Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Frage zu Getriebe und Motor (Allgemeines)

andieh ⌂ @, Frankfurt, Sunday, 27.09.2020, 22:48 (vor 24 Tagen)

Hallo,
Da bin ich wieder :-D
Nachdem ich mein 02 Projekt für längere Zeit grob vernachlässigt habe, ist die Karosse nun beim Profi. In der Zwischenzeit habe ich jetzt endlich wieder Platz in der Halle, um meine Teile zu sortieren und die Halle aufzuräumen. Dabei stoße ich bei Getriebe und Motor an meine Grenzen.

Ich habe das Auto mit allerlei Teilen gekauft. Der Vorbesitzer hatte sich über Jahre an der Restaurierung probiert, deshalb bin ich auch verwirrt, was genau ich eigentlich genau gekauft habe.

Baujahr soll 72 sein, laut Brief ein 2000tii, jedoch war am Auto ein 2002tii emblem. Es waren sowohl verchromte Teile für die Stoßstange dabei, als auch die schwarzen aus Kunststoff. Soweit ich weiss, wurde der 2000er ja irgendwann in 2002 umbenannt. Die FIN ist 3423182. Kann mich hier jemand erleuchten?

Dann habe ich zwei Motoren für das Auto. Einer hat die FIN eingeschlagen, der andere jedoch keine Nummer. Ich gehe also davon aus, dass es sich um einen BMW AT Motor handelt. Optisch sieht er so aus wie der orginale, aber gibt es noch andere Möglichkeiten herauszufinden, was für ein Motor das ist? Beide haben Kugelfischer verbaut, also gehe ich davon aus, dass es der 130PS Block ist.

Aber beim Getriebe bin ich vollständig verwirrt. Ich habe hier die kleine Getriebe Übersicht von Andre gefunden, aber 100% sicher bin ich nicht, was ich hier habe. Ich habe 3 Getriebe, 2 augenscheinlich gleich und kürzer als das dritte, also denke ich, dass es 2x 4gang und ein 5gang getriebe ist. Eigentlich sollte es oben einen Kennbuchstaben geben, aber bei allen drei finde ich nichts.
Hier alles, was ich gefunden habe:
Getriebe 1/2
225, 232.0.010.00d (innen)
20984/6 außen, das andere hat außen 23518/6
Aussen hinten 232.0.139.00
Nehmer gesteckt
[image]
[image]

Das größere getriebe ist 78mm länger und sieht sonst ziemlich genau so aus, wie die beiden anderen.
[image]
225, 232.0.170.01 (innen)
1376-5 147
Aussen hinten 232.0.139.02

Ich muss mich langsam entscheiden, welchen Motor und welches Getriebe ich überhole (n lasse). Wäre super knorke, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke und bleibt mir alle Gesund!
Andieh

--
Ohne Wurst vielleicht, aber ohne Handkäs?

Frage zu Getriebe und Motor

janbunke ⌂, Greven, Monday, 28.09.2020, 11:34 (vor 23 Tagen) @ andieh
bearbeitet von janbunke, Monday, 28.09.2020, 11:44

Hallo Andieh,

Ich habe das Auto mit allerlei Teilen gekauft. Der Vorbesitzer hatte sich über Jahre an der Restaurierung probiert, deshalb bin ich auch verwirrt, was genau ich eigentlich genau gekauft habe. >


Ich würde sagen, du hast einen 2 Liter Touring gekauft, wie man hier sieht.
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=entry&id=170498
Das erklärt auch die Bezeichnung 2000tii. Soviel ich weiß, wurden die intern so bezeichnet.

aber gibt es noch andere Möglichkeiten herauszufinden, was für ein Motor das ist? Beide haben Kugelfischer verbaut, also gehe ich davon aus, dass es der 130PS Block ist.>

Da würde ich auch mal von ausgehen. Ein 2 Liter Block sollte es schon sein. (Siehe Froststopfen) Eine Kugelfischer Einspritzung mit den kleinen Motoren gab es nicht und funktioniert auch nicht.
Welche Kolben da drin stecken ist natürlich nicht so klar. Da wurde ja früher unheimlich viel gebastelt. Am besten Kopf runter und nachsehen. Was steht auf dem Zylinderkopf? 121 oder E12?

