Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
22.05.2011, 14:08
 

Unterschiede Tonnenlager (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

Hallo zusammen,
weiss jemand von Euch detailliert worin der Unterschied zwischen
33 33 1 103 926
und 33 33 1 113 342 bzw. 33 33 1 113 343 ist.
Dass das eine symmetrisch ist und die anderen nicht ist mir klar.
Mich interessiert das im Detail.

[image]

Danke

Uli

Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

André(R)

E-Mail

Ammersbek,
22.05.2011, 14:16

@ Uli Horb a.N.
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Uli,

möchtest Du Bilder? Das würde es wohl am besten erklären.
Der Zufall meint es mal wieder gut.
Ich habe beide Sätze verbraucht und alt im Keller liegen, aber für den erklärenden Zweck genau richtig.
Soll ich welche machen?

Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
22.05.2011, 14:22

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

Bitte bitte bitte:yes:

Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

André(R)

E-Mail

Ammersbek,
22.05.2011, 14:46

@ Uli Horb a.N.
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Uli,

dann hier die symetrischen späten:

[image]

die asymetrischen frühen:

[image]

und beide im direkten Vergleich:

[image]

Sicher wird damit das Eigenlenkverhalten der HA verändert.
Aber in welche Richtung und merkt man das überhaupt?
Nicht ohne Grund gab es z.B. beim Alpina B6 2,8 E30 diese Lager in geschlossen und beim B6 2,8 E21 diese Lager verändert und das HA-Getriebe über den "Igel" mit einer zweiten Anbindung an die Karosse, so wie über alle Jahre beim 02 auch.
Gesehen habe ich schon mal Polystücke die in die Freiräume eingesteckt werden.
Es soll auch Leute geben die das Gummi einfach rausnehmen und die mittlere Buchse und das Gehäuse mit passenden starken Scheiben zu einer festen Einheit verbinden.............

Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
22.05.2011, 14:52

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

Jetzt fehlt noch eines: ein Bild von der Seite. Wenn ich durch drehen der Tonnenlager die Hinterachse höherlegen kann, dann müssen das ja die späten sein, da die frühen im Auslieferungszustand vertikal symmetrisch sein müssten.
Aber zumindest weiss ich jetzt, dass ich die späten brauche.
Und so Leute kenne ich auch...

Grüße

Uli

Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

André(R)

E-Mail

Ammersbek,
22.05.2011, 15:04

@ Uli Horb a.N.
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Uli,

ein Bild von der Seite brauchst Du nicht, weil:
Alle drei genannten Teilenummern das gleich Lochbild haben.
Alle drei setzen gedreht den HA-Träger höher, das ist richtig.
Während die späteren gedreht keinen Unterschied der Seite ausmachen, müssen die früheren, wenn sie gedreht werden, die Seite wechseln.
Das Lochbild ist stehts das gleiche.
Wenn Du von vorne nach hinten auf das Lager und den HA-Träger schaust ist links vom Lager die Bohrung unten und rechts eben oben. Das gilt sowohl für die linke und die rechte Seite des HA-Trägers.
Das Gute ist nun das ich weiß das Du es verstehst was ich hier schreibe;-)

Beste Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
22.05.2011, 15:28
(editiert von Uli Horb a.N., 22.05.2011, 15:39)

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

» Alle drei setzen gedreht den HA-Träger höher, das ist richtig.
» Während die späteren gedreht keinen Unterschied der Seite ausmachen,
» müssen die früheren, wenn sie gedreht werden, die Seite wechseln.

Hallo André,
das ist genau der Knackpunkt. Das frühe gab es nicht in Ausführung rechts und links, demnach kann es beim Umdrehen keine Auswirkung haben, da ja sonst alle Autos bis 73 einen schief stehenden Hinterachskörper hätten.

Aber trotzdem ist meine Frage beantwortet- ich brauch die späten wenn ich umdrehen will.

[edit - bin gerade nochmal in die Scheune um den Träger anzusehen. Kann es sein, dass spät und früh bei Deinen Bildern vertauscht ist? Ich bin jetzt vwewirrt]

Danke nochmals und Grüßle nach da oben.

Uli

Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

André(R)

E-Mail

Ammersbek,
22.05.2011, 15:39

@ Uli Horb a.N.
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Uli,

gut das wir darüber gesprochen haben.
Symetrisch ist früh, asymetrisch ist spät, ich war gedanklich andersrum drauf.
Aber drehen kannst Du trotzdem beide Sorten, da bin ich mir recht sicher.
Warum sollte der HA-Träger dann schief stehen?

