Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Jann(R)

E-Mail

Hamburg,
06.03.2019, 17:26
 

Ventildeckel aufarbeiten (Allgemeines)

Guten Tag,

ich m├Âchte meinen Motorraum etwas auf Vordermann bringen und der Ventildeckel beleidigt meine Augen. Zwei Optionen, ausgehend von einem 03/1973: einen kaufen, zB einen 74er hier: Ventildeckel in der Bucht, 65 Eur oder abbauen und aufarbeiten (lassen).

Nun die Frage: ich m├Âchte weder hochglanzverdichten noch pulvern, sondern optisch und technische m├Âglichst dicht am Original. Nur eben nicht so vergniddelt wie bei mir.

[image]


Was tun? Strahlen?

VG
Jan

--
Ein BMW 2002 Automatik chamonix mehr in Hamburg

[image]

Eric65(R)

E-Mail

Dingolfing,
06.03.2019, 18:06

@ Jann
 

Ventildeckel aufarbeiten

Hallo Jan,

... das Zauberwort heisst: "Glasperlstrahlen", auf keinen Fall einfach nur fein sandstrahlen. Es darf kein Strahlgut verwendet werden, das die Oberfl├Ąche aufrauht. Damit sieht es zwar zuerst sehr sauber und gut aus, nimmt aber sehr leicht Dreck und Schmutz auf, auch beginnt es nun aufgrund der gr├Â├čeren Oberfl├Ąche schnell zu oxidieren.

Es muss ein Strahlgut verwendet werden, das reinigt und zugleich die Oberfl├Ąche verdichtet und damit vor vorzeitiger Korossion sch├╝tzt.

Wichtig!!! Es darf auf gar keinen Fall Strahlgut in die Abscheiderkammer der Haube gelangen, damit haben sich schon viele ihren Motor ruiniert, nachdem Reste vom Strahlgut in den ├ľlkreislauf gelangten oder gar angesaugt wurden.

Ich lackiere die Hauben immer nach dem strahlen, nicht jedermanns Sache, nicht original aber trotzdem sch├Ân und sehr langlebig.

M10 mit schwarzem Thermo-Schrumpflack:

[image]

M20 in Wagenfarbe, normaler 2K Autolack mit Klarlack:

[image]

M30 in Amazonit, auch 2K Autolack:

[image]

Gru├č Eric

Jann(R)

E-Mail

Hamburg,
06.03.2019, 18:11

@ Eric65
 

Ventildeckel aufarbeiten

Eric,

ah, Glasperlenstrahlen, du hast PM von mir. Und nein, ich lasse den nicht zum Strahlen drin, der kommt raus, wird behandelt und kommt dann mit sauberer Dichtung wieder rein.

Melde mich gleich mal!
Jan

--
Ein BMW 2002 Automatik chamonix mehr in Hamburg

[image]

janbunke(R)

Homepage

Greven,
06.03.2019, 19:24

@ Jann
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ Und nein, ich lasse den nicht
┬╗ zum Strahlen drin, der kommt raus, wird behandelt und kommt dann mit
┬╗ sauberer Dichtung wieder rein.

Hallo Jan,

nat├╝rlich wird der Deckel zum Strahlen abgebaut, das ist doch wohl klar.
(wer strahlt denn einen Ventildeckel, der noch auf dem Zylinderkopf sitzt?)
Aber was Eric meint mit "Es darf auf gar keinen Fall Strahlgut in die Abscheiderkammer der Haube gelangen", hat damit nichts zu tun. Das kann dir auch bei abgebautem Deckel passieren.
Sieh dir den Deckel im abgebauten Zusstand mal von unten an, dann wei├čt du was gemeint ist.

Gru├č, Jan

Jann(R)

E-Mail

Hamburg,
06.03.2019, 19:43

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

Jan,

ja, mein Fehler, wurde gerade schlau gemacht. Raus, ├ľffnungen schlie├čen und dann strahlen , damit kein Strahlgut darin verbleibt. Gut, ich habe einen Metallschleifer, und wei├č, wie ich weiterkomme, DANKE!

