Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Scheinwerfer - Zusatzfrage (Allgemeines)

NK1965 @, Friday, 28.02.2020, 08:23 (vor 39 Tagen)

Hallo miteinander,

weiß jemand von Euch, ab wann man für die NK und/oder den 02 ehemals eigentlich H4-Scheinwerfer geliefert bekam?

War es außerdem so, dass H4 immer Sonderausstattung war? Oder wurde das irgendwann dann sogar Serienausstattung?

Oder kamen die H4 erst nach dem jeweiligen Produktionsende der beiden Baureihen, quasi als Weiterentwicklung der Leuchtenhersteller und nur noch für den Gebrauchtwagenmarkt?

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten.

Gruß Micha

Avatar

Scheinwerfer - Zusatzfrage

Michael, Overath ⌂ @, Overath bei Köln, Friday, 28.02.2020, 10:41 (vor 39 Tagen) @ NK1965

Hallo Namensvetter,

schau mal hier: Modellpflege

Da findest Du ein paar Informationen dazu.

weissblaue Grüße,
Michael

--
[image]
Meine Homepage --> nullzwotii.de: u.a.Bilder von alten 02-Treffen ;-)

*** Ein "///M" sagt mehr als tausend Worte ...***

Scheinwerfer - Zusatzfrage

NK1965 @, Friday, 28.02.2020, 20:28 (vor 38 Tagen) @ Michael, Overath

Hallo Michael,

danke für die Info.

Dann gab es die H4 für die NK in ihrer Bauzeit demnach nie und auch beim 02 wurden sie erst relativ spät - zum Facelift im Herbst ´73 - teilweise Serie.

Gruß Micha

Scheinwerfer - Zusatzfrage

Cab167 @, Markgröningen/LB, Friday, 28.02.2020, 21:01 (vor 38 Tagen) @ NK1965

Hallo Micha und alle anderen,

laut den BMW Prospekten kommen die H4 Hauptscheinwerfer erstmals 01/72 vor.
Allerdingst nur für den 02 und nur als Sonderausstattung.
Für die NK gab es ab Werk und als Sonderausstattung keine H4.

[image]

Gruß und schönes Wochenende
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Scheinwerfer - Zusatzfrage

NK1965 @, Friday, 28.02.2020, 21:15 (vor 38 Tagen) @ Cab167

Hallo Achim,

das ist eindeutig! Danke und

Gruß Micha

Scheinwerfer - Zusatzfrage

Wolfgang @, Ahrweiler, Friday, 28.02.2020, 22:59 (vor 38 Tagen) @ NK1965

naja....

Die H4-Scheinwerfer konnte man auch nachrüsten, das war durchaus üblich in den 70ern. Das ging leicht bei den 1800 und 2000TI mit den runden Scheinwerfern.

Für die eckigen Scheinwerfer der 2000 gab es nie H4-Einsätze. Es gab aber immer wohl nicht ganz legale H4-Birnen mit dem alten Bilux-Sockel. Habe ich damals auch im 2000 gefahren und war schon eine deutliche Verbesserung. Ein schlechtes Gewissen muss man - finde ich - bei den heute üblichen schrecklich blendenden LED-Schinwerfern nicht haben.

Gruß
Wolfgang

Scheinwerfer - Zusatzfrage

convertible02 @, Saturday, 29.02.2020, 09:44 (vor 38 Tagen) @ Wolfgang

Hallo,

es gibt von Osram eine H4 mit Biluxsockel P 45t, 45/40W - 12V Best.-Nr. 64183 die
ECE R2 zertifiziert ist. Von Hella gibt es sowas auch, von Lucas mit 60/55 W, inwieweit diese legal sind; kann ich nicht sagen.

Ich fahre seit ca. 30 Jahren in einem anderen Auto einen Adapter von Bilux-Spiegel mit normaler H4 (Sockel P 43 t). Es hat bis heute weder beim TÜV noch sonst Probleme gegeben, ist aber natürlich nicht legal. Aber damals war das die einzige Lösung für H4. Daher: nicht weiter sagen ;-)

Grüsse

Michael

Scheinwerfer - Zusatzfrage

NK1965 @, Sunday, 01.03.2020, 01:11 (vor 37 Tagen) @ convertible02

Hallo Wolfgang,
hallo Michael,

ich selbst fahr beim Rundscheinwerfer-Auto natürlich auch H4 - sonst würde ich von der diesjährigen Retro bei Schnee und Dunkelheit ja nicht mehr heimfinden;-)

Die H4-Lampe im Bilux-Sockel war mir ebenfalls bekannt.

Es ging mir nur darum, mal zu erfahren, wann genau der Wechsel von Bilux auf H4 war.

Gruß Micha

[image]

powered by my little forum