Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Dichtgummis 1800 (Allgemeines)

thpeter, Monday, 08.06.2020, 21:19 (vor 33 Tagen)

Hallo.

Kennt zufällig jemand eine Bezugsquelle für Dichtgummis? Ich suche schon ewig nach den Dichtgummis der Heckklappe des 1800, alles ohne Erfolg.

Danke und Grüße

Thomas

Dichtgummis 1800

NK1965 @, Monday, 08.06.2020, 21:45 (vor 33 Tagen) @ thpeter

Hallo Thomas,

das kann man leider vergessen. Die Dichtung gab es bis vor 2-3 Jahren noch original bei BMW. Da hätten wir uns alle besser nochmals eindecken sollen.

Wer jetzt keine NOS-Dichtung mehr liegen hat, muss sich aus mehreren gebrauchten Dichtungen eine zusammenzufrickeln versuchen. Bei den gebrauchten sind allerdings zum einen die "üblichen Verdächtigen" immer identisch kaputt, d.h. zum einen das Richtung Heckscheibe eingeklebte Mittelteil und zum anderen die Eckstücke dort, wo an der Heckklappe die Aussparungen für die Rückleuchten sind.

Man kann demnach nur hoffen, dass da vielleicht irgendwann nochmals eine Nachfertigung angestoßen wird.

Deshalb bin ich ja so glücklich, dass BMW nun zumindest die Frontscheibendichtung für den Flacharmaturer neu aufgelegt hat (Sieh dazu mal meinen Eintrag vom 30.03.2020 im Forum).

Gruß Micha

Avatar

Dichtgummis 1800

2002 ALPINA @, Freiberg am Neckar, Tuesday, 09.06.2020, 16:41 (vor 32 Tagen) @ NK1965

Hallo Micha,
Meine liegt immer noch hier, hast du Deine schon Eingebaut?

Grüße,
Thomas

--
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Dichtgummis 1800

NK1965 @, Thursday, 11.06.2020, 15:28 (vor 30 Tagen) @ 2002 ALPINA

Hallo (gleichermaßen) Thomas,

nein, wie schon gesagt: Mein Auto steht beim Lackierer und wird vermutlich im laufenden Jahr von dort auch nicht zurückkommen.

Gruß Micha

Dichtgummis 1800

thpeter, Monday, 08.06.2020, 22:33 (vor 33 Tagen) @ thpeter

Hallo Micha.

Danke für deine Antwort. Ich werde mal ein paar Hersteller anfragen, die nach Kundenmuster auf Maß anfertigen. Einziger Nachteil ist die Mindestabnahme von 100m...

Viele Grüße

Thomas

Dichtgummis 1800

NK1965 @, Tuesday, 09.06.2020, 00:59 (vor 33 Tagen) @ thpeter

Hallo Thomas,

ich sehe folgendes Problem:

Meterware sind bei der Dichtung nur die Seitenteile und das untere Querstück entlang des Heckblechs. Diese Meterware ist jedoch bei 3/4 aller gebrauchten Dichtungen gut wiedervertbar. Das Problem sind die von mir angesprochenen Restteile. Das sind allesamt Formstücke. Insgesamt ist die Dichtung als Reproteil daher anspruchsvoll.

100 Stück der jeweiligen Formteile oder besser gleich der kompletten Dichtung neu aufzulegen, dürfte bereits für einen professionellen Händler einen Kraftakt darstellen. Davon verkauft er in einer ersten Charge vielleicht 30 Stück. Denk einfach mal, wie viele fahrfähige 1500, 1600, 1800, 1800ti und 2000 Ti es schätzungsweise noch gibt. Und wieviele davon gerade eine Kofferraumdichtung neu benötigen. Das sind im Ergebnis winzige Stückzahlen.

Auf restlichen 70 Dichtungen bliebe ein Händler zumindest die ersten Jahre somit wohl leider sitzen. Wahrscheinlich tut sich deshalb bei der NK in punkto Dichtungen wenig bis nichts.

Nichtsdestotrotz: Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Ich drücke Dir jedenfalls fest die Daumen, dass es mit einer Nachfertigung des Dichtungsmaterials wie auch immer klappt. Halte uns auf dem Laufenden.

Willst Du Dich außerdem vielleicht an meiner eigenen Nachfertigungsaktion für den Bezugsstoff der Sitze anhängen? Dein Auto in Macao dürfte im Innenraum ja auch den braunen Bezugsstoff haben.

Gruß Micha

Dichtgummis 1800

JoergW ⌂ @, Oberbayern, Tuesday, 09.06.2020, 09:07 (vor 33 Tagen) @ NK1965

Hallo, danke für die Infos an Euch! An dem Thema Heckdeckeldichtungen für die NK wäre ich auch weiterhin interessiert. Aber stimmt schon, die Anzahl der Autos und die Anzahl der benötigten Dichtungen dürfte überschaubar sein.
Grüße,
Jörg

Dichtgummis 1800

thpeter, Tuesday, 09.06.2020, 12:30 (vor 33 Tagen) @ NK1965

Hallo Micha.

Ich habe mal angefragt; vielleicht haben die auch was ähnliches, was passt. Wäre generell eine Idee mal eine Liste von Dichtgummis zu erstellen, welche lieferbar sind und als Ersatz genutzt werden könnten.

Wegen des Bezugsstoffes; ich habe glücklicherweise Ledersitze. Hatte ich damals ewig gesucht. Falls du mal über ne braune Armlehne (BF Seite) stolperst, die such ich noch! ????

Viele Grüße

Thomas

Dichtgummis 1800

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Tuesday, 09.06.2020, 17:00 (vor 32 Tagen) @ thpeter

Hab nicht den ganzen Fred gelesen.
Dichtgummis diverse hat Fa Döpper.
Zuschneiden und mit Sekundenkleber Ecken kleben. Meine am Citroen SM halten das schon 30 Jahre. Muss man a weng üben.

Andreas

Dichtgummis 1800

thpeter, Wednesday, 10.06.2020, 17:39 (vor 31 Tagen) @ CAndreas

Hallo ihr.

Ich habe jetzt eine Antwort bzgl individueller Masanfertigung von Dichtgummis für Oldtimer erhalten. Alles in allem kosten 50m (kleinste Menge) knapp 1100 Euro. Aus 50m könnte man beim Heckdeckel locker 20 Einheiten schneiden; samt pro Einheit etwa 55 Euro. Aus meiner Sicht ein völlig akzeptabler Preis. Vorteil ist, dass die hergestellte Maschine ausgehändigt wird und die ist, mit 700 Euro, der größte Posten. Jeder weitere Nachschnitt neuer Gummis würde dann für 50m nur noch 400 Euro kosten.

Lange Rede, kurzer Sinn. Meint ihr, man könnte für diesen und ähnliche Dichtgummis 20 Leute zusammen bekommen, sie Interesse haben?

Viele Grüße
Thomas

Dichtgummis 1800

NK1965 @, Wednesday, 10.06.2020, 20:01 (vor 31 Tagen) @ thpeter

Hallo Thomas,

so ganz verstehe ich es noch nicht. Wie ich ja bereits schrieb, besteht die Originaldichtung nicht nur aus Meterware - und das aus gutem Grund. Mit Meterware lässt sich der 1800er-Heckdeckel ganz sicher nicht zugleich vernünftig schließen und dicht bekommen. Weder in Richtung Heckscheibe noch auch und gerade an den 4 Ecken. Kann es vielleicht sein, dass an Deinem 1800 die Originaldichtung komplett fehlt und Du deshalb gar nicht weißt, wie die aussehen müsste?

Wenn wir über eine Dichtung mit den richtigen Formstücken neben der Meterware sprechen, wäre der von Dir genannte Preis sensationell Da wäre ich auf jeden Fall mit dabei und das auch gleich mit mehreren Exemplaren. Die Hoffnung habe ich aber im Moment noch nicht

Da Du keine Nachrichtenfunktion aktiviert hast, kann ich Dich leider nicht direkt anschreiben. Schreib deshalb doch vielleicht Du mich mal direkt über das Briefsymbol oben an.

Gruß Micha

Dichtgummis 1800

CAndreas ⌂ @, Herrsching am Ammersee, Thursday, 11.06.2020, 08:02 (vor 31 Tagen) @ thpeter

Was Du bekommst bei der Nachfertigung, ist nur das Mundstück. Der Preis ist auch ok, aber das ist effektiv nur Meterware ohne Formteile. Beim Nachmachen musst Du aber von einer völlig originalen Neudichtung als Muster ausgehen, eine ausgenudelte führt zu Schrott, und auch die Shorehärte genau bestimmen, wie die im neuen, unverhärteten Zustand mal war. Auch gut ist, die Dichtungen mit einem Gleitlack beschichten zu lassen, dann beppen die nicht an und es quietscht nicht.
Ich hab die Aktion von einer Firma in Hessen mal machen lassen für 200 Satz Türdichtungen Citroen SM. Erst wollten die mir ein Normprofil als "Sonderfertigung" verkaufen. Man muss also aufpassen und einschlägige Kenntnisse haben.

Andreas

Dichtgummis 1800

andy @, Velbert, Thursday, 11.06.2020, 09:58 (vor 31 Tagen) @ thpeter

Hallo zusammen,

die Kofferraumdichtugen für den 1800 und den 2000 wurden vor einigen Jahren von BMW in Auftrag gegeben. Die sind inzwischen leider vergriffen.

Ich hatte damals einen relativ guten Einblick in die Fertigung. Aus Synergiegründen wurden beide Heckklappenformen berücksichtigt.

Beim 1800 gibt es (wenn ich recht erinnere)

6 Formstücke (li/re)
2 verschieden Profile

Beim 2000 dasselbe noch mal - nur die Profile und ich meine zwei Formstücke (li/re) passen bei beiden Varianten.

Den damaligen Hersteller in Osteuropa gibt es m.E. nicht mehr.

Mit etwas tesamoll oder einer Gummischnur aus dem Regal ist es leider nicht getan.

Denkt man über eine Neuanfertigung von z.B. je 200 Stück (Minimum aus Produktionsgründen) nach, käme man leicht auf einen Stückpreis von ca. 250,-- oder mehr. Davon würden dann vielleicht jeweils 20 Stück relativ bald abverkauft werden. Der Preis wäre ja durchaus vertretbar, aber der Bedarf ist der Knackpunkt. Das Invest bei einer solchen Aktion sehe in einem nicht ganz kleinen 5-stelligen €-Bereich.

Und nun? ...
Viele Grüße Andy Andexer

--
[image]

Dichtgummis 1800

thpeter, Thursday, 11.06.2020, 11:12 (vor 31 Tagen) @ andy

Hallo Kollegen.

Nun ja, das wird alles im allgemeinen sehr schwierig und am Ende hängt viel von einer halbwegs sicheren Mengenkalkulation ab. Ich habe im /8 Forum mal von einem gelesen, der am Ende die Dochtgummis selbst hergestellt hat. Positivform direkt an der Karosse erstellt, Negativform mit Formsilikon ausgegossen und dann diese Negativform mit Shore 30 Silikon oder Flüssiggummi mit shore 30 Härter ausgegossen. Danach sauber ausgeschnitten / gefeilt.

Was haltet ihr davon? Theoretisch wäre ja dann bspw die Heckklappendichtung in einem bzw zwei Stücken gießbar.

Viele Grüße

Thomas

Dichtgummis 1800

NK1965 @, Thursday, 11.06.2020, 11:39 (vor 31 Tagen) @ andy

Hallo Andy,

und nun?

Na ja, es dürfte doch Sinn machen, mal den aktuellsten Bedarf zu ermitteln, um dadurch einen unserer Teilelieferanten oder ggf. auch gleich BMW dazu zu animieren, die Dichtung vielleicht nochmals neu aufzulegen.

Ich glaube hingegen nicht, dass diese Dichtung nochmals auf den Markt kommt, wenn man das Risiko, wieviele man davon verkaufen kann, einfach den Genannten überlässt.

Was braucht es also?

Erst mal einen, der die Interessenten einsammelt. Das kann eigentlich jeder sein. Ich hatte Thomas gestern noch direkt vorgeschlagen, dass vielleicht er das übernehmen könnte (das soll ihn jetzt nicht unter Druck bringen!). Ich selbst kann nicht, bin ausreichend damit beschäftigt, den grauen und den braunen Bezugsstoff vielleicht wieder Realität werden zu lassen.

Und dann braucht es einen, der mit der Liste der Interessenten an geeigneter Stelle das Anliegen vor- und dann hoffentlich auch durchbringt. Das muss eine entsprechend vernetzte Person da. Da denke ich spontan an Dich (was Dich natürlich ebenso wenig unter Druck setzen soll).

Jeder halbwegs vernünftige NK-Fahrer, selbst wenn er aktuell keinen Bedarf für die Dichtung hätte, muss sich eigentlich eine als Reserve ins Regal legen. Kann ja auch am besterhaltendsten oder restaurierten Exemplar - das sind ohnehin nur wenige - immer was passieren. Obwohl es nicht mehr viele Autos gibt, erstaunt mich der Fahrer- und Freundeskreis im In- und Ausland doch immer wieder. Die Breitenwirkung des Forums sollte es doch ermöglichen, im ersten Step deutlich mehr als 30 benötigte Dichtungen zusammenzubringen. Ich weiß es zwar nicht, schätze aber mal, dass eine Nachfertigung nicht erst bei 200 Dichtungen wirtschaftlich wird. Die eigene Investition hat man vielleicht ab 40-50 Stück wieder drin, ab da macht der Abverkauf weiterer Exemplare bei dem von Dir genannten Preis dann Spaß, weil Gewinn.

Sehe ich das zu optimistisch? Ich glaube nicht.

Ich selbst wäre mit bis zu 4 Dichtungen für die 1800er-Karosserie schon mal dabei. Wieviele könntest Du gebrauchen?

Gruß Micha

Dichtgummis 1800

NK1965 @, Thursday, 11.06.2020, 14:27 (vor 30 Tagen) @ NK1965

Hallo miteinander,

die Dinge haben sich bereits fortentwickelt:

Ich habe mit Stefan Ries gesprochen. Er könnte, wenn sich 25 Interessenten zusammenfinden und pro Dichtung zumindest Euro 200 bezahlen, eine Nachfertigungsaktion starten.

Ist das ein Wort?

Ich übernehme nun doch die Aufgabe, alle Interessenten zusammen zu sammeln.

Wer eine Dichtung möchte, möge mir eine Nachricht mit seinem Namen, Telefonnummer, Email und der benötigten Anzahl von 1500/1600/1800/ti/2000Ti-Dichtungen schicken. Wenn ich 25 Dichtungen zusammenhabe, leite ich die Liste an Stefan weiter.

Gruß Micha

Dichtgummis 1800

thpeter, Thursday, 11.06.2020, 14:56 (vor 30 Tagen) @ NK1965

Hallo Micha!

Top, vielen vielen Dank dafür. Ich hoffe wir kriegen die 25 zusammen. Ich nehme auf jeden Fall eine. Schreibe dir direkt.

Danke und Grüße

Thomas

Dichtgummis 1800 - Bilder ETK...Admin bitte schauen wegen ..

Stempsy,stefan ⌂ @, Niederbayern, Sunday, 14.06.2020, 15:45 (vor 27 Tagen) @ thpeter

Hallo zusammen,

zur Info an euch habe ich einfach mal ein paar Bilder von den alten ETK´s gemacht,
aber noch nicht genauer inspiziert, was hier die typenübergreifende Verwendung betrifft-
vielleicht hilft es trotzdem.

Darf ich das überhaupt wegen Copyright? Wenn nein: Dann bitte die Bilder löschen.

Stand: ETK zwischen 69 und 71

Dichtung 51 24 5 776 163 1500 bis 1800 und 2000ti und alle 2000er ohne Coupe

Dichtung 51 24 5 776 164 1500 bis 1800 und 2000ti und alle 2000er ohne Coupe

Abdichtung 51 25 5 676 161 für 1500 bis 1800 und 2000ti

Abdichtung 51 24 5 776 162 für alle 2000er


Dichtung Heckklappe am Heckfensterrahmen Unterteil 51 24 1 817 634

Vielleicht hilft es ja euch für genauere Nachforschungen.

Ansonsten könnte man ja an Hand einer neuen Dichtung ein Profil
anfertigen lassen (CNC) und dann als Meterware in einem Vulkanisierbetrieb
nachfertigen lassen. Oder stell ich mir das zu einfach vor?

Beste Grüße

Stefan

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

--
BMW 2000 Tilux Bj.1969

1953[image]
1969[image]Facharbeitermangel in Deutschland?-Nein,(bei vernünftigen Löhnen schon gar nicht),..

Dichtgummis 1800 - Bilder ETK...Admin bitte schauen wegen ..

NK1965 @, Sunday, 14.06.2020, 21:42 (vor 27 Tagen) @ Stempsy,stefan

Hallo Stefan,

die Dichtungen mit den Endnummern -163 und -164 sind die kleinen L-Dichtungen an den Ausläufern der Heckklappe Richtung C-Säule. Die -161 ist die Dichtung für die Autos mit den stehenden Rückleuchten und die -162 diejenige für die Autos mit den liegenden Rückleuchten. Da ist nix unklar oder nachforschungsbedürftig.

Keine einzige dieser Dichtungen ist mehr lieferbar.

Und ja: Du stellst Dir das mit der "Meterware" bei weitem zu einfach vor. Die eigentlichen Klappendichtungen -161 und -162 bestehen aus 6 unterschiedlichen Teilen. Nur zwei davon wären - und dann untereinander auch noch verschiedene - "Meterware".

Wie gesagt würde Stefan Ries die Dichtung für 1500/1600/1800/ti/2000Ti, also die mit der Endnummer -161, nachfertigen und zum Preis von rd. Euro 200 anbieten können, wenn sich 25 Leute zusammenfinden. Wer Interesse daran hat, muss mir nur schreiben.

Ich muss allerdings sagen, dass die Resonanz bis jetzt leider gering ist. Im Moment habe ich 7 Dichtungen zusammen. So wird das nix.

Wer also eine solche Dichtung jetzt, absehbar oder auch nur zukünftig benötigen wird, sollte nicht so kurzsichtig sein, darauf zu setzen, dass BMW die irgendwann vielleicht schon wieder "vom Himmel herunterfallen" lässt. Der sollte sich vielmehr jetzt anschließen und mich mittels PN anschreiben.

Gruß Micha

powered by my little forum