Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung (Allgemeines)

Peter02A @, 34376 Immenhausen, Sunday, 23.08.2020, 17:17 (vor 28 Tagen)

Hallo 02er Fans,

ich restauriere gerade meinen 2002A, Bj. 75 und habe eine Frage zum Thema "die richtigen" Kolben für meinen Motor.
Erst einmal die Ausgangssituation:

- Motor M10 B20 (2 Ltr.)
- Kopf E12 (1974)

Alles im Originalzustand mit einer Laufleistung von 176 TKm.

Der Kopf ist überholt, Ventilführung- und Dichtungen erneuert, Ventile neu eingeschliffen und abgedrückt, minimal geplant.

Bei der Motorrevision haben wir festgestellt, das die Zylinder neu gehont werden müssen.
Neues Honen inkl. Verschleiß aus der Fahrleistung ergibt ein zu großes Spiel. Also, sagt mein Motorenbauer, wir brauchen neue Kolben mit Übermaß.

Jetzt die Frage auf die ich in allen gelesenen Threads noch keine Antwort gefunden habe:

- der Motor hat Kolben mit einer Erhöhung "grand piano" von 1,5mm, ergibt eine Verdichtung von 8,3
- jetzt kann ich gebrauchte Kolben aus einem Ti Motor bekommen, 2. Übermaß (89,46mm), der eine Erhöhung von 5,2mm hat, ergibt laut Liste eine Verdichtung von 9,5

Kann ich diese Koben in dem Motor, mit dem E12er Kopf einbauen?

Durch die erhöhte Verdichtung, sollte alles andere passen, muss ich sicher über die Zündung nachdenken, das würde ich mit einer 123 ignition Zündung lösen.

Wenn das alles funktionieren würde, kommt die Frage nach den Vergasern. Montiert ist ein Solex-Vergaser 40 PDSIT, der Standardvergaßer bei den Automatik Fahrzeugen.

Könnte ich den Motor, mit der erhöhten Verdichtung, mit dem original Vergaser fahren, oder muss ich auf die Doppelvergaser umrüsten.

Danke euch im Voraus für eure Antworten

V. G. Peter

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Sunday, 23.08.2020, 18:38 (vor 28 Tagen) @ Peter02A

Hallo Peter,
an den E12 ab 09/73 (also auch in deinen) gehört mit Automatic der Solex 32/32 DIDTA (ein Registervergaser mit Startautomatik, wurde auch bei den E21- 4 Zylindern mit Vergaser verwendet. Das ist also schonmal nicht original. In diese Kombination gehören Kolben für eine 8,3er Verdichtung (die flachen). Wenn du es etwas kräftiger (mit Doppelvergasern) haben willst, brauchst du 2x Solex 40 ADDHE oder -T (mit Startautomatik), sowie alle Anbauteile dafür (komplexe und teure Sache). Ich kenne niemand, der das gemacht hat, abgesehen davon, dass du dann auch noch eine technische Abnahme brauchst.
Lass es besser original, damit Freude am Fahren aufkommt- schon der DIDTA ist auch nicht ohne Probleme. Dieser Vergaser müßte auch in deiner Betriebsanleitung genannt werden.
Die Fahrgestellnummer muß grösser als 2 511 706 sein.

Es gab diese Kolben (Mahle) für E12 Köpfe:

88,96 11 25 1 257 145
88,97 261 926
89,05 261 927
89,06 257 156
89,22(+0,25) 261 928
89,47(+0,50) 261 929

Alternative wäre ein Verzicht auf die Automatic und der Umbau auf 5- Gang UND Doppelvergaser, das kann dann aber deutlich über 5k kommen...
Warten wir mal auf andere Meinungen.

VG
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

janbunke ⌂, Greven, Sunday, 23.08.2020, 19:24 (vor 28 Tagen) @ sundw2002

Hallo Peter,
an den E12 ab 09/73 (also auch in deinen) gehört mit Automatic der Solex 32/32 DIDTA (ein Registervergaser mit Startautomatik, wurde auch bei den E21- 4 Zylindern mit Vergaser verwendet. Das ist also schonmal nicht original.

Hallo Wolf,

Laut Bucheli Buch gehört in den 2002A ein Solex 40 PDSIT.
Mag sein, daß das bei den späteren Modellen mal geändert wurde. Da bin ich überfragt.
Allerdings sollte das unter dem Aspekt der Originalität dann auch kein Problem darstellen.

Gruß, Jan

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Sunday, 23.08.2020, 19:42 (vor 28 Tagen) @ janbunke

Hallo Jan,
schauen wir auf Seite 82 der Betriebsanleitung vom 26.01.1975, finden wir den 32/32 - da hat der Bucheli vielleicht nicht nachgebessert. Auch ein in 90ern geschlachteter Ende- 73er Eckleuchter- Automat hatte den drauf- das war so. Für den TÜV ist DAS natürlich irrelevant.
Theoretisch hat der 320/ 4 E21 damit sogar 109PS trotz geringerer Verdichtung- Zauberei. Beim 02 wurde die Leistungsangabe nie geändert. Die aller ersten Automatic- 2002er sollen noch einen Choke gehabt haben, das weiß ich aber nicht sicher...
VG
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

janbunke ⌂, Greven, Sunday, 23.08.2020, 20:12 (vor 28 Tagen) @ sundw2002
bearbeitet von janbunke, Sunday, 23.08.2020, 20:26

Theoretisch hat der 320/ 4 E21 damit sogar 109PS trotz geringerer Verdichtung- Zauberei. Beim 02 wurde die Leistungsangabe nie geändert.

Hallo Wolf,

die mehr PS sollten beim 320 auf die geänderte bzw. verbesserte Brennraumform des E21 Zylinderkopfes zurückzuführen sein. Ob es wirklich 9 PS ausmacht, sei mal dahingestellt.

Was den Vergaser des 2002A angeht, den PDSIT gab es ja auf jeden Fall in der NK.
Weiß hier jemand, ob der auch in den ersten 02s mit Autmatik verbaut wurde?
Wenn nicht, dann ist das Bucheli Buch an dieser Stelle fehlerhaft.
Würde mich auf jeden Fall mal interessieren.

Gruß, Jan

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

janbunke ⌂, Greven, Sunday, 23.08.2020, 20:38 (vor 28 Tagen) @ janbunke

siehe hier

http://www.02-club.de/technik/gemisch.htm

Zitat: "1502-2002 wurden mit einem einfachen Solex- Fallstromvergaser ausgestattet, je nach Motorvariante mit unterschiedlicher Nennweite und Düsenbestückung. Zur Starthilfe dient eine handbetätigte Starterklappe, abweichend davon ist der 2002 Automatic mit einer Startautomatik ausgerüstet. Ab 1973 verfügt der 2002 Automatic über einen Registervergaser, ebenfalls mit Startautomatik."

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

janbunke ⌂, Greven, Sunday, 23.08.2020, 19:14 (vor 28 Tagen) @ Peter02A

- jetzt kann ich gebrauchte Kolben aus einem Ti Motor bekommen, 2. Übermaß (89,46mm), der eine Erhöhung von 5,2mm hat, ergibt laut Liste eine Verdichtung von 9,5

Kann ich diese Koben in dem Motor, mit dem E12er Kopf einbauen?

Nein!

Ti Kolben passen nicht zu einem E12 Kopf sondern nur zu einem 121er Kopf.

Gruß, Jan

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

Tessi @, Fürstenfeldbruck, Monday, 24.08.2020, 12:17 (vor 27 Tagen) @ janbunke

Hallo zusammen,

erst Mal zum Automaticvergaser, ab Herbst 73 war ein anderer Vergaser verbaut Solex Register 32/32 DIDTA.
Zum Mischen von 121er und E12 Teilen habe ich in den 80ern in der Nullzwei gelesen ich glaube von Walter Krischke niemals Kolben zu anderen Köpfen verwenden das kann böse an den Ventilen anschlagen auch wenn der 2002 Kolben relativ plan ist, aber der Kopf ist ja auch schon geplant.

@Wolf wo hast Du die Fahrgestellnummer her, ab Herbst 73 lautet der Automatic Nummernkreis 425...., meines Wissens bis zum Schluß.

@Peter, laut Deiner Beschreibung scheint jemand einen frühen Automaticvergaser verbeut zu haben. Eigentlich gehört der DIDTA auf die Kombination.

Ist oder besser war wirklich so, habe selbst einen A von 12/73 aus zweiter Hand und scho recht lange. Diesen habe ich auf ein vorhandenes 5Gg umgebaut und auch auf die angesprochenen Solex ADDH und so 15 PS und Normalbenzin betankung gewonnen.

Vergaser, Ansaugbrücke un Filter liegt noch im Keller, falls Du was brauchst.

Du mußt Dich halt entscheiden wohin Du willst zu den Doppelvergasern kommt noch neiniges an Zubehör dazu das auch erst mal zu finden ist.

Ich wünsche gutes Gelingen und gute Fahrt

ciao Tessi

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 24.08.2020, 18:36 (vor 27 Tagen) @ Tessi

Hallo Tessi,
hab ich aus dem Papier- Teilekatalog, ist etwas diffizil zu lesen, Du wirst recht haben.
VG
Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

Peter02A @, 34376 Immenhausen, Monday, 24.08.2020, 19:55 (vor 27 Tagen) @ Tessi

Hallo Tessi,

vielen Dank für Deine Informationen und das Angebot der Teile für die Umrüstung.

Ich werde den Motor und das Getriebe aber nicht umbauen.

L. G. Peter

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

janbunke ⌂, Greven, Monday, 24.08.2020, 20:06 (vor 27 Tagen) @ Tessi

Diesen habe ich auf ein vorhandenes 5Gg umgebaut und auch auf die angesprochenen Solex ADDH und so 15 PS und Normalbenzin betankung gewonnen.


und wo nimmst du das Normalbenzin her?

Suche Hilfe zur Kolbenbestimmung

Peter02A @, 34376 Immenhausen, Monday, 24.08.2020, 18:03 (vor 27 Tagen) @ janbunke

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die rege Diskussion und die aufschlussreichen Informationen.

Zu dem Vergaser, das war mein Fehler, ich habe die Vergaserbezeichnung aus dem Reparaturhandbuch genommen und die ist falsch. Es ist ein Solex 32/32 DIDTA Vergaser mit Startautomatik auf dem Motor und ja, der ist auch nicht einfach. An dem drehe ich schon seit 1982 herum, immer nur mit mäßigem Erfolg. Mal passt das Standgas und der CO - Gehalt, dann wieder nicht. Beim zerlegen des Motors ist mir aber aufgefallen, dass die Ansaugbrücke nicht wirklich fest verschraubt war, vielleicht hat das ja auch einen Einfluss gehabt. Zuletzt hatte ich ein „Loch“ beim Beschleunigen, ab halbem Gas ging es dann wieder.
Das mit den Kolben war ein verzweifelter Versuch vielleicht doch noch die Ti Kolben benutzen zu können, aber Friedrich hat mir gleich gesagt dass das nicht gehen wird. Jetzt werde ich mich auf die Suche nach flachen Kolben mit dem 2. Übermaß machen.
Wie schätzt ihr die Auswirkungen auf die Verdichtung ein und welche Auswirkungen wird eine geringere Verdichtung auf die Leistung haben?

Vielen Dank
L. G. Peter

powered by my little forum