Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Die Farbe Inka (022) (Allgemeines)

Dirk02 ⌂ @, Coral Gables, Florida, Tuesday, 17.12.2019, 03:55 (vor 33 Tagen)

Hallo Zusammen,

Ab welchem Datum war die Farbe Inka erhaltlich?

Gruss
Dirk

--
Gruss,
Dirk de Groen
BMW Classic Car Club of America
www.bmwccca.com
FB/IG @DirksGarage
'65 1800TI - '68 GT - '70 ti - '71 "Rally" - '71 Cabrio - '72 Targa - '72 Touring tii - '73 tii

Die Farbe Inka (022)

83nt99tii, Schleswig-Holstein, Tuesday, 17.12.2019, 11:33 (vor 33 Tagen) @ Dirk02
bearbeitet von 83nt99tii, Tuesday, 17.12.2019, 11:56

Ich glaube die Farbe war von 71-77 erhältlich, wenn meine Informationen stimmen :headscratch:

Gruß Bent

Die Farbe Inka (022)

Dirk02 ⌂ @, Coral Gables, Florida, Tuesday, 17.12.2019, 12:31 (vor 33 Tagen) @ 83nt99tii

Danke Bent. Was mich interessiert is ab welchem Monat in 1971.

--
Gruss,
Dirk de Groen
BMW Classic Car Club of America
www.bmwccca.com
FB/IG @DirksGarage
'65 1800TI - '68 GT - '70 ti - '71 "Rally" - '71 Cabrio - '72 Targa - '72 Touring tii - '73 tii

Die Farbe Inka (022)

Wolfgang @, Ahrweiler, Tuesday, 17.12.2019, 15:04 (vor 33 Tagen) @ Dirk02
bearbeitet von Wolfgang, Tuesday, 17.12.2019, 15:08

So ganz genau weiß ich es leider nicht.
1970 gab es noch kein inka,
in einer Farbkarte 11/71 ist es aufgeführt.
Dazwischen habe ich leider keine Farbkarten.
Das BMW Color System sagt nur "1971".
Die ersten Prospekte vom touring im April 1971 zeigen nur Wagen in colorado, aber das muss ja nichts heißen, colorado war damals die "schnelle" Farbe und dahin wollte man den touring tii ja auch positionieren.

Ich vermute daher, dass inka ab der kleinen Modellpflege April 1971, also mit Einführung der Gummiauflagen auf den Stoßstangen und der umlaufenden Stoßleiste auf Stoßstangenhöhe, verfügbar war.

Gruß
Wolfgang

Die Farbe Inka (022)

Herwig @, Linnich, Wednesday, 18.12.2019, 19:11 (vor 32 Tagen) @ Wolfgang

Hallo zusammen,
es gab für inka und golf einen Zusatzeinleger für das "Farben und Polster"-Prospekt.
Von wann dieses Einlegeblatt war müsste ich heraussuchen.
Jedenfalls wurden diese beiden Farben offenbar schon angeboten bevor die anderen 'neuen' 71er Farben ins Programm aufgenommen wurden.

Viele Grüße
Herwig

--
"Straight roads are for fast cars, turns are for fast drivers"
Colin McRae
[image]

Die Farbe Inka (022)

Eric65 @, Dingolfing, Wednesday, 18.12.2019, 10:28 (vor 32 Tagen) @ Dirk02

Hallo Dirk,

allgemein werden bei BMW in Dingolfing, aber auch im Stammwerk in München, Änderungen, Facelift oder Modellpflegemaßnahmen nach den Werksferien eingeführt. Die richteten sich bis dato nach den Schulferien in Bayern, also Beginn letzte Juli Woche, ganzer August bis Anfang September. In diesen Zeitraum werden die Werksferien gelegt, so 2 bis max. 4 Wochen, da stehen alle Bänder still und notwendige Reparaturen und Umbauten werden getätigt. Ebenso beginnen hier die großen Modellwechsel nach Umbau der Produktionsbänder. Darunter fällt natürlich auch die Lackiererei mit der Farbpalette.

Inka als Farbe ab Werk dürfte also ca. August lieferbar gewesen sein. Baur ist hier eine Ausnahme, da kann das durchaus früher gewesen sein, da Baur seine Karossen selbst lackiert hat. Man wollte halt exclusiver sein als das Werk, da bot man viele Optionen extra an ....

Gruß Eric

Die Farbe Inka (022)

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 18.12.2019, 14:22 (vor 32 Tagen) @ Eric65

Normalerweise ja.
Beim 02 wurde der kleine Facelift aber im April 1971 durchgeführt. Warum auch immer man da nicht mehr bis zu den Sommerferien warten wollte.

In der Lackiererei ist die Umstellung sowieso nie ein Thema gewesen, da hat man sich aber an die Farbkarten gehalten, die mit den Prospekten beim Facelift oder ähnlichen Änderungen neu gedruckt wurden. Im Falle inka würde ich daher erwarten, dass man das schon hätte lackieren können, aber das praktisch nicht ausgeführt wurde, bis die neuen Prospekte raus kamen und die Kunden die Farbe bei der Auswahl bei der Neubestellung dann auch sehen konnten.

Wenn es bei BAUR schon inka gab, dann muss die Farbe seitens BMW ja schon angemischt gewesen sein. Die können ja nicht lackieren, was es bei BMW noch nicht gibt, auch wenn die sehr flexibel waren und besonders gerne bei den Porsche-Farben zugegriffen haben, da sie ja zeitgleich auch für Porsche geliefert hatten.

Hilfreich könnte da sein, mal bei den 3.0 CS oder CSL zu schauen, die hatten ja keine Modellpflege und das sind mir einige in inka in Erinnerung. Selber habe ich aber keine CSL-Prospekte/Farbkarten. Vielleicht kann ja jemand helfen....

Wenn es eine Farbe bei BMW fü andere Modelle gab (z.B. Nachtblaumetallic vom CS), dann hat BMW die auf Sonderwunsch auch auf 02er lackiert, das ging schon. So könnte es dann auch mit inka sein.

Gruß
Wolfgang

Die Farbe Inka (022)

Adler 23, Wednesday, 18.12.2019, 19:34 (vor 32 Tagen) @ Wolfgang

Wolfgang, was bitte hat Baur an Porsche geliefert? Farbe?

--
Viele Grüße


Michael

Die Farbe Inka (022)

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 18.12.2019, 19:42 (vor 32 Tagen) @ Adler 23

Wolfgang, was bitte hat Baur an Porsche geliefert? Farbe?

Bin zwar nicht Wolfgang, aber Baur hat an Porsche geliefert
911R
914-6 GT bzw. Teile davon
914-6 Rallyefahrzeuge / Rohbau und Bügel
Ob 911 S/T oder 911 GTR und die paar T/R bzw. Teile davon da streiten sich die Gelehrten.
917 / Teile davon

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Die Farbe Inka (022)

Adler 23, Thursday, 19.12.2019, 14:56 (vor 31 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Danke, man lernt offensichtlich nie aus. Das war mir bis jetzt gänzlich unbekannt

--
Viele Grüße


Michael

Die Farbe Inka (022)

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Wednesday, 15.01.2020, 19:02 (vor 4 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Hier nochmal was zum gts
[image]

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Die Farbe Inka (022)

Eric65 @, Dingolfing, Thursday, 19.12.2019, 11:14 (vor 31 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

mit April 71 könntest du durchaus Recht haben,... nach den Osterferien/Feiertagen. Die Osterfeiertage werden auch sehr gerne für Umbaumaßnahmen genutzt, nächstes Jahr stehen sogar die Größten für 2020 an. Warum nicht auch 71´ ein "kleines Facelift". Leider gibt es niemanden mehr im Werk, den ich fragen könnte, was da so ablief, ... 71 war ich erst 6 Jahre alt.

Die etwas abweichenden Daten der Einführung von Inka könnten auch die ab Werk vorhandenen Farbnuancen erklären, offensichtlich war man sich beim Abmischen der Farbe doch noch nicht so ganz sicher...
Baur hat übrigens "Alles" auf die Autos gespritzt, was man haben wollte, "Dianas" sind mit Herbol-Lacken lackiert, Serienfahrzeuge nicht... Vorteil eines Kleinserienherstellers. Wäre interessant zu wissen, ob Baur Targas eine andere Nuance von Inka haben wie Werks Limousinen, das würde einiges erklären... ;-)

Gruß Eric

Die Farbe Inka (022)

Dirk02 ⌂ @, Coral Gables, Florida, Wednesday, 18.12.2019, 16:18 (vor 32 Tagen) @ Eric65
bearbeitet von Dirk02, Wednesday, 18.12.2019, 16:29

Hallo Eric - Du hast vollig recht. Es handelt sich um ein 2002 Voll Cabriolet das in Mai 1971 schon in die Farbe Inka (Laut Baur: Inkarot 022) lackiert wurde. Dokumentiert.

--
Gruss,
Dirk de Groen
BMW Classic Car Club of America
www.bmwccca.com
FB/IG @DirksGarage
'65 1800TI - '68 GT - '70 ti - '71 "Rally" - '71 Cabrio - '72 Targa - '72 Touring tii - '73 tii

Die Farbe Inka (022)

Wolfgang @, Ahrweiler, Wednesday, 18.12.2019, 17:39 (vor 32 Tagen) @ Dirk02

Hallo Dirk,

Eric meinte, dass es inka erst ab Sommer 1971 gegeben hätte, aber Andy hat ja schon geschrieben, dass er ein Cabrio von Dezember 1970 in inka kennt.
Also passt doch alles, Dein Cabrio ist ja mit Mai 1971 schon nach dem kleinen Facelift und dem Erscheinen des BMW touring.

Gruß
Wolfgang

Die Farbe Inka (022)

andy @, Velbert, Tuesday, 17.12.2019, 17:46 (vor 33 Tagen) @ Dirk02

Hallo zusammen,

auch die 2002 Vollcabrios gab es in inka und zwar bereits einen der ersten von denen, dessen Produktion am 21. Dezember 1970 bei baur begonnen wurde und der am 5. Januar 1971 an BMW als fertig gemeldet wurde.

Ob es in München zu dem frühen Termin schon Autos gab, geht daraus nicht zwingend hervor.

Gruß Andy Andexer

--
[image]

Die Farbe Inka (022)

Dirk02 ⌂ @, Coral Gables, Florida, Tuesday, 17.12.2019, 17:58 (vor 33 Tagen) @ Dirk02

Vielen Dank Euch allen ????

--
Gruss,
Dirk de Groen
BMW Classic Car Club of America
www.bmwccca.com
FB/IG @DirksGarage
'65 1800TI - '68 GT - '70 ti - '71 "Rally" - '71 Cabrio - '72 Targa - '72 Touring tii - '73 tii

Die Farbe Inka (022)

ralph ⌂ @, aachen, Tuesday, 17.12.2019, 21:15 (vor 33 Tagen) @ Dirk02
bearbeitet von ralph, Tuesday, 17.12.2019, 21:26

Hallo zusammen,

ich klinke mich dann mal mit einer Folgefrage ein.

Im Zusammenhang mit meiner Suche nach einer Antwort auf Dirks Frage habe ich hier im Forum einen Eintrag mit einer Liste gefunden, welche Modelle in Inka lackiert worden sind. Das bestätigt eine Info, die ich vorher schon mal irgendwo gelesen hatte, nämlich dass es auch die NK in Inka gegeben hat. Nach der Liste müsste es zumindest der 1800er Bj 71 gewesen sein.

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=165690

Hat schon mal jemand eine NK in Inka gesehen ? Oder gibt es vielleicht irgendwo ein Foto ? Ich habe keins gefunden.

Nicht dass ich mein Wohnzimmer umlackieren wollte, aber Inka ist für meinen Geschmack die geilste Farbe für die 02er. Auch der E3, E9 oder E12 gefällt mir gut in der Farbe. Auf der NK kann ich mir das allerdings gar nicht vorstellen.

viele Grüße

Ralph

powered by my little forum