Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Motor Leerlauf+ruckeln (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

FJL @, Köln, Sunday, 03.01.2021, 16:37 (vor 21 Tagen)

Hallo zusammen,
ich bin Felix, 23 Jahre alt und schraube im Moment an einem 1970er 02. Der Bmw wurde 1993 vom Erstbesitzer abgemeldet und soll nun wieder fahrtauglich gemacht werden. Leider waren beim Kauf die Zündkerzen draußen und der Motor fest. Der Blick mit dem Endoskop in Zylinder 1 ließ auf einen damaligen Zylinderkopfschaden schließen.

[image]

Nach dem Abnehmen des Kopfes bestätigte sich dies leider.

[image]
[image]


Ich hatte daher schon mal im Voraus einen anderen Motor besorgt, welchen ich mit Hilfe des Forums auch einigermaßen identifizieren konnte. (war günstig)

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=185106

Anscheinend ein 1600er mit neuem Kopf.

Nun zum eigentlichen Problem. Der Motor läuft sehr unruhig. Zündung wurde weitestgehend eingestellt. Jedoch sobald der Verteiler in nähe OT gedreht wird fängt er an Fehlzündungen zu machen. Auch der Leerlauf lässt sich nicht richtig einstellen. Also habe ich heute den Vergaser ausgebaut, gereinigt und auch den Zündverteiler noch mal inspiziert. (Membran funktioniert, Spiel auch in Ordnung). Im Vergaser (war beim Motor dabei) ist eine Hauptdüse vom 1502 (x140) verbaut und eine 110er Luftkorrekturdüse, welche nach meiner Recherche von einem 1602er Vergaser stammt, verbaut. Passt ja dann erstmal nicht zusammen?

Dann habe ich hier im Forum einen Beitrag zu einem 1502er Vergaser gefunden. Diese haben anscheinend 2 bzw. 3 Unterdruckanschlüsse.

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?mode=thread&id=162940

[image]

Dies wäre dann nicht kompatibel mit dem Verteiler vom 2002 oder ?

Hier noch die Bilder des jetzigen Vergasers. Dieser hat (wenn ich es richtig erkannt habe) auch zwei Unterdruckanschlüsse, jedoch an anderen Stellen wie der Vergaser des oben abgebildeten 1502?

[image]
[image]

Passt alles nicht so wirklich zusammen. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

Gruß Felix

Motor Leerlauf+ruckeln

janbunke ⌂, Greven, Sunday, 03.01.2021, 17:57 (vor 21 Tagen) @ FJL
bearbeitet von janbunke, Sunday, 03.01.2021, 18:09

Hallo Felix,

einen Solex PDSI Einfachvergaser mit 3 Unterdruckanschlüssen gibt es beim 02 nicht. Der Anschluß 1 auf dem Bild, welches übrigens von mir stammt, sitzt nicht am Vergaser, sondern am Ansaugkrümmer.
Der von dir abgebildete Vergaser scheint vom 1502 zu stammen und passt dann nicht wirklich auf einen 1602 Motor, wenn es denn wirklich einer ist.
Die Lage der beiden Unterdruckanschlüsse an deinem Vergaser ist allerdings völlig korrekt. Ich habe es gerade mal mit meinem 1502 Motor verglichen, der seit 15 Jahren in der Ecke steht.
(Möglicherweise wurde der Vergaser auf meinem Küchenbild falsch zusammengebaut und der Flansch verdreht.)
Bevor du jetzt weiter auf die Suche nach dem Problem gehst, würde ich den Vergaser erstmal korrekt bedüsen und dann weitersehen. Leider schreibst du hier nirgends welchen Zündverteiler du hast. Wieviele Unterdruckanschlüsse sind hier vorhanden?
Sollte dein Zündverteileer nur die Frühverstellungsdose besitzen, dann mußt du darauf achten, daß der Schlauch an den oberen Unterdruckanschluß des Vergasers angeschlossen wird. Den unteren Anschluß legst du dann einfach still, indem du ihn verschließt.
Allerdings glaube ich nicht, daß dein Problem nur an einer nicht ganz korrekten Bedüsung liegt. Hört sich irgendwie nach Falschluft oder Zündungsproblemen an.

Gruß, Jan

Motor Leerlauf+ruckeln

FJL @, Köln, Sunday, 03.01.2021, 18:48 (vor 21 Tagen) @ janbunke

Hallo Jan,

ja genau das mit der Ansaugbrücke hatte ich mir schon gedacht. Dann scheint die Luftkorrekturdüse nicht korrekt zu sein.

Ich werde morgen mal alles wieder zusammenbauen und schauen wie er läuft. Zündverteiler ist der originale vom 02 also der mit nur einem Anschluss. Wofür ist denn der Schlauch welcher von der Ansaugbrücke zur Entlüftung geht? Bei mir ist dort kein Abgriff in Richtung Ansaugbrücke vorhanden. Das also auch noch nachrüsten ?

Zündkerzen hatte ich erneuert, Zündung werde ich auch noch mal einstellen.

Danke schonmal für deine Hilfe!

Felix

Motor Leerlauf+ruckeln

Joe02 @, Stadtallendorf, Thursday, 07.01.2021, 21:02 (vor 16 Tagen) @ FJL

Hallo Felix,
wenn es sich um den typischen 1600er Motor handelt dann benötigst du den dazu passenden Vergaser samt stimmiger Bedüsung sowie den wiederum zum 16er passenden Zündverteiler. Da hat jeder 02 Typ seinen typspezifischen Vergaser und Zündverteiler usw. Ausserdem sollte man die Zündkabel samt Stecker, Zündspule, Zündkerzen "richtige Einstellung", Unterdruckschläuche auch den vom Bremskraftverstärker samt Ventil prüfen ggfls. ersetzen. Wenn der Wagen so lange steht meine Empfehlung ersetzen. Auch wichtig bei so langer Standzeit Benzinfilter, Leitungen, Verunreinigungen im Tank usw. prüfen . Filter auf jeden Fall erneuern alles andere prüfen und ggfls. reinigen. Sonst hast du immer wieder Probleme beim Starten und Motorlauf usw.
Hier mal ein paar Bilder zum Vergaser sowie Zündverteiler für den 1600er .

[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]
[image]

Vielleicht helfen dir die Bilder ein wenig mal so zum Vergleich .:-)

Gruss Jochen

--
[image]

Motor Leerlauf+ruckeln

Joe02 @, Stadtallendorf, Thursday, 07.01.2021, 21:37 (vor 16 Tagen) @ Joe02

Hallo,

hier noch mal ein paar Bilder zur Identifizierung bzw. Typzugehörigkeit der PDSI Vergaser. So müsste es sein wenn ich es noch so recht in Erinnerung habe:
[image]
[image]
[image]
[image]
Denke so sollte es passen.
Der Vergaser vom 1502 hat noch zusätzlich eine Startautomatik , lässt sich daher
recht offensichtlich zuordnen.
Gruss Jochen

--
[image]

Motor Leerlauf+ruckeln

FJL @, Köln, Sunday, 10.01.2021, 20:39 (vor 14 Tagen) @ Joe02

Hi Jochen,

vielen Dank für die ganzen Bilder. Haben mir wirklich geholfen!
Ich wusste das mit dem Leerlaufventil leider anfangs nicht. Nach der Reinigung und Einstellung des Vergasers und des Zündverteilers plus den Anschluss des Leerlaufventils lief er super. Schöner Leerlauf und kein ruckeln mehr. CO Gehalt kann ich leider nicht messen. Dafür werde ich mal in die Werkstatt fahren müssen. Tank und Leitungen habe ich überprüft. Der Tank ist noch top und die Gummileitungen wurden erneuert.
Nachdem jetzt alles läuft habe ich heute einen zweiliter Motor angeschaut, für gut befunden und mitgenommen. Werde ihn zerlegen müssen (steht seit 23 Jahren, dreht). Kleine Motorrevision ist dann direkt mit fällig. Dann kann ich mit dem Einstellen noch mal von vorne anfangen :-D

Gruß
Felix

powered by my little forum