Sturmtief ├╝ber Hamburg
Jan

--
Ein BMW 2002 Automatik chamonix mehr in Hamburg

[image]

stephan(R)

E-Mail

hamburg,
07.03.2019, 12:56

@ Jann
 

Ventildeckel aufarbeiten

moin jann,

ich nehme zum reinigen der ventildeckel den metall restorer von w├╝rth mit feiner stahlwolle! ist zwar arbeits intensiv aber das ergebnis ├╝berzeugt!

du musst aber aufjedenfall handschuhe dabei tragen der schwarze schmodder geht sonst nie wieder von den fingern ab! :-D

gruss stephan

DAS LEBEN IST ZU HART UM NICHT SEINE W├ťNSCHE UND IDEEN ZU VERWIRKLICHEN !!!

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
06.03.2019, 18:55

@ Eric65
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ Wichtig!!! Es darf auf gar keinen Fall Strahlgut in die Abscheiderkammer
┬╗ der Haube gelangen, damit haben sich schon viele ihren Motor ruiniert,
┬╗ nachdem Reste vom Strahlgut in den ├ľlkreislauf gelangten oder gar
┬╗ angesaugt wurden.

Siehe https://forum.bmw-02-club.de/board_entry.php?id=169870#p169870

Deswegen w├╝rde ich trowalisieren (bevorzugt) oder mit Kunststoffgranulat strahlen lassen.

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Eric65(R)

E-Mail

Dingolfing,
06.03.2019, 19:29

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

Hallo Uli,

... ich gehe da immer folgendermasen vor. Haube von au├čen und innen mit Kaltreiniger und Dampfstrahler reinigen. Dann spaxe ich die Haube dichtend auf eine Holzplatte und verschliesse die Geh├Ąuseentl├╝ftung mit einer Gummikappe. Der "Strahler" behandelt nur die ├Ąu├čere Oberfl├Ąche, kein Strahlgut gelangt ins Innere.

Zur "Kr├Ânung" geht das Teil mit mir ausgiebig duschen um den Staub und eventuell an der Dichtung vorbeigemogelten Staub zu entfernen, das Labyrinth wird ordentlich ausgesp├╝lt.

Wer sich aber um nix Gedanken macht, .... siehe deinen Link.

... im ├╝brigen behandle ich auch die restlichen Alu-Motorenteile wie Steuergeh├Ąuse, Ansauganlagen, Thermostatgeh├Ąuse, ├ľlwannen etc. pp. auch genau so. Au├čen strahlen, Funktionsfl├Ąchen und nach Innen abdichten und gr├╝ndlichst reinigen und sp├╝len.

[image]


Gru├č Eric

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
07.03.2019, 21:07

@ Eric65
 

Ventildeckel aufarbeiten

Die Idee mit dem Festspaxen auf einer Holzplatte gef├Ąllt mir.

Ganz sicher geht sehr gut und ist anschlie├čend ganz dicht am Original:
1. Durchgang Sandstrahlen
2. Durchgang Glasperlenstrahlen

Der Nachteil beim alleinigen Glasperlenstraheln ist n├Ąmlich, dass ein guter Teil des Drecks bzw. der Verf├Ąrbungen in das Alumaterial gedr├╝ckt werden, es wird also nicht wirklich sauber. Das geht mit Sandstrahlen hingegen sehr gut, danach ist die Oberfl├Ąche aber, wie schon geschrieben wurde, rau und offen und sehr schmutzempfindlich.
In der Kombination wird es perfekt.

Gru├č
Wolfgang

Arnim(R)

E-Mail

Berlin,
10.03.2019, 00:35

@ Jann
 

Ventildeckel aufarbeiten

Hallo alle zusammen,

ich m├Âchte mich mal in die Diskussion mit rein h├Ąngen. Ich habe dieser Tage einen fertig gemachten Ventildeckel erworben, der sieht wirklich hammerm├Ą├čig aus.
Nach dem hier aber expliziet darauf hingewiesen wurde, dass kein Strtahlgut in die Entl├╝ftung des Deckels kommen darf, was ja nachvollziehbar ist, wie stelle ich jetzt sicher, dass ich mir da nicht einen Motorkiller auf den Motor baue.

Nach Informationen des Verk├Ąufers, wurde der Deckel vor dem Lackieren auch gepulvert. Habt ihr Tipps, wie man den Deckel am besten sp├╝len kann?


Viele Gr├╝├če aus Berlin


[image]

Walter2000(R)

E-Mail

LOHMAR,
10.03.2019, 09:34

@ Arnim
 

Ventildeckel aufarbeiten

Moin Arnim,

dir bleibt nur die Nieten auszubohren, damit du den Metalldeckel entfernen kannst.
Anschlie├čend die Nietl├Âcher mit Gewinde versehen und den Deckel mit LOCTIDE verschrauben.

Gru├č
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

blauoli110(R)

E-Mail

Berlin,
10.03.2019, 09:45

@ Walter2000
 

Ventildeckel aufarbeiten

Hallo Armin

zeig noch mal die Innenseite vom Ventildeckel.

Viele Gruesse Olli tilux

[image]

Arnim(R)

E-Mail

Berlin,
10.03.2019, 13:54

@ blauoli110
 

Ventildeckel aufarbeiten

aber gerne doch

[image]

[image]

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
10.03.2019, 20:07

@ Arnim
 

Ventildeckel aufarbeiten

ist der innen auch beschichtet?
Dann w├╝rde ich es mal als Lehrgeld verbuchen....
Andernfalls sieht das Labyrinth auch nicht gerade vertrauenserweckend aus.

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

blauoli110(R)

E-Mail

Berlin,
11.03.2019, 06:55

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

Guten Morgen Armin,
Uli hat alles gesagt. Darauf wollte ich auch aufmerksam machen.

Viele Gruesse Olli tilux

[image]

janbunke(R)

Homepage

Greven,
11.03.2019, 13:20

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ ist der innen auch beschichtet?
┬╗ Dann w├╝rde ich es mal als Lehrgeld verbuchen....
┬╗ Andernfalls sieht das Labyrinth auch nicht gerade vertrauenserweckend aus.

Das Kind ist doch noch nicht in den Brunnen gefallen.
So wie Walter es geschrieben hat vorgehen, dann wird alles gut.

Gru├č, Jan

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
11.03.2019, 17:14

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ ┬╗ ist der innen auch beschichtet?
┬╗ ┬╗ Dann w├╝rde ich es mal als Lehrgeld verbuchen....
┬╗ ┬╗ Andernfalls sieht das Labyrinth auch nicht gerade vertrauenserweckend
┬╗ aus.
┬╗
┬╗ Das Kind ist doch noch nicht in den Brunnen gefallen.
┬╗ So wie Walter es geschrieben hat vorgehen, dann wird alles gut.
┬╗
┬╗ Gru├č, Jan

Super Jan, vielleicht solltest Du das geschriebene nochmals ├╝berdenken.
Falls da innen Pulverlack drauf ist, muss er zwingend wieder entschichtet werden, ansonsten knallt das.

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

janbunke(R)

Homepage

Greven,
11.03.2019, 17:21

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ Super Jan, vielleicht solltest Du das geschriebene nochmals ├╝berdenken.
┬╗ Falls da innen Pulverlack drauf ist, muss er zwingend wieder
┬╗ entschichtet werden, ansonsten knallt das.

Na dann kl├Ąr uns mal auf wieso das sein mu├č. Bin gespannt.

Gru├č, Jan

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
11.03.2019, 18:02

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ ┬╗ Super Jan, vielleicht solltest Du das geschriebene nochmals
┬╗ ├╝berdenken.
┬╗ ┬╗ Falls da innen Pulverlack drauf ist, muss er zwingend
┬╗ wieder
┬╗ ┬╗ entschichtet werden, ansonsten knallt das.
┬╗
┬╗ Na dann kl├Ąr uns mal auf wieso das sein mu├č. Bin gespannt.
┬╗
┬╗ Gru├č, Jan

https://forum.bmw-02-club.de/board_entry.php?id=91640#p91640

entschichten macht z.B. https://www.thermoclean.de/

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Arnim(R)

E-Mail

Berlin,
11.03.2019, 21:55

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

soo, um jetzt mal alle Spekulationen zu beenden, habe ich den Verk├Ąufer gefragt, was mit dem Deckel wirklich passiert ist.

Das war seine Antwort:

Der Deckel wurde nur an der Oberseite gestrahlt und war komplett abgeklebt. Innen wurde er mit Waschbenzin fettfrei gereinigt.
Auch der ├ľleinf├╝llstutzen wurde abgeklebt.
Und bevor die Oberseite Pulverbeschichtet wurde ist er mehrmals mit Druckluft ausgeblasen worden.

Mir reicht die Antwort f├╝rs erste. Die Variante von Walter mit dem Aufbohren der Nieten behalte ich mir vor.


Danke an alle, die sich hier hilfreich mit eingebracht haben.


Gru├č aus Berlin

janbunke(R)

Homepage

Greven,
12.03.2019, 12:11

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗
┬╗ https://forum.bmw-02-club.de/board_entry.php?id=91640#p91640
┬╗
┬╗ entschichten macht z.B. https://www.thermoclean.de/

Da geht es aber um eine Kunststoffbeschichtung.
Mir ist immer noch nicht klar, was eine Pulverbeschichtung auf der Innenseite anrichten soll. (Es geht nicht um ggf. vorhandene Strahlpartikel im Entl├╝ftungslabyrinth)
Ich kann mir nicht vorstellen, da├č sich eine Pulverbeschichtung bei ├ľlkontakt
l├Âsen soll.

Gru├č, Jan

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
12.03.2019, 12:21

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

┬╗ ┬╗
┬╗ ┬╗ https://forum.bmw-02-club.de/board_entry.php?id=91640#p91640
┬╗ ┬╗
┬╗ ┬╗ entschichten macht z.B. https://www.thermoclean.de/
┬╗
┬╗ Da geht es aber um eine Kunststoffbeschichtung.
┬╗ Mir ist immer noch nicht klar, was eine Pulverbeschichtung auf der
┬╗ Innenseite anrichten soll. (Es geht nicht um ggf. vorhandene Strahlpartikel
┬╗ im Entl├╝ftungslabyrinth)
┬╗ Ich kann mir nicht vorstellen, da├č sich eine Pulverbeschichtung bei
┬╗ ├ľlkontakt
┬╗ l├Âsen soll.
┬╗
┬╗ Gru├č, Jan

H├Ą├Ą? Pulverbeschichtung=Kunststoffbeschichtung!.
Abe ich muss ja nicht Dich ├╝berzeugen.

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

janbunke(R)

Homepage

Greven,
12.03.2019, 12:29

@ Uli Horb a.N.
 

Ventildeckel aufarbeiten

Lieber Uli,

ich gebe ja zu, da├č ich in diesem Punkt unwissend bin und habe hier mein Interesse bekundet um mich sozusagen weiterzubilden.
Leider verstehe ich deine etwas ungehaltenen und patzigen Antworten ├╝berhaupt nicht.
Ich habe hier an keine Stelle Besserwisserei betrieben, sondern lediglich um Aufkl├Ąrung eines Sachverhaltes gebeten, da ich mir auch in meinem Alter gerne weiteres Wissen aneignen m├Âchte.
Wo bittesch├Ân habe ich behauptet, da├č eine Pulver- oder von mir aus auch Kunststoffbeschichtung f├╝r die Deckelinnenseite geeignet ist?
Ich habe lediglich geschrieben, da├č ich es mir nicht vorstellen kann, da├č das zu einem Schaden f├╝hrt. Gerne lasse ich mich aber eines Besseren belehren, wenn auch lieber mit freundlichen Worten.
Eine fachlich fundierte Antwort, warum eine Pulverbeschichtung ungeeignet ist, hast du hier leider nicht abgeliefert, genau das w├╝rde mich aber interessieren.

Gru├č, Jan

Ulm(R)

E-Mail

Ulm,
12.03.2019, 13:25

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

Hallo Jan,

hier hat der Uli v├Âllig recht.

Den Bildern nach ist ein Schichtauftrag auch auf der Innenseite teilweise zu erkennen.

Die Beschichtung l├Âst sich irgendwann bei den Bedingungen die dort vorherrschen ab. Das abgel├Âste Material gelangt zwangsl├Ąufig in den ├ľlkreislauf. Dort f├╝hrt es zu Sch├Ąden und Verstopfungen.

