Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Temperaturprobleme nach Weber Umbau (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

David21, Sunday, 23.06.2019, 17:50 (vor 147 Tagen)

Hallo,

ich bin der David, sonst meist im e21 Forum unterwegs, besitze aber unter anderem auch einen 1602.
Mein Problem liegt allerdings an einem e21 vor. Die Odyssee begann vor rund zwei Jahren. Voriges Jahr hat man mir dazu geraten, mich mit meiner Problematik lieber an die 02 Fahrer zu wenden, da ihr euch hier wohl besser damit auskennt.

Zur Problematik: ich habe einen e21 316 von Didta auf 2x 40er Weber DCOE Vergaser umgebaut. Ansaugbrücke ist vom Solex Doppelvergaser aus dem 02. Luftfilter sind zwei K&N Metallgehäuse.
Nach dem Umbau ist der Motor nach jeweils immer um die 8km so heiß geworden, dass ich ihn abstellen und abkühlen lassen musste. Ich habe lange gerätselt, woran das liegen kann. Bei der Bedüsung habe ich mich nach der Alpina Tabelle gerichtet, die im Internet kursiert. Weiterhin habe den Zündverteiler vom 1600ti verbaut und mit neuen Unterbrechern und Kondensator ausgerüstet. Keine Besserung...
Ich dachte dass die Luftkorrekturdüsen zu klein sind, dass der Zündverteiler wegen der fehlenden Unterdruckverstellung die Zündung zu früh stellt usw.
Dann habe ich sogar einen neuen e30 318i Motor geholt, weil dieser eine bessere Leitung vom Kühler zum Wärmetauscher hat- ebenfalls keine Besserung...
Dann ist mir die Kopfdichtung abgeraucht, weil der Motor zu heiß wurde und die Saison 2018 war damit für mich beendet. Dann habe ich noch ein paar Kleinigkeiten verändert und jetzt eine neue Kopfdichtung drin. Testfahrt heute zuerst mit gutem Gefühl, doch dann die Enttäuschung, er wird immer noch heiß :-( .
Jetzt bin ich wirklich gedanklich am Ende und habe keine Idee was es noch sein kann. Heute noch die komplette Bedüsung von einem e30 316 der nicht heiß wird verbaut- wieder keine Besserung. Die Bedüsung schließe ich somit einfach mal aus! Auch die Mischrohre schließe ich aus, die habe ich auch schon aus einem funktionierenden 316 versucht.
Thermostat getauscht habe ich auch schon, alle Varianten der Entlüftung probiert- der Motor ist entlüftet. Wasserpumpe ist wohl auch i.O., wenn ich Gas gebe, kommt ab 4000 Umdrehungen massig Kühlwasser aus dem geöffneten Kühlerdeckel. Alle Kühlerschläuche werden heiß, auch die zum Wärmetauscher. Dann habe ich den Temperaturfühler mal an einen anderen Anschlus vorne verschraubt- auch nichts. Habe jetzt natürlich Angsta, dass mir die neue ZKD wieder wegraucht.
Übrigens wird der Motor nach einiger Ziet im Stand auch heiß. Man muß also nicht zwangsläufig schnell fahren, damit der Motor überhitzt!
Weiß jemand was das sein kann> Ich bin echt ideenlos was das angeht. Habe auch schon mehrere Autos ohne Probleme auf Weber umgebaut. Bin jetzt kein super Schrauber, aber dafür hat es eigentlich immer gereicht...

Hier noch die Links zum e21 Forum wo ich die Problematik schon mal vorgetragen habe, bis zu dem Punkt wo die ZKD dann voriges Jahr kaputt ging...

https://www.e21-board.de/wbb/index.php?thread/53689-mechanische-kraftstoffpumpe-die-fla...

https://www.e21-board.de/wbb/index.php?thread/53792-z%C3%BCndverteiler-nach-wechsel-kei...

Wenn jemand nen Tipp hat, immer her damit. Ich trete auf der Stelle...
Danke und Grüße

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Lagerbock @, Oberursel/Taunus, Sunday, 23.06.2019, 19:43 (vor 147 Tagen) @ David21

Ist der Wasserkühler denn i.O.
Der verkalkt gerne.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Sunday, 23.06.2019, 19:53 (vor 147 Tagen) @ Lagerbock

Den hatte ich voriges Jahr schon mal mit Essig durchgespült. Seitdem verfärbt sich das Kühlwasser immer etwas ins Rostbraune. Durchgang hat er auf jeden Fall. Aber ob es reicht weiß ich nicht. Und was auch merkwürdig ist, ist dass die Temperaturprobleme wirklich erst schlagartig mit dem Vergaserumbau aufgetreten sind.
Aber ich werde mich mal nach einem anderen umsehen.
Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Lagerbock @, Oberursel/Taunus, Sunday, 23.06.2019, 20:01 (vor 147 Tagen) @ David21

Hast du einen Infrarot-Thermometer>Dann kannst sehen,ob der Kühler Kälte Stellen hat.
Meine E21 Zeit ist lange her.Fasse doch mal an das Kühlernetz,und prüfe manuell nach,ob das kalte Stellen sind.
Meine 318i war vor dem Kühlertausch auch so ein Hitzkopf.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Frank, Willich @, 47877 Willich, Sunday, 23.06.2019, 20:30 (vor 147 Tagen) @ David21

Hallo David,

Thermostat sagst du ist ok, daher würde ich auch Kühler sagen.
Und spülen bringt nichts und Durchlass heißt nicht, das er auch kühlt.
Habe das schon 3mal selbst erlebt.

--
Gruß Frank

[image][image][image][image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Sunday, 23.06.2019, 22:21 (vor 147 Tagen) @ Frank, Willich

gut, ihr habt mich überredet. Ich werde einen neuen Kühler ordern...
Es spricht schon vieles dafür.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Monday, 24.06.2019, 11:42 (vor 146 Tagen) @ David21
bearbeitet von janbunke, Monday, 24.06.2019, 11:46

Hallo David,

ein zusitzender Kühler ist gut möglich. Hatte ich auch schon.
Allerdings wundert mich ein bißchen, daß du schreibst:

"Übrigens wird der Motor nach einiger Zeit im Stand auch heiß"

Das ist für das geschilderte Kühlerproblem eher untypisch.

