Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Drehzahlniveau 1802 Touring im Vergleich zum 1800er (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

ralph ⌂ @, aachen, Wednesday, 18.09.2019, 20:46 (vor 32 Tagen)

Hallo zusammen,

das Geräuschniveau meines "neuen" 1800 , Bj 70 im Vergleich zum 1802 Touring, Bj 73, ist deutlich geringer. Zum einen liegt das sicherlich an der fehlenden Dämmung im Touring. Ich hatte aber auch das Gefühl, dass das Drehzahlniveau im 1800er niedriger ist. Der Touring dreht bei 130 km/h 5000 U/Min. Heute habe ich einen Drehzahlmesser in den 1800er eingebaut.

Er zeigt bei 130 km/h unter 4500 U/Min an, 5000 erst bei 145 km/h .

Nach meinen bisherigen Informationen haben der 1802 und der 1800er das gleiche Getriebe und die gleiche Achsübersetzung. Allerdings fährt der Touring auf 185/70/13 ern und der 1800er auf 175/80/14ern.

Kann die Reifengröße so einen Einfluss auf das Drehzahlniveau haben >

fragende Grüße

Ralph

Drehzahlniveau 1802 Touring im Vergleich zum 1800er

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 18.09.2019, 21:08 (vor 32 Tagen) @ ralph

[image]

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Drehzahlniveau 1802 Touring im Vergleich zum 1800er

ralph ⌂ @, aachen, Thursday, 19.09.2019, 10:24 (vor 31 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Hallo Uli,

am Abrollumfang alleine kann es m.E. nicht liegen. Da ist die Abweichung 7 % und die tatsächliche Geschwindigkeitsabweichung bei gleicher Drehzahl ist ca 11 %

Ich werde noch mal Vergleichsfahrten mit beiden Autos machen und die Geschwindigkeit im Vergleich zur Drehzahl mit GPS messen. Vielleicht liegt da ja ein Fehler in meinen Messungen.

viele Grüße

Ralph

Drehzahlniveau 1802 Touring im Vergleich zum 1800er

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 19.09.2019, 12:48 (vor 31 Tagen) @ ralph

Ich rechne mal.

1802 mit 4,11er Achse und 185/70-13 bei 5.000 U/min: 132 km/h
1800 mit 4,11er Achse und 175/80-14 bei 5.000 U/min: 143 km/h
Passt also. Es liegt am Reifendurchmesser, ein Zoll mehr Durchmesser und höherer Querschnitt.

Grundsätzlich kann natürlich immer sein, dass mal jemand eine längere Achse eingebaut hat. Das habe ich beim 1802 früher meistens gemacht, denn der 1800er Motor bringt seine Höchstleistung ja schon bei entspannten 5.200 U/min und erreicht im 02 dann die Höchstgeschwindigkeit bei unnötig hohen 6.300 U/min. Klar, das bringt natürlich Durchzug obenrum und ein 2002 ging einem damit nicht so schnell laufen, aber auf langen Strecken (und wer fährt heute noch Vollgas auf der Bahn) fand ich die Achse vom 2002 (mit Tacho vom 2002) dann die angenehmere Lösung.

Gruß
Wolfgang

Drehzahlniveau 1802 Touring im Vergleich zum 1800er

ralph ⌂ @, aachen, Thursday, 19.09.2019, 13:19 (vor 31 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

danke, rechnen war noch nie meine Stärke.... ;-)

viele Grüße

Ralph

powered by my little forum