Ebenso ist die Aussage des Verk├Ąufers wonach er alles abgeklebt haben will den Bildern nach zu urteilen schwer nachvollziehbar.

ABER, selbst wenn dem so w├Ąre, ist es dennoch absolut unverzichtbar den Deckel des Entl├╝ftungslabyrinth abzunehmen. Ich habe auch schon einige Deckel gestrahlt, und trotz Abkleben oder mit Stopfen verschliessen, sowie Waschen und ausblasen war IMMER etwas Strahlgut drin!

Ihr d├╝rft den Vorrednern die damit Erfahrungen das ruhig glauben.

Gr├╝├če
Martin

janbunke(R)

Homepage

Greven,
12.03.2019, 14:18

@ Ulm
 

Ventildeckel aufarbeiten

Es geht doch nicht darum wer hier Recht hat. Ich habe doch bereits Unwissenheit zugegeben. Auch habe ich nie das Gegenteil behauptet.
Ich wollte eine sinnvolle Erl├Ąrung warum sich das Material abl├Âst und keine "Fri├č oder stirb" Antwort nach dem Motto "das ist jetzt so, basta".
Ist das denn so schwierig zu verstehen?

Also nochmal an die Geduldigen unter euch:

Kann mir jemand erkl├Ąren warum sich eine Pulverbeschichtung f├╝r den genannten Zweck nicht eignet, bzw. warum diese nicht ├Âlresistent ist und sich das Material unter den gegeben Umst├Ąnden wahrscheinlich abl├Âsen wird.
Ich habe im Internet da n├Ąmlich einige andere Aussagen gefunden, wo von ├ľlresistenz die Rede ist.

Gru├č, Jan

Walter2000(R)

E-Mail

LOHMAR,
12.03.2019, 15:05

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

Hallo Jan,

hast du dir diesen Beitrag mal angesehen?
Der Uli hatte den weiter oben schon mal erw├Ąhnt.

├ľlwanne gepulvert bzw. kunststoffbeschichtet

Gru├č
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Uli Horb a.N.(R)

E-Mail

Horb a.N.,
12.03.2019, 16:01
(editiert von Uli Horb a.N., 12.03.2019, 16:11)

@ janbunke
 

Ventildeckel aufarbeiten

Gut ich relativiere mein geschriebenen Worte.
Sollte er wieder entschichtet werden, da sich die Beschichtung l├Âsen kann.
Alle sind gl├╝cklich.

:-)

(wobei ich nie das Risiko gehen w├╝rde eine nicht prozessoptimierte unter unbekannten Voraussetzungen aufgebrachten Pulverlack im innern meines Motors zu haben)
Weisst Du wie die Vorbehandlung ist?
eventuell noch staubig von Strahlen
Fettig
oxidiert

Im professionellen Serienbetrieb von hochwertigeren Alu und Magnesiumteilen werden diese vor dem Pulvern phosphatiert um die Haftung zu gew├Ąhrleisten und die Unterwanderung bei Penetration des Pulvers etwas einzud├Ąmmen.
Fr├╝her wurden Hinterachsen und Getriebe aus GG innen nach dem Guss mit speziellem Lack auslackiert - wird auch heute noch z.B. bei Werkzeugmaschinen gemacht, Alu / Zink (Vergaser) wurde teilweise mit Wasserglas behandelt um die por├Âse Struktur zu verschliessen. Bei Motoren wurde das aus gutem Grund nicht gemacht.

Gr├╝├če
Uli

Eines der besten Mittel gegen das Altwerden ist das D├Âsen am Steuer eines fahrenden Autos. - Fangio
[image]

Wolfgang(R)

E-Mail

Ahrweiler,
11.03.2019, 17:56

@ Arnim
 

Ventildeckel aufarbeiten

Sieht nicht so gut aus.....

Bohr mal die Nieten am Deckel des Labyrinths aus (kannst ja sp├Ąter das Blech einschrauben oder so) und seh Dir mal an, was da so an Br├Âseln drin ist.

Gru├č
Wolfgang

Online (letzte 10min.): 
134671 Postings in 21940 Threads, 2353 registrierte User, 184 User online (0 reg., 184 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed