Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Berechnung der Verdichtung ?!? (Allgemeines)

Ekki ⌂ @, Duisburg, Saturday, 19.10.2019, 11:24 (vor 24 Tagen)

Moin zusammen.

Hat jetzt nix mit einem M10 zu tun, sondern mit einem M20.
Viele kennen wahrscheinlich die Hubraumerweiterung nach E30.de
https://www.e30.de/content_detail.php?stid=2141

Ich habe da ein Problem mit dem angegebenen 0,8mm abfräsen.
Wenn ich den Kolben an der gleichen OT-Position haben will wie original, dann ergibt sich ein Abfräsen von 0,5mm.
Der originale Kat-Motor mit 2,5l Hubraum hat eine Verdichtung von 8,8. Durch den größeren Hub ergibt sich doch schon eine höhere Verdichtung von 9,86. Da wären 0,8 mm doch zuviel... oder hab ich da ein Denkfehler?

Gruß Ekki

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Wolfgang @, Ahrweiler, Saturday, 19.10.2019, 11:58 (vor 24 Tagen) @ Ekki

Hallo Ekki,

nach Variante 3.3 habe ich auch mal einen 2.7er M20 gebaut (und deshalb alles selber nachgerechnet).
Bei "Deiner" Variante hast Du ja noch ein bisschen mehr Hub.

Es stimmt schon, was die da rechnen. Ist ja auch leicht nachgerechnet.
In der 2.8er Variante ist die Ziel-Verdichtung ja auch 10,1:1, das ist ja ein ganzes Stück mehr als die 8,8:1 der Serie.
Seinerzeit habe ich bei meinem 2.7er die Verdichtung nur auf 9,8:1 angehoben, weil ich mit Super95 auskommen wollte. Muss jeder selber wissen.

Gruß
Wolfgang

Berechnung der Verdichtung ?!?

Ekki ⌂ @, Duisburg, Saturday, 19.10.2019, 12:17 (vor 24 Tagen) @ Wolfgang

aber komme ich durch den großeren Hub und abfräsen von 0,5mm, rein rechnerisch nicht schon auf 9,86:1 ?
Wieviel mehr Verdichtung bringen denn weitere 0,3mm ? Da habe ich den Rechenweg irgendwie noch nicht geblickt...:scratch2:

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Gonzo ⌂ @, Wuppertal, Saturday, 19.10.2019, 13:12 (vor 24 Tagen) @ Ekki

Wie hast du denn die Verdichtung berechnet?
Vieleicht liegt der Fehler dort.

Gruß
Kai

--
[image][image][image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Ekki ⌂ @, Duisburg, Saturday, 19.10.2019, 14:49 (vor 24 Tagen) @ Gonzo

8,8 x 84 /75 = 9,856

8,8 = originale Verdichtung mit 75 Hub
84 = Hub bei 2,8 Liter
75 = Hub mit originalen 2,5 Liter

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Gonzo ⌂ @, Wuppertal, Saturday, 19.10.2019, 15:05 (vor 24 Tagen) @ Ekki

Hmm, die Rechnung kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Verdichtungsverhältnis ist Hubraum/Brennraum +1.
Damit kannst du das eigentlich ausrechnen..

--
[image][image][image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Gonzo ⌂ @, Wuppertal, Saturday, 19.10.2019, 15:27 (vor 24 Tagen) @ Ekki

Also ich kenne mich mit den m20 nicht wirklich aus, aber ich komme rechnerisch bei 2,8 Liter und gleichen Brennraumvolumen
(Kolben OT gleich wie bei 2,5) auf ca. 9,73 und bei 0,3mm zusätzlich vom Block geplant auf ca. 10.

--
[image][image][image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Walter2000 @, LOHMAR, Saturday, 19.10.2019, 17:44 (vor 24 Tagen) @ Gonzo

Wird die Stärke der Kopfdichtung nicht auch mit berücksichtigt?

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Berechnung der Verdichtung ?!?

Gonzo ⌂ @, Wuppertal, Saturday, 19.10.2019, 17:59 (vor 24 Tagen) @ Walter2000

Alles nur rein rechnerisch bei gleichem Kopf, Kolben und Dichtungsstärke, ausgehend von der originalen Verdichtung.
Wenn ich mich nicht verrechnet habe...:-)

Die Realität sieht meist etwas anders aus wenn richtig ausgelitert wird..

--
[image][image][image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Ekki ⌂ @, Duisburg, Saturday, 19.10.2019, 18:01 (vor 24 Tagen) @ Walter2000

die ist aber bei 2,5 Liter auch vorhanden...

Wenn Kai richtig gerechnet hat, dann wird das ja doch stimmen mit den 0,8mm abfräsen.
Ist dann nur noch die Frage, ob die etwas größere Verdichtung überhaupt lohnt und mit 9,7:1 Verdichtung evtl. noch 95ROZ gefahren werden kann...

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Gonzo ⌂ @, Wuppertal, Saturday, 19.10.2019, 18:13 (vor 24 Tagen) @ Ekki
bearbeitet von Gonzo, Saturday, 19.10.2019, 18:21

Wenn ich so einen Aufwand betreiben würde um meinen Motor zu tunen, dann würde ich auf die zusätzliche Verdichtung nicht verzichten wollen. Gerade weil der Block ja eh die 0,5 gefräßig werden muss.

Knaudel kommt allerdings auf ganz andere Werte... bei ihm sind die 10,1 schon bei 0,5 planen und 2,7 Liter...

--
[image][image][image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Knaudel @, Niederrhein, Saturday, 19.10.2019, 13:56 (vor 24 Tagen) @ Ekki

Hallo Ekki,

bitte nicht die Veränderung des Hubraums mit der Änderung der Verdichtung gleichsetzen!

Ich habe mir mal den Spaß gemacht das nachzurechnen. Ich komme auf:
- 2,5 Liter Verdichtung 8,8 (Serie)
- 2,7 Liter Verdichtung 9,5
- 2,7 -0,3 Verdichtung 9,85
- 2,7 -0,5 Verdichtung 10,1
- 2,7 -0,8 Verdichtung 10,5

Gleiche Kolben und gleiche Brennraumform vorausgesetzt...


Gruß Knaudel

--
[image]
Jeder so wie er mag!

Berechnung der Verdichtung ?!?

Ekki ⌂ @, Duisburg, Saturday, 19.10.2019, 14:43 (vor 24 Tagen) @ Knaudel
bearbeitet von Ekki, Saturday, 19.10.2019, 15:01

Danke Knaudel...
aber ich habe 2,8 Liter Hubraum.
84mm Hub mit kürzeren Pleuel. Ich muß die 0,5mm vom Block abfräsen, damit ich den Kolben auf originaler OT-Position bringe.

Bis wieviel Verdichtung kann ich gehen, um noch 95ROZ fahren zu können?
Ich will das ganze übrigends mit einer K-Jet betreiben;-)

Ich fasse mal die Daten zusammen:
orginal
Verdichtung 8,8:1
Hub 75mm
Bohrung 84mm
Pleuellänge 135mm

neu
Verdichtung ?
Hub 84mm
Bohrung 84mm
Pleuellänge 130mm

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Knaudel @, Niederrhein, Saturday, 19.10.2019, 15:01 (vor 24 Tagen) @ Ekki
bearbeitet von Knaudel, Saturday, 19.10.2019, 15:05

Hallo Ekki,

war Unsinn, ich rechne nochmal nach...

Gruß Knaudel

--
[image]
Jeder so wie er mag!

Berechnung der Verdichtung ?!?

Wolfgang @, Ahrweiler, Saturday, 19.10.2019, 19:02 (vor 24 Tagen) @ Ekki
bearbeitet von Wolfgang, Saturday, 19.10.2019, 19:06

Ich hab es mal nachgerechnet.

Wie Du richtig schreibst bist Du bei 0,5mm planen exakt auf gleichem Kolbenstand im OT.
Und dann ist die Verdichtung 9,71.

Aber Vorsicht: die Brennraumform des M20 ist nicht so ganz genial, in der Motronic-Version mit der Schrick 284/272 ist 9,8 das was gerade noch so mit Super95 geht.
Da ich den 2.7er im Alltag fahre, habe ich keine Lust für ein paar wenige PS mehr so viel mehr für den Sprit zu bezahlen, daher habe ich es dabei belassen.

Bei der K-Jetronic bin ich mir da nicht so sicher - da gibt's ein ziemlich einfaches Kennfeld und die Gemischbildung ist mehr Zufall als perfekt, da könnte es mit der Klopfgrenze eng werden.

Link zu einer Excel zur Berechnung: klick!

[image]

[image]

Oder mail mich an, dann sende ich Dir die.

Gruß
Wolfgang

Berechnung der Verdichtung ?!?

Ekki ⌂ @, Duisburg, Saturday, 19.10.2019, 20:13 (vor 24 Tagen) @ Wolfgang

ihr seid echt die Besten :clap:

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Eric65 @, Dingolfing, Sunday, 20.10.2019, 10:51 (vor 23 Tagen) @ Ekki

Hallo Ekki,

... hast du den Motor schon im Bau? Mit Verteilerzündung und K-Jet bekommst du das nicht vollgasfest zu laufen, die Verstelllinie der verfügbaren Verteiler lässt dies nicht zu. (... ist wohl für´n E21?) Mit K-Jet wird es auch ein Problem mit der Anpassung der Einspritzmenge geben, die gab es am M20 nur bis 2,3 Liter.

Einzig DME Motronic oder was frei Programmierbares lässt das zu. DME MUSS umprogrammiert werden, alle Kennfelder für Einspritzung UND Zündung!
Nächstes Problem beim Abhobeln des Blocks ist das exakte Einmessen der Nockenwelle... verstellbares Nockenwellenrad dann unumgänglich.

Hier mal mein M20B28, ... mit M51D25 Kurbelwelle, 82,8 mm Hub, 2753 ccm, Verdichtung 9,5:1 und kurzen 130er Pleuel. Kein Blockhobeln nötig, nur kürzen der Kolben (vom M20B25 Katlos) und umrüsten der Kurbelwelle von Kette auf Zahnriemen. DME geändert und umgerüstet auf Luftmassenmessung, ... und natürlich mit geregeltem Katalysator!

Drückt den E30 Viertürer auf Vmax über 230 Km/h.


[image]

... schneller als ein M3 mit S14:


[image]

... und mit Vollausstattung.

Gruß Eric

Berechnung der Verdichtung ?!?

Ekki ⌂ @, Duisburg, Sunday, 20.10.2019, 11:47 (vor 23 Tagen) @ Eric65

Hallo Eric,

ich habe bereits alle Komponenten und mit Motronic habe ich schon 2 E21 (325i und Baur mit Eta). Der Sound einer K-Jet ist zudem auch etwas anderes... deswegen möchte ich unbedingt auf die K-Jet.
Machbar ist es und wurde auch schon gemacht.
Einstellbarer Warmlaufregler ist eh Pflicht und notfalls mit einstellbarer Zündung von 123. Evtl. das mit Breitbandlambda kontrollieren...
Wird nicht einfach werden, aber einfach kann jeder:-D

Gruß Ekki

--
[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

vl1602 @, Gladbeck, Sunday, 20.10.2019, 12:48 (vor 23 Tagen) @ Ekki

Hallo Ekki.
Wenn du es nicht zum laufen bekommst,dann versuche es mal mit dem Mengenteiler vom MB 280E W123. habe ich in den 80er auch mal gefahren.
Gruß Volker

Berechnung der Verdichtung ?!?

Wolfgang @, Ahrweiler, Sunday, 20.10.2019, 23:36 (vor 23 Tagen) @ Eric65

Nächstes Problem beim Abhobeln des Blocks ist das exakte Einmessen der Nockenwelle... verstellbares Nockenwellenrad dann unumgänglich.