Was das Getriebe angeht, das lange scheint ein 5 Gang zu sein, bin da aber kein wirklicher Profi. Sollte es so sein, würde ich das verwenden. Allerdings brauchst du dann einige Teile, wie eine 5 Gang Kardanwelle. usw.
Wir haben hier einige Getriebespezialisten. Da fällt mir als erstes der Richy ein.
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=user&show_user=131

Gruß, Jan

Frage zu Getriebe und Motor

andieh ⌂ @, Frankfurt, Monday, 28.09.2020, 12:16 (vor 23 Tagen) @ janbunke

Hi Jan,
Danke für deine ausführliche Antwort!

Ich würde sagen, du hast einen 2 Liter Touring gekauft, wie man hier sieht.
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=entry&id=170498
Das erklärt auch die Bezeichnung 2000tii. Soviel ich weiß, wurden die intern so bezeichnet.

Das 2000 ist die interne Bezeichnug, die aber außen schon das 2002 dran stehen haben kann? Dann wäre das wenigstens geklärt. Zu den Bildern, ja, da sieht man ja schon, was der Vorbesitzer alles an dem Auto gemacht hat. Was da Orginal ist, und was nicht...

Welche Kolben da drin stecken ist natürlich nicht so klar. Da wurde ja früher unheimlich viel gebastelt. Am besten Kopf runter und nachsehen. Was steht auf dem Zylinderkopf? 121 oder E12?

Auf dem Zylinderkopf werde ich dann mal nachschauen. Wenn ich dann soweit bin, mich für einen zu entscheiden, werde ich den auch aufmachen. Aus irgendeinem Grund wird der AT Motor schlueßlich gekauft worden sein. Zu den Froststopfen habe ich hier im Forum ein Bild gesuchen und werde mich dann noch mal auf die Suche machen.
Hab auch noch Bild vom Luftfilter, dermunterscheidet sich doch auch?
[image]

Was das Getriebe angeht, das lange scheint ein 5 Gang zu sein, bin da aber kein wirklicher Profi. Sollte es so sein, würde ich das verwenden. Allerdings brauchst du dann einige Teile, wie eine 5 Gang Kardanwelle. usw.

Habe noch mal meine alten Bilder durchsucht, das lange war verbaut, also sollte ich alle Teile dafür zusammen haben.
[image]

Danke vielmals!

--
Ohne Wurst vielleicht, aber ohne Handkäs?

Frage zu Getriebe und Motor

sundw2002 @, Miesbach/ Obb., Monday, 28.09.2020, 12:11 (vor 23 Tagen) @ andieh

Hallo Andi,
zum Getriebe:
das lange ist ein 5-Gang-Sport, ein schöner Fund. Überholung aber schwierig und teuer (ich wüßte eine Adresse bei München, kann ich gern vermitteln). Für den Alltagsbetrieb ist ein 4-Gang geeigneter oder auch ein 5-Gang-Schon. Dazu gehört dann auch die Schaltkulisse, eine lange Tachowelle, eine kurze Kardanwelle und ein paar Kleinigkeiten. Die kurzen würde ich nicht überholen lassen, das kann man machen, wenn beide nichts taugen (nach Einbau und Probefahrt).-
Wann beim touring der Wechsel von 00 auf 02 stattfand, vermag ich nicht zu sagen. Ab 08/73 ist es aber sicher gewesen.
Dein 2000tii ist im zweiten Bereich der ersten Generation entstanden, wahrscheinliche EZ 1. Jan.- 1. Aug. 73 , und sollte im Brief die Schlüsselnummer 2661 haben. Dazu gehören dann technisch die Alusaugrohre, ein E12 Kopf /Verd. 9,5:1) und ein Ölfilter als Wegwerfpatrone.
Mit noch etwas mehr Glück für dich hatte der Wagen auch das Rallyepaket (Sportsitze mit weißen Kedern, Nebel-SW vorn und vorstehenden Blinkleuchten.
Zeig uns doch mal Bilder...
VG Wolf

--
Ordnung macht friedlich- Mitglied im BMW 02 Club e.V.

