Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Schwerpunkt Karosse für Drehgestell (Karosserie (Blech, Glas, Innen- u. Außenausstattung))

Maniac @, Gifhorn, Tuesday, 25.08.2020, 12:55 (vor 34 Tagen)

Moin 02er,

möchte mir aus zwei Motordrehgestellen ein Drehgestell für die Karosse bauen um mir als alten Mann eine rückenkonforme Arbeitshöhe tzu erzeugen :-)

Kann mir jemand die ungefähre Schwerpunktachse der Rohkarosse sagen? Ich weiß das es nicht auf den Zentimeter geht. Aber das Drehgestell soll sich ja etwas verstellen lassen. Wollte nur keine 50cm Gewindestangen einbauen

--
Gruß
Thomas

Schwerpunkt Karosse für Drehgestell

biemdabliu @, Rottal Ndb., Tuesday, 25.08.2020, 19:47 (vor 34 Tagen) @ Maniac

Hallo Thomas,

benutze die Suche: Schlagwort "Drehgestell"
In diesem Thread findest Du reichlich Fotos als Anhaltspunkt wie man die Karosse aufnehmen kann und man kann auch die Höhe des Drehpunktes abschätzen.

Gruß Sepp

--
War der Tag nicht dein Freund, so war er dein Lehrer

Schwerpunkt Karosse für Drehgestell

Maniac @, Gifhorn, Wednesday, 26.08.2020, 10:16 (vor 34 Tagen) @ biemdabliu

Hallo Sepp,

Habe einige Gedanken geschrieben und wieder gelöscht.


Danke für deinen Tip.


Wäre trotzdem Cool wenn noch jemand einen Tip hat

--
Gruß
Thomas

Schwerpunkt Karosse für Drehgestell

Wolfgang @, Ahrweiler, Thursday, 27.08.2020, 11:50 (vor 32 Tagen) @ Maniac
bearbeitet von Wolfgang, Thursday, 27.08.2020, 11:55

Nun, wenn Du die Beiträge alle gelesen hast wirst Du feststellen, dass es viele Möglichkeiten gibt.

Ich habe mir ein Kippgestell gebaut, womit ich einen Wagen seitlich prima anheben kann:

[image]

Für mich war das perfekt, da ich den Wagen gar nicht komplett leerräumen wollte, sondern nur "ein bisschen" Karosserie machen wollte.

Ansonsten gab es auch genug Beispiele, komplett zu drehen. Wenn ich so etwas bräuchte würde ich "mein" Kippgestell etwas erweitern, dass ich ganz auf die Seite komme. Vielleicht auch, wie man in vielen Beispielen im Internet sieht und wie man die auch kaufen kann, mit den gebogenen Trägern.
Ganz umzudrehen, zu rotieren, darin sehe ich keinen Vorteil.

Wenn doch, dann würde ich die Schwerpunktlage durch eine verstellbare Aufnahme justierbar machen und dann könnte ich da noch variieren, wenn der Schwerpunkt nicht auf Anhieb stimmt.

Gruß
Wolfgang

powered by my little forum