Autor Thema: Teppichfrage  (Gelesen 1457 mal)

Offline Maniac

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 32
Teppichfrage
« am: 12 Oktober, 2020, 09:24 »
Hallo 02-ler,

ich mal wieder mit einer Frage. Da ich nun fast ausgebaut habe, viel mir auf das der Teppich gar nicht soooooooo Schlecht aussieht.






Nun meine Fragen:

Bekommt man dieses weichmacherbefreites Kunststoffeck am Fusshebelwerk Neu?

Gibt ne Teppichreinigung dem teppich den Rest?

Von lohnen braucht man glaube ich nicht reden aber so weit ich hier gelesen habe passt eben keiner mehr wie der Originale.
Gruß
Thomas

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7908
Teppichfrage
« Antwort #1 am: 12 Oktober, 2020, 13:45 »
Wir haben gerade einen E30-Teppich, der ähnlich aussah, beim Aufbereiter gehabt, der sieht tatsächlich wieder wie neu aus.

Die "Platte" braucht man normalerweise eigentlich nicht, da ich kaum jemanden kenne, der keine Fußmatten im Auto hätte. Wenn doch, ich hab mal auf die Schnelle aus einer "Riffelblech-Gummimatte" vom Bodenleger ein Provisorium für die Fußmatte mit demselben Schaden an meinem E39 gebastelt (ja, ich weiß, der Staubsauger war gerade explodiert):



Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 12 Oktober, 2020, 13:52 von 12 »

Offline Michael, Overath

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 716
Teppichfrage
« Antwort #2 am: 12 Oktober, 2020, 14:45 »
Hallo Thomas!

Ich habe mal einen E30 Teppich mit Kärcher und Shampoo-Zugabe gereinigt. Unvorstellbar, was da ein Dreck rauskam. Andere haben sowas auch schon in der Badwanne gemacht (Frau/Freundin für 2-3 Tage wegschicken!) Klappt super und hätte diesen Sommer auch gut getrocknet, leider bist Du da jetzt etwas spät dran. Von wegen passen, wenn Du mit einem neuen "Nachfertigungsteppich" liebäugeln solltest, diesen gibt es nur mehrteilig aus flachen Teppichstücken, wie er bis zum zweite Facelift Ende '73 verbaut wurde. Da gibt es durchaus gute Qualitätzu kaufen und das passt auch. Den eiteiligen Formteppich, wie Du ihn hast, gibt es nicht als Nachfertigung, da dafür ein teures Werkzeug benötigt wurde. Wenn Du einen Nach-'73er hast und beim Teppich original bleiben möchtest, bleibt nur erhalten und reinigen, bzw. einen besser erhaltenen suchen.

weissblaue Grüße,
Michael

[link=http://nullzwotii.de//]Meine Homepage  --> nullzwotii.de: [/link]

*** Ein "///M" sagt mehr als tausend Worte ...***

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 501
Teppichfrage
« Antwort #3 am: 12 Oktober, 2020, 15:56 »
Hallo Thomas,

den einteiligen Bodenteppich kann man nicht durch den Mehrteiligen ersetzen, der passt nicht auf die eingelegten Dämmschwermatten auf Tunnel und Boden.

Es bleibt dir also nichts anderes übrig als deinen aufzuarbeiten. Je nach "Verfallsstadium" würde ich den entweder per Hand schrubben,...  oder wenn der Flor noch schön fest ist auch mal mit einem Druckwascher bearbeiten. Es gibt spezielle Teppichreiniger, ... ich verwende immer Duschgel/Haarschampoo mit einer Wurzelbürste in der Duschkabine, das macht nichts kaputt und der Teppich duftet dannach recht schön. :-D

... und Michael hat´s schon erwähnt, eigentlich eine Sommerarbeit, denn das Trocknen dauert schon mehrere Tage.

