Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


ufdi(R)

8500 Frauenfeld,
15.01.2018, 22:54
 

Startprobleme beim Tii (Antrieb (Motor,Vergaser,Auspuff))

Hallo zusammen,
ich habe einige EintrÀge gefunden zum Thema, dennoch möchte ich die Probleme meines Nov 73er 02 Tii darlegen und eine Lösung finden.

Starten bei kaltem Motor:
- Fahrzeug springt nach 3 Sekunden an aber lÀuft nicht auf allen Zylindern, kein Standgas, Motor stoppt nach wenigen Sekunden ohne Gasgeben
- Motor abstellen
- Spritanreicherung ausstecken
- Motor springt nach einer Sekunde Anlasser an und lÀuft rund.
- Sobald der Motor eine Minute gelaufen ist, geht das Standgas auf 1500 Umdrehungen und bleibt da bis ich etwa 10 Min oder 5 Kilometer gefahren bin.
- Wenn der Motor warm ist, dann geht das Standgas auf 1000 Umdrehungen herunter.

Starten bei warmem Motor:
- GrundsÀtzlich immer schwierig. Braucht seine Zeit, aber kommt immer mit oder ohne Sprittanreicherung.

Das Startverhalten hat letztes Jahr geÀndert ohne Modifikation.
Was könnte das sein bzw. was empfehlt Ihr mir zu unternehmen ?
[image]

hottebÀr(R)

15.01.2018, 23:35

@ ufdi
 

Startprobleme beim Tii

Hallo,
Ferndiagnose immer schwierig.
Fang erst mal klein an und wechsel die ZĂŒndspule.
FĂŒhl mal wenn du fĂ€hrst ob sie sehr heiss wird bevor du diese tauscht.
Gruß Hotte

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
16.01.2018, 00:14

@ hottebÀr
 

Startprobleme beim Tii

» Hallo,
» Ferndiagnose immer schwierig.
» Fang erst mal klein an und wechsel die ZĂŒndspule.
» FĂŒhl mal wenn du fĂ€hrst ob sie sehr heiss wird bevor du diese tauscht.
» Gruß Hotte
ErklĂ€r mal was die ZĂŒndspule mit der Gemischaufbereitung zu tun hat?

GrĂŒĂŸe
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

ufdi(R)

8500 Frauenfeld,
16.01.2018, 15:25

@ Uli Horb a.N.
 

Startprobleme beim Tii

Die ZĂŒndspule ist ok, die ganze ZĂŒndanlage ist ĂŒberprĂŒft

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
16.01.2018, 08:05

@ ufdi
 

Startprobleme beim Tii

Schöner Wagen, herzlichen GlĂŒckwunsch!

Was Du schreibst hört sich so an als ob die Kaltstartanreicherung (Kaltstartrelais an der Spritzwand zum GeblĂ€sekasten, Einspritzventil oben am Drosselklappenstutzen) nicht richtig funktioniert. Das kommt gerne mal vor. Messe dazu mal mit einer PrĂŒflampe an dem Stecker, wie lange da Spannung anliegt. Das sollte bei kaltem Motor bis zu 20 Sekunden sein und bei warmem Motor etwa eine Sekunde. Berichte dann mal.
Meistens kann man die Kaltstartrelais reparieren (Elkos austauschen).

Zudem scheint die Stellung des Warmlaufreglers nicht zu stimmen, das ist das Teil hinten (in Fahrtrichtung) an der Pumpe. Da mĂŒsstest Du mal schauen, ob die Stellung des Warmlaufreglers kalt sowie warm und der Abstand der Tellerscheibe warm sowie des Abstands der Anschlagschraube des Regelgebels zum Pumpenkörper bei abgestecktem Warmlaufregler stimmt.
Kennst Du Dich damit ein wenig aus oder hast Du die Rep-Anleitung (bei BMW auf CD zu bekommen)?

Gruß
Wolfgang

ufdi(R)

8500 Frauenfeld,
16.01.2018, 15:28

@ Wolfgang
 

Startprobleme beim Tii

[image]Hi Wolfgang,
danke fĂŒr den Tipp. Neues Kaltstartrelais habe ich bestellt - versuche ich gerne bei Gelegenheit. Und den Warmlaufregler lasse ich dann auch gleich checken. Das Verhalten des Warmlaufreglers sollte beim 02Tii identisch sein als beim 02 Turbo, oder ?

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
17.01.2018, 12:19

@ ufdi
 

Startprobleme beim Tii

Bild ist bei warmem Motor, richtig? Sieht auf dem Bild gut aus.

Werte vom turbo hab ich nicht so im Kopf.
Zur Grundeinstellung des Warmlaufgebers:
Warm wie im Bild soll der Luftregulierkonus 9-11 mm ĂŒberstehen, Maß A im Bild, B soll dann 4mm sein:

[image]

Die Zugfeder in meinem Bild soll Dich nicht irritieren, bei Deinem spÀten Motor sitzt stattdessen eine Druckfeder zwischen Luftregulierkonus und Regelhebel.

Bei kaltem Motor wird der Regelkonus (A) herausgezogen und in der Kerbe festgesetzt (1mm Blech oder passende Schraubenzieherklinge), dann muss die Schraube (1) 2,6mm (+/- 0,3mm) Abstand vom Anschlag (2) haben.

Hin und wieder kommt vor, dass die kleine Inbus-Madenschraube, auf Deinem Bild gut zu sehen, sich lockert und der Konus sich auf der Gewindestange verstellt. Dann den Konus so lange drehen, bis das alle Maße erreicht werden können. Inbus-Madenschraube dann wieder vorsichtig anziehen.

Ebenso kommt selten vor, dass das Dehnstoffelement im Warmlaufgeber nicht mehr richtig funktioniert, dann muss man den WLG austauschen. Merkt man daran, dass warm die ca 10mm und kalt ganz im GehÀuse verschwunden nicht erreicht werden.

Hilft Dir das?

Gruß
Wolfgang

ufdi(R)

8500 Frauenfeld,
20.03.2018, 19:56

@ Wolfgang
 

Startprobleme beim Tii

Hi Wolfgang,
werde dem Tipp gerne nachgehen.
Zeit, dass der FrĂŒhling kommt!

janbunke(R)

Homepage

Greven,
16.01.2018, 16:20

@ ufdi
 

Startprobleme beim Tii

Sehr schönes Fahrzeug! GefÀllt mir gut.

Gruß, Jan

Online (letzte 10min.):  - Richard aus DĂŒren
135175 Postings in 22006 Threads, 2360 registrierte User, 188 User online (1 reg., 187 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed