Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Außenausstattung))

rundes-Zweieck, Monday, 28.10.2019, 15:25 (vor 14 Tagen)

Hallo zusammen,

ich möchte den Winter nutzen, um die Vibrationen meiner Heckklappe abzustellen. Ab 120 km/h fängt die Klappe an zu vibrieren. Bei 130 km/h schüttelt es den ganzen Wagen durch. Ab 140 km/h wird es ein wenig besser, aber es ist nicht i.O.

Ich habe das Schloss schon so eingestellt, dass es ganz unten ist. Die Scharniere habe ich auch schon verschieden eingestellt. Alles ohne Auswirkungen. Meine hinteren Ausstellfenster sind nicht ganz dicht, wahrscheinlich sind die Scharniere von der Limosine verbaut.

Kennt jemand das Phänomen mit der vibrierenden Heckklappe?

Ich bin dankbar für Tipps.

Gruß

Micha H.

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 28.10.2019, 15:57 (vor 14 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo,
überprüf mal die Hardischeibe hinter dem Getriebe, vielleicht ist das die eigentliche Ursache.-
Ansonsten fehlen an der Klappe die seitlichen Gummipuffer oder falls nicht, sind sie dejustiert?
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

rundes-Zweieck, Monday, 28.10.2019, 18:20 (vor 14 Tagen) @ sundw2002

Hallo Wolf,
danke für deinen Input.

-Hardyscheibe und Antriebswelle sind neu
-Puffer sind max. ausgedreht, man kann die Geschlossene Klappe aber leicht in die Dichtung nachdrücken

Gruß

Micha

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

ralfaauswes @, Voerde-Friedrichsfeld, Monday, 28.10.2019, 20:38 (vor 14 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo Micha,

hat's vor dem Austauschen auch vibriert?

-wenn man die Kardanwelle "falsch" einbaut, kann's auch zu leichten Vibrationen kommen....

vielleicht mal auf einem Rollenprüfstand testen, da fällt der Fahrtwind schon mal weg.

Ein Teil was sich nicht dreht,
kann meiner Meinung nach nicht von selbst anfangen zu vibrieren.
Hab zwar kein E10 touring, aber bei unserem E39 touring hatte ich die Heckscheibe nicht korrekt eingebaut, das hat nur "gezogen", sonst nix.

Grüße
Ralf

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

RaLu @, Monday, 28.10.2019, 21:39 (vor 14 Tagen) @ ralfaauswes

Hallo Micha,

Ich hatte bei meinem touring auch bei 120 km/h eine Vibration, die zum Klappern der Türdrehfallen mal auf der einen, mal auf der anderen Seite führte. Die Drehfallen haben leichtest Spiel in der Welle. Nachdem bei einem Getriebetausch auch die Hardyscheibe und die Kardanwelle getauscht wurde, war das Klappern und die Vibration weg. Die Ursache könnte also durchaus im Antriebsstrang liegen.

Grüße
Ralph

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

André @, Ammersbek, Monday, 28.10.2019, 22:49 (vor 14 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo Micha,

die Scharniere von der Limousine können eigentlich nicht so recht passen.
Aber um Deine Seitenscheiben und eine evtl. Auswirkung auf die Heckklappe auszuschließen würde ich die hinteren Seitenscheiben mal von außen mit Klebeband abkleben und schauen was dann passiert.
Auch würde ich mal mit geschlossener oder leicht geöffneter Kurbelscheibe schauen ob der Effekt identisch ist. Vermutlich wird sich nichts verändern, wenn dem so ist:
Im Antriebsstrang suchen, eine neue Hardyscheibe hat so gar nichts zu sagen.
Oft, sehr oft sogar stimmt die Ausrichtung der Kadanwelle zum Getriebe nicht.
Es bietet sich auch an die Laufräder mal hinten/vorne zu tauschen.

Viel Erfolg!

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

Schumacher @, Tuesday, 29.10.2019, 09:07 (vor 14 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo Micha
Ich würde mal alle Räder auswuchten bewirkt oft Wunder
Gruß Friedrich

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

Wolfgang @, Ahrweiler, Tuesday, 29.10.2019, 23:12 (vor 13 Tagen) @ rundes-Zweieck

Vibrationen bei diesen Geschwindigkeiten sind meistens auf einen Höhenschlag der Räder zurückzuführen. Schau da mal genau hin.

Was sind denn für Reifen drauf, wie alt sind die, laufen die 100% rund?

Du solltest auf jeden Fall die Ursache der Vibrationen bekämpfen, denn das ist für den ganzen Wagen nicht gut. Die Vorspannung der Heckklappe kann man einstellen, oft ist auch das Schloss am Hekblech gerissen, es ist leider ein Zinkdruckgussteil, das das "zuwerfen" der Heckklappe nicht immer ganz zerstörungsfrei überlebt. Beim 02 touring muss man die Heckklappe sanft schließen.

Gruß
Wolfgang

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

rundes-Zweieck, Wednesday, 30.10.2019, 08:10 (vor 13 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo zusammen,
danke für eure Anregungen.

Ich werde im Frühjahr neue Reifen draufmachen und die Felgen genauer bzgl. Höhenschlag prüfen lassen und nochmal das Schloss und die Vorspannung prüfen. Die jetzigen Reifen sind 1 Jahr alt. Vom Antriebsstrang kommt es hoffentlich nicht, da ich letztes Jahr ein neue überholtes Getriebe/Kardanwelle und Diff. einbauen lassen habe und die Klappe vorm Tausch auch vibrierte.

Gruß

Micha

Avatar

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

Lars, Frankfurt @, 60385, Wednesday, 30.10.2019, 14:52 (vor 12 Tagen) @ rundes-Zweieck

Hallo Micha,

hattest du Andrés Hinweis mit den teils oder ganz zu öffnenden Seitenscheiben mal probiert?

Luftströmungen fangen ja ungünstigenfalls auch mal zu pulsieren an. Vibriert es mit offenem Seitenfenster unverändert weiter, wäre ein Einfluß aus diesem Bereich zumindest sehr unwahrscheinlich. Ändert sich doch signifikant was, wüßtest du, wo du mal genauer hinschauen mußt.

Beste Grüße, Lars.

--
[image]

Mons vocat.

Nur ned huddele - bevor isch misch uffreech, isses mir liwwä egal.

Man kann nicht Alles haben - wo sollte man das dann auch hintun? (Lemmy Kilmister)

Touring Heckklappe vibriert ab 120 km/h

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 30.10.2019, 18:08 (vor 12 Tagen) @ rundes-Zweieck

Ich werde im Frühjahr neue Reifen draufmachen und die Felgen genauer bzgl. Höhenschlag prüfen lassen und nochmal das Schloss und die Vorspannung prüfen. Die jetzigen Reifen sind 1 Jahr alt. Vom Antriebsstrang kommt es hoffentlich nicht, da ich letztes Jahr ein neue überholtes Getriebe/Kardanwelle und Diff. einbauen lassen habe und die Klappe vorm Tausch auch vibrierte.

Die Felgen sind es selten. Siehst Du aber bei angehobenem Rad beim Drehen des Rads sofort. Meist haben die Reifen einen Höhenschlag, was auch von schlampiger Montahe kommen kann. Kann man auch bei angehobenem Rad erkennen.

Doch, vom Antriebsstrang kann es kommen, wenn zB das Gummi das das Mittenlager der Kardanwelle trägt, vernudelt ist. Hardyscheiben - gerade wenn sie neu sind - geben gelegentlich sehr frühzeitig auf, schau mal da nach, ob es Risse oder ausgebrochene Gummiteile gibt. Ist ja schnell erledigt.

Viel Erfolg
Wolfgang

powered by my little forum