Autor Thema: tii KuFi - Expansionsgefäß -  (Gelesen 465 mal)

Offline sundw2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3236
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« am: 10 Februar, 2021, 13:29 »
Hallo zusammen,
leider konnte ich zu folgenden, ineinandergreifenden Fragen nirgendwo und nichts finden:
- welche Aufgabe hat das Gefäß?
- ist die serienmässige Position unterhalb der Pumpe zwingend funktionsrelevant?
- welches Volumen muss es haben und woraus ermittelt es sich?
- kann der grosse serienmäßige Kraftstofffilter bei waagerechtem Einbau diese Aufgabe übernehmen?
Mir widerstrebt beim 02 ganz einfach der Einbau an der Hinterachse im Dreck...
VG Wolf
p.s. wie lösen das denn die anderen System, z. B. K- und D- Jetronic, Motronic etc?
Bester BMW 02 Club e.V. ever

Offline convertible02

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 155
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #1 am: 10 Februar, 2021, 14:09 »
Hallo Wolf,

- das Gefäss müsste intern eine Federvorspannung und eine Trennmembran haben, so dass es Druck- und Mengenschwankungen kompensieren kann, d.h. nach dem Gefäss soll immer der gleiche Druck bei allen Bedingungen herrschen (hierzu sollte man im Netz gute Infos finden, wenn man Hydraulik-Speicher anwählt)
- die Position ist fast egal, nur nach der Pumpe und vor der KuFi
- VOlumen ist nicht festgelegt, muss eben die o.g. Funktion erfüllen können, d.h. nicht zu klein, ansonsten nach oben wenig Grenzen (Platzbedarf). Ich denke mal, dass hier max. 0,25L Nutzvolumen (=Pendelvolumen)vorhanden sind
- der Filter kann die Funktion nicht übernehmen, da keine Vorspannung und somit keine        Ausgleichsmöglichkeit besteht

Grüsse

Michael

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #2 am: 10 Februar, 2021, 18:41 »
Michael,

bitte nimm es mir nicht krumm, aber warum schreibst Du so einen Mist, wenn Du es nicht weißt?

Das Expansionsgefäß ist einfach eine Dose mit zwei Anschlüssen. Die war in ganz vielen BMW Einspritzern drin, irgendwann wurden die auch mal kleiner, inzwischen gibt es keine mehr, dafür ist der Benzin-Feinstfilter viel größer geworden und hat etwa dasselbe Volumen.

Es geht wohl hauptsächlich darum Druckspitzen nach der Pumpe abzufangen. Der Behälter füllt sich nie vollständig mit Benzin, die verbleibende Luft dient als Polster. Vermutlich haben bei neueren Modellen die großen Feinstfilter diese Aufgabe mit übernommen.

Möglicherweise wirkt der Behälter zusätzlich auch als Geräuschdämmung.

Habe jedenfalls tiis auch ohne das Gefäß laufen gesehen.

Warum unterm Auto: vermutlich weil Benzinleitungen unter Druck ungern im Innenraum verlegt werden. Ich habe allerdings auch schon drüber nachgedacht, bei einem Umbau die Pumpe direkt in den freien Raum neben dem Tank zu legen und einen großen Filter vom E30 dann vorne hin.

Ist bei allen BMWs so, die mir gerade so einfallen. Die Pumpen sind immer unterm Auto nah am Tank. Schau mal im ETK. Ausnahme erst mit den In-Tank-Pumpen ab E30 irgendwann.

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 10 Februar, 2021, 19:01 von 12 »

Offline convertible02

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 155
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #3 am: 11 Februar, 2021, 10:23 »
Hallo Wolfgang,

hast Du schon in ein Ausgleichsgefäss reingeschaut? Wenn ja, wie bitte ist der Aufbau, kannst Du mir da mal was zusenden?.
Wie Du ja auch schreibst, dient das Gefäss dem Kompensieren von Druckspitzen.
Aus der Hydraulik weiss ich, dass Speicher (=Gefäss) immer eine Trennung haben zwischen Flüssigkeit (Benzin) und dem Luftpolster oder einer Federvorspannung. Ansonsten, wie sind die beiden Medien getrennt? Findet da keine Vermischung von Benzin und Luft statt?
Daher bin ich - allerdings, wie Du schreibst, ohne es genau zu wissen - davon ausgegangen, dass diese getrennt sind.
Andere Fabrikate - z.b. Mercedes 230SL - haben kein Ausgleichsgefäss.
Technisch notwendig ist das eigentlich nicht, da die Benzinpumpe auf alle Fälle mehr fördern muss, als im Betrieb gebraucht wird und der Druck ja über das Vorspannventil (Pos. 8, Bild 13/33) geregelt ist.

Grüsse

Michael

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 503
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #4 am: 11 Februar, 2021, 11:34 »
Hallo Wolf,

das ist ein gewöhnliches Expansionsgefäß, läuft etwas mehr als  halb voll mit Benzin, darüber ist dann das dämpfende Gaspolster. Einbaulage ist an dieser Stelle zwingend waagrecht. Welches "Expansionsgefäß" man verwendet ist eigentlich egal, selbst die Kufi kommt mit moderneren Expansionsgefäßen klar, muss nicht zwingend das Originale sein... und wie Wolfgang schreibt, geht´s sogar ohne.
Da sind weder Ventile noch Rücklaufsicherungen drin, einen Druckspeicher hat nur die K-Jetronic und dieser ist dort separat.
Bei der Kufi ist die Rücklaufsicherung an der Pumpe in einem Einschraubnippel untergebracht.

Leider muss man die E-Pumpe dort im "Dreck" unterbringen, keinesfalls in den Kofferraum oder gar Fahrgastraum verlegen, das gibt mächtig Ärger beim TÜV, da das nicht zulässig ist.

Bei späteren Modellen hat tatsächlich der Benzinfilter die Funktion übernommen und als der immer kleiner wurde, haben kleine "Dämpferdosen" diese Funktion bekommen. Da die nicht voll mit Benzin laufen, sind die regelmäßig von innen durchgerostet ... weshalb man davon wieder abgekommen ist. (Teil 9)

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E30-4-doors/Europe/318i-M10/browse/fuel_preparation_system/valves_pipes_of_fuel_injection_system_2/

Alternativ, wenn dir die "offene" Benzinpumpe wiederstrebt, es gibt eine Gummi-Kapselung für die Standart-E-Pumpe. Schützt die Pumpe vor Bewurf und Dreck, sowie dämpft das doch laute Laufgeräusch. (Teil 13,14,15)

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E28/Europe/535i-M30/browse/fuel_supply/fuel_pump_fuel_filter_2/

... man kann sogar die ganze Pumpeneinheit aus einem späteren Modell verbauen, geht Problemlos, aber bevor mich jetzt alle Originalos steinigen, ist natürlich nicht "orischinol".

... vom E12, hatte ich rumliegen:



... ansonsten hat Wolfgang schon alles wesentlich gesagt.

Bleibt gesund!

Gruß Eric

Offline alter1959

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 36
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #5 am: 11 Februar, 2021, 17:54 »
Hallo,
ich habe alles bei dem Tank im Kofferraum verbaut,.
Benzinpumpe, Filter und Ausgleichsgefäß passt alles rein. habe aber den 70 litertank vom Turbo
verbaut und s14 Motor

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #6 am: 12 Februar, 2021, 13:53 »
> hast Du schon in ein Ausgleichsgefäss reingeschaut? Wenn ja, wie bitte ist der Aufbau, kannst Du mir da mal was zusenden?.

Reingeschaut, ja, ich hatte mal eins, das durchgerostet war.

Dose, Anschluss vorne, Anschluss hinten, beide nicht am oberen Ende, fertig.

> Wie Du ja auch schreibst, dient das Gefäss dem Kompensieren von Druckspitzen.
> Aus der Hydraulik weiss ich, dass Speicher (=Gefäss) immer eine Trennung haben zwischen Flüssigkeit (Benzin) und dem Luftpolster oder einer Federvorspannung. Ansonsten, wie sind die beiden Medien getrennt? Findet da keine Vermischung von Benzin und Luft statt?

Keine Trennung. Wenn die Luft im Gefäß sich mit Spritdünsten anreichert, ist doch egal. Ein richtiger Druckspeicher, wie man den aus der Hydraulik kennt, ist leider eine aufwendige und teure Sache, aber hier technisch nicht nötig. Wie auch Eric schon geschrieben hat.

> Andere Fabrikate - z.b. Mercedes 230SL - haben kein Ausgleichsgefäss.

Eben, es geht auch ohne. Wobei die Einspritzung der Mercedes eine ganz andere ist, die aus Dieselpumpen weiterentwickelt wurde, vom Prinzip etwas verwandt mit den Kugelfischer-Pumpen aber konstruktiv ganz anders gelöst.

> Technisch notwendig ist das eigentlich nicht, da die Benzinpumpe auf alle Fälle mehr fördern muss, als im Betrieb gebraucht wird und der Druck ja über das Vorspannventil (Pos. 8, Bild 13/33) geregelt ist.

Richtig. Wie geschrieben um Druckspitzen und damit verbundene Geräusche abzufangen.

Und wenn man das in den Kofferraum einbaut und der TÜV hat's nicht gesehen würde ich das trotzdem ohne weitere Vorkehrungen (definierten Ablauf im Havariefall) nicht so verbauen. Auch wenn heute vermutlich keiner mehr im Auto raucht, ist das viel zu gefährlich und nebenbei nicht zulässig.

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 12 Februar, 2021, 13:55 von 12 »

Offline EDE

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 271
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #7 am: 12 Februar, 2021, 21:04 »
Ich habe bei meinem Prüfstand seinerzeit ein Expansionsgefäß nachgerüstet da ich (zwar nur minimal aber messbar) Unterschiedliche Einspritzmengen bei mehreren prüfdurchgängen festgestellt habe. Ich suche schon zwei Tage meine Aufzeichnungen, finde die aber nicht :( mehr.
Es scheint dass das Expansionsgefäß Schwingungen und Druckspitzen egalisiert und so den Volumenstrom "beruhigt".

Offline sundw2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3236
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #8 am: 13 Februar, 2021, 11:39 »
Hallo zusammen,
vielen Dank für die zusammengetragene Information, werde versuchen, diese jetzt angemessen anzuwenden.
Ich lege einen 2. Filter (groß) waagerecht VOR den senkrechten an der Frontmaske, der als Expansionsgefäß dienen soll.
Würde die Pumpe gern so betreiben, daß sie nur bei laufendem Motor arbeitet.
Bedeutet nach meiner Kenntnis:
beim Starten bekommt sie Strom von Klemme 15 (grün-weiße Leitung) und schaltet dann auf 1 um. Gibt es dafür ein Relais, oder wie muß man das schalten?
VG Wolf
Bester BMW 02 Club e.V. ever

Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #9 am: 13 Februar, 2021, 12:30 »
> Bedeutet nach meiner Kenntnis:
> beim Starten bekommt sie Strom von Klemme 15 (grün-weiße Leitung) und schaltet dann auf 1 um. Gibt es dafür ein Relais, oder wie muß man das schalten?
> VG Wolf

Nö dafür brauchst Du ein Benzipumpenrelais. 15 und 1  hat doch auch Spannung wenn der Motor nicht läuft. Kannst das Wehrle Relais z.B. vom 924er nehmen
« Letzte Änderung: 13 Februar, 2021, 12:32 von 69 »
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline André

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3449
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #10 am: 13 Februar, 2021, 12:45 »
Hallo Wolf,

Du brauchst ein Pumpenrelais.
Z.B. das hier: Sicherheitsschaltung CSP-Shop

Aktuell leider nicht lieferbar. Es gibt aber noch andere, auch lässt sich aus mindestens drei unterschiedlichen BMW Varianten was anfertigen.
Alle reagieren auf die "1" bzw. dem "TD-Signal".
Das liegt beim Starten und im Betrieb an, ist der Motor aus steht auch die Pumpe.
Ich hatte mal eine Schaltung gezeichnet.......... ob ich die noch wiederfinde?

Beste Grüße André
"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"

Offline sundw2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3236
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #11 am: 13 Februar, 2021, 16:07 »
Hallo,
das Schema habe ich im Netz gefunden, fehlt nur noch das Relais.
Danke einstweilen, im Moment ist es eh viel zu kalt für solche Arbeiten :weinen0014:
Es kommen also:
- e-Lenkung
- e-Fenster
- e-Pumpe mit Abschaltung
- Subwoofer
- Sitzheizung l/r
als zusätzliche Verbraucher ins Auto.
Macht es Sinn, dafür einen separaten Stromverteiler/ Sicherungskasten (z.B. in der Mittelkonsole hinter dem Radio) zu installieren? Gibt es sowas schon fertig?
VG Wolf
Bester BMW 02 Club e.V. ever


Offline sundw2002

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 3236
tii KuFi - Expansionsgefäß -
« Antwort #13 am: 13 Februar, 2021, 18:56 »
Danke Rudi,
genau das ist es, was André auch meinte.
Vielleicht hab ich noch so ein Relais von BMW, die Schaltung kenne ich jetzt.
Pfiati
Wolf
Bester BMW 02 Club e.V. ever