Was passiert, wenn die Temperatur zu hoch geht und du dann die Heizung auf volle Pulle stellst>
Kommt richtig warme Luft aus der Heizung>
Geht die Temperatur dann kurzfristig runter>

Probier das mal aus. Wenn aus der Heizung nicht ordentlich heiße Luft kommt, dann hast du vermutlich ein Zylinderkopfdichtungsproblem. (auch wenn du schreibst, du hast sie bereits erneuert, dabei kann ja auch was schiefgelaufen sein.)
Möglich wäre auch ein Riß im Zylinderkopf. Gar nicht so selten.

Die Wasserpumpe wäre natürlich auch noch ein Kandidat zum überprüfen.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Monday, 24.06.2019, 15:20 (vor 146 Tagen) @ janbunke

Also wenn ich die Heizung aufdrehe und das Gebläse auf Stufe 3 Stelle wird es mächtig heiß im Innenraum. Heizen tut sie auf jeden Fall! Ob sich was an der Temperaturanzeige ändert, kann ich leider nicht beurteilen. Wenn, dann nicht merklich.
Kopfdichtung ist wirklich gestern erst neu gekommen. Wenn die jetzt nicht schon wieder kaputt gegangen ist, sollte diese als Fehlerquelle auch auszuschließen sein. Kopfriß wäre wohl auch noch möglich:-( .

Habe jetzt erst einmal einen neuen Kühler geordert. Hoffentlich lag es bloß daran.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Monday, 24.06.2019, 16:01 (vor 146 Tagen) @ David21

Hallo David,

wenn die Heizung geht, dann ist das schonmal gut.
Bei defekter Zylinderkopfdichtung oder Riß im Kopf funktioniert oft die Heizung nicht mehr.
Trotzdem finde ich es merkwürdig, daß das Problem auch im Stand auftritt.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Monday, 24.06.2019, 17:49 (vor 146 Tagen) @ janbunke

Naja, ich sag mal so. Wenn ich den Motor jetzt morgens im Stand in der Garage komplett kalt anlassen und tuckern lassen würde bin ich mir nicht sicher, ob er heiß werden würde.

Allerdings wenn der Motor einmal warm ist und bloß so 10 Minuten aus war, ich ihn dann starte und im Stand laufen lasse- dann wird er heiß.

Was vielleicht auch noch zu erwähnen ist: wenn man bei uns ins Dorf runter fährt geht es die ganze Zeit leicht bergab. Wen ich den Motor jetzt wieder auf der Landstraße zu warm werden lassen habe und dann ins Dorf abbiege, wo man immer nur rollen lässt, ab und zu vielleicht mal Gas gibt- dann bleibt der Motor im normalen Temperaturbereich! Da reicht die Kühlung dann komischerweise aus.

Vielleicht hilft das ja, die Sache noch etwas zu präzisieren.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

siegal, Rattenberg, Tuesday, 25.06.2019, 07:05 (vor 145 Tagen) @ David21

Guten Morgen, ich kenne das Problem von meinem Schlüter Bulldog. Unter Last wurd er heiß, kühlte aber dann ohne Last wieder ab. Da wars die Wasserpumpe. Die Schaufeln waren abgewetzt -> neues Schaufelrad rein und gut wars

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Tuesday, 25.06.2019, 09:58 (vor 145 Tagen) @ siegal

Naja, ob man jetzt die Motoren bzw. Wasserpumpen vom Schlüter und vom 02 vergleichen kann, das wage ich mal zu bezweifeln.
Ich hatte beim M10 bislang nur undichte Wasserpumpen. Ein abgenutztes Schaufelrad ist mir noch nicht untergekommen.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

solextreter @, Tuesday, 25.06.2019, 12:37 (vor 145 Tagen) @ janbunke

Hallo zusammen,

habe mal fleißig mitgelesen, und denke auch eher an die Wasserpumpe.
In meiner Ausbildung bei BMW hatte ich ein prägendes Erlebnis...
Habe bei einem BMW 320 E 21 ( 6 Zyl. ) die Kopfdichtung wechseln müssen. Nachdem ich das ganze wieder zusammen hatte, den Motor gestartet. Dann wurde er plötzlich heiß, alles Funktionierte Lüfter .. Thermo usw.
Sogar mein Meister war ratlos....das Problem vergesse ich bis heute nicht.
Der Besitzer hat die Wasserpumpe gewechselt, und der Spannstift / Feder flutschte ins Wasserpumpengehäuse beim Einbau. Es war nicht mehr ein einziges Schaufelrad an der Wasserpumpe dran, alles abgenudelt. Neue W- Pumpe rein und alles war gut.
Denke eher an die Pumpe...

Nur so mein Gedanke...

Gruß
Peter

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Tuesday, 25.06.2019, 13:21 (vor 145 Tagen) @ solextreter

Alles klar. Werde es mir merken. Die Tage sollte der Kühler kommen. Wenn es der nicht ist werde ich gleich als nächstes eine neue Wapu bestellen. Nur eben, dass alles mit dem Einbau der Weber angefangen hat- das ist das komische. Vorher lief der Motor bis auf den Vergaser ja ohne Probleme. Mit der Temperatur hatte ich nie irgendwelche Komplikationen.
Danke erstmal an alle fürs lesen und die zahlreichen Tipps!!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

kofferhoffer, Wednesday, 26.06.2019, 08:27 (vor 144 Tagen) @ David21
bearbeitet von kofferhoffer, Wednesday, 26.06.2019, 08:30

» Alles klar. Werde es mir merken. Die Tage sollte der Kühler kommen. Wenn
» es der nicht ist werde ich gleich als nächstes eine neue Wapu bestellen.
» Nur eben, dass alles mit dem Einbau der Weber angefangen hat- das ist das
» komische. Vorher lief der Motor bis auf den Vergaser ja ohne Probleme. Mit
» der Temperatur hatte ich nie irgendwelche Komplikationen.
» Danke erstmal an alle fürs lesen und die zahlreichen Tipps!!!

Moin David,

hast Du denn mal dran gedacht zurück zu rüsten>

Ich tippe auch auf Kühler und die Wasserpumpe würde ich gleich mit erneuern. Kost doch fast nix, Du bist auf der sicheren Seite, und der Kühler ist eh schon demontiert.

Ich hätte mir gleich nen Alukühler besorgt... Kalt, kälter....

Bin gespannt, was Du uns berichtest.

--
Gruß von der Ostsee

André

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Wednesday, 26.06.2019, 18:58 (vor 144 Tagen) @ kofferhoffer

Ja, ich bin auch gespannt was bei raus kommt. Wasserpumpe werde ich jetzt schnell bestellen. Hast schon recht, wenn der Kühler eh einmal draußen ist. Dann kann ich das wenigstens ausschließen.

Und zum Alukühler: Jawoll, den habe ich mir gekauft:-D
Hoffe nur dass es was bringt und ich nicht schon wieder einen Haufen Geld in den Sand gesetzt habe.

Wegen zurück rüsten, ja das habe ich auch schon überlegt und in letzter Instanz wird mir wohl auch nichts anderes übrig bleiben. Ich habe jetzt aber mittlerweile so viele Teile getauscht, dass nichts mehr miteinander harmonieren würde befürchte ich. Und der olle Didta hat auch laufend Probleme gemacht mit undichten Membranen, keinem Standgas usw.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Walter2000 @, LOHMAR, Wednesday, 26.06.2019, 09:23 (vor 144 Tagen) @ David21

Hallo,

ich lese hier nichts von Zündung!
Welchen Verteiler fährst du, kontaktgesteuert und welche Einstellung.
Ich tippe auf ein Zündungsproblem!

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 26.06.2019, 10:20 (vor 144 Tagen) @ Walter2000

Walter hat natürlich recht. Eine extreme Frühzündung kann den Motor zum Überhitzen bringen.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Walter2000 @, LOHMAR, Wednesday, 26.06.2019, 09:32 (vor 144 Tagen) @ David21

Gibt es eine Anleitung, wie ich die Zündung auf 35 Grad stellen kann> Kenne mich mit der Zündungsverstellung leider üebrhaupt nicht aus. Ich habe das mit dem Unterdruck jetzt einfach so gemacht

Nach diesem Zitat aus einem deiner Beiträge im E21 board, würde ich mir mal einen Fachmann suchen, der dir dabei hilft!!

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 26.06.2019, 10:43 (vor 144 Tagen) @ David21

Hallo David, du schriebst im Eröffnungsbeitrag dies:

» Ich dachte dass die Luftkorrekturdüsen zu klein sind, dass der
» Zündverteiler wegen der fehlenden Unterdruckverstellung die Zündung zu
» früh stellt usw.

Der Zündverteiler des 316 hat Unterdruckanschlüsse für Früh- und Spätverstellung.
Die Spätverstellung, welche es im 02 erst ab dem späteren 1502 gab, kann man vernachlässigen. Soviel ich weiß, wurde diese für das Verbessern der Abgaswerte eingeführt.
Was nun fehlt ist die Frühverstellung, folglich wird durch das Weglassen des Anschlusses der Zündzeitpunkt eher Richtung spät verschoben.

ABER: Die ganze Zündkurve passt ja nicht zum Doppelvergaser. Man sollte sich einen passenden Verteiler besorgen und von jemandem einbauen und einstellen lassen, der auch weiß was er da tut.
Du gibst ja selber zu, daß du davon keine Ahnung hast.


Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 26.06.2019, 11:24 (vor 144 Tagen) @ janbunke

Ich lese da aber:

» Weiterhin habe den Zündverteiler vom 1600ti verbaut und mit neuen Unterbrechern
» und Kondensator ausgerüstet. Keine Besserung...


Weshalb dann Unterdruck>

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 26.06.2019, 12:59 (vor 144 Tagen) @ Uli Horb a.N.

» Weiterhin habe den Zündverteiler vom 1600ti verbaut und mit neuen
» Unterbrechern

Upps, komplett übersehen.
Dann könnte es natürlich sein, daß beim Einbau der ZZP total falsch eingestellt wurde.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 26.06.2019, 14:06 (vor 144 Tagen) @ janbunke

Wenn der Motor nach 8/1980 ist oder ein E30 Motor, dann dreht der Zündverteiler falsch herum im Vergleich zum 02. Auch passt der Verteiler gar nicht ran, weil die Schnecke andersherum gewendet ist. Oder man tauscht das untere Schneckenrad aus und dann hat man eine Spät- statt Frühverstellung.

Da passt irgendwie aber auch gar nichts zusammen......

Gruß
Wolfgang

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 26.06.2019, 17:08 (vor 144 Tagen) @ Wolfgang
bearbeitet von janbunke, Wednesday, 26.06.2019, 17:15

Naja Wolfgang,
zumindest läuft der Motor ja mit dem 02 Verteiler. Dann kann die Nockenwellenschnecke wohl keine andersherum drehende Version ab 1980 sein.
Sowas hätte man, wie du schon richtig schreibst, erst gar nicht montieren können.
Vermutlich ist in den E30 Motor, von dem die Rede ist, ja eine andere Nockenwelle verbaut worden.
Vielleicht klärt uns David mal etwas mehr über die installierte Zündung auf.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Wednesday, 26.06.2019, 18:53 (vor 144 Tagen) @ janbunke

Oh Oh.. Da habe ich jetzt ein paar Stunden nicht hier rein geschaut, und gleich so viele Nachrichten. Also ich versuche mal Klarheit in das Chaos zu bringen.

Mein aktuelles "Set up" ist Folgendes:

-e21 316 Motor von 1977
-BMW 1600ti Zündverteiler ohne Unterdruckverstellung (verbaut und eingestellt von meinem Vater mit Stroboskoplampe)
-2x Weber DCOE 40er Vergaser (Bedüsung müsste ich schauen)
-Kühlwasserleitungen vom e30 318i M10 (also wirklich nur die Leitungen, nicht der ganze Motor oder so)

Das jetzt irgendwas mit der Zündeinstellung nicht hinhaut kann ich nicht ausschließen, mein Vater hat aber gesagt alles in Ordnung soweit. Die Geschichte aus dem e21 Forum mit der Unterdruckverstellung ist schon etwas älter. Da das Temperaturproblem schon zu dieser Zeit bestand, habe ich ja nur den Verteiler auf ti getauscht. Hatte aber keine Verbesserung gebracht. Ja, so sieht es im Moment aus.
Hoffe die Verwirrung etwas beseitigt zu haben:-P

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

hottebär, Wednesday, 26.06.2019, 21:07 (vor 144 Tagen) @ David21

Hallo ,
Genau wäre toll wenn ich es wüsste,
aber klemme mal beide Schläuche des Wärmetauschers ab (Heizung) und überbrücke.
Wie das geht weist du sicherlich.
Gruß Horst

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 26.06.2019, 22:55 (vor 143 Tagen) @ hottebär
bearbeitet von janbunke, Wednesday, 26.06.2019, 22:58

» Hallo ,
» Genau wäre toll wenn ich es wüsste,
» aber klemme mal beide Schläuche des Wärmetauschers ab (Heizung) und
» überbrücke.

Wäre toll wenn du was wüßtest>
Und was soll das Überbrücken der Heizung für eine Erkenntnis bringen>

Also manche Beiträge sind für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Walter2000 @, LOHMAR, Thursday, 27.06.2019, 09:19 (vor 143 Tagen) @ David21

Hallo,
wie habt ihr denn den "1600 Ti" Verteiler in den E21 Kopf bekommen>
Beim E21 ist das Schneckenrad der NW für einen linksdrehenden Verteiler ausgelegt.
Der 02 Verteiler ist ein Rechtsdreher!
Welche Verteilernummer hat denn der jetzige Verteiler>
Welche Zündmarkierung hat dein Vater zum Einstellen genutzt>
Wurde mit einer Verstellwinkelpistole geprüft>

Fragen über Fragen, die auf Antwort warten!

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Thursday, 27.06.2019, 10:55 (vor 143 Tagen) @ Walter2000

OK, ich antworte wieder soweit es geht:

Verteiler ist der: 1600ti BOSCH Nr.: 0 231 188 002
Einzubauen ging er ohne Probleme, da das Schneckenrad nicht andersrum war wie bei dem Verteiler mit Unterdruckverstellung. Ich meine auch gelesen zu haben, dass die e21 Motoren erst ab 1980 den Verteiler andersrum drehend haben.
Und es wurde schon mit der Zündwinkelpistole eingestellt, über das kleine Guckloch wo es zum Getriebe geht.
Bei der Einstellmarkierung weiß ich leider nicht, was gemeint ist. Wir haben so lange am Verteiler gedreht, bis der Punkt immer dann erschienen ist, wenn das Licht aufgeblitzt hatte.
Laufen tut er jedenfalls nicht schlecht, nur dass er eben leider heiß wird:-(

Danke und Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 27.06.2019, 11:29 (vor 143 Tagen) @ David21
bearbeitet von janbunke, Thursday, 27.06.2019, 11:33

» Wir haben so lange am Verteiler gedreht, bis der Punkt immer dann erschienen
» ist, wenn das Licht aufgeblitzt hatte.
»
» Danke und Gruß

Hallo David,

der Punkt an der Schwungscheibe markiert 25 Grad vor OT und muß bei einer ganz bestimmten Drehzahl angeblitzt werden. Die dafür vorgeschriebene Drehzahl variiert leider bei den verschiedenen Verteilern zwischen 1400 und 2400 U/min. Ich kenne den Wert für deinen 1600TI Verteiler jetzt leider nicht.

Wenn ihr das bei Standgas gemacht habt, dann haben wir das Problem gefunden!

Ich stelle meine Zündung schon lange nicht mehr über diese Methode ein, sondern messe die maximale Verstellung des Verteilers bei entsprechend hoher Drehzahl. (ca. 30-35 Grad, je nach Motortyp)

Ich würde an deiner Stelle jetzt erstmal statisch die Zündung bei ruhendem Motor auf OT einstellen und mich dann langsam an eine vernünftige Einstellung rantasten. Wo kommst du eigentlich her> Such dir einen Spezialisten aus dem Forum, der sich damit auskennt und fahr dahin!

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 27.06.2019, 11:52 (vor 143 Tagen) @ janbunke

und nochwas...

bei der Guckloch Methode am Schwungrad ist die Zündwinkelverstellung der Zündpistole auf jeden Fall abzustellen!

Das Loch ist bei z.B. 2200 U/min Motordrehzahl anzublitzen und die Kugel muß dann erscheinen.
Die Zündpistole darf selber keine Verstellung des Winkels bzw. Anblitzzeitpunkts vornehmen.

Gruß, Jan

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Friday, 28.06.2019, 20:14 (vor 142 Tagen) @ janbunke

Wollte melden, dass es wohl nicht am Kühler lag. Trotz Alukühler ist der Motor heiß geworden... Jetzt werde ich noch auf die Wapu warten und dann wieder Bescheid geben. Wenn das auch wieder nichts wird, werde ich mich wieder an die Zündung machen. Grüße

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Walter2000 @, LOHMAR, Saturday, 29.06.2019, 09:41 (vor 141 Tagen) @ David21

erkläre uns mal, WIE ihr die Zündung eingestellt habt!

Ein ähnliches Problem hatten wir mal vor ein paar Jahren. :-D :-D

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Saturday, 29.06.2019, 10:50 (vor 141 Tagen) @ Walter2000

Sorry, das kann ich so genau nicht mehr sagen. Habe jetzt nochmal mit meinem Vater Rücksprache gehalten, und aus dem Gedächtnis haben wir das so gemacht (hat auch bisher immer funktioniert und vor dem neuen Verteiler war das Problem ja auch schon da!):

Motor startet nicht. Eine Person dreht am Verteiler, der andere ist am Zündschlüssel und startet so lange bis der Motor antuckert. Dann nach Gefühl bis er am besten im Stand läuft. Dann haben wir eine Zündpistole genommen, mein Vater hat sie an ein Zündkabel gehalten (er weiß an welches, soll wohl auch richtig sein) und wir haben auf die Kugel zwischen Getriebe und Motor geleuchtet. Einer sitzt am Gaspedal, dreht auf um die 2000 Touren. Der andere blitzt auf die Kugel und dreht am Verteiler bis diese mittig im Guckloch erscheint. -Zündung eingestellt!:-D Ich denke das wird nicht so professionell sein, aber es hatte bis dato immer bei allen Autos so geklappt! Ein Fehler kann natürlich irgendwo versteckt sein.

Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Friday, 28.06.2019, 21:47 (vor 142 Tagen) @ David21

Hallo David,
ganz banal:
- Temperaturfühler oder die Leitung defekt>
- Woher weißt du, wie hoch die Temperatur tatsächlich ist (Infrarotmessung>)>
Die Anzeige im Kombi muss nicht passen...
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Saturday, 29.06.2019, 10:43 (vor 141 Tagen) @ sundw2002

Hallo,
ja, das kann ich so genau nicht sagen. Ich werde mir jetzt schnell bei ebay einfach so einen billigen Infrarotthermometer kaufen. Weil beweisen kann ich mit dem Instrument nichts.
Aber rein aus dem Gefühl sage ich dass er wirklich heiß wird. Wenn ich den Motorraum öffne strömt mir schon unglaubliche Hitze entgegen. Man kann Kühler, Motor und Schläuche kaum berühren, so heiß sind die.
Und dann ist mir eben voriges Jahr die ZKD abgeraucht. Das führe ich auch auf die Temperatur zurück.

Eine Frage: ist es normal, dass die Zündspule nach dem Fahren glühend heiß wird> Kühlt sich damach auch kaum runter..

Und noch was: wäre es möglich, dass die elektrische Kraftstoffpumpe, die ja auch erst mit dem Weber Umbau zusammen eingezogen ist, irgendwas mit dem Temperaturproblem zu tun hat> Diese hat nämlich Aussetzer. Jetzt sogar so stark, dass sie kurz gar nicht mehr förderte und der Motor ausging.
Ärgerlich, da ich voriges Jahr einen Haufen Geld dafür ausgegeben habe um ein "Qualitätsteil" zu kaufen. Wenn sie eine Weile "ruht", geht sie damach wieder.

Soweit zum Stand... Ich bin am verzweifeln:-|

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Karl-Heinz ⌂ @, 84533 Marktl / Inn, Saturday, 29.06.2019, 11:11 (vor 141 Tagen) @ David21

Hallo David,
welche Pumpe hast du eingebaut (Pierburg o. ä. oder "Schnatter" Pumpe), und wo, im heißen Motorraum oder im Heck> Die Pumpe wird eher Opfer als Täter sein.
Gruß, Karl-Heinz

--
[image][image][image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Saturday, 29.06.2019, 12:49 (vor 141 Tagen) @ Karl-Heinz

Hallo Karl-Heinz,
Schnatterpumpe hört sich ja lustig an. Ja, aber so eine ist es. Ist eine 12V Niederdruck- Benzinpumpe von Facet. Hatte sie zuerst vorne neben dem Kühler (am Frontblech). Da ich ja jetzt den großen Alu Kühler drin habe, musste sie dorthin weichen wo die Metall- Benzinleitung von Unterboden in dne Motorraum endet. Sie ist also im Motorraum.

Ich hätte auch lieber eine flach bauende mech. Benzinpumpe, aber da finde ich nichts. Die alte hat nach dem Weber Umbau mangels Platz nicht mehr gepasst.
Gruß,
David

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

2002dw @, Witten, Sunday, 30.06.2019, 11:08 (vor 140 Tagen) @ David21

Hallo.
da sitzt die Pumpe schon mal falsch. Die gehört nach hinten neben den Tank. Das ergibt sich schon aus der Einbauanleitung in Bezug auf die maximale Förderhöhe. Und bitte gleich einen Filter VOR die Pumpe setzen. Da auch auf den richtigen setzen - die billigen Plastikdinger sind für den Einvergaser vorne vor dem Vergaser o.k. Bei Doppelvergasern ist der Durchfluß zu klein.
Alternativ ist bei dem beschriebenen Umbau wahrscheinlich eine originale Ti-Pumpe (mit dem richten Stößel!) möglich.
Hast du eigentlich einen elektrischen Lüfter verbaut>

Weiter viel Erfolg!

--
Viele Grüße

Dieter

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Sunday, 30.06.2019, 12:09 (vor 140 Tagen) @ 2002dw

Hallo,
was für einen Spritfilter würdest du mir denn vorschlagen>
Die mechanische Pumpe (TI) würde ich gerne haben, insofern sie denn passt. Wo kann man die erwerben> Neben den Tank ist so eine Sache... Meinst du am Unterboden oder im Innenraum> Das dürfte nämlich eng werden. Denkst du, dass durch zu wenig Durchfluss der Motor heiß wird (Zu viel Luft/zu wenig Sprit)>
Ich bin noch mit dem originalen Viscolüfter unterwegs.

