Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


bmwonkel(R)

E-Mail

Oer-Erkenschwick,
02.01.2019, 21:30
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo (KraftĂŒbertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, RĂ€der))

Hallo,
ich montiere gerade neue Bremsleitungen an meinem Touring mit Turbo Bremsanlage und habe Probleme bei der Zuordnung der BremsleitungslÀngen.
Habe im Forum auch schon einige Infos abgreifen können.
Mir fehlen allerdings noch die LĂ€ngen vom HBZ zum Bremskraftregler und vom Regler nach hinten. Kann da jemand helfen?:scratch:
Gruß Holger

Walter2000(R)

E-Mail

LOHMAR,
02.01.2019, 22:11

@ bmwonkel
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

LĂ€nge der Bremsleitungen sind im HTK ersichtlich

Vom HBZ zum Regler 440 mm bzw. 448 mm
Vom Regler nach hinten zum T-StĂŒck 1980 mm.

Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
02.01.2019, 22:43

@ Walter2000
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

Wobei die Angaben im ETK oft, aber nicht immer stimmen.

Sicher machst Du alle Bremsleitungen aus Kunifer selber, oder?
Vorgefertigte Bremsleitungen nehme ich ewig schon nicht mehr.

Gruß
Wolfgang

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
02.01.2019, 22:54

@ Wolfgang
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

» Wobei die Angaben im ETK oft, aber nicht immer stimmen.
Das habe ich auch feststellen dĂŒrfen. Laut ETK hat der Einkreis 1600er 2272 nach hinten, im wahren Leben sind es jedoch eher 2020.

» Sicher machst Du alle Bremsleitungen aus Kunifer selber, oder?
Hallo Wolfgang Kunifer wird (zumindest bei Altware, die nicht gekennzeichnet ist) vom TÜV nicht mehr akzeptiert - deswegen wird bei mir Standardmaterial Stahl verzinkt, gepulvert verbaut.

GrĂŒĂŸe
Uli

GrĂŒĂŸe
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das Dösen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Tiitouring(R)

03.01.2019, 19:51

@ Uli Horb a.N.
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

Ulli machts richtig!

Das Kuniferzeug lÀsst sich nicht mehr lösen, weils zu weich ist,
habe hier schonmal meinen Senf dazugegeben, hat sich wieder bei einigen Schraubereien bestÀtigt.
Habe aber auch nen BördelgerÀt und Stahlbremsleitungen immer da,
und muss mich ĂŒber den Kram nicht zu sehr Ärgern.

Gruß Rainer

janbunke(R)

Homepage

Greven,
04.01.2019, 14:41

@ Wolfgang
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

» Vorgefertigte Bremsleitungen nehme ich ewig schon nicht mehr.

Hallo Wolfgang,

warum nicht?

Ich habe vor 12 Jahren alle Leitungen an meinem Auto neu gemacht und habe die vorgefertigten BMW Leitungen verwendet.
Sind die mittlerwele nicht mehr verfĂŒgbar oder zu teuer?

Gruß, Jan

M-CSi(R)

E-Mail

04.01.2019, 15:25

@ janbunke
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

Hallo

Ich denke du meinst mit vorgefertigt, dass sie auf die LĂ€nge passend, mit 2 Nippeln dran sind. Die gibt es noch. Es gab mal bereits fix und fertig gebogene, die sind aber nicht mehr lieferbar.

Ich verwende prinzipiell im Restaurationsbereich auch nur die grĂŒnen Stahlleitungen von BMW, kein Kunifer weil ich das einfach nicht hĂŒbsch finde und es nicht zu einer Top-Restaurierung passt. Am Alltagsauto fĂŒr den nĂ€chsten TÜV dĂŒrfen es auch mal die hĂ€sslichen welligen Kunifer sein.

Gruß Siggi

janbunke(R)

Homepage

Greven,
04.01.2019, 19:41

@ M-CSi
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

» Ich denke du meinst mit vorgefertigt, dass sie auf die LÀnge passend, mit
» 2 Nippeln dran sind.