Das stimmt nur zum Teil. Ja, eingemessen muss die NW werden, da sie keine OT-Markierung hat, verstehe wer will, warum das so ist. Habe ich bei meinem 2.7er auch so gemacht. Mit ein bisschen Nachdenken und einer Messuhr kein Problem.

Kurios ist dann, dass zumindest bei der 2.7er Var. 3.3 das NW-Rad Zufällig (?) ganz exakt ohne Nacharbeit passt. Dürfte es eigentlich nicht, ist aber so. Da Ekki bei seinem 2.8er ein anderes Abfräsmaß als beim 2.7er (0,5 gegenüber 2,4mm) hat, muss er in der Tat genau hinsehen. Man braucht aber kein verstellbares NW-Rad, das kann man auch so hinbekommen (auch beim M10 habe ich immer mit Langlöchern gearbeitet, hin und wieder aus Angst schon mal einen neuen Passtift gesetzt, meist aber nicht.

Drückt den E30 Viertürer auf Vmax über 230 Km/h.

Schön, aber heute sinnlos, sorry. Jeder pupsnormale BMW mittlerer Motorisierung zieht da leicht vorbei. Der Spaß besteht darin WIE die dann gehen, nicht wie schnell am Ende.

Gruß
Wolfgang

Berechnung der Verdichtung ?!?

Eric65 @, Dingolfing, Monday, 21.10.2019, 10:31 (vor 22 Tagen) @ Wolfgang
bearbeitet von Eric65, Monday, 21.10.2019, 10:34

Hallo Wolfgang,

das Einmessen der Nockenwelle über Langlöcher ist aber sehr grenzwertig, die Belastung ist auf Zug, .... nicht optimal.

..."Das stimmt nur zum Teil. Ja, eingemessen muss die NW werden, da sie keine OT-Markierung hat, verstehe wer will, warum das so ist. Habe ich bei meinem 2.7er auch so gemacht. Mit ein bisschen Nachdenken und einer Messuhr kein Problem"...

Das liegt daran, das die Nockenwellen-OT-Markierung am Nockenwellenrad sitzt. Ein Zahnriemen (M20) kann sich nicht längen, Kette (M10/M30) schon. Wenn´s bei Variante 3.3 zufällig passt, entspricht das genau einem Zahn am Riemen der versetzt aufgelegt wird.

230 Km/h im E30 ist auch Heute noch eine Ansage, viel kommt da nicht vorbei. Mit Achstrieb 1:3,77 liegen bei 230 Km/h nur 6000 U/min an, zulässige Dauerdrehzahl und die werden bergauf und bergab zügig erreicht und gehalten. Limit ist der Luftwiederstand,... darunter leiden noch alle 70er u. 80er Jahre Konstrukte.

Aber keine Sorge, im Fuhrpark sind auch noch über 40 jährige Oldies, die laufen weit jenseits der 250 km/h, da kommt außer Supersportlern nix vorbei, damit halte ich die Fahne der flotten Oldtimer hoch. :-D

Gruß Eric

[image]

Berechnung der Verdichtung ?!?

Wolfgang @, Ahrweiler, Tuesday, 22.10.2019, 20:29 (vor 21 Tagen) @ Eric65

230 Km/h im E30 ist auch Heute noch eine Ansage,

Tja, ich wäre bei dem hier gerade auch mal mit 130 km/h schon zufrieden:

[image]

[image]

[image]

Wenn er denn mal wieder zusammen wäre.....

Gruß
Wolfgang

Berechnung der Verdichtung ?!?

Eric65 @, Dingolfing, Wednesday, 23.10.2019, 10:33 (vor 20 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

... mein Beileid! Leider rostet auch ein E30 ganz übel...
Das leidige Thema Rost versuche ich immer zu umgehen, mit fabrikneuen Rohkarossen:

[image]

[image]

[image]

Funzt natürlich auch nicht immer, bei Vera ging natürlich mit Rohkarosse garnix, nur elend viele neue Blechteile.

[image]

[image]

[image]

... und alles hat mal ein (hoffentlich glückliches) Ende. :-D


[image]

So entstehen auch andere "Sportgeräte":

[image]

[image]

Gruß Eric

powered by my little forum