Autor Thema: Spurverbreiterungen  (Gelesen 396 mal)

Offline Andy S. aus F.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 833
Spurverbreiterungen
« am: 05 April, 2021, 13:45 »
ich möchte auf meinem 02 Spurplatten in 5mm verbauen, nun finde ich aber keine im erforderlichen Durchmesser von 150mm.
Bei keinem Hersteller wird der Außendurchmesser angegeben, die meißten haben zudem die falschen Mittellochbohrung.

Bei z.B. SCC haben die für den 02 aufgelisteten Scheiben "10202W" ein Mittelloch von 57,1mm, gemessen habe ich an der vorderen Nabe 58mm, deren Aussenduchmesser beträgt, nach Auskunft 138,5mm, die Nabe und Felge aber 150mm.
https://spurverbreiterung.de/index.php?cat=c1024_BMW.html&bezeichnung=2002%20Turbo&typ=(E20)%20-%2002

laut deren eigenen Montageanleitung müssen die Scheiben aber die gesamte Auflagefläche nutzen ...
https://spurverbreiterung.de/downloads/Montageanleitung.pdf

Meine Felgen haben einen Rand welcher bei den zu kleinen Scheiben in der Luft hängt, das gefällt mir nicht. Zudem passt halt die Scheibe vorne nicht, egal wie herum ich sie aufsetze ...

Wo habt ihr eure Verbreiterungen her?
hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...


Offline Uli Horb a.N.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 4237
Re: Spurverbreiterungen
« Antwort #1 am: 05 April, 2021, 13:58 »
Wolltest Du nicht auf 323i Bremse umrüsten?
Dann passen die einwandfrei - Aussendurchmesser Scheibenflansch = Aussendurchmesser Distanz
Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio

Offline Andy S. aus F.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 833
Re: Spurverbreiterungen
« Antwort #2 am: 05 April, 2021, 15:08 »
das mit der Bremse ist eine andere Baustelle, die Bolzen sind übrigens angekommen, danke nochmal
Und danke für den Tip, das muss ich auch gleich mal nachmessen ... ;-)

aber selbst wenn die E21-Radnaben kleiner wären dann würden die Felgen nicht ganz aufliegen ...
und hinten an der Trommel ändert sich ja auch nichts

wenn es mit den Bildern klappt denke ich wird klarer was ich meine, von den freien Flächen liegt der äußere Rand in der Luft
hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...


Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
Re: Spurverbreiterungen
« Antwort #3 am: 07 April, 2021, 17:03 »
Früher haben wir uns die Verbreiterungen immer selber gedreht (oder drehen lassen).

In der Tat sind 5mm ein blödes Maß. Das ist zu viel, als dass sich die Felgen selber noch zentrieren und zu wenig um an der Distanzscheibe eine Zentrierung für die Felgen anzubringen.

5mm ist ja auch nicht so ganz die Welt - muss es denn unbedingt sein? Sonst lass es doch und vertrage das Problem (Bremsen).

Am Rande: die Felgen am 02 sind eigentlich meist "doppelt zentriert", sowohl über die Nabe als auch über die Radschrauben. Bei vielen anderen Fahrzeugen gibt es Lösungen, wo die Felge nur über die Radschrauben zentriert sind, da geht es ja auch. Das wäre also auch eine mittelprächtige, aber immerhin eine Lösung. Oder sind die Felgen ohne Zentrierungskonus an den Radbolzenlöchern? Auf dem Foto sieht es fast so aus, als ob da Buchsen drin sitzen....

Gruß
Wolfgang

Offline Andy S. aus F.

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 833
Re: Spurverbreiterungen
« Antwort #4 am: 07 April, 2021, 18:34 »
Hallo Wolfgnag,

es geht mir nicht um die Zentrierung sondern um die Auflagefläche. Der unausgefüllte Bereich der Felge hat einen Rand welcher sich nicht auf der Scheibe abstützen kann, der Hersteller schreibt aber selbst, in seiner Montageanleitung, daß die gesamte Felgenauflagefläche sowie Auflagefläche am Auto abgedeckt sein muss.
Beim 02 sind das 150mm, genauso viel wie auch die Felgen haben, heißt selsbt wenn ich das erstmal vertage bleibt das Problem doch bestehen da nicht beide Kriterien aus der Montageanleitung erfüllt werden, selbst wenn die Radnabe vom E21 kleiner sein sollte ...
Und ja, die Felgen haben Buchsen, es können normale Muttern verwendet werden.

Gruß andy
hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...


Offline Knaudel

  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 1041
Re: Spurverbreiterungen
« Antwort #5 am: 07 April, 2021, 20:39 »
Hallo Andy,

was spricht gegen die Anfertigung durch einen Dreher? Das sollte ein lösbares Problem sein.
Ob für diese Art der Spurverbreiterung dann ein Gutachten oder eine ABE benötigt entzieht sich allerdings meiner Kenntnis..

Gruß Knaudel

Jeder so wie er mag!
Achtung: Meine Beiträge bitte mit Vorsicht betrachten, ich bin hier nur der Praktikant!

Offline Wolfgang

  • Global Moderator
  • BMW Fahrer
  • Beiträge: 7910
Re: Spurverbreiterungen
« Antwort #6 am: 07 April, 2021, 21:08 »
es geht mir nicht um die Zentrierung sondern um die Auflagefläche. Der unausgefüllte Bereich der Felge hat einen Rand welcher sich nicht auf der Scheibe abstützen kann, der Hersteller schreibt aber selbst, in seiner Montageanleitung, daß die gesamte Felgenauflagefläche sowie Auflagefläche am Auto abgedeckt sein muss.

Ah, jetzt habe ich verstanden, was Du meinst.
Na gut, was der Hersteller vorschreibt ist das Eine, jedoch hilft die dünne Wand, die man noch mitnehmen könnte in gar keiner Weise bei der Festigkeit: die Felgen tragen um die Befestigungsschraube herum auf dem massiven Material.
Dennoch, wie schon geschrieben wurde, jetzt ist es doch ganz einfach und für die E21-Naben, die in der Tat etwas kleiner im Durchmesser der Auflagefläche sind erst recht: Lass die Scheiben aus Stahl drehen im richtigen Durchmesser und gut ist es.

Gruß
Wolfgang