Aber eins ist mir da immer noch nicht ganz klar. Wir haben schon andere Autos auf Weber umgebaut, und bei keinem hat es bisher solch einen Ärger gegeben! Beim Vater seinem e30 316 ist auch die Pumpe im Motorraum geblieben, bei unserem Golf haben wir die mechanische gelassen, Spritfilter oder so wurden auch nie gegen größere getauscht. Auch die Lüfter wurden bisher immer original belassen. Aber man muss natürlich alle Fehlerquellen ausschließen.
Danke und Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Karl-Heinz ⌂ @, 84533 Marktl / Inn, Sunday, 30.06.2019, 12:58 (vor 140 Tagen) @ David21

Grundsätzlich tun sich Benzinpumpen leichter, je näher sie am Tank und je kühler sie verbaut sind (Reserven für Hitze, Dampfblasenbildung etc.). Aber ich glaube nicht, daß hier das Problem liegt. Zu Kühler und Zündung wurde ja schon einiges gesagt.
Grüße, Karl-Heinz

--
[image][image][image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

2002dw @, Witten, Monday, 01.07.2019, 00:22 (vor 139 Tagen) @ David21

Die mechanische Pumpe kannst du z.b. bei BTS-Autoteile neu kaufen. Ich habe die Benzinpumpe (in meinem Fall eine Pierburg) neben dem Tank installiert. Als Vor-Filter habe ich den Filter eines 316 i verwendet.
Wenn du eine Facet Pumpe benutzt, sollte das die Silver Top sein, da die von der Fördermenge und vom Pumpendruck für Vergaser passt. Die muss aber "stehend" montiert werden - möglichst so, das du auch die Filter unten zur Wartung ausbauen kannst. Pumpen / Vorfilter gibt es z.B. bei ISA-Racing.

Ich glaube auch nicht, das deine Probleme aus dieser Richtung kommen. Ich tippe auch wie meine Vorredner stark auf die Einstellung der Zündung. Am einfachsten ist es, den Zündzeitpunkt statisch auf 3 Grad vor OT (1. te Kerbe auf der Riemenscheibe) einzustellen. Dann stimmt die Basis wenigstens.

Viel Erfolg und halt uns auf dem laufenden.

--
Viele Grüße

Dieter

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Der mit dem BMW tanzt @, 27283 Verden, Monday, 01.07.2019, 18:26 (vor 139 Tagen) @ 2002dw

Hallo David,

du schreibst,"Ich bin noch mit dem originalen Viscolüfter unterwegs".

Hast du wirklich einen Viscolüfter verbaut> Die 02 haben normal keine Viscolüfter und die ersten e21 meines Wissens auch nicht. Falls du wirklich einen solchen Lüfter verbaut hast, kann es auch an einer defekten Lüfterkupplung liegen. Wenn diese defekt ist, dreht das Lüfterrad nicht mehr schnell genug mit und somit hast du keine volle Kühlleistung. Wenn sich der Lüfter von Hand sehr leicht ohne Widerstand drehen lässt, ist die Kupplung defekt. Dann wird der Motor auch im Stand heiß. Hatte dieses Problem gerade bei einem Opel Manta.

Netten Gruß, Andy

--
[image]
Alles andere, bloß kein "Zetsche"[image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

solextreter @, Monday, 01.07.2019, 19:42 (vor 139 Tagen) @ Der mit dem BMW tanzt

Hallo Andy / Hallo David,

genau diesen Gedanken hatte ich auch....einen Viscolüfter im E 21 ist mir auch nicht bekannt.
Weiß nur aus meiner Lehrzeit Anfang 80er, dass viele Kupplungen der Viscolüfter den Geist aufgegeben haben. Dann wird der Motor relativ schnell heiß....
Vielleicht würde ja mal ein Foto vom Motor / Lüfter helfen...und den Kühlwasseranschlüssen und dessen Führung der Schläuche.

Viel Glück weiterhin bei der Fehlersuche.

Gruß
Peter

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Monday, 01.07.2019, 20:37 (vor 139 Tagen) @ solextreter

Sorry und Entschuldigung...
Ich meinte nicht Visco sondern einen Starren, der über die Wapu läuft! Also immer in der Drehzahl wie der Motor. Bin doof:-|

Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

stephan @, hamburg, Monday, 01.07.2019, 20:58 (vor 139 Tagen) @ David21

moin david,

so nun sag endlich mal woher du kommst!!!!!

Dann besteht auch viel. mal die möglichkeit das dir einer von uns hasen dir mal vorort helfen könnte!!

das was du hier durchgehend angibst mit deinen problemen passt alles nicht zusammen ausser du hast nen lappen oder sonstsowas im kühlsystem/block/kopfund der motor ist mit irgendetwas dicht!!!

nen block mit bauschaum oder rattennester hab ich selber schon erlebt!;-) :-D

gruss stephan

--
DAS LEBEN IST ZU HART UM NICHT SEINE WÜNSCHE UND IDEEN ZU VERWIRKLICHEN !!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Monday, 01.07.2019, 22:22 (vor 139 Tagen) @ stephan

Hallo,
bin aus Marbach zwischen Dresden und Chemnitz. In der Gegend sieht es eher mau aus mit klassischen BMW vor dem e30. Irgend so etwas wie Bauschaum wird es am Ende wohl sein:-D Meist ist es ja das letzte was man geändert hat, was den Fehler verursacht, und in meinem Fall war es das Umrüsten auf die Weber Vergaser. Vorher lief das Auto ohne irgendwann mal heiß geworden zu sein. Den Motor habe ich jetzt um die 3 Jahre verbaut.
Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Walter2000 @, LOHMAR, Tuesday, 02.07.2019, 07:18 (vor 138 Tagen) @ David21

Wie hast du denn die Wasserpumpe mit dem Heizungsrücklauf verbunden>
Kannst du davon mal ein Bild einstellen>

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Tuesday, 02.07.2019, 15:51 (vor 138 Tagen) @ Walter2000

[image]

Richtung Wärmetauscher


[image]

Richtung Wasserpumpe

[image]

Führung unterm Vergaser, ist die Leitung vom e30 318i m10.

[image]

Und eins vom Motorraum, aktueller Stand ohne Benzinpumpe, da jetzt defekt...
Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Ulm @, Ulm, Tuesday, 02.07.2019, 18:09 (vor 138 Tagen) @ David21
bearbeitet von Ulm, Tuesday, 02.07.2019, 18:17

Hallo David,

sag mal, das sind doch die Ansaugstutzen / Ansaugkrümmer vom 2L (Kennzeichnung 121) mit großen Kanälen die Du auf dem kleinen E21 1.6 Kopf verbaut hast>

Davon würde er zwar nicht heiß aber das wäre megasch...lecht da die Kanäle im Kopf kleiner sind als in den Ansaugstutzen und das mächtig Verwirbelungen gibt.

Außerdem fehlt mir auf dem Bild die Lüfterzarge. Ohne die kann er natürlich schon heiss werden.

Grüße
Martin

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Walter2000 @, LOHMAR, Tuesday, 02.07.2019, 18:18 (vor 138 Tagen) @ Ulm

» sind das die Ansaugstutzen / Ansaugkrümmer vom 2L (Kennzeichnung
» 121) mit großen Kanälen

Auf jeden Fall sind es NK Brücken! :-D :-D

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

2002dw @, Witten, Tuesday, 02.07.2019, 21:03 (vor 138 Tagen) @ David21

Hallo David,

der Anschluss der Heizung sieht kurios aus. Wie funktioniert das eigentlich>

Es könnte ein Problem geben, wenn die Wasserschläuche nach dem Ausgang Kopf nach unten führen. Vielleicht entlüftet der Motor nicht richtig. Dann hättest du in der Tat Temperaturprobleme. Der Kühler ist ja jetzt deutlich überdimensioniert, daran kann es nicht liegen. Das Auto wird eher zu kalt laufen.

Ich würde die Heizung möglichst original in den Kühlkreislauf einbinden.

--
Viele Grüße

Dieter

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

hottebär, Wednesday, 03.07.2019, 21:01 (vor 137 Tagen) @ 2002dw

Hallo,
Mir kommt da ein böser Verdacht,
Sag mal die Motornummer an, die da steht, und einmal die Nummer vom Kopf.
Gruß Hotte

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

stephan @, hamburg, Tuesday, 02.07.2019, 22:31 (vor 138 Tagen) @ David21
bearbeitet von stephan, Tuesday, 02.07.2019, 22:39

moin david,

hmm :scratch2: 1: lüfterzarge > 02 funzt auch ohne müsste beim e21 auch funktionieren.

Der lüfterflügel!! es saugt und bläst der heinzelmann wo mutti sonst nur saugen kann! (ala loriot!)

2: grosse brücke auf kleinem kopf ergibt eine staukante fürs gemisch =
weniger leistung ! volumenstrom bremse mehr durst.
oder hast du die einlasskanäle auf maß geschliffen angepasst> ev.bis in den
wasserkanal>

3: Du sagst du hast die kopfdichtung gemacht. hast du die richtige genommen>
eventuell die wasserbohrungen mit tesa oder so vorher abgeklebt und
vergessen wieder zu entfernen> oder die steuergehäuse dichtung hinter der
wapu!>zum block eingang.

ich würde die wasserschläuche abnehmen mir adapter bauen und den block mit
dem gartenschlauch und offener heizung erstmal spülen und gucken ob richtig
wasser durchfliesst!

irgendwas ist einfach dicht! im schlimmsten fall kopf runter und abdrücken

motorentlüftung in den hinteren vergaser ist nicht gut! lieber in eine entlüftungs dose leiten! abgesehn davon das die schmalen k&n filter auf nem m10 eh nicht funzen! viel zu wenig luftdurchlass.

gruss stephan:crying2:

nu hast du hausaufgaben!;-)

--
DAS LEBEN IST ZU HART UM NICHT SEINE WÜNSCHE UND IDEEN ZU VERWIRKLICHEN !!!

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

hottebär, Wednesday, 03.07.2019, 20:49 (vor 137 Tagen) @ stephan

Hallo,
Wie ich schon mal geschrieben habe,überbrücke mal die Heizung(Wärmetauscher)
Brauchst nur ein Stück Kupferrohr.
Versuch macht kluch, sorry klug natürlich.
Dieser Versuch kostet kein Geld.
Gruß Hotte

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

hottebär, Wednesday, 03.07.2019, 20:52 (vor 137 Tagen) @ hottebär

Natürlich entlüften mit Pulle im Kühler und den Verschluss prüfen (Kühler)
Gruß Hotte

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

David21, Thursday, 04.07.2019, 07:35 (vor 136 Tagen) @ hottebär

Hallo,
danke erst einmal für die vielen Antworten.
Der Kopf und der Block gehören schon zusammen. Das müsste passen. Kann trotzdem heute nachmittag mal schauen. Das mit der Ansaugbrücke ist glaube ich wirklich eine vom 2 Liter Motor:-| . Aber wenn man jetzt eine neue bestellen würde, z.B. bei Bilas gibt es auch immer nur eine Größe (von 1,5 bis 2 Liter) Von daher ist es hoffentlich kein so großes Problem>! Bei Kleinanzeigen hat einer eine Ansaugbrücke vom 1600ti, allerdings für 250€! Das würde ich mir dann doch ganz gerne sparen... Ist es wirklich so schlimm> Kopf ist übrigens nicht aufgefeilt, es ist gefühlt schon eine kante wenn man mit dem Finger in den Ansaugkrümmer fährt gegen den Kopf.
Das mit der Wasserleitung vom e30 funktioniert so, dass dieses Rohr von der Heizung zurück zur Wasserpumpe führt. Allerdings ohne über den Umweg über den Vergaser. Weil der 318i keine Vorwärmung hat. Ich dachte das wäre eine gute Idee.
Nun mal Neues vom Stand: Habe jetzt mal so eine China-Spritpumpe für 9€ mit Versand gekauft und eingebaut. Gestern 20km am Stück gefahren. Bei höheren Geschwindigkeiten allen in Butter Temperatur genau mittig. Dann daheim angehalten und noch etwas laufen lassen. Auf einmal geht wieder die Temperatur hoch, Standgas ebenso... Dann habe ich ihn abgestellt und bin abends noch ne Runde gefahren. Bei der Fahrt wieder alles i.O., beim anhalten dann wieder erhöht. Dann hat sich das Ganze jetzt eher Richtung Hitze im Stand gedreht>
Die Tipps werde ich mir alle am Wochenende mal durchprobieren, ebenso den Wapu- Tausch! Bis jetzt mit dem neuen Kühler ist es aber schonmal deutlich besser als zuvor. Soviel kann ich doch schon mal sagen.

Danke und Gruß

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Thursday, 04.07.2019, 12:08 (vor 136 Tagen) @ David21

» Das mit der Ansaugbrücke ist glaube
» ich wirklich eine vom 2 Liter Motor:-| .

Sorry aber damit ist der ganze Sinn und Zweck von der Rumschrauberei obsolete.

Ich will damit nicht sagen, dass das die Ursache Deines Problem ist, aber so kann man doch nicht arbeiten... 2 Liter Brücke an einem Kopf mit kleinen Kanälen ist keine gute Basis. Da kannst Du die das alles sparen.
:nownow:

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Thursday, 04.07.2019, 12:27 (vor 136 Tagen) @ Uli Horb a.N.

» » Das mit der Ansaugbrücke ist glaube
» » ich wirklich eine vom 2 Liter Motor:-| .

Schau doch einfach mal nach der Gussnummer

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Temperaturprobleme nach Weber Umbau

Ulm @, Ulm, Thursday, 04.07.2019, 12:47 (vor 136 Tagen) @ David21

Hallo David,

also zuerst, 250 Euro für die kleinen 1,6/1,8 Ansaugbrücken sind völlig überteuert, Finger weg!
So was sollte 100 - 150 max. kosten gebraucht. Ist aber unbedingt notwendig.

um wie viel steigt die Temperatur eigentlich an, stell doch mal ein paar Bilder vom Instrument ein. Hast Du mal nachgemessen welcher Temperatur am Zylinderkopfausgang das dann entspricht> Nicht dass du evtl. zusätzlich ein Elektrikproblem mit der Anzeige hast.

Den Heizungskühler brauchst Du nicht zu überbrücken. Das bringt nichts.
Im Sommer, wenn die Heizung aus ist, hat das Heizventil auch vollständig geschlossen = kein Durchfluss. Auch die Anbindung mit dem 318i Rohr ist völlig in Ordnung.

Wenn das Auto im Stand heiss wird spricht das für ungenügende Kühlung oder auch Luftdurchsatz. => Lüfterzarge einbauen.

Der E21 mit M10 hat einen größeren Abstand vom Lüfterflügel zum Kühler als der 02, weshalb BMW nicht grundlos eine Lüfterzarge eingesetzt hat.

Oder Du rüstest auf einen von der Leistungsfähigkeit gut dimensionierten Elektrolüfter mit Thermoschalter im Kühlerausgang, Schaltpunkt 82 - 85° um.

Dann hast Du die rund 5 - 6 PS, die der Lüfter wegfrisst, als nutzbare Leistung.

Grüße
Martin

Temperaturprobleme nach Weber Umbau (Auflösung?)

David21, Friday, 05.07.2019, 20:49 (vor 135 Tagen) @ Ulm
bearbeitet von Moderator - André, Friday, 05.07.2019, 21:02

Hallo zusammen,
heute beim Wasserpumpen Tausch ergab sich folgendes Bild. Ich denke damit ist das Temperatur Problem gelöst.
[image]

Das Zeug war wie kleine Kieselsteine.
[image]


Motorseitig sah es gleich aus. Motor wird jedenfalls nicht mehr heiß. Durch den neuen Kühler kommt er nicht mal an die Mitte, aber das bleibt wohl jetzt erstmal so.

Danke erstmal und Gruß :-D

Edit:
Hallo David, Teilegesuche kannst Du im Marktplatz einstellen.
Nicht hier.
Hier geht es um Technik, Events, Neues, unsere Wagen usw.....
Danke!
Grüße André

Avatar

Ich hoffe nur, ....

cw @, Berlin, Friday, 05.07.2019, 20:54 (vor 135 Tagen) @ David21

Hi,

Das Du vor dem Einbau der WaPu genügend gespült hast! Thermostat, Wärmetauscher, ....

Aber, woher kommt das>

--
Gruß ..........Carsten
[image][image][image]

Ich hoffe nur, ....

ulisch, Saturday, 06.07.2019, 23:49 (vor 133 Tagen) @ cw

100% Zustimmung!
Die rostigen Brocken müssen ja irgendwo herkommen oder hats die Flügel der Wapu zerlegt>
Spülen spülen spülen kann ich nur sagen, Thermostat ab, Kühler weg und den Block spülen.
Oder sind das Überbleibsel der ZKD Reparatur> Egal, raus muss der Mist.
Viel Glück!

Ich hoffe nur, ....

janbunke ⌂, Greven, Sunday, 07.07.2019, 17:21 (vor 133 Tagen) @ ulisch

Das sieht schwer danach aus, als wenn der Motor längere Zeit ohne Frostschutz gelaufen ist. Wenn das mal gut geht....

Ich hoffe nur, ....

David21, Sunday, 07.07.2019, 21:02 (vor 133 Tagen) @ janbunke

Naja, viel kann ich ja jetzt nicht machen... Abwarten und sehen ob alles hält. Gespült habe ich es ganz ordentlich. Bin jetzt auch mit einer Billigmischung Kühlmittel und Wasser 1:5 unterwegs. Dann ab und an mal ablassen und neu befüllen. Fahre auch jetzt täglich mit dem Auto, sodass der Motor sich mal bewegt.
Die Hitzeprobleme sind auf jeden Fall erstmal weg!:-D
Dann habe ich mir günstig Ansaugbrücken vom 1600ti organisiert, warten bis sie da sind. Verbrauchen tut er nämlich ganz schön...:-|
Auf jeden Fall bin ich recht glücklich, dass ich wieder normal mit dem Guten fahren kann... Das war schon nervtötend.
Danke nochmals für die rege Teilnahme eurerseits...
Gruß! Werde noch Bescheid geben, wie er sich mit den kleinen Brücken gibt.

powered by my little forum