
» Was nun>
» Gruß

Lies doch einfach die Beiträge - Deine Frage hat sich schon längst erledigt - sorry

Gruß
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Motor startet nicht mehr

Fabian19, Thursday, 11.04.2019, 18:16 (vor 222 Tagen) @ Fabian19
bearbeitet von Fabian19, Thursday, 11.04.2019, 18:19

Hallo Zusammen,

Erstmals, Vielen Dank für all die Tipps:
Ich bin wie schon beschrieben wie Folgt vorgegangen:

1.)Zündkerzen raus(waren feucht)
2.)Vor der Benzinpumpe die Benzin - Leitung abgehängt und der Motor c.a 30 Sec drehen lassen.
3.) Anschließend habe ich noch ein wenig geputzt und ausgeblasen und die neuen Kerzen eingebaut.
4.)Alles wieder angehängt, und anschließend probiert zu starten.
Startete gleich beim ersten mal mit Joke - Einsatz und läuft Tip-Top.
Der Vergaser ist auch dicht.

Also Problem gelöst.

Danke an alle die mir geholfen haben, jetzt bin ich wieder ein Stück schlauer.:-P

Gruß,
Fabian

Motor startet nicht mehr

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 11.04.2019, 20:05 (vor 222 Tagen) @ Fabian19

:ok:

powered by my little forum