Frage zu Getriebe und Motor

andieh ⌂ @, Frankfurt, Monday, 28.09.2020, 12:26 (vor 23 Tagen) @ sundw2002
bearbeitet von andieh, Monday, 28.09.2020, 12:31

Hi Wolf,
Danke für deine Antwort. Ich habe hier mal für dich meinen Brief eingestellt, vielleicht erkennst du da mehr.
[image]

Weiße Sitze hat er leider nicht, gehe nicht von einer Sportausstattung aus. Von meinem T3 kenn ich die Klassikabteilung von VW und wie mein Bus ausgeliefert wurde. Vielleicht gibts so etwas ja auch für den BMW?

Ich habe mich vor 3 Jahren mal vorgestellt :-D
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=167977

--
Ohne Wurst vielleicht, aber ohne Handkäs?

Frage zu Getriebe und Motor

Andreas1800Touring @, Reutlingen, Monday, 28.09.2020, 12:21 (vor 23 Tagen) @ andieh

Hallo Andieh,

hier mal ne info zu deiner FIN
[image]

mit dem "Facelift" im Aug. 1973 hat sich auch die bezeichnung an die Limo angepasst und am ende das 02 bekommen.


Grüße Andreas

--
Man wird nicht erwachsen, nur die Spielsachen werden teurer

Frage zu Getriebe und Motor

andieh ⌂ @, Frankfurt, Monday, 28.09.2020, 12:30 (vor 23 Tagen) @ Andreas1800Touring

Hi Andreas

hier mal ne info zu deiner FIN
[image]

Ha, das hatte ich gestern auch gefunden! Danke!

mit dem "Facelift" im Aug. 1973 hat sich auch die bezeichnung an die Limo angepasst und am ende das 02 bekommen.

Der Facelift sind die u.a. die Plastikverkleidungen vorne, oder? Mein Bj. 72 sollte dann aber ja keinen 2002 schriftzug haben, oder? Dann wird das wohl nachträglich dahin gewandert sein...

--
Ohne Wurst vielleicht, aber ohne Handkäs?

Frage zu Getriebe und Motor

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 28.09.2020, 12:29 (vor 23 Tagen) @ andieh

Wie Jan schon geschrieben hat, Ergänzungen dazu:

Baujahr soll 72 sein, laut Brief ein 2000tii, jedoch war am Auto ein 2002tii emblem. Die FIN ist 3423182.

Das ist ein touring 2000tii, Baujahr Herbst 1972, ganz knapp VOR der Umstellung von 121 auf E12 Zylinderkopf und ab Werk mit den schwarzen Plastikrohren und noch nicht mit dem Alu-Saugrohr. Umstellung war FG 3423208.
Das Emblem gab es schon in den 90ern, als ich meinen touring zwischen hatte, nicht mehr in der alten Ausführung "2000tii" neu, drum ist auch an meinem touring hinten ein "2002tii" dran, das ist das vom Facelift-Touring (schwarze Frontgrills).

Am Rande: bis FG 3423670 hatten die touring tii noch die lange Hinterachse 3,45, danach die etwas kürzere 3,64 wie die 2002. Schau mal was Du da an Differentialen hast.

Es waren sowohl verchromte Teile für die Stoßstange dabei, als auch die schwarzen aus Kunststoff.

Stoßstangen waren immer Chrom, bis 1971 ohne Gummiauflage und hinten nur kurz ums Eck, ab 4/71 dann (und bei allen touring) Stoßstangen mit Gummiauflage und ums Eck bis zur Kotflügelkante gezogen. Nur der turbo hatte dann wegen der Verbreiterungen die alte hintere Stoßstange bekommen. Kunststoff gabs nie. Am Grill vorne, wenn Du das meinst, ab Werksferien 1973.

Dann habe ich zwei Motoren für das Auto. Einer hat die FIN eingeschlagen, der andere jedoch keine Nummer. Ich gehe also davon aus, dass es sich um einen BMW AT Motor handelt. Optisch sieht er so aus wie der orginale, aber gibt es noch andere Möglichkeiten herauszufinden, was für ein Motor das ist? Beide haben Kugelfischer verbaut, also gehe ich davon aus, dass es der 130PS Block ist.

Wird wohl so sein. Was für eine Bezeichnung auf dem Kopf, Plastik- oder Alu-Saugrohr? Mit einer Endocam kann man sich die Kolben ansehen, ein gutes Bild und wir könnten vielleicht sagen, was da drin ist.

Aber beim Getriebe bin ich vollständig verwirrt. Ich habe hier die kleine Getriebe Übersicht von Andre gefunden, aber 100% sicher bin ich nicht, was ich hier habe. Ich habe 3 Getriebe, 2 augenscheinlich gleich und kürzer als das dritte, also denke ich, dass es 2x 4gang und ein 5gang getriebe ist. Eigentlich sollte es oben einen Kennbuchstaben geben, aber bei allen drei finde ich nichts.

Das ist bei den alten Getrieben schon richtig, da gab es noch keine Getriebe-Kennbuchstaben.
Du hast da 2x Serien-Viergang und 1x Fünfgang-Sport. Das allerdings sollte an den Übergängen der Gehäuseteilen eine Paarungsnummer tragen. Leider sind die Fünfgang meist defekt....

In der Regel nimmst Du eins der Viergang und gut ist. Ein bisschen wackeln, drehen und fühlen, vermutlich egal, die sind selten defekt.
Das Fünfgang könntest Du zum Richy bringen, ein Fünfgang würde ich ungeprüft nicht einbauen (oder vielleicht doch wenn es mich nicht stören würde, zu 90% das gleich wieder ausbauen zu können). Pack etwas Geld ein, die Überholung ist nicht billig. Oder nimm eines der Viergang und lasse das andere als Option für später.

Motor kannst Du....
a) auf Risiko gehen, einen einbauen und sehen was passiert
b) beide mal aufmachen und vermessen

Bei b) baust Du erst den Kopf ab und siehst Dir die Zylinder-Laufbahnen an, vermessen und Verschleiß ermitteln. Wenn da alles extrem gut aussieht und keine Ölablagerungen sind, dann könnte man mit neuer Kopfdichtung zusammenbauen, Pleuellagerschalen ersetzen und fahren. In Zweifelsfall bei geringem Verschleiß die "kleine Motorrevision" durchführen (Suchfunktion).

Noch was: beim tii ist nur in den aller-allerseltensten Fällen etwas an der Kugelfioscher-Pumpe. Die bitte niemals anpacken oder jemandem zum Prüfen einsenden. Der Erfahrung nach hast Du nachher mehr Probleme als vorher. Wenn ein tii nicht richtig laufen sollte, liegt es zu 99,9% an anderen Dingen, da helfen wir dann wieder.

Gruß und viel Spaß beim Projekt,
Wolfgang

Frage zu Getriebe und Motor

andieh ⌂ @, Frankfurt, Monday, 28.09.2020, 13:33 (vor 23 Tagen) @ Wolfgang

Danke dir für die ausfphrliche Antwort, ich beiße mich mal durch...

Das ist ein touring 2000tii, Baujahr Herbst 1972, ganz knapp VOR der Umstellung von 121 auf E12 Zylinderkopf und ab Werk mit den schwarzen Plastikrohren und noch nicht mit dem Alu-Saugrohr. Umstellung war FG 3423208.

Beim nächsten Besuch schaue ich mal, ob ich an den Kopf komme und suche nach der Nummer, dann wissen wir mehr.

Das Emblem gab es schon in den 90ern, als ich meinen touring zwischen hatte, nicht mehr in der alten Ausführung "2000tii" neu, drum ist auch an meinem touring hinten ein "2002tii" dran, das ist das vom Facelift-Touring (schwarze Frontgrills).

Jetzt wird ein Schuh draus, danke!

Am Rande: bis FG 3423670 hatten die touring tii noch die lange Hinterachse 3,45, danach die etwas kürzere 3,64 wie die 2002. Schau mal was Du da an Differentialen hast.

Das Diff habe ich noch liegen und schau mal nach. Gibt es da eine Nummer, nach der ich suchen muss oder wie erkenne ich das?

Es waren sowohl verchromte Teile für die Stoßstange dabei, als auch die schwarzen aus Kunststoff.

Sorry, ich meinte natürlich den Grill, nicht die Stange, sorry.

Wird wohl so sein. Was für eine Bezeichnung auf dem Kopf, Plastik- oder Alu-Saugrohr? Mit einer Endocam kann man sich die Kolben ansehen, ein gutes Bild und wir könnten vielleicht sagen, was da drin ist.

Ich habe zwar so ne billige Kamera, bezweifle aber, dass damit einer was anfangen kann. Ich warte hier für ne Antwort mal ab, bis der Kopf wirklich unten ist.

Du hast da 2x Serien-Viergang und 1x Fünfgang-Sport. Das allerdings sollte an den Übergängen der Gehäuseteilen eine Paarungsnummer tragen. Leider sind die Fünfgang meist defekt...

Die Paarungsnummer ist 147.

Motor kannst Du....
a) auf Risiko gehen, einen einbauen und sehen was passiert
b) beide mal aufmachen und vermessen

Mir ging es jetzt hier erst mal um die Bestandsaufnahme. Ich muss erst mal abwarten, bis die Karosse zurück ist, dann schau ich weiter (und wieviel Geld noch im Säckle ist ;-) )...

Noch was: beim tii ist nur in den aller-allerseltensten Fällen etwas an der Kugelfioscher-Pumpe. Die bitte niemals anpacken oder jemandem zum Prüfen einsenden. Der Erfahrung nach hast Du nachher mehr Probleme als vorher. Wenn ein tii nicht richtig laufen sollte, liegt es zu 99,9% an anderen Dingen, da helfen wir dann wieder.

Und ich habe zum Glück sogar 2 davon! Im Forum habe ich schon öfter gelesen, dass ich da erst mal die Finger von lasse. Nur scheinen die ja sehr oft zu verharzen, kann man den vorsorglich in Diesel einlegen, damit sich das Harz mal löst?

Gruß und viel Spaß beim Projekt,
Wolfgang

Danke dir vielmals!

--
Ohne Wurst vielleicht, aber ohne Handkäs?

Frage zu Getriebe und Motor

janbunke ⌂, Greven, Monday, 28.09.2020, 15:40 (vor 23 Tagen) @ andieh
bearbeitet von janbunke, Monday, 28.09.2020, 15:44

Das Diff habe ich noch liegen und schau mal nach. Gibt es da eine Nummer, nach der ich suchen muss oder wie erkenne ich das?

Mit viel Glück erkennt man noch nach dem Saubermachen mit der Drahtbürste die eingeprägte Übersetzung in Form der Zähnezahl.
Dort steht dann seitlich eingeprägt "40:11" oder "38:11".

Meistens ist das aber durch Rost komplett unkenntlich, so daß es viel einfacher ist, die Übersetzung einfach "auszudrehen".
Diff auf den Boden legen, einen seitlichen Flansch (Ausgangswelle) mit dem Edding markieren und an der Eingangswelle drehen bis sich die seitlichen Flansche genau einmal gedreht haben. Entweder man braucht etwas weniger als 3 1/2 Umdrehungen, dann ist es ein 3,45er oder man braucht knapp 3 3/4 Umdrehungen, dann sollte es ein 3,64er sein.
Den Unterschied zwischen 1:3,45 und 1:3,64 findet man so auf jeden Fall heraus.
(Ein 4,11er natürlich erst recht)

Gruß, Jan

Frage zu Getriebe und Motor

andieh ⌂ @, Frankfurt, Monday, 28.09.2020, 23:44 (vor 23 Tagen) @ janbunke

Alles klar, danke! Da begeb ich mich beim nächsten hallenbesuch gleich mal auf die suche!

--
Ohne Wurst vielleicht, aber ohne Handkäs?

powered by my little forum