Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Kupplungspedal knackt (Allgemeines)

Doc Brown, Hamburg, Tuesday, 23.06.2009, 17:53 (vor 4235 Tagen)

Moin!

Hat jemand einen Tip, was das sein könnte>
Wenn ich das Kupplungspedal trete, gibt dieses in letzter Zeit immer ein Knacken oder Klacken von sich und quietscht auch leicht. Hört man sowohl von innen als auch von außen. Habe das Gefühl, dass da ein leichter Widerstand ist. Aber wirklich nur minimal.

Muß demnächst sowieso noch zu BMW. Sollen die mal einen Blick draufwerfen oder kann man da selber was machen> Nervt schon ziemlich, das Geräusch.
Bilde mir ein, wenn man ganz vorsichtig tritt, ist das Geräusch nicht mehr so stark vorhanden.

Gruß, Olli

Kupplungspedal knackt

Karl-Heinz ⌂ @, 84533 Marktl / Inn, Tuesday, 23.06.2009, 20:20 (vor 4235 Tagen) @ Doc Brown

Mein 02 hatte das auch mal, als noch die originale Kupplungsbetätigung verbaut war: nach Schmieren der Druckstange aus dem Kupplungszylinder (da, wo der Betätigungshebel aus der Kupplungsglocke aufliegt) war wieder Ruhe.

Gruß, Karl-Heinz

--
[image][image][image]

Kupplungspedal knackt

Doc Brown, Hamburg, Wednesday, 24.06.2009, 10:36 (vor 4235 Tagen) @ Karl-Heinz

Wie komm ich ran> Kann man da selber was schmieren>

Kupplungspedal knackt

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 24.06.2009, 11:09 (vor 4234 Tagen) @ Doc Brown

Das Knacken hatte ich auch schon, das liegt in der Tat an der Kupplungsgeberstange.
Unters Auto legen, kommste ohne Probleme ran.
Ordentlich Fett drankloppen.

[image]

Kupplungspedal knackt

janbunke ⌂, Greven, Wednesday, 24.06.2009, 11:16 (vor 4234 Tagen) @ janbunke
bearbeitet von janbunke, Wednesday, 24.06.2009, 11:27

Ach ja, wegen des Fotos nicht wundern.
Die halbkugelförmige Spitze der Kupplungsgeberstange liegt normalerweise direkt am Ausrückhebel an. Dann könnte man sie auf dem Foto auch nicht wirklich sehen. Bei mir liegt da noch eine Mutter zwischen, so daß ich die Stange dadurch im Prinzip "verlängert" habe. Weiß gar nicht mehr, warum ich das damals gemacht habe. Ich glaube, die Kupplung spricht so noch etwas "direkter" an. Aber so genau weiß ich das wie gesagt nicht mehr.
Die zweite Stelle die verwundern dürfte, ist das Ende des Gasbetätigungshebel. Dort steckt normalerweise das Gasgestänge drin. Bei mir ist dort die Aufnahme meines selbstgebastelten Gasbowdenzugs für meine Doppelvergaser. Das flutscht seit über 10 Jahren einwandfrei und stellt für mich eine wirklich gut funktionierende Alternative zum nicht mehr erhältlichen TI Gasgestänge dar.
Wenn jemanden die Details interessieren, dann stelle ich hier gerne weitere Fotos ein.

Kupplungspedal knackt

Doc Brown, Hamburg, Thursday, 25.06.2009, 09:38 (vor 4234 Tagen) @ janbunke

Vielen Dank. :-)

Dummerweise habe ich keine Möglichkeit, unter das Auto zu kommen, da mir derzeit noch die Möglichkeit zum vernünftigen Aufbocken fehlt. Dann wird's wohl der Händler machen, wenn ich die anderen Dinge erledigen lasse.

Gruß, Olli

Kupplungspedal knackt

janbunke ⌂, Greven, Thursday, 25.06.2009, 12:28 (vor 4233 Tagen) @ Doc Brown

Ein hydraulischer Wagenheber für 30 Euro und ein Holzklotz zum sichern reicht.
Da kommst du dann ohne Probleme ran.

Gaszug Dopperlvergaser

willy.due @, Düren, Thursday, 25.06.2009, 17:40 (vor 4233 Tagen) @ janbunke
bearbeitet von willy.due, Thursday, 25.06.2009, 17:53

Hallo Jan,

die Gescchichte mit dem Bowdenzug für den Doppelvergaser würde mich interssieren, da ich meine beiden Automaten ja auch auf Doppelvergaser umrüsten möche..da muß ich mir dann nurnoch was für den Kick-Downzug überlegen.

mit weiß-blauen "atomischen" Grüßen
Willy

powered by my little forum