Übrigens: Ich habe es nicht gehört, war im Keller Bilder machen.......

Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
22.05.2011, 15:45
(editiert von Uli Horb a.N., 22.05.2011, 15:56)

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

Jetzt nach HA-Trägerinspektion hab ichs auch kapiert :scratch:
Spät = asymetrisch nach dem umdrehen wird dann rechts links ... montiert.
Früh = symmetrisch einfach umdrehen
Oder alles dichtmachen und mit mickymäusen rumfahren

Das Bild im ETK ist nämlich falsch -
[image]

War eine schwere Geburt - aber erfolgreich.

Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
22.05.2011, 16:18

@ Uli Horb a.N.
 

Unterschiede Tonnenlager

Und da macht sich jemand beim Käufer unbeliebt
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160588709754

Grüße
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Andy S. aus F.(R)

E-Mail

79348,
22.05.2011, 21:36

@ Uli Horb a.N.
 

Unterschiede Tonnenlager

das passt doch ...
das rechte liegt falsch rum, wahrscheinlich um den Aufkleber lesen zu können. Dreht man es passen die Bohrungen immer noch, die Silentlager sind asymetrisch und die Überhöhung ist bei Beiden oben
... oder hab ich grad nen Durchblick-Hänger!?

Andy

hab zwar keine Ahnung, davon aber ne ganze Menge ...

[image]

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
23.05.2011, 22:15

@ Andy S. aus F.
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo zusammen,

was das Bild betrifft:

[image]

Beide haben im Bild jeweils links die Bohrung unten und rechts oben.
Wenn ich das Lager links im Bild herumdrehe, ist wieder die Bohrung links unten und rechts oben.
Also: die beiden Lager sind gleich.

Uli hat Recht, der Käufer wird sich freuen.

Obwohl - wenn ich's recht sehe kann man doch durch nachträgliches Bohren von Löchern oben links und unten rechts ein "symmetrisches" Lager machen, das dann rechts wie links passt - oder hab ich jetzt einen geistigen Aussetzer?

Noch eine Anmerkung zu dem Beitrag von André:
Ich hab noch nie realisiert, dass die Lager zwischen Gummi und Hülse unsymmetrsich sind. Mir war bislang nur aufgefallen, dass die Bohrungen zur Befestigung je nach Baujahr anders sind. Man lernt eben doch nie aus. Diese Lager sind in Richtung der Aussparungen dann weicher.
Wenn nun starke einseitige Antriebskräfte einwirken, dann ist das Lager je nach Montageposition auf dieser Seite härter oder weicher als bei beiseits gleichen Antriebskräften. Ich bekomme also etwas mehr oder weniger Vorspur bei einseitiger Last am jeweiligen Hinterrad. Aber ob und was das im praktischen Fahren ausmacht, keine Idee....

Gruß
Wolfgang

André(R)

E-Mail

Ammersbek,
23.05.2011, 23:26

@ Wolfgang
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Wolfgang,

die von mir eingestellten Bilder weisen an den Lagern alle das gleiche Lochbild auf. Ich kenne es auch nur so. Egal wie rum die Lager gedreht werden, wenn sie auf der Platte liegen ist immer links unten und rechts oben die Bohrung. So kenne ich es auch nur am HA-Träger, linke Bohrungen gleicher Versatz wie rechte Bohrungen, oder ist der mit Langhalsdiff in diesem Punkt dann anders?

Das Bild aus der Bucht wirft eigentlich keine Fragezeichen auf.
Wird das jeweils andere Lager passend um 180° gedreht ist das Lochbild wieder das selbe. So wie sie im Bild liegen, eins zeigt nach oben, das andere nach unten, ist der Gummikern symetrisch. Wird eines gedreht passt das Lochbild und der Kern ist asymetrisch zum anderen. Also eigentlich richtig für die spätere Ausführung dieser Lager.
Mich wundern nur die gleiche Teilenummer und das nachträgliche ändern mit Filzer.
Auch ein wenig verwundert bin ich über den Preis bei BMW Classic, ist zwar schön das es sie noch gibt, aber rund 180,-- sind schon eine Ansage für das Pärchen.
Übrigens müssten die symetrischen frühen auch noch lieferbar sein, diese kosten nicht mal die Hälfte als Pärchen.
Welche sind nun die besseren für unseren Gebrauch?

Beste Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
24.05.2011, 00:14

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

Also können wir anhand des Bildschens nicht sagen, ob es sich um zwei gleiche oder ein Paar handelt, so lange wir nicht "von oben drauf" schauen können.

Überrascht war ich über den BMW Preis, vor wenigen Wochen noch waren es für die ...342 und ...343 jeweils 40,94 EUR das Stück incl. Steuer, jetzt hab ich gerade 95,34 nachgeschlagen. Je Stück! Oops!

OK, der Preis rechnet sich ja, wenn das neue Teil wieder 40 Jahre hält (und nicht wie bei E30 und Verwandten maximal 15 Jahre).

So ganz grundsätzlich spricht allerdings auch nichts dagegen, das symmetrische Teil zu verwenden - wenn ich's richtig verstanden habe, geht das ja (obwohl ich das doch irgendwie in Erinnerung glaubte, das es nicht ginge, na ja, schon lange her, dass ich an der Ecke geschraubt habe....)

Gruß
Wolfgang

Stenz02(R)

E-Mail

24.05.2011, 17:21

@ Wolfgang
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo,

es müssen 2 verschiedene Lager sein.
Dreht man das Linke um 180 Grad stehen die Beiden Lager asymetrisch ( \/ ) zueinander.
Dann steht der Gummi beim linken Lager oben links und unten rechts heraus und bei dem rechten Lager oben rechts und unten links.
Schaut mal auf das Bild. Nur die Bohrungen sind gleich, aber das spielt keine Rolle.
Alles klar?
[image]
[image]

Grüße aus dem Frankenland...Stenz
[image]

tutti02(R)

E-Mail

Rheintal SG,
19.12.2014, 14:17

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo André,

wollte mir neue Tonnenlager für mein Langhals bestellen.
Finde jetzt aber die Artikel-Nr. 33 33 3 428 100 als Ersatz für 33 33 1 103 926.

http://de.bmwfans.info/parts-catalog/33333428100

Passt das oder soll ich sowieso besser die asymetrischen nehmen?

Vielen Dank und Gruss

Daniel

[image]

André(R)

E-Mail

Ammersbek,
21.12.2014, 18:39

@ tutti02
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Daniel,

die "926" scheint Mitte 2013 entfallen und durch die "100" ersetzt worden zu sein.
Dann bleibt Dir nichts anderes übrig wie diese zu beziehen.
Eine Alternative wäre das Dein Händler über das Teilesuchsystem evtl. den Bestand der alten Nummer abfragt oder schaut ob es einen BMW Händler gibt der diese alte Nummer bewusst in der hausinternen BMW-Börse inseriert hat.
Evtl. macht er das für Dich wenn Du ihn nett fragst.......
Warum diese Nummer ersetzt wurde vermag ich nicht zu sagen.
Es wundert mich auch nicht das die neuere Nummer auch direkt teurer ist.
Und der Preis der dann späteren asymmetrischen Lager "342" und "343" ist schlicht eine Vergoldung.
Könnte sein das der Bestand recht gering ist und auch diese beiden Nummern bei Abverkauf der Reste durch die "100" ersetzt werden.

Beste Grüße André

"Leidenschaft hat kein Verfallsdatum"
[image]

tutti02(R)

E-Mail

Rheintal SG,
22.12.2014, 11:22

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo André,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Dann bestelle ich mal die "100" und schaue was kommt.
Falls es dann nochmals eine andere Variante ist, melde ich mich nochmals.

Wenn die asymmetrischen Lager keinen Vorteil haben, dann verzichte ich auch lieber auf den Goldpreis :-D

Beste Grüsse

Daniel

Karl-Heinz(R)

Homepage E-Mail

84533 Marktl / Inn,
22.06.2017, 12:49

@ André
 

Unterschiede Tonnenlager

» [image]
»
» Sicher wird damit das Eigenlenkverhalten der HA verändert.
» Aber in welche Richtung und merkt man das überhaupt?
» Nicht ohne Grund gab es z.B. beim Alpina B6 2,8 E30 diese Lager in
» geschlossen und beim B6 2,8 E21 diese Lager verändert und das HA-Getriebe
» über den "Igel" mit einer zweiten Anbindung an die Karosse, so wie über
» alle Jahre beim 02 auch.
» Gesehen habe ich schon mal Polystücke die in die Freiräume eingesteckt
» werden.
» Es soll auch Leute geben die das Gummi einfach rausnehmen und die mittlere
» Buchse und das Gehäuse mit passenden starken Scheiben zu einer festen
» Einheit verbinden.............
»
» Grüße André

