Autor Thema: Unterlegscheibe im Federbeindom  (Gelesen 655 mal)

Offline 1602maxi

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 9
Unterlegscheibe im Federbeindom
« am: 25 Februar, 2021, 17:10 »
Hallo allerseits,

vielen Dank für eure bisherige Hilfe.
Ich habe mal wieder eine Frage.

In meinen Fahrzeugschein steht als Sondereintragung:
„Frühere Alternativ-Bereifung 185 / 70 SR 13 ……….   Zu 15-15.3: A.LM-Felge 5 ½ JX13 ……. M. Unterlegscheiben im Federbeindom vorne Teile-Nr. 31331106059“

Habe bisher weder bei BMW oder bei Ersatzteil-Händler die Unterlegscheiben gefunden.

Warum wurde die Unterlegscheibe explizit eingetragen?
Optisch steht mein 02er vorne eher wie ein Offroader  ;D
(fahre die Reifen / Felgen- Kombi wie eingetragen)

Gibt es verschiedene Stärken der Unterlegscheiben?

Vielen Dank!
Grüße Max

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 503
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #1 am: 25 Februar, 2021, 17:38 »
Hallo Max,

... die Unterlegscheibe wurde explizit bei der Verwendung eines bestimmten Stützlagers verbaut. Wird dieses Stützlager ohne diese Scheibe verbaut, "könnte" sich der Höhenstand ändern und das Rad bei Kurvenfahrt tiefer eintauchen und an der Seitenwand schleifen. Bei 185/70 R 13" geht es da vorne sehr eng zu und da hatte wohl ein "übereifriger" Prüfer Angst, drum hat er das so eingetragen. Aufheben, ist ein Zeitdokument der 70er,!  ;D

Wenn allerdings das Stützlager gegen ein "normales" im Reparaturfall getauscht wurde, die Scheibe drin geblieben ist, dann  kann´s zum "Offroad-Fahrwerk" kommen.

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/114-Cabrio/Europe/2002-M10/L-M/browse/front_axle/guide_support_spring_pad_attaching_parts#1112644_9

.... heute kann man über diese "Eintragungsblüten" nur noch schmunzeln., irre Aufwand für nur ca. 2 - 3mm Unterschied, ... aber so war der TÜV in den 70ern!?   ::)

Gruß Eric




« Letzte Änderung: 25 Februar, 2021, 17:42 von Eric65 »

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #2 am: 25 Februar, 2021, 17:49 »
Die Scheibe ist eine Distanzscheibe, um das Federbein etwa einen cm (so meine ich, genaues Maß habe ich nicht) höherzulegen.

Im Bild die Nummer 8:

Das hat man damals für den TÜV schon mal so gemacht, wenn die Räder sonst in den Radhäusern gestreift hätten.
Damals war das noch so, dass der Prüfer mit dem Wagen auf dem Prüfhof bei voll eingeschlagener Lenkung mit quietschenden Reifen Kreise gefahren ist und dann voll in die Bremsen. Wenn es dann gestreift hat, durfte man ohne Eintragung wieder nach Hause fahren.
Wilde Sache....
Wobei bei solchen Manövern auch serienmäßige 02 ohne Stabi streifen.....

Gruß
Wolfgang

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 503
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #3 am: 25 Februar, 2021, 18:02 »
Hallo Wolfgang,

... nee, nee, das ist nicht der Distanzring zwischen dem Stützlager und der Karosse, das ist eine kleine Scheibe auf dem Federteller zum Stützlager 1 112 644, "info" anklicken, dann erscheint die Scheibe!

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/114-Cabrio/Europe/2002-M10/L-M/browse/front_axle/guide_support_spring_pad_attaching_parts#1112644_9

Bei dem  2ten Stützlager ist diese Scheibe verbaut,  ich hatte das auch erst für den Distanzring des "Schlechtwege-Fahrwerks" gehalten, ist es aber nicht.
... und tatsächlich nur ca. 2mm dick!  ;D

Gruß Eric

Offline Hans1602

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 855
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #4 am: 25 Februar, 2021, 18:07 »
Tach zusammen,

Reden wir hier von der Nr 4 auf diesem Bild?
Frontantrieb ist Hexenwerk!

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 503
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #5 am: 25 Februar, 2021, 18:15 »
... ich denke, es müsste eine Scheibe 1 sein, (oder eine zusätzliche?!) so richtig schlau wird man aus der Explosionszeichnung nicht, da die Scheibe nicht eingezeichnet ist.
Anders eingebaut, hätte sie doch keine Auswirkung auf den Höhenstand?

Gruß Eric

Online Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #6 am: 25 Februar, 2021, 18:23 »
... ich denke, es müsste eine Scheibe 1 sein, (oder eine zusätzliche?!)
Nee, wenn dann die 2, die 1 ist die dünne, die das Lager abdichtet.
Ich glaube aber wie Wolfgang an die Ami Alu Distanz, weil die die angegebene Teilenummer hat.

« Letzte Änderung: 25 Februar, 2021, 18:27 von Uli Horb a.N. »
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Eric65

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 503
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #7 am: 25 Februar, 2021, 18:38 »
... "info" im ETK beim Stützlager angeklickt?

Dann erscheint die Scheibe. Ja, die als "1" (Bild vom Hans) gekennzeichnete "Scheibe" ist die genapfte Dichtscheibe für das Kugellager im Domlager, aber wieso sollte da keine weitere Scheibe verbaut werden? ... habe ich auch schon gemacht, um den Höhenstand millimeterweise zu korrigieren.

Kann natürlich sein, dass der TÜVler was anderes gemeint hat, aber die ETK-Nummer gehört zu der kleinen Scheibe 31 33 1 106 059 .

Gruß Eric

P.S.: Nachtrag, das US/Schlechtwege-Stützlager 31 33 1 112 644 unterscheidet sich vom ECE-Stützlager 31 33 1 110 195 nicht nur in den 35mm langen Bolzen, um den Aluring 31 33 1 113 721 zu montieren, auch sitzt das Kugellager ca. 2mm tiefer im Gummilager. Verbaut man hier nur die Staubschutzmanschette 31 33 1 110 196 und die Scheibe 07 11 9 905 829  ohne die Zusatzscheibe 31 33 1 106 059, schleift der Metallkörper des Stützlagers am Federteller 31 33 2 450 119. Die Scheibe 31 33 1 106 059 eignet sich also hervorragend um den Höhenstand bei 114/E3/E9 in 2mm Schritten zu korrigieren. Habe ich selber schon gemacht, allerdings ohne die ETK-Nummer zu kennen, ... habe ich alles im Lager liegend.  ;D
« Letzte Änderung: 25 Februar, 2021, 19:28 von Eric65 »

Online Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #8 am: 25 Februar, 2021, 20:13 »


aber die ETK-Nummer gehört zu der kleinen Scheibe 31 33 1 106 059 .


aber nicht in meinem ETK klick doch mal auf das Bild in meinem Beitrag, da ist es eindeutig die fette Aluplatte 5a
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Walter2000

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 6650
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #9 am: 25 Februar, 2021, 20:22 »
Hier die Unterlegscheiben.

Wolfgang du hattest natürlich Recht!!
« Letzte Änderung: 25 Februar, 2021, 20:25 von Walter2000 »
Gruß
Walter

Offline 1602maxi

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 9
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #10 am: 25 Februar, 2021, 20:26 »
Guten Abend

Danke euch, für die schnelle Erklärung!
(Nun habe das Zeitdokument der 70er noch in meinen Schein stehen)

Wenn ich es richtig verstanden habe, sollte dann bei mir auch das US/Schlechtwege-Stützlager (mit Unterlegscheibe) verbaut sein. Oder es kann die 5a Unterlegscheibe verbaut sein!

Warum wurde dann auch nicht das Stützlager benannt???
(Doch kein übereifriger TÜV-Beamte?) / Könnte somit vielleicht eher (5a) sein?

Wie erkenne ich die Unterschiede der Stützlager?
Sollte bzw. kann ich auf das normale Stützlager umbauen, oder ohne Unterlegscheibe fahren (kommt vorne etwas runter)?

„Die wichtigste Frage: Die meisten fahren doch auf Ihrem 02er keine 165er mehr oder, und es klappt doch ohne Schweinebacken und Co ???

Vielen Dank!

Gruß Max

Online Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #11 am: 25 Februar, 2021, 20:59 »
„Die wichtigste Frage: Die meisten fahren doch auf Ihrem 02er keine 165er mehr oder, und es klappt doch ohne Schweinebacken und Co ???
Also ich habe für 185/70 13 auf 5,5 ET 18 (bzw. 15 weil 3mm Distanzen)  mit 2° Negativsturz massiv ziehen müssen, damit das nicht schleift, aber ich bin auch richtig tief (Vorderachskörper mittig 12 cm zum Boden).
Massiv heisst schon so 3-4 cm all in
« Letzte Änderung: 25 Februar, 2021, 21:01 von Uli Horb a.N. »
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #12 am: 26 Februar, 2021, 11:04 »
Um das Durcheinander etwas zu sortieren:
Die Frage war nach der 1 106 059 (Teil 5a in Ulis Bild, Teil 8 im Leebmann-Bild, auf den Fotos von Walter (Danke!) zu sehen.
Diese Teil kommt zwischen Stützlager und Radhaus.
Damit hat es KEINEN Einfluss auf die Position der Teile unter dem Stützlager, wo Eric von den Schwierigkeiten mit den US-Teilen berichtet.
Und ja, da packt man schon mal was dazwischen, ist aber hier gar nicht das Thema.
Die 1 019 059 ist auch in der Teileverwendung nicht mit den US-Teilen des Stützlagers in Zusammenhang. Alleridngs sieht es so aus, als ob die US-Autos alle diesen Ring verbaut hatten. Kurios.....

Eine Lösung für die ursprüngliche Frage habe nur ansatzweise. Man könnte den Ring wegbauen und es drauf ankommen lassen, dass sowieso niemand weiß, was mit der Teilenummer gemeint ist, im aktuellen ETK ist sie ja auch gar nicht mehr aufgeführt und in den BMW-Freigaben zu Rädern auch nicht. Oder man spricht mit dem TÜV und lässt den Teil des Eintrags streichen.

Gruß
Wolfgang
« Letzte Änderung: 26 Februar, 2021, 11:10 von Wolfgang »

Offline 1602maxi

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 9
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #13 am: 26 Februar, 2021, 18:50 »
Guten Abend,

danke Uli und Wolfgang!

Hauptsache ich kann die 185er auch mit etwas tieferen Wagen fahren.
Werde es wahrscheinlich zur Sicherheit austragen lassen.

Habe heute mal am Fahrzeug nachgesehen:
- aktuellen habe ist nicht den Distanzring (5a) verbaut
- Stützlager ist die Teile-Nr: 1 111 117 3
(Lt. Eric‘s aufgelisteten Teile-Nr. weder das ECE oder das US/Schlechtwege!?)

Meine Fahrzeug-Höhe vorne (Leer mit vollen Tank):
Ca. 78cm Boden bis Zierleiste-Unterkante / ca. 50 Mitte Narbenabdeckung bis Radlauf

Wie hoch steht ein 02er mit ECE-Stützlager, Bilstein (Gas-Dämpfer) und Andexer-Federn ca. ???

Vielen Dank

Schönes Wochenende
Grüße Max
« Letzte Änderung: 26 Februar, 2021, 18:53 von 1602maxi »

Offline CAndreas

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 558
Re: Unterlegscheibe im Federbeindom
« Antwort #14 am: 08 März, 2021, 20:41 »
Ich habe die dicken Ringe da oben vom Foto auch drin mit 185er Reifen und TISA Felgen am Coupe. Der sah sonst aus wie ein Hängebauchschwein. Ringe ca 15mm dick?
Hab das seinerzeit (ca. 0985) bei BMW M machen lassen, angeblich sind diese Distanzen für USA gewesen, entweder wegen Mehrgewicht (Stoßstangen etc, Klima) oder vielleicht Bumperhöhe.

Andreas