Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Elekronik Antenne (Allgemeines)

Adler 23, Monday, 25.11.2019, 13:58 (vor 11 Tagen)

Kennt noch jemand diese Elektronik Antennen wie sie früher des öfteren an 02er, alten 3ern, 5er usw auf der Kofferraumhaube montiert wurden?
Es war so ein eckiges Sockel Kästchen mit einem Kurzstabteleskop welches bei nicht bedarf zusammen geschoben und bei geklappt werden konnte. Ob die teile von Hirschmann, Fuba oder einem anderen Hersteller produziert wurden weiß ich leider nicht mehr.

Meine Google Suche war leider nicht von Erfolg gekrönt.

--
Viele Grüße


Michael

Avatar

Elekronik Antenne

Michael, Overath ⌂ @, Overath bei Köln, Monday, 25.11.2019, 14:29 (vor 11 Tagen) @ Adler 23

Hallo Namensvetter,

meine Gockel-Bildersuche war tw. erfolgreich, leider führte ein Klick auf die entsprechenden Bilder immer zu der Meldung, dass die entsprechende Verkaufsanzeige bei dhd24 nicht mehr aktiv sei. Aber mit den Suchbegriffen "elektronik klappantenne oldtimer" konnte ich wenigstens in der Übersicht ein paar Bilder einer Gelhard Antenne finden. Ich nehme an, das ist in etwa das, was Du suchst?!

weissblaue Grüße,
Michael

--
[image]
Meine Homepage --> nullzwotii.de: u.a.Bilder von alten 02-Treffen ;-)

*** Ein "///M" sagt mehr als tausend Worte ...***

Elekronik Antenne

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 25.11.2019, 16:34 (vor 11 Tagen) @ Adler 23

Hallo,
der Klassiker war wohl HIRSCHMANN mit zwei- oder dreifach ausziehbarem Teleskop, da könntest Du bei ebay/ Kleinanzeigen vielleicht fündig werden.
Hatte mein Ersthand- Targa auf dem Bügel, habe ich durch Scheibenantenne ersetzt und der Empfang ist ok.- für VF reichts.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Monday, 25.11.2019, 17:22 (vor 11 Tagen) @ Adler 23

Hallo Michael,

ja, diese Kurzstabantennen sind bekannt... aber eigentlich nur eine Notlösung. Um den Empfang einigermassen akzeptabel zu bekommen, sitzt im kleinen schwarzen Sockel ein integrierter Antennenverstärker. Den wenigsten war klar, dass das kleine rote Kabel, das neben der Antennenleitung mit bei lief, an Zündung +12V oder einen Schaltausgang des Radios angeschlossen werden musste. Die notwendige Masse zieht sich der Verstärker über das Bohrloch im Karosserieteil oder die Masseabschirmung des Antennenkabels. Auf dem Kofferdeckel montiert braucht´s dann auch noch eine Masseleitung über das Scharnier.

Ohne diesen Verstärker ist der Empfang unterirdisch, also wenn möglich auf diese kurzen Antennen verzichten.

Was sehr viel bringt, ist bei der A-Holmantenne ebenfalls einen HF-Verstärker vorzuschalten,(gibt´s überall zum nachrüsten) dann muss die Antenne nicht mehr vollständig ausgefahren werden.
Verbindet man das noch mit einem Diversitymodul, dass die Heizfäden der Heckscheibenheizung ebenfalls als Antenne benutzt, so ist der Empfang überragend.

Hab ich bei "Vera" gemacht, kombiniert mit einem digitalen Retrostyl-Oldtimerradio ist der Empfang grandios, ... der Oldi digital gerüstet für´s nächste Jahrtausend. :-D

Gruß Eric

P.S.: Also diese kurzen Antennen nur für Cabrio und Targa nutzen, bei denen darf der Scheibenrahmen NICHT angebohrt werden für die Montage der Holmantenne, ... sonst fuckfor TÜV!

Elekronik Antenne

Adler 23, Monday, 25.11.2019, 18:22 (vor 11 Tagen) @ Eric65

Mann, das ist der Tipp. Danke Euch Jungs

--
Viele Grüße


Michael

Elekronik Antenne

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 25.11.2019, 19:04 (vor 11 Tagen) @ Eric65

P.S.: Also diese kurzen Antennen nur für Cabrio und Targa nutzen, bei denen darf der Scheibenrahmen NICHT angebohrt werden für die Montage der Holmantenne, ... sonst fuckfor TÜV!

Nicht ganz. Die Antenne im A-Holm soll auch nicht bei Schiebedach-Autos montiert werden. Das hat auch nichts mit dem TÜV zu tun sondern damit, dass bei Cabrio und Targa ein Flacheisen in der A-Säule zur Verstärkung sitzt und beim Schiebedach-Wagen der Ablaufschlauch der Schiebedach-Cassette. Da ist dann fast kein Platz mehr für die Teile der Antenne und das Antennenkabel, das durch den Holm soll.

Bei Cabrio und Targa ist es zudem blöd, dass die Antenne dem Auf- und Zuklappen des Verdecks bzw. dem Abnehmen und Aufsetzen des Dachteils im Weg ist.

Gruß
Wolfgang

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Tuesday, 26.11.2019, 10:21 (vor 10 Tagen) @ Wolfgang
bearbeitet von Eric65, Tuesday, 26.11.2019, 10:32

Hallo Wolfgang,

... doch, doch! ... das hat schon etwas mit TÜV zu tun. Es gibt eine Information an die BMW-Händler, dass die Holmantenne NICHT bei Cabrio und Targa nachträglich montiert werden darf, da hierbei der dreiteilige A-Säulenscheibenrahmen zu stark geschwächt wird. (Limo nur zweiteilig)

Diese Info ging auch an den TÜV, nur haben das viele TÜV-Prüfer nicht mehr auf dem Radar, weil das so einzigartig und eben sehr typspezifisch ist. Das gilt übrigens auch für nachträgliche Cabrio-Umbauten.

Bei späteren Modellen, z.B. E30 Cabrio hat BMW dies auch in den TIS verankert, hier dürfen auch ausdrücklich der Scheibenrahmen nicht angebohrt oder bei Unfallfahrzeugen gerichtet werden, da die verwendeten hochfesten Stähle das übel nehmen.

Als ich die Repro-Holmantenne bei Vera montiert habe, war sogar ein Beiblatt dabei, das die Verwendung und Montage erklärte und bei Verwendung Cabrio und Targa expliziet ausgeschlossen hat.

Ob das Werk die Montage bei Schiebedach ausgeschlossen hat weis ich nicht, in jedem Fall ist dein Tip, die Entwässerungsschläuche zu berücksichtigen für die A-Säule überlebenswichtig, sonst setzt man sich den Scheibenrahmen unter Wasser mit den entsprechenden Konsequenzen...

Gruß Eric

Elekronik Antenne

Adler 23, Tuesday, 26.11.2019, 12:51 (vor 10 Tagen) @ Eric65

"die Entwässerungsschläuche zu berücksichtigen für die A-Säule überlebenswichtig, sonst setzt man sich den Scheibenrahmen unter Wasser mit den entsprechenden Konsequenzen..."

Genau diese Tatsache kann ich zu 100% bestätigen.

--
Viele Grüße


Michael

Elekronik Antenne

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 27.11.2019, 14:56 (vor 9 Tagen) @ Eric65

Ob das Werk die Montage bei Schiebedach ausgeschlossen hat weis ich nicht

Bei BMW war das genau wie bei Cabrio und Targa "nicht zulässig". Vom TÜV habe ich in dem Zusammenhang nichts gehört.

Gemacht wurde es trotzdem oft. Beim Cabrio und Targa seltener, wel das Dach ja beim Öffnen und Schließen anstößt oder die Antenne abknickt.

Heute würde ich sicher gar kein Loch mehr bohren, weder im Holm noch im Kofferraumdeckel. Da gibt es, wie ja schon viele berichtet haben, bessere und "unsichtbare" Lösungen. Mein VW Bus T3 hat ab Werk ein in der Frontscheibe eingearbeitetes Drähtchen als Radioantenne, funktioniert auch prima.

Gruß
Wolfgang

Elekronik Antenne

Norbert @, Monday, 25.11.2019, 18:25 (vor 11 Tagen) @ Adler 23

Hallo Michael,

ja, die waren original auf den Targas ab Baujahr 1972 verbaut, wenn man ein Radio bei Neuwagenbestellung mit dazu geordert hatte.

Hier mal Bilder:
[image]

[image]

Falls Du eine brauchst, einfach kurz melden - oben auf den Briefumschlag klicken.
Neu und original verpackt

Allzeit gute Fahrt
Norbert

--
[image][image][image]

Elekronik Antenne

Adler 23, Monday, 25.11.2019, 18:51 (vor 11 Tagen) @ Norbert

Danke für dein Angebot Norbert. Aber wenn die Dinger der Holmantenne so unterlegen sind lasse ich das besser.
Dieses Diversitymodul klingt interessant. Gibt es das Gerät bei BMW für aktuelle Modelle oder auch beim Elekronikhandel?

--
Viele Grüße


Michael

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Tuesday, 26.11.2019, 18:54 (vor 10 Tagen) @ Adler 23
bearbeitet von Eric65, Tuesday, 26.11.2019, 19:27

Hallo Michael,

...aus deinen vorigen Posts entnehme ich, dass du ein Fahrzeug mit Schiebedach hast und eine Holmantenne schon dran ist oder dran soll?

Wenn noch keine dran ist, dann weist du ja nun, dass die Entwässerungsschläuche der Schiebedachkasette auf keinen Fall angebohrt/beschädigt werden dürfen. Am besten dürfte wohl sein, die Schläuche erst nach Montage der Antenne wieder einzusetzen.

... dann bietet sich auch gleich an, längere Schläuche zu verbauen und diese nicht im Schweller enden zu lassen, sondern durch diesen gleich ganz ins Freie zu führen. Habe ich bei allen meinen Fahrzeugen mit Schiebedach gemacht. Tipp: Den Schlauch mit einer Schrägung und Öffnung nach hinten außerhalb des Schwellers abschneiden, dann gibt es keine Windgeräusche und man hat eine Zwangsentwässerung der Dachkasette bei Fahrt.

Zu der Holmantenne... viele wissen nicht, dass diese alten Antennen einem erheblichen Verschleiss unterliegen, wenn man sie regelmäßig ein- u. ausfährt. Das liegt an dem damals verwendeten Material. Die meisten Teile des Teleskops waren aus verchromten/vernickeltem Messing gefertigt. Gut eingeölt, damit´s leichter gleitet, wird mit Straßenschmutz da eine schöne Schleifpaste draus. Schiebt man das Teleskop zusammen, hat man den Dreck in der Antenne. Die einzelnen Segmente sind elektrisch durch sehr filigrane kupferne Schleifkontakte verbunden. Sind die Kontakte verschmutzt oder durch Abrieb verbraucht, kann zwischen einzelnen Segmenten kein ausreichender Kontakt mehr bestehen. Sogar während der Fahrt kann der an der Antenne zerrende Wind zu Kontaktstörungen führen, das äußert sich dann durch schlechten Empfang und auch lauten Knackgeräuschen im Radio während der Fahrt.

Wenn du die Leistung einer (neuen) Holmantenne pimpen willst, empfiehlt sich ein einfacher Antennenverstärker, arbeitet rein analog, wird nur ins Antennenkabel eingeschleift und mit dem + 12V Schaltausgang (Motorantenne) des Radios oder die Stromversorgung des Radios mit angeschlossen. Hab da mal was bei ibäh rausgesucht, habe ich schon mal verbaut, ist nur ein Beispiel damit du weist, wonach du suchen musst...

https://www.ebay.de/itm/PKW-KFZ-Radio-Antennen-Verstarker-ISO-FM-AM-DIN-Autoradio-Verst...

Hast du ein moderneres Radio verbaut gibt es Diversitymodule mit Antennenverstärker für zwei konventionelle Stabantennen (habe ich im E30, M3 Dachantenne und hinten Motorantenne)...

... kompliziert wir es ein bisschen, wenn du die Heckscheibenheizung als Antenne benutzen willst. Ich habe da auf ein originales BMW-Modul aus E32/E34 zurückgegriffen, schließlich fließt da ordentlich Strom durch die Heizung und ich möchte ja nicht den Antenneneingang vom Radio grillen...
Bitte dann gut einlesen und nur das ganze System verwenden:

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E34-Sedan/Europe/520i-M50/browse/audio_navigation_...

Demnächst werde ich ein weiteres System im E12 umrüsten, wieder auf ein Retrosound "Hermosa" Autoradio, diesmal aber sogar mit DAB+, dafür ist dann eine eigene Antenne notwendig und auch hier bietet sich wieder die Heckscheibenheizung an.

Hier noch ein Bildchen von Vera, ihr Radio mit 4 x 40W "Retrosound Hermosa", mit Antennendiversity zwischen Holmantenne und Heckscheibenantenne, überragend in Klang, Sound und Empfang:

[image]

... und natürlich voll digital mit USB-Ports, Bluetooth, Mikrophon, Freisprecheinrichtung,....

Gruß Eric

Elekronik Antenne

Adler 23, Tuesday, 26.11.2019, 19:59 (vor 10 Tagen) @ Eric65
bearbeitet von Adler 23, Tuesday, 26.11.2019, 20:05

Nee, leider habe ich noch keinen 02. Aber ich hatte mal einen Käfer mit Schiebedach und verstopften Ablaufschläuchen. (Ich hatte mehrere Käfer, Limos und Cabrio, volles Programm, 1302 und 1303.)

Bei mir wird es wohl ein 02er ohne Schiebedach. Ich werde mir wohl bei Richy Bauer einen Wagen restaurieren und aufbauen lassen. Leider bin ich gesundheitlich angeschlagen und kann das selbst leider nicht mehr machen.
Der wird dann auf Grund neu aufgebaut. Mit ein paar Extras aber eher sehr dezent. Das gibt dann unser neues "Ausfahrauto" für das Wochenende.

Hatte ja vorher mit etwas anderem mit so einem Stern an der Front geliebäugelt, auch aus dieser Zeit, aber die Dinger kommen ja nicht aus dem Quark und die Fahrer sind, mit Verlaub, Idioten und alles Besserwisser.

Respekt, feiner Wagen, sogar mit Klima:-D . Und ja, diese Retrosond Radios habe ich mir auch schon angeschaut.

--
Viele Grüße


Michael

Elekronik Antenne

Adler 23, Wednesday, 27.11.2019, 09:18 (vor 9 Tagen) @ Eric65

Eric, wo hast du denn die Lautsprecher verbaut, in der Hutablage?

--
Viele Grüße


Michael

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Wednesday, 27.11.2019, 16:06 (vor 9 Tagen) @ Adler 23

Hallo Michael,

JA, ... KÄFER, ... hab ich auch!

Das Ist RED: (Retired, Extremly Dangerous!)

[image]

Die Lautsprecher bei Vera sind ebenfalls aus dem Programm von Retrosound, vorne 6 x 6 Koaxial und hinten 7 x 4, ebenfalls Koaxiallautsprecher. Vorne sind sie unter dem Armaturenbrett links und rechts in der Unterverkleidung...

[image]

[image]

... hinten sind sie in der Hutablage verbaut, allerdings sind dazu Ausschnitte im Blech notwendig. Hinten sind die Lautsprecher in isolierende Schalkapseln verbaut und nutzen die Heckscheibe als Reflektionsfläche. Die Schalkapseln dichten den Lautsprecher zum evtl. "feuchten" Kofferraum hin ab und bilden einen guten Resonanzboden für den Bass. Sind baulich sehr klein und dezent, so hätte eine Lösung vom Werk aussehen können...

[image]

... die hellen "Styrobecher" in der Ablage sind die Schalkapseln.

[image]

.. Und ja, Vera ist ein feines Wägelchen, hat außer Klima noch vieeeeeel mehr an fast unsichbaren Extras, ZV, Fensterheber, DWA, Tempomat, Fernbedienung, Recaro, Vollleder, digitale Motorsteuerung, Katalysator, 5-Gang-Schongang, Sperre, Bilstein, H4, H1 Nebel, etc.pp...
Nicht nur sehr sparsam, auch saumäßig schnell! :-D

[image]

Gruß Eric

BMW - Aus Freude am Fahren!

Elekronik Antenne

Adler 23, Wednesday, 27.11.2019, 16:11 (vor 9 Tagen) @ Eric65

Super, mit ATS 7 x 15 Rädern, tiefer und verbreiterten Kotflügeln. Da kommt Freude auf.

Danke für deine und natürlich auch die der anderen BMW Freunde für die umfassendes Antworten. Bin ein ganzes Stück schlauer und habe so manche Anregung bekommen.

--
Viele Grüße


Michael

Elekronik Antenne

Dieter, Bingen @, Wednesday, 27.11.2019, 12:29 (vor 9 Tagen) @ Eric65

für DAB+ Empfang mit den Retrosound Radios gibt es einen Retroantenna DAB+ Antennensplitter. Das Ding kostet 29 € . Damit geht DAB+ mit der Stabantenne.

--
Der Weg ist das Ziel

Elekronik Antenne

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Wednesday, 27.11.2019, 13:33 (vor 9 Tagen) @ Dieter, Bingen

Hochinteressantes Thema- das wusste ich alles noch nicht mit SSD und A- Säule.
Zum Glück ahbe ich aber bei meinem 2000CA nur zur vermeidung von Bohrlöchern die Heckscheibenheizung als Antenne angezapft. Da gab es mal von Conrad einen Elektronikbausatz für. Der steckt unterm Radio und funzt ganz gut für das alte Blaupunkt UKW.
In Verbindung mit diesen MAdeinshiena- Elektroniken für den Zigarettenanzünder geht doch eh alles Weitere kabellos. Freisprech fürs Daddelfon, Musikimport etc. ich bastle da nicht weiter herum.
Und Boxen kann man doch heute auch ganz gut verstecken.

Andreas

Elekronik Antenne

Adler 23, Wednesday, 27.11.2019, 13:37 (vor 9 Tagen) @ CAndreas

Früher hat man ganz unbefangen die Türverkleidungen zerschnitten und die Hutablage vergewaltigt. Von daher, das wäre so gesehen H konform da zeitgemäß. :-P

--
Viele Grüße


Michael

Elektronik Antenne

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Wednesday, 27.11.2019, 14:09 (vor 9 Tagen) @ Adler 23

Hallo Michael,

falls du Interesse an einem bereits fertiggestellten (ungeschweissten) Eckleuchter-tii hättest- der steht bei mir, einfach via Briefsymbol melden.

Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Wednesday, 27.11.2019, 16:17 (vor 9 Tagen) @ Adler 23

Hm, wer heute noch schöne, schwarze Serie 1 + 2 Türverkleidungen ohne Löcher hat, der bohrt da auch nix mehr rein. Letzte Preis für den Satz 1200,-- Öre, Tendenz steigend! :-( ... mit Loch sind sie nix, nada, absolut nichts mehr wert!

... das ist heute auch gar nicht mehr nötig, siehe meinen obigen Post.

Gruß Eric

Elekronik Antenne

andy @, Velbert, Wednesday, 27.11.2019, 17:00 (vor 9 Tagen) @ Eric65

Hallo zusammen,

wo um Himmels Willen kostet denn eine Türpappe 600,-- EURO?

Viele Grüße Andy Andexer

--
[image]

Elekronik Antenne

Walter2000 @, LOHMAR, Wednesday, 27.11.2019, 18:21 (vor 9 Tagen) @ andy

Ich wüsste wo, aber ich lass es lieber. :-D :-D

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Elekronik Antenne

andy @, Velbert, Wednesday, 27.11.2019, 18:39 (vor 9 Tagen) @ andy

Hallo zusammen,

ich hab's grad rausgefunden, es eine Firma ID Classic-Center in Grimma.

Abgesehen davon, dass die Türpappen doppelt so viel kosten wie bei BMW diagnostiziert der "Classic Spezialist" eine so vorgesehene Markierung für den Türgriff in der Verkleidung als kleinen Produktionsfehler.

Na denn ...

Viele Grüße und Augen auf beim Ersatzteilkauf

Andy Andexer

--
[image]

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Thursday, 28.11.2019, 13:41 (vor 8 Tagen) @ andy

Hallo Andy,


z.B. hier:

https://www.ebay.de/itm/BMW-e10-Turverkleidung-schwarz-rechts-links-bis-1973-1600-2-180...

gibt´s natürlich ab und an schon günstiger, aber wenn es hier keine mehr gibt:

https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=114&typ=st11&og...

und man unbedingt welche braucht, dann kann man suchen, suchen, suchen ...
und irgendwann vielleicht welche finden, ...

oder selber basteln.:-D

Gruß Eric

Elekronik Antenne

andy @, Velbert, Thursday, 28.11.2019, 13:54 (vor 8 Tagen) @ Eric65
bearbeitet von andy, Thursday, 28.11.2019, 14:20

Hallo zusammen,

die Türpappen sind nur vorübergehend nicht lieferbar.

Sowohl blau als auch schwarz in beiden Ausführungen sind und bleiben sie bei BMW bis auf weiteres im Programm.

Viele Grüße Andy Andexer

--
[image]

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Thursday, 28.11.2019, 14:21 (vor 8 Tagen) @ andy

Hallo Andy,

... auf eine Nachfertigung der MT habe ich schon mal 3 Jahre gewartet, bekam dann die Türverkleidung nur mit Vorbestellung, was kam war dann fehlerhaft und hab´s dann aber trotzdem verbaut, da Ersatz schon nicht mehr lieferbar war, die Nachfertigung bereits vollständig vergriffen nach nur 4 Wochen.

Hat zwar nur um die 360 gekostet, (ganz genau weis ich´s nicht mehr) hätte aber auch gerne 800/Stck für fehlerfreie Türpappen bezahlt.

Die wievielte Nachfertigungsaktion für Türpappen läuft denn gerade? Meines Wissens werden/können keine Serie 1+2 Türpappen mehr hergestellt/nachgefertigt werden, da es keinen Hersteller für das breite Chromband mehr gibt. Da gab es schon mal eine fehlerhafte Nachproduktion (mein Teil!).

Gruß Eric
(aus der BMW-Stadt Dingolfing)

Elekronik Antenne

Langne, Thursday, 28.11.2019, 17:31 (vor 8 Tagen) @ Eric65

Hallo. zur Zeit in Ebay für 380,-€ ;-) mfg Lang N.

Elekronik Antenne

Cab167 @, Markgröningen/LB, Friday, 29.11.2019, 06:37 (vor 7 Tagen) @ Eric65

Guten Morgen Eric und alle anderen,


Da gab es schon mal eine fehlerhafte Nachproduktion (mein Teil!).

Welcher Fehler war das denn? Ich habe seit einigen Wochen endlich einen Satz zusammen. Beide Seiten zeitgleich bestellt - die rechte Seite habe ich seit April 2018, die linke kam neulich.
Habe sie zwar angeschaut und bis auf den etwas breiten Übergang zwischen dem schmalen und dem breiten Chromband, konnte ich nichts feststellen. Jetzt bin ich ja mal gespannt auf Deine Antwort - evtl. mit Bild.

Gruß und schönen Tag
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Elekronik Antenne

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Friday, 29.11.2019, 08:37 (vor 7 Tagen) @ Cab167

Hallo Achim,
mir ist bekannt, dass manche der Nachfertigungen etwas zu breit waren, so dass sie vorne gerne gegen den Falz der A-Säule drücken, bzw. beim Türöffnen sich ausgeklipst haben.

Grüße
Uli

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Elekronik Antenne

Eric65 @, Dingolfing, Friday, 29.11.2019, 09:42 (vor 7 Tagen) @ Cab167

Hallo Achim, Hallo Uli, ... und alle Anderen, die es interessiert...


Der Fehler an der Beifahrer Türpappe ist das breite Chromband. Dies beginnt zu altern und oxydiert innerlich. Der Chrom glänzt nicht mehr makellos, sondern ist von einem Krakilee an schwarzen Punkten und Fäden durchzogen. Das war schon im Neuzustand so und wird immer schlimmer, schreitet also voran.

Hier ein älteres Bild, inzwischen ist das schon schlimmer geworden, naja ... vielleicht tausche ich sie doch noch aus, wenn´s wieder "makellose" zum akzeptablen Preis zu kaufen gibt. Fahren kann man damit ja. ;-)

[image]

An der Fahrertüre stört mich die unsaubere Fertigung, Kanten- u. Eckstöße passen nicht genau,unsauber verschweißte Chrombänder... bin ich von Originalteilen nicht gewohnt.

Auch beginnen die Chrombänder im Bogen zu reißen, bekommen viele kleine Risse in der Chromfolie. Über die schlechte Passform habe ich hinweg gesehen, könnte bei mir auch an der Kombination aus vielen Neu- u. Ersatzteilen gelegen haben, Türe neu, Scheibe neu, Türmechanik neu, Verkleidung neu, ... da kommen viele Toleranzen zusammen. Damit konnte ich leben, war auch mit zu rechnen, aber dass die Teile vortzeitig von selbst altern nicht.

[image]

Bildqualität bitte entschuldigen, die Bilder entstanden unterm Basteln mit etwas Staub auf der Linse.

Gruß Eric

P.S.: Bin ich wenigstens nicht der einzige, der mit diesen Problemen zu kämpfen hat. Stellt mal Bildchen von Problemen an euren Verkleidungen ein.

Ach ja, eine Reparaturmethode für die schmalen Chrombänder habe ich, hab das an den hinteren, 40 Jahre alten Seitenverkleidungen angewendet, da ist der Chrom wie neu. Nur geht das nicht bei den breiten vorderen Chromstreifen...

Elekronik Antenne

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Sunday, 01.12.2019, 10:20 (vor 5 Tagen) @ Eric65

Das mit den Chrombändern ist allgemein eine Krankheit, wenn das aus Plastik ist. Meist ist das klares Plastik mit eienr Art Alufolie innend rin, oder es ist gleich verchromtes Plastik. Beides reißt beim Biegen und das ist der Anfang vom Ende.
Gibt es nur eines: Esentwickelt hier einer das Profil für eine Fertigung in Messing. Das wird dann in ein paar km Länge gezogen, formgebogen, poliert und verchromt. Dann hält das auch. Muss halt irgendwer ein bisserl was vorstrecken- aber in den Zeiten von negativzinsen...........

Andreas

powered by my little forum