Den Kunststoffbelag vor der Pedalerie braucht man nicht unbedingt. Wenn man Fussmatten in Schlingenware der selben Farbe wie den Bodenteppich einlegt, sieht das dann wie neu und original aus, muss man sich aber nach Mass fertigen lassen.



Gruß Eric

Offline KlausS14

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 10
Teppichfrage
« Antwort #4 am: 12 Oktober, 2020, 21:50 »
Servus,

hat eigentlich jemand Erfahrung mit diesem einteiligen Teppich gemacht?
https://www.classicbmwparts.nl/de_DE/c-3952965/52-sitze/

Die Gummiauflagen waren bei meinem Teppich auch ramponiert, der Rest aber noch ganz passabel. Ich habe die Gummiauflagen abgezogen, die Form auf eine relative dünne graue Gummimatte übertragen und diese dann im Kontaktklebeverfahren aufgeklebt. D.h.beidseitig mit z.B. Pattex bestreichen, ablüften lassen zusammenpressen und dann evtl. noch mit einem Gewicht beschweren.
Sieht ganz ordentlich aus.
Hab momentan leider kein Foto zur Hand.

Gruß Klaus
Aus Freude am Alter.

Offline Maniac

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 32
Teppichfrage
« Antwort #5 am: 13 Oktober, 2020, 09:29 »
Danke für eure Hilfe!

Das eilt auch nicht hab ja tausend andere Baustellen, dann wir der nächstes Jahr im Sommer geschrubbt :-)

Versuche ihn auf jeden Fall zu retten.
Gruß
Thomas

Offline Martin/Franggn

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 425
Teppichfrage
« Antwort #6 am: 14 Oktober, 2020, 22:10 »
ich habe beides gemacht. Beim einen Auto (02) einen einteiligen  originalen Teppich durch einen mehrteiligen neu gekauften Teppich ersetzt und im zweiten Fall (NK) den (mehrteiligen) originalen Teppich intensiv gereinigt und wieder verbaut. Ersteres führte zum atemberaubenden Neuwagenlook, zweiteres zur angenehmen Innenraumpatina. Den grossen einteiligen Teppich zu reinigen, macht Arbeit und beseitigt nicht die Verschleißstellen. Bei einigen Flecken half gar nichts und sie blieben trotz diverser Behandlungen  noch erkennbar. Ich habe zunächst eine gründliche Wassereinweichreinigung  mit Waschpulver und warmen Wasser in einer grossen Wanne im Freien gemacht, gründlich gespült (ca 3kg Dreck kamen raus), das ganze dann mehrtägig getrocknet und dann noch eine Teppichschaumbehandlung nachgelegt. Das Ergebnis war akzeptabel.

Martin


Offline jneunteufel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 51
Re: Teppichfrage
« Antwort #7 am: 28 Februar, 2021, 10:55 »
Hallo Leute!

Wie ist das nun mit dem einteiligen Teppich? Kann er durch einen mehrteiligen ersetzt werden oder nicht? Im Thread wird beides genannt, sind irgendwelche speziellen Arbeiten nötig um den mehrteiligen passend zu bekommen?

Danke und lg
Johannes
E46 für den Alltag

E10 für den Sonntag

Offline Michael, Overath

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 716
Re: Teppichfrage
« Antwort #8 am: 28 Februar, 2021, 14:50 »
Hi,

habe noch keinen Eckleuchter soweit zerlegt, vermute aber, dass sich die Dämmung unter dem Teppich unterscheidet. Beim mehrteiligen Teppich gibt es Formteile, die an der Spritzwand und über dem Getriebetunnel sitzen. Laut Eric passt der einteilige Teppich da nicht drüber, aber man kann die ja weglassen. Ich würde mal im Online-ETK (Leebmann) schauen, ob man da schlau wird.

weissblaue Grüße,
Michael

[link=http://nullzwotii.de//]Meine Homepage  --> nullzwotii.de: [/link]

*** Ein "///M" sagt mehr als tausend Worte ...***

Offline janbunke

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 1939
Re: Teppichfrage
« Antwort #9 am: 01 März, 2021, 11:37 »
Wie ist das nun mit dem einteiligen Teppich? Kann er durch einen mehrteiligen ersetzt werden oder nicht? Im Thread wird beides genannt, sind irgendwelche speziellen Arbeiten nötig um den mehrteiligen passend zu bekommen?

Ich bin etwas iritiert. Original ist der Teppich im 02 doch immer einteilig. Oder gibt es da auch Ausnahmen?
Ersatz wird sowieso ausschließlich nur noch mehrteilig angeboten, z.B. bei Arnold. Also gibt es gar keine Alternativen für einen neuen.
Der Arnold Teppich, den ich vor Jahren verlegt habe, passt bei mir ganz wunderbar.
Wieso sollte das auch nicht passen?

Gruß, Jan

http://www.autoteppich.de

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4235
Re: Teppichfrage
« Antwort #10 am: 01 März, 2021, 13:09 »


Ich bin etwas iritiert. Original ist der Teppich im 02 doch immer einteilig. Oder gibt es da auch Ausnahmen?

Einteilig ist nur bei späten Baujahren ansonsten ist ab Bj 66 ein mehrteiliger Teppich verbaut - insofern ist von der Stückzahl der Produzierten Auto der Einteiler eher die Ausnahme
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline janbunke

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 1939
Re: Teppichfrage
« Antwort #11 am: 01 März, 2021, 13:30 »


Ich bin etwas iritiert. Original ist der Teppich im 02 doch immer einteilig. Oder gibt es da auch Ausnahmen?

Einteilig ist nur bei späten Baujahren ansonsten ist ab Bj 66 ein mehrteiliger Teppich verbaut - insofern ist von der Stückzahl der Produzierten Auto der Einteiler eher die Ausnahme

Aha, wieder was dazu gelernt.
Meine Annahme hat wohl damit zu tun, daß alle meine vier 02s, die ich bislang besaß, Eckleuchter aus späteren Baujahren waren.

Gruß, Jan

Offline AlexanderE34

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4
  • BMW, Freude am Fahren!
Re: Teppichfrage
« Antwort #12 am: 02 März, 2021, 13:48 »
Wir haben gerade einen E30-Teppich, der ähnlich aussah, beim Aufbereiter gehabt, der sieht tatsächlich wieder wie neu aus.

Die "Platte" braucht man normalerweise eigentlich nicht, da ich kaum jemanden kenne, der keine Fußmatten im Auto hätte. Wenn doch, ich hab mal auf die Schnelle aus einer "Riffelblech-Gummimatte" vom Bodenleger ein Provisorium für die Fußmatte mit demselben Schaden an meinem E39 gebastelt (ja, ich weiß, der Staubsauger war gerade explodiert):



Gruß
Wolfgang


Hallo Wolfgang,

ich würd gerne wissen wie viel ihr für den Aufbereiter ungefähr bezahlt habt? Damit ich einen Anhaltspunkt habe und nicht zu viel dafür bezahle.

Grüße
Alexander

Offline Touring2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4
Re: Teppichfrage
« Antwort #13 am: 11 März, 2021, 16:59 »
Hallo,
Ich habe neulich mal zum Ausprobieren zwei Matten aus meinem 72er ins Teppichwasch-Center (TWC) gebracht. Da ist wirklich viel rausgekommen an Dreck, und pro Matte hat das keine 7 Euro gekostet. Und natürlich bekommt man das erst zurück, wenn alles getrocknet ist, insgesamt waren die Teppichstücke 2 Wochen weg. Der große einteilige Teppich kann natürlich auch gereinigt werden, die können ja auch andere große Teppiche in ihr Bad werfen. Und nein, ich bin weder bekannt noch verwandt mit diesem Unternehmen, habe nur selber ganz gute Erfahrungen gemacht.
Nur bei den typischen Feuchteflecken auf dem der Salz-Pfeffer-Schlinge sollte man seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben.

Viele Grüße
Hans-Jürgen