Autor Thema: Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse  (Gelesen 1066 mal)

Offline Gerd_NK2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 54
Hallo Alle zusammen,
gibt es eine Bezugsquelle woher man die Scheibendichtung für Front - und Heckscheibe beziehen kann mit dem passenden Chromrahmen? Für Fahrzeug BMW 2000 Neue Klasse

Vielen Dank und schöne Grüße
Gerd

Offline 2002 ALPINA

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 606
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #1 am: 24 Oktober, 2020, 20:11 »
Hallo Gerd,
Frontscheibengummi gibt es wieder bei BMW neu Aufgelegt. Heckscheibengummi ist sehr schwierig ab und an wird einer Angeboten. Den Alu Chrohmrahmen für die Modelle bis Bj. 68 never ist nicht zu bekommen. Den Rahmen für die späteren Modelle gibt es auch noch bei BMW.

Viele Grüße,
Thomas
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Offline Gerd_NK2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 54
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #2 am: 24 Oktober, 2020, 22:22 »
Hallo Thomas, Danke für Deine Rückmeldung.
Das heißt der Heckscheibengummi ist nicht mehr neu zu bekommen?
ist die Teilenummer für Frontscheibendichtung und Heckscheibendichtung bekannt?
Gibt es ab Modelljahr 1968 andere Chromrahmen? Das ist mir neu!
Dachte die sind alle gleich!

Mit freundlichen Grüße
Gerd

Offline 2002 ALPINA

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 606
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #3 am: 25 Oktober, 2020, 07:02 »
Es gibt zwei verschiedene Dichtungen einmal bis 1968 und einmal ab 1968. Das selbe gilt für den Rahmen bis 1968 war es ein Chromrahmen ab 1968 dann ein Keder
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Offline Gerd_NK2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 54
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #4 am: 25 Oktober, 2020, 08:36 »
Hallo,
aber bis 1968 und nach 1968 hatten beide Versionen immer den Chromzierrahmen bei Front -und Heckscheibe. Optisch hatten ja alle den Chromzierrat an Front und Heckscheibe ?

Bei einem Scheibentausch sollte ich ja den Chromrahmen wieder verwenden können oder?

Möchte gern beide Scheibendichtungen erneuern da ich denke das die in den Jahren etwas geschrumpft und verhärtet sind.
Darum würde ich diese gerne neu kaufen...

Schönen Sonntag
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

Offline sundw2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3236
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #5 am: 25 Oktober, 2020, 10:15 »
Hallo Gerd,
aufpassen mit dem Metallrahmen:
der MUSS zusammen mit dem Gummi und der Scheiben aus- und auch wieder eingebaut werden, da er sich nicht beliebig biegen läßt. Ausbau: das/ den Gummi schön von innen mit Spüli o.ä. einreiben und dann vorsichtig immer so 5cm- weise links und rechts abwechselnd Richtung aussen hinter die Blechkante drücken. Wenn oben komplett, dann seitlich nach unten an der A-Säule weitermachen. Irgendwann läßt sich das ganze Trumm dann komplett von AUSSEN herausnehmen, vorher Ablagefläche bereitstellen. Mit Glück bleibt alles ganz, heutzutage sollte man ALLES retten, wegwerfen geht immer noch. Würde vorab noch klären, ob es eine neue Frontscheibe gibt, falls die alte reißt.
02 Targa und Cabrio sind auch so aufgebaut.
Toitoi
Wolf
Bester BMW 02 Club e.V. ever

Offline 2002 ALPINA

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 606
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #6 am: 25 Oktober, 2020, 10:33 »
Nein ab 1968 war es ein Kunstoffkeder so Ähnlich von der Größe wie der vom 02er bis 1968 war es ein starrer Alurahmen. Welches Baujahr ist den deine Neue Klasse bzw ist es ein Flachamaturer oder Hochamaturer?
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Offline Gerd_NK2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 54
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #7 am: 25 Oktober, 2020, 21:13 »
Hallo Jungs,
Tausend Dank für die zahlreichen Antworten,
Ich werde mal schauen wie es läuft.
Ich habe ein Flachamaturer, sprich bis 1968 !
Viele Grüße
Gerd

Offline Martin/Franggn

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 425
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #8 am: 25 Oktober, 2020, 22:17 »
Hallo Gerd,
wenn alles noch dicht ist und die Scheiben in Ordnung sind, würde ich es einfach drinlassen. Falls total Not am Mann ist, kann man auch die neueren Dichtungen vorne und hinten verbauen, man braucht halt dann den passenden Kunststoffkeder zur neueren Dichtung. Ob der noch zu haben ist, weiß ich nicht. Wäre dann nicht "top original", aber funktionell einwandfrei und nur von Originalnörglern zu erkennen. Den Alukeder muß man mit extrem viel Feingefühl aus der Dichtung herausnehmen, da er sich sehr leicht verbiegt.
Martin

Offline Gerd_NK2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 54
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #9 am: 26 Oktober, 2020, 08:56 »
Hallo Martin,
ich Danke Dir.
Eigentlich geht es ja darum das ich neu lackieren möchte und daher sollen eigentlich die Front -und Heckscheibe raus.

Hat denn jemand die Teilenummern parat von der neueren Version ?

Mal schauen.
Vielen Dank erstmal für die Zahlreichen Antworten.

Freundliche Grüße
Gerd

Offline mallendar

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 192
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #10 am: 26 Oktober, 2020, 18:51 »
Unter "bmwfans-infos."findest du die entsprechenden Teile, auch den Dichtrahmen.Nr,51 31 1 802 221, Habe selbst einen seltenen NK Bj.1965 mit dem alten Dichtrahmen vor 1968.Ich würde an deiner Stelle den alten Gummirahmen sehr behutsam entfernen und in der Zwischenzeit versuchen, denselben noch zu bekommen. Original ist  immer besser. Gruß Hans

Offline robi64

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 132
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #11 am: 29 Oktober, 2020, 15:26 »
Das Problem kommt mir so bekannt vor :-))

Lass hören, falls du eine gute Lösung findest.

LG Robi
BMW 2000 Bj.66

Offline NK1965

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 144
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #12 am: 29 Oktober, 2020, 15:51 »
Hallo Gerd,

sieh mal hier:

https://forum.bmw-02-club.de/index.php?id=181647

Für die Frontscheibendichtung des Flacharmaturers gibt es also Ersatz, nur für die Heckscheibendichtung nicht. Das ändert jedoch nichts an der Richtigkeit der Tipps der Vorredner, zu versuchen, die Originaldichtung in einem Stück und unbeschädigt auszubauen. Kann ja sein, dass das Neuteil miserabel passt - ich habe mein gekauftes Exemplar immer noch nicht verbaut, kann also noch keinen Erfahrungsbericht liefern. Der folgt, wenn das Teil eingebaut ist und kein anderer vor mir berichtet hat.

Gruß Micha

Offline 2002 ALPINA

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 606
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #13 am: 29 Oktober, 2020, 19:17 »
Hallo Micha,
Meine kommt frühstens im Frühjahr 2021 rein aber dann erstmal ohne Alu Rahmen um zu sehen wie die neue passt am Amaturenbrett aber insgeheim hoffe ich das die neue ganz gut passt.

Ein Bekannter hat die Repro im BMW 1600 4-Türer eingebaut und meinte sie würde super passen aber Fotos hat er mir noch keine gesendet.

Viele Grüße,
Thomas
Erst wenn der letzte Vergaser verschrottet, der letzte Unterbrecher verschmort und der letzte Gaszug gerissen ist, werdet ihr merken, dass man Elektronik nicht reparieren kann.

Offline Gerd_NK2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 54
Scheibendichtung Frontscheibe und Heckscheibe Neue Klasse
« Antwort #14 am: 30 Oktober, 2020, 09:31 »
Tausend Danke Jungs,
ich werde mich bemühen.

Viele Grüße
Gerd