Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum

Suche:

 

Federbeinstützlager (mal wieder Erfahrungsaustausch) (Kraftübertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, Räder))

Matze @, Saturday, 17.03.2018, 07:28 (vor 582 Tagen)

Moin Moin,
gestern habe ich bei meinem 02 die oberen und unteren Federbeinstützlager ausgetauscht. Anbei meine Erfahrung:
Die verbauten alten oberen Stützlager sind von Meyle und nur wenige Jahre (und Kilometer) alt. Wenn man die Lager bei ausgebautem Federbein bewegt merkt man deutliches Spiel. Man kann sie regelrecht hin und her kippeln.
Gestern habe ich Meyle Lager aus aktueller Produktion verbaut. Nach der Montage liefen sie sehr stramm und hatten kein Spiel.
Aktuelles Lager:
Leider sehen die aktuellen Meyle Lager genauso aus wie die alten. Es ist scheinbar das identische (sehr billig wirkende) offene Kugellager verbaut. Das Kugellager ist kaum gefettet. Das komplette Stützlager ist schwarz lackiert. Nach der Montage im Auto platzte oben am Gummi überall die schwarze Farbe ab.

Kaputtes Meyle Lager:
Ich habe eben eine M12 Schraube reingesteckt und von unten eine Mutter dagegen verschraubt (ich weiß, dass 14 besser gewesen wäre). Die Schraube hat deutlich Spiel, also Lager verschlissen. Die Lager wurden durch mich damals bei der Montage mit gutem Fett nachgefettet.

Ich habe eben mal in 2 Kisten gekramt. Ein altes offenes Stützlager mit BMW Nr. (ich bin es glaube ich mind. 10 Jahre vor den Meyles gefahren) gefunden, Schraube rein und Mutter fest = kein Spiel.
Ich habe ein ganz altes BMW Stützlager getestet, das Lager ist oben mit einer Metallscheibe gedichtet. Kein Spiel.

Gibt es eine brauchbare Alternative zu den Meyle Lagern> Ich muss wohl bald wieder die Stützlager austauschen.

Oder braucht ihr jetzt alle so wie Andre das alte Zeug auf>

MfG
Matze

By the way: Die unteren Lager habe ich auch ausgetauscht. Da war aber alles unauffällig.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum