Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?! (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

BMW1973, Rheinland, Wednesday, 06.05.2020, 11:19 (vor 21 Tagen)

Hallo, liebe 02- Gemeinde! Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier gerade keine Regeln breche.

Wir- das heißt mein Vater und ich- besitzen einen wundervollen BMW 2002 von 1973 mit Automatikgetriebe.

Wie es leider so oft im Leben ist, hat man viel zu wenig Zeit, um mit dem schönen Stück zu fahren. Gestern war es dann endlich soweit und wir konnten ihn aus dem Winterschlaf erwecken. Direkt mal präventiv den Getriebeölstand gecheckt, und siehe da: Ziemlich trocken. Kein Problem, also mit dem richtigen Öl (ATF 1100 meine ich, ist aber das richtige) man ordentlich aufgefüllt und gut ist- beim Starten dann keine Probleme, alles top, auch das Getriebe klingt zufrieden. Dann also erstmal auf dem Dorf eine Probefahrt: Alles läuft, er schaltet ohne Probleme- aber da sind wir auch erst bei ca 50 km/h.

Auf der Landstraße dann, bei ca. 70- 80 km/h, merkt man, wie er immer weiter hochdreht, aber er schaltet nicht! Also direkt nach hause, nochmal Öl gecheckt, wieder ein bisschen nachgefüllt und weitere Probefahrt gemacht. Leider genau die gleiche Problematik! Da hatten wir dann schon frühen Abend und wollten den Wagen gern in die Garage setzen.
Der Rückwärtsgang lässt sich einlegen, das Rückfahrlicht geht an, aber es kommt kein Gas! Der Motor dreht zwar, aber bei Vollgas rollt der Wagen nach vorne weg. Haben dann vorwärts gedreht und ihn rückwärts reingerollt. Aber auch eine Stunde später gingen alle Vorwärtsgänge, aber der Rückwärtsgang ist ohne Funktion.

Hat hier irgendwer eine Idee für uns? Kann auch liebend gern noch weitere Infos zum Auto geben.
Ich bedanke mich im Voraus bei allen!

Fred

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

MarcS @, Wednesday, 06.05.2020, 12:53 (vor 20 Tagen) @ BMW1973

Hallo,

na dann: Willkommen im Forum!

Wie habt Ihr den ATF-Stand im Getriebe genau gemessen?
Warmes Getriebe und laufender Motor? Also eigentlich erst nach ca. 20 km Fahrt.
Dabei auch alle Gänge mal durchgeschaltet (also einer von Euch sitzt im Auto, tritt auf die Bremse, und der andere misst mehrfach den Ölstand)?

Das Getriebe verbraucht ja kein ATF, wenn, dann läuft es irgendwo raus ... .
Wieso musstet Ihr somit welches auffüllen?
Und wo ist es hin? Pfütze unter dem Wagen?

Ggf. verliert das Getriebe somit ATF, vielleicht auch erst bei der Fahrt.

Grüße
Marc

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

BMW1973, Rheinland, Wednesday, 06.05.2020, 13:23 (vor 20 Tagen) @ MarcS

Hallo Marc, danke für die Antwort. Ja er verliert Getriebeöl, scheinbar haben wir es nicht richtig gemessen- hoffentlich können wir noch was retten... Vielen Dank auf jeden Fall.

Fred

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

Eric65 @, Dingolfing, Wednesday, 06.05.2020, 13:11 (vor 20 Tagen) @ BMW1973
bearbeitet von Eric65, Wednesday, 06.05.2020, 13:18

Hallo Fred,

der 2002 A von 73 hat einen 3HP12 3-Gang-Automaten verbaut. Es ist extrem wichtig bei diesen Automaten, den korrekten Füllstand einzuhalten. Deshalb gibt es ein besonderes Prozedere, wie die ATF aufgefüllt und vor allem wie gemessen wird.

Meine "Automatenzeit" liegt schon etwas zurück, wo ich die Dinger auch mal repariert habe, aber auch beim 3HP12 wird der Ölstand bei laufendem Motor, warmen Getriebe in "0" gemessen und soll dann genau zwischen den Markierungen am Peilstab stehen.

Man darf bei diesen Getrieben den Ölstand nicht bei kaltem Getriebe und stehendem Motor messen oder gar Auffüllen! ... dies führt zu einer gravierenden Überfüllung und zum plantschen der Planetensätze mit den Bremsbändern in der ATF. Das beginnt zu schäumen, worauf hin die Ölpumpe keinen korrekten Öldruck mehr aufbaut und die Bremsbänder nicht mehr geschlossen werden können, die beginnen dann zu verbrennen!
Das kann man am verbrannten Geruch (und braunen Färbung statt rot) der ATF am Peilstab riechen, dann ist es aber schon zu spät...!

Warum habt ihr da eigentlich ATF aufgefüllt?... war da eine Pfütze unter dem Auto?
Dann hätte man auch vor Inbetriebnahme das abdichten müssen. War keine Pfütze unter dem Auto, dann habt ihr den Automaten hoffnungslos überfüllt, weil der "Kaltölstand" bei stehendem Motor nicht mit dem Peilstab gemessen wird. Bei der 3HP12 geht das nicht, erst bei der nächsten Generation, 4HP22, da hat der Peilstab eine extra Verlängerung für den "Kaltstand" bei Motorstillstand.

Abhilfe: Wenn das Getriebe noch keinen Totalschaden hat, ATF komplett ablassen, Ablass-Menge messen und nach Vorschrift mit der Nachfüllmenge laut Werkstattbuch auffüllen. ATF-Sieb würde ich vorerst nicht tauschen, nur sichten und reinigen, wenn das Getriebe kaputt ist, sind die 70 Öken und die ATF auch umsonst...
Warmlaufen lassen, (Motor warm reicht) und Füllstand auf korrekten ATF-Stand bringen, bei laufendem Motor in "0" und bei getretener Bremse und "D" nochmals prüfen!!! Geht´s dann wieder ist´s gut, wenn nicht ... Getriebe tauschen, reparieren tut das keiner mehr.

Bleibt gesund!

Gruß Eric

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

BMW1973, Rheinland, Wednesday, 06.05.2020, 13:21 (vor 20 Tagen) @ Eric65

Hallo Eric und danke für die detaillierte Antwort! Ja, unter dem Wagen war eine leichte Ölpfütze, der hatte auch schon beim letzten TÜV eine leichte Undichte beim Getriebeöl festgestellt bekommen. Ehrlich gesagt wusste ich das nicht mit der spezielle Art, Öl nachzufüllen- hoffentlich haben wir da keinen ganz großen Mist gebaut.... Ich werde bei nächster Gelegenheit mal machen, was Du empfohlen hast, vielen Dank! Werde mich dann zurückmelden.

Fred

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

ralph ⌂ @, aachen, Wednesday, 06.05.2020, 14:54 (vor 20 Tagen) @ BMW1973

Hallo Fred,

falls das Getriebe hin ist, melde dich mal . Ich habe mal eine Werkstatt in Aachen empfohlen bekommen, die auf Automatikgetriebe spezialisiert ist. Ich war zwar mit einem E46 da, aber es standen auch ein paar Oldtimer da rum.

Ich müsste nur versuchen, den Namen rauszufinden oder mal dort vorbeifahren.

viele Grüße

Ralph

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

Walter2000 @, LOHMAR, Wednesday, 06.05.2020, 16:37 (vor 20 Tagen) @ ralph

Google mal nach "Automatik Vogel".

--
Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Wednesday, 06.05.2020, 21:04 (vor 20 Tagen) @ Walter2000

Hi Fred,

das Füllen vom Getriebe steht im Werkstatthandbuch und der Gebrauchsanweisung eigentlich drin....

Undicht sind die Dinger immer leicht. Ein Getriebe, das nicht tropft, ist leer. Meist der O- Ring von der Steuerwelle unten links am Gestänge und/oder die Tachobuchse.

Wer sagt hier, dass man die Getriebe nicht mehr repariert? Ich habe schon 4 Oldieautomaten machen lassen bei Automaten Mayer in Luzern- Littau. Vollprofis und Uhrmacher. Die haben sogar einen Prüfstand dafür, und wenn denen Teile fehlen, werfen sie den Laser an und machen die einfach. Und die fräsen die Wandler auf und haben einen Automat zum Zuschweißen, die Turbinenschaufeln werden nachgeschliffen und feingewuchtet. Erstaunlicherweise bleibt es auch noch bezahlbar.
Mein CA lief nach der Mayer- Kur perfekt schön weich mit sauberen Schaltpunkten. wenn die was machen, hat man seine Ruhe. Wenn ich Geld asgebe, habe ich keinen Bock drauf, was zu bekommen, das ich dann noch mehrfach wieder ausbauen muss, weils nicht perfekt läuft. Drum mache ich lieber den Weg nach CH.

https://www.automaten-meyer.ch

Andreas

2002 Automatik schaltet nicht, Rückwärtsgang packt nicht?!

NK Werner @, Im Gäu, Thursday, 07.05.2020, 17:50 (vor 19 Tagen) @ CAndreas

Hallo miteinander,

das mit dem leer sein wenn das Getriebe nicht topft kann ich so nicht stehen lassen, ich

fahre seit 10 Jahren meine NK Autom. und hatte noch keinen einzigen Tropfen:cheers:

unter dem Wagen, sorry.:-D

Grüße
Werner

powered by my little forum