Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Stabilisator (Allgemeines)

juru @, Garmisch-Partenkirchen, Wednesday, 22.05.2019, 20:44 (vor 441 Tagen)

Servus liebe 02er Gemeinde,
heute habe ich mal eine Frage die ein wenig offtopic ist.
Einer meiner Vorgänger hatte die Hinterachse gegen eine vom 323i augetauscht.
Wobei ich mir nicht sicher bin, ob der HA-Träger auch getauscht wurde, aber die Dreieckslenker sind definitiv vom E21.
Mein 02er hat beim schärferen Kurvenfahren leider die Angewohnt hinten abzuknicken und es entsteht ein schwammiges Fahrgefühl, so als ob die Hinterachse "nachlenken" würde.
Da aber hinten kein Stabi verbaut ist, nun meine Fragen:
1. macht die Nachrüstung eines Stabis überhaupt Sinn>
2. passt der E21 Stabi überhaupt rein>
3. welchen Stabi mit welcher Stärke würdet ihr empfehlen>
Über Anregungen Eurerseits freue ich mich schon.
Viele Grüße aus dem völlig veregneten Partenkirchen.
Rudi
[image]

Stabilisator

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Wednesday, 22.05.2019, 21:25 (vor 441 Tagen) @ juru

Hallo Rudi,
ob ein E21 Stabi passt, kann ich nicht beurteilen, aber ich kann dir gern leihweise einen 16mm 02 Stabi überlassen. Hinten und vorn sollten in etwa gleich dick sein, um ein einigermassen neutrales Fahrverhalten zu erzielen (Serie 2002: v 15, h 16mm)
Nur vorn oder vorn dicker führt zum Untersteuern, eigentlich nicht gut für einen 02.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Stabilisator

Frank, Willich @, 47877 Willich, Thursday, 23.05.2019, 15:05 (vor 440 Tagen) @ juru

Mal vom Stabi abgesehen, da du von schwammig bzw nachlenken sprichst.

Hast du dir auch mal die Tonnenlager angesehen>

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

Stabilisator

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 23.05.2019, 21:35 (vor 440 Tagen) @ juru

Auf dem Fotos sieht mir das aus wie der Hinterachs-Träger vom 02 mit aufgeschweißten Laschen, damit die Dreieckslenker des E21 passen.
Die "Tonnenlager" sind dem Bild nach vom 02, die gehen nie kaputt und machen auch nie Ärger (so lange ich an 02s rumschraube jedenfalls nicht ein mal erlebt, im Gegensatz zum ständigen Ärger bei moderneren BMWs).
Auch das Lager mitten hinten am Differential ist 02, da kannst Du mal nachsehen, ob die Gummis da eventuell hin sind.

Ich könnte mir vorstellen, dass die angeschweißten Laschen das Problem verursachen und zB der Träger um die Querachse des Wagens wegkippt. Das Foto ist aber nicht detailliert genug, um da wirklich etwas erkennen zu können.

Ein Stabi verbessert immer die Haftung an der jeweils anderen Achse, da würde ich jetzt eher erwarten dass der 02 über die Vorderräder schiebt, wenn vorne ein Stabi drin ist, hinten aber nicht.

Da sind 7x15 Räder drauf oder so mit Serie 50 Reifen>
Das ist auch unglücklich mit einer seriennahen Feder/Dämpfungsabstimmung, weil die flachen Reifen mit der Serien-Fahrwerksgeometrie zu viel Sturz bekommen und deshalb die Haftung abreißt. Auch das würde ich mir mal genau ansehen.

Dann als nächstes die vorderen Querlenker, wenn da außen die Traggelenke nicht mehr in Ordnung sind, dann verschiebt sich der Anlenkpunkt während der Kurvenfahrt worauf der Wagen ohne Dein Zutun dann den Lenkeinschlag verändert - auch da sucht man manchmal zuerst an der falschen Stelle.

Schau die Punkte mal durch.

Am Rande: vorne Bremse ti oder turbo und hinten 323i>
Viel zu wenig Bremswirkung hinten, ziemlicher Unsinn, fast schon gefährlich....
Auch wenn es irgendwann mal irgendwer eingetragen bekommen hat.

Gruß
Wolfgang

Avatar

Stabilisator

Lars, Frankfurt @, 60385, Thursday, 23.05.2019, 23:05 (vor 440 Tagen) @ Wolfgang

Hallo,

@Wolfgang: Wo siehst du denn auf dem Bild angeschweißte Laschen> Kannst du das vielleicht mal in Rudis Bild farbig markieren, bitte>

@Rudi: Wie ist denn die Federung/Dämpfung umgesetzt> Hast du Federbeine vom E21 drin> Wie ist denn da Platz für deren Länge geschaffen worden>

Ich kenne solche Umbauten aus eigener Erfahrung nur mit angeschweißten Federtellern, um das getrennte Feder-/Dämpfersystem des 02 übernehmen zu können. Da sind dann auch die Stabiaufnahmen der 02-Lenker mit umgesetzt gewesen, sodaß dessen Stabi paßte. Grundsätzlich könnte ich mir aber schon auch vorstellen, daß in deinem Fall ein E21-Stabi dranpassen könnte. Ich habs nie exakt gemessen oder ausprobiert aber die prinzipiellen Dimensionen sind zumindest nicht meterweise unterschiedlich.

Beste Grüße, Lars.

--
[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liwwä egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Stabilisator

Wolfgang @, Ahrweiler, Friday, 24.05.2019, 10:34 (vor 439 Tagen) @ Lars, Frankfurt

» Hallo,
»
» @Wolfgang: Wo siehst du denn auf dem Bild angeschweißte Laschen> Kannst du
» das vielleicht mal in Rudis Bild farbig markieren, bitte>

Klar:
[image]

Das sieht beim 02 erst mal anders aus. Wie Dieter schon schreibt, der Pfeilwinkel ist beim E21 ein anderer, das würde zu dem Bild passen.

Etwas detailliertere Bilder wären natürlich nochmals interessanter.

Gruß
Wolfgang

Avatar

Stabilisator

Lars, Frankfurt @, 60385, Friday, 24.05.2019, 17:16 (vor 439 Tagen) @ Wolfgang

Wo ist denn da was anders> Ich sehs ned ...

[image]

Beste Grüße, Lars.

--
[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liwwä egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Stabilisator

2002dw @, Witten, Friday, 24.05.2019, 08:51 (vor 439 Tagen) @ juru

Guten Morgen,

von der Beschreibung des Fahrverhaltens scheint der 02 jetzt das (miserable) Fahrverhalten des E21 übernommen zu haben.
Die Dreieckslenker haben eine andere Pfeilung wie die vom 02. Die Rollachse im E21 ist völlig anders als im 02 angelegt. Die Blech-Dreieckslenker sind nicht so verwindungsteif wie die 02 Teile. Da offensichtlich auch die Federbeine des E21 verbaut sind, stelle ich es mir nicht so einfach vor, die Federn von Vorderachse- und Hinterachse aufeinander abzustimmen.
So ein Gebastel scheint erst mal technisch fortschrittlicher zu sein, wird aber nur mit viel Aufwand das gleiche Ergebnis wie die Serienachse erreichen.

Zunächst würde ich aber mal das Fahrwerk vermessen und Sturz / Spur einstellen.

Wenn mit dem Auto schnell gefahren werden soll, würde ich alles zurück bauen.

--
Viele Grüße

Dieter

Stabilisator

juru @, Garmisch-Partenkirchen, Sunday, 26.05.2019, 21:42 (vor 437 Tagen) @ 2002dw

zuerst einmal vielen Dank für die vielen Infos.
Ich habe noch eine originale Hinterachse als Reserve.
Sobald ich wieder an die Hinterachse komme (der Wagen ist gerade vorne aufgebockt), werde ich die mit der verbauten vergleichen.
Lieber Wolf, danke für das Angebot, da komme ich bei Gelegenheit gerne darauf zurück.
Schönen Abned und eine angenehme Woche.
Rudi

powered by my little forum