Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Öl (Allgemeines)

Tobi, Sunday, 09.02.2020, 18:05 (vor 11 Tagen)

Hallo,
weiß jemand ob ich auf einen 1602 Teisyntetisches Öl auffüllen kann?
Gruß Tobi

Öl

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Sunday, 09.02.2020, 19:33 (vor 11 Tagen) @ Tobi

Hallo Tobi,
es gehört mineralisches 20W50 hinein und sonst nix. Gibt's leider kaum noch, am besten im Netz beschaffen.
Steht ggf. auch in der Betriebsanleitung.
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Öl

Tobi, Sunday, 09.02.2020, 20:05 (vor 11 Tagen) @ sundw2002

Ok, danke für die Antwort.

Öl

Tobi, Sunday, 09.02.2020, 20:09 (vor 11 Tagen) @ sundw2002

Was hälst du von Mannol ÖL 20W50.
Gruß Micha

Öl

ralph ⌂ @, aachen, Sunday, 09.02.2020, 20:41 (vor 11 Tagen) @ Tobi

Hallo Micha,

das Mannol kenne ich nicht, aber guck mal hier:
https://www.levoil.de

Die haben eigentlich alles, was der Markt hergibt.

viele Grüße

Ralph

Öl

janbunke ⌂, Greven, Monday, 10.02.2020, 10:11 (vor 10 Tagen) @ sundw2002

Hallo Tobi,
es gehört mineralisches 20W50 hinein und sonst nix. Gibt's leider kaum noch, am besten im Netz beschaffen.

So isses. Ich besorge mir mein 20W50 Öl immer beim Großhändler um die Ecke (Emsdetten) im 20 Liter Kanister. Das ist dort sehr preiswert.

https://www.xorbol.de/

Gruß, Jan

Öl

Wolfgang @, Ahrweiler, Sunday, 09.02.2020, 22:23 (vor 11 Tagen) @ Tobi

Oh, eine Öldiskussion......

Also: was damals im Handbuch stand ist natürlich schon lange her, viele Öle von damals gibt es nicht mehr bzw. trotz derselben Bezeichnung sind die heute ganz anders, eher deutlich verbessert.

Ja, mineralisches 20W50 ist perfekt.

Achtung: ein 10W40 oder 0W30 oder hat im 02 nichts verloren, das sind Leichtlauföle, die tatsächlich nicht geeignet sind. Allgemein: wenn Leichtlauföl drauf steht, taugt es für den 02 nicht, die sind zu dünn.

Spezielle "Oldtimeröle, insbesondere Einbereichsöle sind auch nicht geeignet.

Rein persönlich nehme ich für alle Wagen (auch Ms und etwas modernere bis E39) aus dem Fass, dass ich da stehen habe, vollsynthetisches Mannol 10W60.
So lange wie ich 02 fahre, habe ich immer vollsynthetische Öle eingefüllt und immer gute Erfahrungen gemacht. Und ja, "Öldiskussion", da werden mir nicht alle zustimmen, aber es darf ja jeder selber entscheiden. Ich persönlich habe gerade bei Ölen gerne etwas Reserve bei den Schmiereigenschaften.
Nebenbei ist das Öl auch noch günstig, z.B. bei oel-guenstig.de.

Gruß
Wolfgang

Öl

M-CSi @, Sunday, 09.02.2020, 22:48 (vor 11 Tagen) @ Wolfgang

Hallo

Und was spricht gegen 15W40 ?

Gruß Siggi

Öl

Hans1602 @, Lüdenscheid, Monday, 10.02.2020, 10:54 (vor 10 Tagen) @ Wolfgang

So lange wie ich 02 fahre, habe ich immer vollsynthetische Öle eingefüllt und immer gute Erfahrungen gemacht.

Hallo Wolfgang,

passt in der Tat. In den 70er Jahre, als wir die 02er bei Gleichmäßigkeitsprüfungen und VLN (oder deren Vorläuferrennen) auf dem Ring durchaus etwas härter rangenommen haben, haben alle im Starterfeld nach und nach auf Synthetiköle umgesattelt. Damals am Start Mobil SHC und etwas später auch Castrol RS. (Selbst die Rizinus-Fahrer aus der Gruppe 2 sind ab ca 73 umgeschwenkt, da man Rizinus wegen der Tendenz zum Verharzen ja tunlichst betriebswarm ablassen musste und das synthetische drin bleiben konnte). Das Synthetik Öl ist den Motoren schon damals bestens bekommen und daran wird sich bis heute nichts geändert haben. Deshalb sprich außer dem Preis absolut nichts gegen synthetische Öle, wenn die Viskosität stimmt. Das Mantra mineralisch und sonst nix ist sicher nicht richtig. Nur gehört eben kein Leichtlauföl rein. Mit heutiger Straßenbelastung fahre ich den Stoff von Walter aus dem Fass oder vergleichbares. Generell wird heute noch richtig sein: Billiges Öl häufig gewechselt ist besser als teures, das lange drin bleibt.

Gruß Hans

--
Frontantrieb ist Hexenwerk!
[image][image][image][image]

Öl

Walter2000 @, LOHMAR, Monday, 10.02.2020, 10:21 (vor 10 Tagen) @ Tobi

Ich mache es bereits seit Jahren so, wie Wolfgang es geschrieben hat.
Wir verwenden für die Standart M10 und M30 Motoren das MANNOL 20W50.
Alles was vom Standart abweicht bekommt MANNOL 10W60.

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Öl

Richard ⌂ @, Tuesday, 11.02.2020, 12:03 (vor 9 Tagen) @ Walter2000

Klassiker lieben ZPPD, sind Phosfor/Zink verbindungen. Leider nicht fuer katalysatoren geeignet
Da gibt es noch viel zu bekommen. Ich habe Valvoline VR 1 drinne, hoher anzahl ZPPD (ist ein rennoel von Valvoline, da werden keine katalysatoren verbaut) und schmiereigenschaften bei hoehere temperauren besser als Castrol Classic oel.

--
Westlicher nachbar mit der Banane!
(Westelijke buurman met de banaan!)

Öl

Dieter, Bingen @, Tuesday, 11.02.2020, 12:46 (vor 9 Tagen) @ Tobi

Schaut mal hier:

https://www.oldtimer-markt.de/aktuell/nachrichten/der-gro%C3%9Fe-oldtimer-%C3%B6l-ratgeber

Da findet man alles Wissenswertes über Öle für unsere Schätzchen.

Gruß

Dieter

--
Der Weg ist das Ziel

powered by my little forum