Hallo,

hänge ich mich mal an den alten Fred dran... so wie ich das sehe, geht es nicht in erster Linie um das Eigenlenkverhalten, sondern darum die "Längsschwingungen" der Reifen vom Aufbau zu entkoppeln. Bin darüber gestolpert, als ich mal die Verschleißspuren und die (zulässige) Axialverschiebung der Hardyscheibe mit dem Bewegungsspielraum der Hinterachse verglichen habe :scratch:
Deshalb dann letztens meine Frage, ob jemand Erfahrung mit den ausgegossenen Tonnenlagern hat.
Wenn man den Gedanken weiterspinnt, müßten die offenen Lager aber zumindest bei Autos mit Sperre einen gewissen Einfluß auf das Fahrverhalten haben: die Sperre ist ja bestrebt, beide Hinterräder gleichschnell drehen zu lassen, bei eingeschlagenen Vorderrädern müßte das dann dazu führen, daß eines der Tonnenlager hinten, das andere vorne ansteht. Hoffe, es versteht einer was ich meine :lookaround:
Vielleicht hat ja jemand den Vergleich zwischen offenen und geschlossenen (oder ausgefüllten) Lagern, und kann was dazu sagen?

Grüße, Karl-Heinz

[image][image][image]

Michael02(R)

24.08.2018, 20:45

@ Karl-Heinz
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo zusammen,

lt. aktuellem ETK kann BMW momentan folgendes liefern:

- Gummilager rechts: 33331112592 (ca. 104 Euro)
(anstelle 33331113343)
- Gummilager links: 33331112591 (ca. 106 Euro)
(anstelle 33331113342)
- Gummilager links und rechts: 33333428100 (ca. 60 Euro)
(anstelle 33331103926)

Hat jemand aktuelle Erfahrungen, was BMW dann in der Praxis liefert ?
Kann man sich die asymetrischen Lager sparen und bedenkenlos auf die günstigen symetrischen wechseln ?

W&N liefert lt. ETK aktuell nur die symetrischen oder eine ebenfalls symetrische Motorsportvariante.
Gibt es hierzu Erfahrungen ?

Danke & Grüsse,
Michael

Karl-Heinz(R)

Homepage E-Mail

84533 Marktl / Inn,
24.08.2018, 21:42

@ Michael02
 

Unterschiede Tonnenlager

»
» W&N liefert lt. ETK aktuell nur die symetrischen oder eine ebenfalls
» symetrische Motorsportvariante.
» Gibt es hierzu Erfahrungen ?
»
» Danke & Grüsse,
» Michael

Servus Michael,
die (ausgegossene) Motorsportversion hatte ich kurzzeitig montiert, war mir aber zu "hart", es war z. B. ein Lastwechselschlag spürbar. Ich hab dann wieder zurückgerüstet auf die asymetrischen, diese allerdings li/re vertauscht um das Mitlenken der Hinterachse zu vermeiden, und zusätzlich (weiche) Füllstücke eingesetzt.
Grüße, Karl-Heinz

[image][image][image]

Ulm(R)

E-Mail

Ulm,
27.08.2018, 13:27

@ Karl-Heinz
 

Unterschiede Tonnenlager

Hallo Karl-Heinz,

wo hast du die Füllstücke bezogen, hast Du evtl. Bilder davon?

Grüße
Martin

Karl-Heinz(R)

Homepage E-Mail

84533 Marktl / Inn,
27.08.2018, 14:55

@ Ulm
 

Unterschiede Tonnenlager

Servus Martin,
hab passenden Kühlwasserschlauch (Meterware, mit Gewebe) genommen und passend zugeschnitten, einen Ring mit zwei gegenüberliegenden Laschen die in die Hohlräume reichen. Ganz primitiv...:lookaround:
Grüße, Karl-Heinz

[image][image][image]

Online (letzte 10min.):  - Schumacher
135126 Postings in 21996 Threads, 2358 registrierte User, 232 User online (1 reg., 231 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed