Autor Thema: seltsames Bremsenproblem  (Gelesen 5559 mal)

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #60 am: 12 August, 2020, 22:00 »
Hörmal Uli,
Du hast manchmal ganz gute Tipps, aber wenn Du lesen würdest, dass ich das ganze Zeug am WOCHENENDE erst anlaufen lassen kann, könnest Du dir Deine blöden Anwürfe sparen. oder lebst Du nach Wilhelm Busch? "Freundlichkeit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr".

Außerdem ist es kein CS, sondern ein CA.
Und dass die HA krumm ist, glaube ich bei einem Erstbesitzauto nicht, aber iM Ausschlussverfahren wird auch das gemacht- Am WE.

Andreas
« Letzte Änderung: 12 August, 2020, 22:01 von 2023 »

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4235
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #61 am: 12 August, 2020, 23:43 »
Du, Andreas, das sind einfach Erfahrungswerte.
Vielleicht will Dein Auto auch einfach nur mal gefahren werden. Ich habe jetzt 6 Wochen TÜV und vermutlich mehr Kilometer runter als der CA in den letzten 20 Jahren oder so...
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #62 am: 13 August, 2020, 11:18 »
Ich habe 5 Oldies zu bewegen und zu schrauben und muss zudem noch selbstständig arbeiten.
Möglicherweise hast Du einfach nur geerbt und kannst viel frei machen zum Rumgurken, ich nicht. Vor Allem nicht bei miesem Wetter.

Andreas

Offline Moderator - André

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 28
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #63 am: 13 August, 2020, 11:42 »
Hallo Andreas,

das lässt sich ja nun so oder so interpretieren.
Ich würde sagen wir machen hier mal einen Punkt und konzentrieren uns wieder auf die Wagen, deren Technik, deren Probleme und den Lösungen dazu.
Danke!

Grüße André

Offline Karl-Heinz

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 478
  • gelegentlich praktizierender Theoretiker
    • 02-Club Niederbayern
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #64 am: 13 August, 2020, 12:41 »
Eine Achsvermessung ist statisch, in ruhendem Zustand. Wäre in diesem Fall ganz interessant, wie sich die Radaufhängung bei Bremskräften verhält.
Oder anders herum, wie fährt / bremst sich das Auto, wenn die hintere Bremse stillgelegt ist. Bloß leider ein wenig umständlich zu machen... Was noch einfach zu testen ist, wie reagiert das Auto wenn nur die Hinterachse (Handbremse) gebremst wird? Die müßte aber dazu auf beiden Seiten gleich wirken, nicht daß die Hinterachse wegen einseitiger Bremswirkung "schief" gezogen wird.
Hatte mal ein ähnliches Problem, bei Lastwechsel (gasgeben) schob der Wagen leicht schräg. Schuld war ein minimal verbogener Schräglenker, nach dessen Tausch war Ruhe.
Viele Grüße, Karl-Heinz

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #65 am: 14 August, 2020, 11:40 »
Ich sag mal so:
ich werde alle Tipps abarbeiten, aber nachdem beim schiefen Runterbremsen das linke vorderrad als erstes quietscht, wirds wohl eehr die bremse sein.

Andreas

Offline Karl-Heinz

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 478
  • gelegentlich praktizierender Theoretiker
    • 02-Club Niederbayern
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #66 am: 14 August, 2020, 18:11 »
Vielleicht bietet mal ein "besserer" Reifendienst bei dir in der Umgebung eine Achsvermessung zum Pauschalpreis an, machen ja öfter mal Werbung mit so Angeboten. Ein Testlauf auf dem Bremsenprüfstand ist bei der Gelegenheit auch kein Aufwand.

Auf dem TÜV Bericht stehen normal die Werte vom Bremsenprüfstand mit drauf, da würde ungleiche Wirkung auffallen (und bemängelt werden).
Viele Grüße, Karl-Heinz

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #67 am: 15 August, 2020, 19:06 »
Zwischenstand:
Beide Achsen bis auf halbe mm vermessen und nachjustiert, entlüftet, bremst immer noch schepps.
 An den Achsen finde ich im Vergleich mit dem Handbuch nichts, was nicht passen würde. Das Lenkrad zieht nicht, es kommt erst beim etwas härteren Anbremsen, wo er einfach Richtung links rennt. Da muss irgend wo Spiel sein.
Wenn er kalt ist hat links an der Achse was ein leichtes Klockern auf Kopfsteinpflaster meiner Einfahrt. ich finde das nicht, wäre aber ein Verdacht.
Ansonsten geh ich auf den Bremsprüfstand demnächst und schaumal obs die Bremse ist oder nicht.
Nerv!

Andreas

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #68 am: 23 August, 2020, 15:11 »
Die Woche kommt der Prüfstand für die Bremse. erwarte mir nicht viel, aber schaumermal.

Ich habe mir die Fahrwerksbuchsen vorne mal angesehen, vom Aussehen her nicht rissig oder so.
Wenn ich die Buchsen amchen müsste- Dieses Werkzeug BMW 6011 aus dem WHB- kriegt man das noch wo, oder habt ihr gute Erfahrungen mit Universal- Werkzeugsätzen für sowas? Der da zum Bleistift:
https://www.amazon.de/Gummibuchsen-Radlager-Silentlager-Demontage-Ausdr%C3%BCcker/dp/B01FS7XEPW/ref=sr_1_1_sspa?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=bmw+silentlager+abzieher&qid=1598187953&sr=8-1-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUExNU9UVVdGUTVPMTIxJmVuY3J5cHRlZElkPUEwMzg3NzI1MjRYQk5GRko1RklUUiZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUEwMTA2NTY4Mk43MERIUUEySEJOVCZ3aWRnZXROYW1lPXNwX2F0ZiZhY3Rpb249Y2xpY2tSZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=

und wenn ich das amche: Kann mir wer sagen, wo ich die passenden PU- Buchsen bekomme? Halt für einen Coupe Automatic, also keine bockharten Dinger, aber besser als die Gummis? ich habe da keine Erfahrung, aber ihr!

Andreas
« Letzte Änderung: 23 August, 2020, 15:17 von 2023 »

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #69 am: 24 August, 2020, 18:26 »
Bremse isses nicht.
Schrauben Achslenker alle etwas nachgezogen, - keine Wirkung.

Also die unteren Führungsgelenke erneuert, zumindest links kleppert was.

Im WHB steht nur, wie man das Führungsgelenk am Lenker erneuert.
Kann man dazu einfach den Wagen vorne hochnehmen und das Gelenk unten rausnehmen, oder fliegt einem da das Federbein entgegen?
Ich vermute mal, es geht wie beschrieben, aber Ihr habt da sicher mehr Erfahrung damit.

Andreas

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7908
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #70 am: 24 August, 2020, 18:55 »
Du meinst das Traggelenk unten außen, die Kugel?

Wenn man den Wagen anhebt, hält der Stoßdämpfer in sich zusammen. Dann schraubt man unten die drei Schrauben mit der Drahtsicherung ab. Wenn alles prima gängig ist, muss man nur die eine dann sichtbare Mutter lösen. Dann wird das Kugelgelenk unten an den drei Nieten ausgebohrt (nachher verschraubt, vielleicht wurde schon mal repariert, dann sind da schon Schrauben)

Leider wird es an der zentralen Mutter meist problematisch, da die gerne völlig vergammelt ist.

Bevor man dann rummurkst baut man besser den ganzen Kram aus (Spurstange lösen, den Lenkhebel mit dem Gelenk ausbauen) und geht an die Werkbank.



Du brauchst den Repsatz "16", bei BMW um 250 €, eventuell bei den "üblichen Verdächtigen" deutlich günstiger.

Viel Erfolg,
Wolfgang
« Letzte Änderung: 24 August, 2020, 19:04 von 12 »

Offline sundw2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3231
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #71 am: 24 August, 2020, 19:19 »
Hallo Andreas,
da fliegt nix, das FB hängt doch am Stützlager und am Querlenker.
Problem kann nur werden, wenn die Nieten ausgebohrt werden müssen- dann besser das FB ausbauen, nicht schlimm, nur Fleißarbeit.
Du packst das schon.
Gruß
Wolf
Bester BMW 02 Club e.V. ever

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7908
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #72 am: 24 August, 2020, 19:40 »
Du Wolf,

die Nieten sitzen ab Werk zwischen dem Lager und dem Querlenker, das Federbein ist immer verschraubt und das muss man daher nicht ausbauen.

Gruß
Wolfgang

Offline Walter2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 6650
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #73 am: 24 August, 2020, 19:43 »
Hallo Wolf,

warum denn dann das ganze Federbein ausbauen?
Wolfgang hat doch geschrieben, wie es geht.
Sicherungsdraht raus, die drei Schrauben raus und den Querlenker samt Traggelenk ausbauen.
Gruß
Walter

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
seltsames Bremsenproblem
« Antwort #74 am: 24 August, 2020, 20:59 »
Super, vielen Dank, dann pack ich das mal als Nächstes an.
Schätze, die TISA- bereifung geht auf die Gelenke der V- Achse. Wenn das Gelenk ausgeschlagen sein sollte, müsste das Neue ja wieder für Geradeauslauf beim Bremsen sorgen.

Andreas