Autor Thema: Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser  (Gelesen 1108 mal)

Offline ismaninga

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 11
Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser
« Antwort #15 am: 11 Februar, 2021, 18:57 »
Auch der Vergaser ist nicht original, es ist ein 38er, vermutlich von einem 1802. Und zwar mit:
- Hauptdüse 162,5
- Lufttrichter 30
- Luftkorrekturdüse 155
- Leerlaufdüse 42,5
- Leerlaufluftdüse 100

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser
« Antwort #16 am: 12 Februar, 2021, 13:35 »
> Aus dem E21 Board habe ich die Info, dass im Vergleich zum 316 folgendes geändert wurde:
> - Verdichtung ist beim 315 9,5:1, beim 316 8,3:1
> - Zylinderkopf und Block sind gleich
> - Die Leistungsreduzierung wurde erreicht durch Vergaser, Ansaugspinne und Krümmer/Hosenrohr

Wenn das so wäre, dann kannst Du mit den Ansaug- und Auspuffkomponenten des 316 ja mindestens dessen Leistung erreichen, 90PS.

Gruß
Wolfgang

Offline janbunke

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 1939
Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser
« Antwort #17 am: 13 Februar, 2021, 11:05 »
> Auch der Vergaser ist nicht original, es ist ein 38er, vermutlich von einem 1802. Und zwar mit:
> - Hauptdüse 162,5
> - Lufttrichter 30
> - Luftkorrekturdüse 155
> - Leerlaufdüse 42,5
> - Leerlaufluftdüse 100

Ja, das müßte mit der Bedüsung tatsächlich ein 1802 Vergaser sein.
Auch der hat auf dem Motor nichts verloren, damit läuft der 1,6 Liter Motor vermutlich zu fett. Wie schauen deine Zündkerzen aus?

gerade bei ebay gefunden
https://www.ebay.de/itm/254858580835
https://www.ebay.de/itm/193861455766

Gruß, Jan
« Letzte Änderung: 13 Februar, 2021, 11:29 von 50 »

Offline ismaninga

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 11
Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser
« Antwort #18 am: 15 Februar, 2021, 11:13 »
Hallo Freunde,

ich habe am Wochenende Ansaugspinne und Vergaser aus einem 1602 für kleines Geld bekommen und werde die nächsten Wochen den Motor wieder zusammenbauen.
Über das Kerzenbild mit dem falschen Vergaser kann ich nichts sagen, weil ich kurz vor dem Ausbau nur Kurzstrecke gefahren bin. Aber ich werde auf jeden Fall berichten, wie es nach dem Zusammenbau ausschaut.

Vielen Dank für Eure wertvolle Hilfe!

Offline ismaninga

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 11
Re: Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser
« Antwort #19 am: 04 April, 2021, 11:41 »
Servus Freunde,

mein 1602 läuft wieder!

Ich habe neue Kolbenringe und Haupt- und Pleuellager verbaut, danke an Richy für die Teile!
Ausserdem habe ich jetzt eine Ansaugspinne vom 1602 passend zum Kopf. Den Vergaser hab ich mit originaler Bedüsung aus dem 1802.
Motor und Kopf sind original aus einem 315 E21, Verdichtung 9.1:1 (Danke Jan). Zündung und CO ist eingestellt.

Vorgestern hab ich dann eine erste längere Ausfahrt gemacht und anschliessend die Kerzen angeschaut, rehbraun! :-)
Auf dem Prüfstand war ich nicht, aber schätze mal zwischen 80 und 90 PS, also genau richtig für meinen 1602.

Nochmals vielen Dank an die tatkräftige Unterstützung, Ihr habt mir sehr geholfen!

Viele Grüße,

   Markus

Offline janbunke

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 1939
Re: Motor aus 315 E21 im 1602 mit 38er Solexvergaser
« Antwort #20 am: 06 April, 2021, 10:35 »
Hallo Markus,

schön, daß du uns eine Rückmeldung gibst und daß dein Maschinchen jetzt vernünftig rennt!

Allzeit gute Fahrt!

Gruß, Jan