Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Projekt Vorstellung (Vorstellungen unserer Autos)

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Monday, 02.03.2020, 11:29 (vor 125 Tagen)

Hallo liebe Forumsleser,

wie bereits in einem anderen Thread versprochen, möchte ich hier mein Projekt vorstellen. Ich öffne diesen jetzt schon, damit mein anderer beim Thema bleibt.

Ich bin Bent, 20 Jahre und komme aus Norddeutschland. Vor ca. 4 Jahren habe ich auf YouTube, auf dem Kanal Petrolicious, das erste mal ein Video von einem 02 gesehen und war auf Anhieb in die schöne Form und Technik verliebt. Mit dem Traum im Kopf eines Tages einen 02 zu besitzen habe ich mein Azubigehalt (Elektroniker) stets gut zur Seite gelegt. Ich habe jeden Tag auf Kleinanzeigen/Mobile.de & Co verbracht um ein geeignetes Angebot im preislichen Rahmen und in der Nähe zu finden. Am 20.11.2019 war es dann endlich soweit, in der Nähe befand sich ein 2002tii Juli 73. Nachdem ich die letzten 3 Jahre, als fleißiger Mitleser im Forum aktiv war ist mein Wissensstand hoffentlich genug um zu beurteilen, dass ich diese Karosse wieder Instandsetzen kann und was sie ca. Wert ist.
Mein Wunsch war immer ein 02er ohne Präferenzen bzgl. des Hubraum, von einem Tii habe ich nicht zu träumen gewagt.

[image]

[image]

Bilder und Berichte über meinen Fortschritt werden in nächster Zeit folgen.

Gruß Bent

Projekt Vorstellung

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 02.03.2020, 13:17 (vor 125 Tagen) @ 83nt99tii

Hallo Bent,
wenn du sagst, es sei ein 7/73er, müsste er runde Rückleuchten und eine schmale Niere haben (Blinker rechts an der Lenksäule). Meine Vermutung ist: es wurde eine 1502- Karosse verwendet, um einen tii davon zu bauen (Durchlass im Frontblech vom Einvergaser, fehlender Ausschnitt an der Traverse unterhalb des Windlaufs, schwarze B-Säulen-Blenden). Muss nicht so sein, könnte aber.
Zum Thema Leistung: mit der (sichtbaren Serien-) Ansaugbrücke kommt man nicht auf 180 PS, oder hast du noch einen anderen Motor für den Wagen mit 45er Vergasern, zu dem die Papiere passen?
Welche VIN hat die Karosse denn?
Gruß
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Monday, 02.03.2020, 17:26 (vor 125 Tagen) @ sundw2002
bearbeitet von 83nt99tii, Monday, 02.03.2020, 17:39

Hallo Wolf,
oh ich meinte auch 09/73 mir ist bewusst, dass es ein NFL Modell ist und habe auch nichts anderes erwartet.:-D

"am 05.09.1973 produziert und am 10.09.1973 an den BMW Händler Zibell in Hamburg ausgeliefert."

Es stimmt, es sind einige Sachen nicht ganz stimmig an der Front ist z.B. zu erkennen, dass sie nicht Original ist. Die Vermutung ist, dass sie kurz vor dem Abstellen in der Scheune zusammen mit den Türen, einigen Gummis und weiteren Teilen erneuert wurde, denn genannte Dinge sind in deutlich besseren Zustand, ls der Rest. Vorallen die Türen sind bis auf die schlechte Lackierung neuwertig. :headscratch:

Bei der Leistung bin ich mir sicher das einige Unstimmigkeiten vorliegen, da muss ich den Motor genauer Inspizieren usw. es sind jedoch keine Makierungen an der Nockenwelle, an den bekannten Stellen, vorhanden. Deshalb werde ich das bei Zeiten noch anschauen. Aber die Leistung ist mir relativ unwichtig, es wäre mir persönlich sogar lieber mit der serienmäßigen Leistung. Meine Info bezieht sich lediglich auf einen handschriftlichen Zettel und wollte nur anmerken dass die Möglichkeit besteht.
Ich habe die VIN bei BMW checken lassen und es wurde mir Bestätigt, dass es sich um einen Tii handelt, darauf bezieht sich auch meine Aussage über die Lackierung in Sienabraun Metallic (Farbcode 009).

Der Motor ist auch nicht zur VIN passend, aber das stört mich nicht. Dieses Fahrzeug entspricht exakt meinen Wünschen und auch nur diesen müssen sie genügen.

Aber berechtigte Einwände, ich werde mich weiter Vorarbeiten und versuchen ein wenig mehr über die Vergangenheit des KFZ in erfahrung bringen.

Edit:
Es sind auch die anderen tii Teile Verbaut(geschl. Schwingen, die großen Federbeine...)

Gruß Bent

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Monday, 02.03.2020, 20:34 (vor 124 Tagen) @ sundw2002

Die VIN beginnt mit 273 und geht des Bauzeitpunktes ensprechend niedrig weiter. Gehört somit zu den ersten tii, die nach den Sommerferien gebaut wurden, wenn ich mich nicht irre.

Enschuldigung, wenn ich etwas Verhalten mit der FIN bin, aber es ist mir etwas unsicher sie öffentlich im Internet zu Posten.:headscratch:

--
Gruß von der Nordsee,

Bent

Projekt Vorstellung

janbunke ⌂, Greven, Tuesday, 03.03.2020, 12:14 (vor 124 Tagen) @ 83nt99tii

Die VIN beginnt mit 273 und geht des Bauzeitpunktes ensprechend niedrig weiter. Gehört somit zu den ersten tii, die nach den Sommerferien gebaut wurden, wenn ich mich nicht irre.

Enschuldigung, wenn ich etwas Verhalten mit der FIN bin, aber es ist mir etwas unsicher sie öffentlich im Internet zu Posten.:headscratch:

Hallo Bent,

gib hier mal deine VIN ein, und dann siehst du was du da für ein Auto hast...

https://www.bmw-z1.com/VIN/VINdecode-e.cgi

Gruß, Jan

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Tuesday, 03.03.2020, 13:05 (vor 124 Tagen) @ janbunke

Danke Jan,
ich habe die Daten ja direkt vom BMW group Archiv, dementsprechend weiß ich es genauer, als der Rechner es ausgibt (wenn ich mich nicht irre). Aber es ist nur einen Monat Unterschied im Bauzeitpunkt, sonst stimmen die Daten überein. Der Rechner basiert ja auch nur auf bekannten Eckdaten.
Die Europäischen Tii nach den Sommerferien hatten 2730001 bis 273746.

--
Gruß von der Nordsee,

Bent

Projekt Vorstellung

janbunke ⌂, Greven, Tuesday, 03.03.2020, 17:56 (vor 124 Tagen) @ 83nt99tii

Ich würde aber dafür wetten, daß die Karosse vom 1502 ist. Vermutlich Fahrgestellummer vom Tii übernommen.
Wer würde sonst die schwarze B-Säulen Leiste, die es nur beim 1502 gab, in einen Tii reinfummeln. Das macht absolut keinen Sinn!
Versuch mal das Teil aus/umzubauen. Dann hast du aber richtig Spaß an der Backe!

Gruß, Jan

Projekt Vorstellung

Norbert @, Wednesday, 04.03.2020, 20:35 (vor 122 Tagen) @ janbunke

Hallo Jan,

tja, möglich ist alles.
Ich hatte einen 1602 Luxus mit Colorverglasung und einen 2002 mal in den 90er zum optischen 1502 umgebaut ... innen wie außen !! Keine Ausstellfenster, schwarze B-Säulenleiste, Hauben, Türen, Sitze und sogar den schwarzen Schalthebel und ... und ... und
Zierleistenlöcher in der Seitenwand zugeschweißt, innen gegengehalten und dann zugestrichen.

Nur die FG hatte damals auf einen 1602 bzw. 2002 hingewiesen :-)

Warum macht jemand so etwas ...
... ganz einfach, ich war Student und brauchte das Geld.

Also den eigenen 1502 mit besseren Hauben, Türen, Innenausstattung, Chromausstellfenster, Colorverglasung etc. ausgerüstet und den anderen dann trotzdem mit frisch TÜV noch "gut" verkauft.

Den B-Säulenchrom hatte ich in wenigen Minuten umgebaut - kein Hexenwerk.

Kann also sein, muss aber natürlich nicht sein .......

Habt Spaß am Hobby
Norbert

--
[image][image][image]

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Monday, 02.03.2020, 18:01 (vor 125 Tagen) @ 83nt99tii

Ausbau der meisten Anbauteile, Innenraum usw.:
Direkt am Wochenende des Kaufes (Ende Nov), wurden die meisten Anbauteile abgebaut, welche nichts mit dem Antriebsstrang zutun haben.

[image]

[image]

[image]

Ausbau des Getriebes (Anfang Dez):
Nach Ausbau der Anbauteile im Motorraum, ist die Demontage des Antriebsstranges an der Reihe. Ich habe 6 Stunden für den Ausbau benötigt. Der erhöhte Zeitauwand war einigen Problemen geschuldet.

[image]

Ausbau des Motors :
Der Motor ließ sich, nach lösen der Motorlager, einfach herausheben. Der Motor sieht sehr gut aus. Ein Blick unter den Ventildeckel und auf den Ölpeilstab lässt auf eine gute Pflege vor der Einlagerung schließen.

[image]

[image]

Projekt Vorstellung

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 02.03.2020, 19:28 (vor 124 Tagen) @ 83nt99tii

Tolles Projekt,

viel Spaß und Erfolg. Eine ordentliche Baustelle.
Siena finde ich wunderschön.

In der Tat scheint mir im Motorraum einiges an Blech nicht tii zu sein.
Was ist denn die FG-Nr.?

Zum tii - falls Du Dich noch nicht eingelesen hast: der serienmäßige tii ist großartig, läuft sehr fein und ist auch stark genug.
Ein "kleines bisschen Tuning" ist beim tii NICHT möglich.
Wenn, dann geht nur die ganz große Nummer mit anderer Ansauganlage und viel Aufwand, dann kommt man auf ca. 170 PS.
Braucht man aber nicht, denn unten- bis mittenrum gibt es keinen wirklichen Unterschied und wer fährt heute noch ständig auf Höchstdrehzahlen. Ich habe beides und kenne daher den direkten Vergleich.

Wenn es Fragen gibt, nur zu, wir helfen gerne!

Gruß
Wolfgang

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Monday, 02.03.2020, 20:06 (vor 124 Tagen) @ Wolfgang

Hallo Wolfgang,

genau das meinte ich bzgl. es wäre mir lieber, wenn er auf serienstand ist. Man hört die Probleme ja aus allen Ecken, mit leistungsgesteigerten Tii. Ja über den tii hb ich mich in den letzten Monaten stark beschäftigt. Davor nur allgemein bzgl. 02.

Ich fühle mich hier auch gut Aufgehoben, sodass ich keine scheu hab zu fragen. Ich habe mittlerweile zum Glück auch einige Experten im Bekanntenkreis, die ich oftmals direkt fragen kann.

--
Gruß von der Nordsee,

Bent

Projekt Vorstellung

Walter2000 @, LOHMAR, Monday, 02.03.2020, 19:47 (vor 124 Tagen) @ 83nt99tii

Wenn du die originalen Bleche zur Befestigung des TII Luftfiltergehäuse einbauen möchtest, kann du dich gerne bei mir melden.
Ich habe diese Bleche liegen.

2,0 Tii der geilste Serien-Motor im 02!
Herzlichen Glückwunsch

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Monday, 02.03.2020, 20:12 (vor 124 Tagen) @ Walter2000

Vielen Dank für das Angebot, Walter!
ich werde aufjedenfall noch zu diesem Thema kommen. Momentan versuche ich ein wenig zu sparen und soweit wie möglich zu kommen ohne zu viele Fehltiele besorgen zu müssen.
Ich werde im Sommer mein Studium beginnen, da muss ich sehen, dass ich mein Geld ein bisschen aufspare um diese projektbezoge Durststrecke, zu überstehen. :-D
Den Luftfilterkasten musste ich vor kurzem auch Kaufen, es war ein ganz anderes Modell verbaut.

--
Gruß von der Nordsee,

Bent

Projekt Vorstellung

Cab167 @, Markgröningen/LB, Tuesday, 03.03.2020, 07:50 (vor 124 Tagen) @ 83nt99tii

Guten Morgen Bent und alle anderen.


Da hast Du Dir eine interessante "Nebenbeschäftigung" zugelegt. Viel Erfolg und Durchhaltevermögen.

Ohne die Karosserie vor Ort zu sehen, drängt sich ja nicht nur mir der Verdacht eines umgebauten 1502 auf.
Ich hatte selbst 2 dieser Umbauten im Freundes/Bekanntenkreis. Das waren aber beidesmal 1502 mit eingetragener tii Technik.
Ob es für Dich wichtig ist zu wissen, ob Du einen originalen tii hast, weiß ich nicht. Alle bisherigen und die folgenden Infos können Dir helfen, dies rauszufinden.

Die üblichen Verdächtigen wurden ja schon genannt.
Schau Dir doch mal im Innenraum, hinter den Fondverkleidungen die Kante an, auf der aussen die umlaufende Zierleiste sitzen würde. Sind die Löcher von aussen zugeschweißt (von innen schleift die normalerweise niemand eben), oder sind erst gar keine vorhanden?
Im Kofferraum rechts vor dem Tank sind zwei Durchbrüche im Querträger für das Kabel und die Benzinleitung zur Pumpe an. Soweit ich mich erinnern kann, sollten hier zwei Röhrchen eingeschweißt sein. Das könnte wenn nachträglich gemacht, eventuell sehr schlampig aussehen.
Ebenso die Halterung für die unter dem Boden hängende Benzipumpe sowie die Befestigungen der Benzinvorlaufleitung auf der linken Seite unter dem Auto.

Edit:
Es sind auch die anderen tii Teile Verbaut (geschl. Schwingen, die großen Federbeine...)

Bestimmt sogar, das läßt sich ja alles ohne Probleme ein/umbauen.


Weiterhin viel Spaß und laß uns Deine Fortschritte weiterhin per Bild sehen.

Gruß
Achim

--
...wenn ich Mercedes fahren möchte, ruf ich mir ein Taxi
[image][image][image]

Projekt Vorstellung

83nt99tii @, Schleswig-Holstein, Tuesday, 03.03.2020, 10:32 (vor 124 Tagen) @ Cab167

Moin Achim,

Ja genau ich kann es mir auch vorstellen, dass die Karosse nicht ganz stimmig ist, die Bohrungen sind von innen zu sehen jedoch geschlossen worden und die Durchführung für die Benzinleitungen sind aufjedenfall in Mitleidenschaft gezogen, da die Batterie in den Kofferraum verlegt wurde. Die Leitungen/Kabel sind durch ein größeres Loch durchgeführt.

Um den Pfusch zu Verdeutlichen, der an der Karosse betrieben wurde, möchte ich noch einige Fakten aufzählen:
- Lautsprecheröffnungen mit Konservendosendeckel zugeschweißt
-Käfig mit Baumarkt Lochplatten gegengeschraubt
- Batterieblech vorn grob ausgetrennt und hinten mit 13er Schlüssel unterlegt
-E-Motor für den Lüfter aus anderem Fahrzeug verbaut
-Fremder Luftfilterkasten
-Klemmbrett, für Musikanlage aus Holzschrauben in Multiplex Brett
-Kabelbaum komplett mit Lüsterklemmen durchsetzt, erweitert und mit überlackiert.
:rotlf:

Ich bin wirklich froh über das Auto so wie es ist und ich werde noch einiges in Erfahrung bringen, allein aus Interesse. Jedoch ist es für mich nicht wichtig, ob und was umgebaut wurde, solang das Endresultat stimmig ist. Ein Verkauf wird sowieso niemals zur Option stehen, dadurch ist der Wert auch nicht in Gefahr.

--
Gruß von der Nordsee,

Bent

powered by my little forum