Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse (Allgemeines)

peterzehner @, 19348 Bresch, Wednesday, 22.04.2020, 17:25 (vor 33 Tagen)

hallo,
die Antriebswellen mit dem offenen Kreuzgelenk an der Langhals- Diff.Seite sind bei mir
am Coupe wie früher am Anfang aller NK-Zeiten verbaut.
Ich möchte auf die neuere Ausführung mit den zwei geschlossenen Gelenken umrüsten.
Neue Wellen gibt es nicht mehr,und Umrüstsätze mit nur Gelenk im Ersatz sind momentan nirgends am Markt verfügbar.
Insofern wäre die Verwendung gut erhaltener Wellen aus den 02 er und E10 denkbar.Sind ab und zu gebraucht im Angebot.

Meine Frage ist: sind diese Wellen/Flansche in den Dimensionen passend zum 2000CS Coupe der ersten Serie bis 1967/68 kompatibel ?
Über kompetente Antwort würde ich mich freuen
Grüße
Peter

--
Grüße von Peter

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

ulisch, Saturday, 25.04.2020, 13:38 (vor 30 Tagen) @ peterzehner

Hallo Peter,

leider habe ich keinen 02er, nur 2000er CS und Limo. Ich kann Dir versichern, dass die späteren Wellen mit geschlossenen Gelenken in die früheren Modelle passen. Mein CS (BJ 66), meine Limo (BJ 67) hatten ursprünglich die alten Kreuzgelenk Abtriebe, fahren heute beide mit den neueren geschlossenen Wellen. Langhals oder Kurzhals Differential scheint auch kein Unterschied (bei den Achswellen) zu machen.
Ob die 02er Wellen allerdings passen kann ich aber nicht sagen, würde mich auch interessieren.
Gruss
Uli

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Sunday, 26.04.2020, 08:25 (vor 29 Tagen) @ ulisch

Hallo Peter,

den Umbau habe ich auch schon gemacht am 2000CA mit Langhals. Damals gab es die neuen Wellen aber noch bei BMW. Diese neuen Wellen haben am Flansch zum Getriebe zumindest bei meinen Löcher, die wohl auf die unterschiedlichen Lochungssysteme der verschiedenen Differenzialflansche passen. Ich meine, die alten Wellen hatten 2x3 Löcher seitlich am Flansch und die neuen 6 Löcher gleichmäßig. Müsste ich nachsehen. Der Umbau ging absolut ohne Problem, plug and play.
Wieviele unterschiedliche 02er Wellen es gab, weiß ich allerdings nicht.
Die Befestigugnsschrauben kauf halt neu, aber die gibt es eh überall, auch im Normtelehandel. Ich habe Inbusschrauben drin. Solltest hohe Güte kaufen, meine sind glaub ich 12.8. Und Stoppmuttern! Normale Muttern fliegen weg.

Andreas

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

Wolfgang @, Ahrweiler, Sunday, 26.04.2020, 14:25 (vor 29 Tagen) @ CAndreas

Wie Andreas richtig schreibt:
grundsätzlich geht das.

Bitte schau zu erst mal, ob das Anschraubbild bei den Flanschen an Deinem Diff gleichmäßig auf dem Lochkreis verteilt ist oder es zwei Dreiergruppen (frühe Ausführung) ist. Es gibt auch Ausführungen, die beide Lochbilder tragen, sozusagen universelle Flansche.

Die moderneren Achswellen habe immer die gleichmäßig am Umfang verteilten Befestigungen. Wenn die Flansche nicht gehärtet wäre, könnte man fehlende Bohrungen nachsetzen, wegen des gehärteten Materials ist das zumindest mit der Bohrmaschine in der Hand unterm Auto nicht möglich.

Es gibt dann noch Flansche mit Gewinde und solche ohne, entsprechend lang muss man die Schrauben wählen und ja, zwingend eine hohe Festigkeitsklassewie 10.9 oder 12.9 und passende Stop-Muttern.

Keinesfalls einfache Schrauben aus dem Baumarkt oder VA-Schrauben verwenden!

Gruß
Wolfgang

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

ulisch, Sunday, 26.04.2020, 15:37 (vor 29 Tagen) @ Wolfgang

Hi, dann muss ich als Nichtkenner vom 02 nochmal nachfragen: Wenn das Lochbild der Flansche 6 Löcher gleichmässig verteilt hat, passt dann eine 02er Welle von der Länge her beim 2000er?
Gruss
Uli

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

Eric65 @, Dingolfing, Sunday, 26.04.2020, 17:54 (vor 29 Tagen) @ ulisch

Hallo Uli,

wenn das Lochbild "symetrisch" ist, JA, das ist dann eine Universalwelle, die ist laut ETK beim 02 (114), NK, E21 und E12 verbaut worden.

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/33211105427/


Nur der Mix aus "symetrisch" mit "asymetrisch" ist problembehaftet.

... man muss da aber wirklich das Baujahr berücksichtigen, Unterschiede im Detail tauchen erst dann auf, wenn´s doch nicht so 100%ig passt.

Bleibt gesund!

Gruß Eric

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Sunday, 26.04.2020, 18:23 (vor 29 Tagen) @ Eric65

Also mein CA aus 12/67 hat an den Flanschen am Diff bereits viele Bohrungen, allerdigns wurde das Diff mal getauscht. Insofern weiß ich nicht mehr, wie die Flansche vom alten Diff waren.
Schau halt Dein Diff an an den Wellenflanschen. Sind 6 geilchmäßige Löcher drin, passen neue Wellen, sind 2x3 löcher seitlich ungleichmäßig, passen keine neuen Wellen. Sind mehr als 6 Löcher im Flansch udn die unregelmäßig, gehen beide Wellentypen.

Andreas

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

peterzehner @, 19348 Bresch, Sunday, 26.04.2020, 20:42 (vor 28 Tagen) @ CAndreas

schönen Abend,
zunächst danke für Eure detail. Hinweise zu den Flanschen.
Also zwischenzeitlich hatte ich zwei 02er Wellen im TOP Zustand gekauft ohne vorher auf meine Diff und Radmitnehmerflansche zu schauen.Die Wellen haben 6 Löcher gleichmäßig verteilt in den Gelenken.
Das läßt aufgrund Eurer Nachrichten nicht unbedingt auf passende Verhältnisse bei meinem Auto mit Langhals-Diff schließen.
Ich werde jetzt die Situation unterm Wagen vor Ort prüfen,ggf. melde ich mich dann die Tage
Gruß
Peter

--
Grüße von Peter

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 27.04.2020, 18:01 (vor 28 Tagen) @ peterzehner

schönen Abend,
zunächst danke für Eure detail. Hinweise zu den Flanschen.
Also zwischenzeitlich hatte ich zwei 02er Wellen im TOP Zustand gekauft ohne vorher auf meine Diff und Radmitnehmerflansche zu schauen.Die Wellen haben 6 Löcher gleichmäßig verteilt in den Gelenken.
Das läßt aufgrund Eurer Nachrichten nicht unbedingt auf passende Verhältnisse bei meinem Auto mit Langhals-Diff schließen.

Wie schon geschrieben, es kann sein, muss aber nicht. Ich weiß leider nicht, wann die Umstellung war, zudem kann man nie sicher sein, ob nicht mal ein Diff getauscht wurde.
Und wie auch schon geschrieben, oft sind die Flansche "universal", also kann auch die neue Welle passen, wenn bisher noch eine alte montiert ist. Sieh Dir das Lochbild der Flansche genau an.

Die späten Wellen gab es baugleich beim Coupé über 02 bis hin zu E12 Vierzylindern und E21 Vierzylindern.

Viel Erfolg
Wolfgang

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse

peterzehner @, 19348 Bresch, Sunday, 10.05.2020, 19:29 (vor 14 Tagen) @ ulisch

hallo,
also was du geschrieben hast,kann ich nicht bestätigen und ich bin recht fraglich,wie du mit einem Langhals Diff und symmetrischen Flanschlöchern für die Wellen das installiert hast.
Meines Wissens nach hatten die Langhals Diffs zwar alternativ wechselbare Abtriebsflansche mit symm.Bohrung, aber die zum Typ und Jahrgang gehörigen Radlagerflansche waren immer unsymmetrisch .Kann also nicht kompatibel gemacht werden, es sei denn,man wechselt auch diese.
Das ist ein recht umfangreicher Umbau und nicht billig.
Viell. hält man besser seine Fettpresse für das Gelenk der alten Welle gut startbereit.
Gruß
Peter

--
Grüße von Peter

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse-Lochbild Kurzhals

Stempsy,stefan ⌂ @, Niederbayern, Monday, 27.04.2020, 19:26 (vor 27 Tagen) @ peterzehner

Hallo Peter,


auch wenn du ja quasi eh schon die Lösung fast gefunden hast, hier ein LINK
von den Kurzhalsdifferentialen:


https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=109428


Ebenso ein paar Maße in einem der anderen Beiträge von diesem Thread damals.

Es gibt ja bei den Kurzhalsdifferentialen gesteckte und geschraubte Flansche und ebenso ist die Stärke der Flansche unterschiedlich.
Ich bin mir bis heute nicht sicher ob die "Gesamtbreite" aller Kurzhalsdifferentiale gleiche ist und ich somit auch jede Abtriebswelle montieren kann.
Weiß das hier zufällig gejamand?

Es würde jetzt hier zu weit führen, weil es nur die Kurzhals-Diff betrifft und nicht dein Thema.


Berichte doch einfach mal Peter wenn du dabei bist und mach doch wenn möglich auch Bilder.


Beste Grüße


Stefan

--
BMW 2000 Tilux Bj.1969

1953[image]
1969[image]Facharbeitermangel in Deutschland?-Nein,(bei vernünftigen Löhnen schon gar nicht),..

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse-Lochbild Kurzhals

peterzehner @, 19348 Bresch, Sunday, 10.05.2020, 19:58 (vor 14 Tagen) @ Stempsy,stefan

guten Abend Stefan,
ich habe heute mal Fotos gemacht und man erkennt die alten Wellen (innen "Fettpresse" und außen "Ölkanne") zusammen mit unsymmetrischen Lochmustern in den Flanschen auf beiden Seiten.
Ich bin sicher,dass noch kein Vorbesitzer daran was geändert hat,und das war 1968 (mein 2000CS ist von 04/68)noch gang und gäbe.Selbst mein damaliger BMW 1600GT ex Glas hatte diese Wellen.

Wenn man heute Flansche auf Fotos sieht,die beide Lochmuster aufweisen,so bin ich mir sicher,dass solche Fälle Eigenkonstruktionen sind,weil eigentlich aus Festigkeitsgründen solche Flansche bedenklichsein können.

Insofern müßte ich ,wenn ich meine zugekauften 02er Wellen mit geschlossenen Gelenken für den CS einsetzen wollte,beide Seiten mit neuen Flanschen ausstatten.Die Radseite hätte dann praktisch zusätzlich noch weitere Folgekosten wegen Lager usw. usw.,und dann wären das ja die Teile vom 02 er,und passen die in die Aufnahmen der Schwingen vom 1968er 2000CS ?
Von diesen Gedanken verabschiede ich mich vorerst einmal.
Es grüßt
Peter[image][image]

--
Grüße von Peter

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse-Lochbild Kurzhals

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Sunday, 10.05.2020, 20:13 (vor 14 Tagen) @ peterzehner

Mein LH Diff hat die Mehrfachloch- Flansche, glaub mir. Ich kanns nur jetzt nicht alles rausnehmen, um ein Bild zu machen. ORIGINAL BMW.

Andreas

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse-Lochbild Kurzhals

peterzehner @, 19348 Bresch, Monday, 11.05.2020, 12:07 (vor 14 Tagen) @ CAndreas

hallo Andreas,
ich muss mich leider revidieren.Du hast Recht.
In der Tat gab es diff-seitig zum Langhals und Kurzhals auch mehrfachgebohrte Flansche.Das geht aus den BMW ETK Bildern 33/06/17 und 33/0913 und 33/11/02 hervor.
Es gab aber auch 3 verschiedene Typen Wellen,wo allerdings jeweils nur eine Bohrungsalternative
für die Löcher im Flansch angegeben wurde.Insofern gab es dann leider nie Alternative Bohrmuster zusammen auf den radseitigen Flanschen.

In meinem Fall mit der alten Welle Bild 33/13/01 würde mir nur der Einbau der alternativ unsymmetrisch gebohrten Flansche der Welle Bild 33/13/03 helfen.
ABER WO GIBT ES DIE NOCH ??
Gruß
Peter

--
Grüße von Peter

2000CS 04/68 Antriebswellen Hinterachse-Lochbild Kurzhals

Eric65 @, Dingolfing, Monday, 11.05.2020, 13:21 (vor 14 Tagen) @ peterzehner

Hallo Peter, hallo Andreas,

... vielleicht ist der ETK hier hilfreich? Was in Serie ab Band verbaut wurde, entsprach immer dem entsprechenden, aktuellen Serienstand. Wenn ein Wechsel erfolgte, in diesm Falle von asymetrischem Lochbild auf symetrisch, erfolgte ein entsprechender Vermerk im ETK und das Ersatzteil wurde gekennzeichnet mit: verbaut bis - Datum/ oder verbaut ab - Datum.
Diese Teile wurden im ETK so lange aufgeführt, bis das Ersatzteil vergriffen war und dann folgte entweder eine exakte Nachfertigung oder das Teil war einfach nicht mehr verfügbar.

Die Alternative dazu war aber, Ersatzteile universell zu fertigen, also auch rückwirkend austauschbar zu machen. Dies kann durch die nötige Verwendung weitere Teile möglich sein, aber auch durch einfaches Tauschen und es passte zu alter und neuer Variante.

So ist das mit den Ersatz-Achswellen für den 2000CS, zumindest laut ETK, keine Baujahrbeschränkung für das Ersatzteil, es sollte somit universell passen.

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/33411116775/

Dafür spricht auch, dass es in diesem Fall offenbar Getriebeabtriebswellen gab, die beide Lochbilder trugen, technisch also möglich, warum nicht auch für Achswellen?
(... und angeblich sogar lieferbar!?)

Bleibt gesund!

Gruß Eric

powered by my little forum