Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Sporadisch knackendes Kupplungspedal (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

02cabrio, Monday, 26.10.2020, 19:55 (vor 30 Tagen)

Liebe Forenmitglieder,

Vorweg zu allererst: Es handelt sich um einen 1600-2 Baur Cabrio von 07/1969.

Seit neustem tritt sporadisch ein immer gleich klingendes, mehrfaches knacken beim loslassen der Kupplung auf. Durch das nicht zuverlässig reproduzierbare Auftreten ist das vorzeigen bei der Werkstatt erschwert.
Meistens beginnt es wenn das Fahrzeug warm gefahren ist, abgestellt und wieder bewegt wird.

Ich habe im Forum gesucht und konnte drei Posts mit gleicher Problembeschreibung finden. Die Bilder sind leider nicht mehr verfügbar und ich weiß nicht welche Teile dort gemeint sind.
Folgend die Links
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=thread&id=101080#p101080
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=thread&id=93410#p93410
https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=thread&id=101080#p101083

Dort wird von folgenden Teilen gesprochen:
Kupplungsgeberzylinder
Kupplungsnehmerzylinder
Ausrückhebel
Druckstange aus dem Kupplungszylinder (da, wo der Betätigungshebel aus der Kupplungsglocke aufliegt)

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand beschreiben könnte, wie ich diese Teile korrekt identifizieren kann oder sogar Bilder posten könnte!

Vielen Dank im voraus und schöne Herbstzeit,
Viele Grüße

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

Uli Horb a.N. @, Horb a.N., Monday, 26.10.2020, 22:06 (vor 30 Tagen) @ 02cabrio

es gibt noch einen Punkt an dem das auftreten kann.
Bei mir ist es an der Feder an der Pedalerie
[image]

--
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

Christian 2002tii, Monday, 26.10.2020, 22:47 (vor 30 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Das kann ich bestätigen!
Hatte ich auch mal..
Konnte das „Problem“/Knacken mit einem Fettspray beheben.
Wie lange das natürlich so bleibt kann ich nicht sagen...

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

02cabrio, Tuesday, 27.10.2020, 07:24 (vor 30 Tagen) @ Uli Horb a.N.

Vielen Dank für den Hinweis, ich werde darauf achten.

Woher kommt die von Dir verlinkte Zeichnung?

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

Wolfgang @, Ahrweiler, Monday, 26.10.2020, 23:54 (vor 30 Tagen) @ 02cabrio

Zunächst mal sollte Dein Cabrio noch die mechanische Kupplungsbetätigung haben. Also kein Geber- und Nehmerzylinder.

In der Regel ist es Fett, das an irgendwelchen Stellen mechanischer Bewegung fehlt. Also mal jemanden die Kupplung betätigen lassen und alle Stellen, wo sich etwas bewegt, schmieren.

Gruß
Wolfgang

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

02cabrio, Tuesday, 27.10.2020, 07:30 (vor 30 Tagen) @ Wolfgang

Danke für die Info, kennst du eine empfehlenswerte Lektüre in der so etwas nachgesehen werden kann?
Welches Fett/Kupferpaste würdest du empfehlen?

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

Wolfgang @, Ahrweiler, Tuesday, 27.10.2020, 14:58 (vor 30 Tagen) @ 02cabrio

Die Zeichnung, die der Uli eingestellt hat, ist aus dem Teilekatalog, hier, klick!
Alternativ schaut man in die Rep-Anleitung.

Ich nehme immer Kupferpaste. Man kann aber auch Molykote-Paste nehmen. Überall da, wo sich etwas bewegt - das kann man prima sehen, da braucht man keine Anleitung zu.

Bei den hydraulischen Kupplungen fehlt meistens Fett zwischen dem Geberzylinder und dem Ausrückhebel, aber bei Dir sollte ja eine Gestänge-Kupplung (wie in meinem Link) sein.

Viel Erfolg
Wolfgang

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

02cabrio, Tuesday, 27.10.2020, 16:15 (vor 30 Tagen) @ Wolfgang
bearbeitet von 02cabrio, Tuesday, 27.10.2020, 16:19

Alles klar, dann besorge ich Kupferpaste und werde mich der Thematik am Wochenende widmen. Hoffentlich komme ich an die entscheidenden Orte auch ohne Hebebühne, sonst muss ich das irgendwie der Werkstatt erklären.

Danke für den Link, solche Zeichnungen sind super hilfreich. Das Reparaturanleitungsbuch habe ich mittlerweile auch entdeckt, davon werde ich ein Exemplar bestellen.

Ich habe vom Sommer noch ein Video des Geräusches finden können. Der Ton kann rechts oben aktiviert werden, es wirkt im Video durchdringender als live.
https://imgur.com/a/q7BzfPC

Danke für die geduldigen Antworten!

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

André @, Ammersbek, Tuesday, 27.10.2020, 23:57 (vor 29 Tagen) @ 02cabrio

Moin,

ich glaube nicht das Fett in irgendeiner Form oder Anwendung das lösen wird.
Aber evtl. doch?

Wenn an dem Pedalkasten, der Druck- und Zugstange, der Umlenkung und der "Übertotpunktkinematik", rechts vom Kupplungspedal, jahrelang keiner bei war, dann kannst Du davon ausgehen, das verschiedenes total verbraucht ist.
Die Sichel und auch der Bolzen der diese aufnimmt (rechts vom Kupplungspedal) dürften ausgelaufen sein. Druck- und Zugstange laufen an den Enden auf sehr dünnen Kunststoffbuchsen, Wandstärke um 1mm, die dürften oval bis nicht mehr vorhanden sein. Zusätzlich laufen die Enden dieser Stangen ein, die Enden der Stangen können unter Druck gerne seitlich versetzen, was dann auch schon ein heftiges Geräusch verursachen kann.
Das Pedal selber hat für sich einen Endanschlag für die Ausgangsstellung vor Betätigung des Pedals, mit einem sehr dünnen Blechwinkel unter dem Pedal, oft verbogen und zerdrückt.
Von der Drehbuchse im Pedal selber mal ganz zu schweigen.
Hier ist übrigens mit Sprays oder Fett praktisch kein rankommen.

Drei Bilder zur Veranschaulichung was Dich da erwartet:

[image]

[image]

[image]

Beste Grüße André

--
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Sporadisch knackendes Kupplungspedal

02cabrio, Tuesday, 03.11.2020, 15:32 (vor 23 Tagen) @ André

VIelen Dank für die Bilder und Beschreibung. Ich habe mich nun entschlossen die Werkstatt prüfen und ggfs Instand setzen zu lassen. Nächste Saison weiß ich dann mehr.

Ich wünsche eine schöne Zeit!

powered by my little forum