Genau die meine ich. Solche habe ich vor 12 Jahren gekauft, selbst zurechtgebogen und montiert. Alles prima seitdem.

Gruß, Jan

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
04.01.2019, 22:58

@ janbunke
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

» warum nicht?

Ich hab ja auch noch ein paar Alltagsautos, die auch salzige harte Winter durchhalten mĂŒssen. Da fand ich es suboptimal, dass NEUE Leitungen, die ich bei BMW gekauft hatte, nach zwei Wintern schon wieder RostansĂ€tze zeigten.

Es kam hinzu, dass man die Leitungen manchmal nicht in der richtigen LĂ€nge geliefert bekommt, wer einmal die Bremsleitungen am E30 an der Hinterachse um das T-StĂŒck herum ersetzen musste weiß, was ich meine. Da biegst du eine zusĂ€tzliche Schleife, fĂŒr die an sich kein Platz ist, damit du irgendwie hin kommst.

Kunifer ist ja sooooo viel angenehmer. Ich kann auch abends oder am Wochenende mal eben eine Leitung, die ich nicht mehr schön finde, ausbauen, ein StĂŒck Kunifer passend ablĂ€ngen, von Hand und ohne Werkzeug passend biegen und einfach so einsetzen, passt, funktioniert und hĂ€lt ewig. Diese Leitungen hat an meinem Fuhrpark noch kein TÜV bemĂ€ngelt, eher im Gegenteil. Ich verwende ĂŒbrigens neuerdings Leitungen, die eine Kennung aufgedruckt haben.

Und dass die auf langen Geraden wellig sind, kann mich nicht stören: entweder gebe ich mir entsprechend MĂŒhe und biege die sorgfĂ€ltig oder ich huddele die so hin wenn es mich nicht stört. Der entscheidende Gewinn ist wirklich, dass ich nicht erst ausbauen, Maß nehmen, tags drauf bestellen, warten bis zur Lieferung und dann erst einbauen kann sondern alles am selben Abend erledigt ist.

Vor einer Weile habe ich mal fast alle Bremsleitungen an meinem T3-Bus mit ABS ersetzt, da ist eine 20 Meter Rolle fast komplett drauf gegangen, mach das mal mit den blöden Eisenleitungen. Nebenbei ist die Konstruktion von Komponenten und Leitungen am T3 wirklich unterhaltsam..... Der HBZ ist unterm Armaturenbrett, der Druckminderer fĂŒr die Hinterachse an den Beifahrer-FĂŒĂŸen, das ABS unterm Fahrersitz und von dort aus wieder alles an alle RĂ€der. Allein 3 (oder waren es gar 4) Leitungen liegen ĂŒberm Tank unter den Vordersitzen von links nach rechts.

Da war ich mehr als froh, Kunifer-Leitungen als Meterware und Nippel und Muffen auf Vorrat zu haben.

Gruß
Wolfgang

bmwonkel(R)

E-Mail

Oer-Erkenschwick,
05.01.2019, 11:42

@ Wolfgang
 

LĂ€nge Bremsleitungen Turbo

Hallo,
also erstmal Danke fĂŒr die vielen Infos.
Die LĂ€ngen aus dem EKT kommen bei mir so halbwegs hin und ich konnte alle TeilstĂŒcke identifizieren.Die Lange Leitung nach hinten werde ich fĂŒr den Regler dementsprechend aufschneiden und anpassen.
Ich hatte einen Satz bei W&N gekauft. Denke das der aus Kunifer ist. Ließ sich relativ einfach biegen und verformen.Die Leitungen sind aber auch grĂŒn beschichtet und mit Kennzeichnung.Hoffe das das beim TĂŒv dann irgendwann kein Problem gibt.
Gruß Holger

Gruß Holger

Online (letzte 10min.): 
135126 Postings in 21996 Threads, 2358 registrierte User, 223 User online (0 reg., 223 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed