Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren



Offizieller BMW Club  -  Korporatives Mitglied im AvD

BMW 02 Club e.V. - Forum


Willi(R)

E-Mail

10.05.2019, 17:26
 

KTL an Achsteilen (KraftĂŒbertragung (Getriebe, Achsen, Bremsen, RĂ€der))

Hallo zusammen,

ich wĂŒrde gerne AchstrĂ€ger, LĂ€ngslĂ€nger usw. chemisch entlacken und KTL beschichten lassen. Hat das jemand schon gemacht (Udo ?), Sorgen machen mir die Lagersitze, was macht man da? Nachher, KTL vorsichtig abschleifen, vorher verschließen mit Pfropfen, oder altem Lager soll wohl nicht so funzen ?

mfG, i-Willi

[image] unsere SUV`s , Sun Utility Vehicles
i- Willi

Nichtschwimmer(R)

10.05.2019, 17:52
(editiert von Nichtschwimmer, 10.05.2019, 18:03)

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Hallo,

ich habe einige Achteile beim Mercedes-Ponton KTLen lassen. Aufgrund der Konstruktion war die KTL unkritisch. Wenn du ein Bild der Achsteile auf dem die LagerflĂ€chen zu sehen sind einstellst, kann ich vielleicht etwas mehr dazu sagen. KTL lĂ€ĂŸt sich schwerer abkratzen/abschleifen als Grundierung, Lack etc. Wenn du Entlacken, Entrosten und KTL in einem Durchgang machst ist zu berĂŒcksichtigen, dass durch das Entlackungbad Gummi, Kunststoff (Stopfen) aufgelöst werden. Die KTL wird mit ĂŒber 200°C eingebrannt.

GrĂŒĂŸe Udo

[image]
[image]

Willi(R)

E-Mail

10.05.2019, 18:48

@ Nichtschwimmer
 

KTL an Achsteilen

Hallo Udo,

ja was du da schreibst ist mir bekannt, aber sollte man es auch riskieren, wenn der Lagersitz mit dabei ist, im Augenblick tendiere ich eher fĂŒr eine "hĂ€ndische" Lösung mit Farbe, siehe Foto, ist LĂ€ngslenker hinten von
BMW, ohne Stern.

nix fĂŒr ungut, i-Willi[image]

[image] unsere SUV`s , Sun Utility Vehicles
i- Willi

Nichtschwimmer(R)

10.05.2019, 19:13

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Hallo,

wenn du die alten Lagerschalen drin lĂ€ĂŸt, sollte nichts passieren. Ich persönlich wĂŒrde entweder nur chemisch entlacken und entrosten oder strahlen und dann pulverbeschichten oder lackieren. Beim E-Type habe ich die Achsteile gestrahlt und pulverbeschichtet.

GrĂŒĂŸe Udo

andy(R)

E-Mail

Velbert,
10.05.2019, 19:46

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Hallo zusammen,

wir "behandeln" u.a. die Achsteile wie folgt:

1. entlacken/entrosten (z.B. Syre Bönen)
2. KTL (auch dort)
Diese Prozedur hat den Vorteil, dass z.B. HinterachstrĂ€ger auch innen erst rostfrei und dann KTL grundiert sind. FĂŒr das KTL lassen wir die Lagerstellen unabgedeckt, das ist so dĂŒnn, dass man es leicht wegschmirgeln kann.
3. aussen mit Kunststoff beschichten (lokaler Beschicher)
hierbei alle Lagerstellen abdecken
Das KTL allein ist mir zu wenig strapazierfÀhig.

Strahlen und lackieren hat den Nachteil, dass man nur dorthin kommt, wohin man auch sehen kann, also nicht in das Rohr des HinterachstrÀgers oder in geschlossene Schwingen.


Beispiel an einem 1600 GT

[image]

Viel Erfolg

Andy Andexer

P.S. Benzintanks machen wir genauso

[image]

Willi(R)

E-Mail

10.05.2019, 20:28

@ andy
 

KTL an Achsteilen

Hallo Andy,

ja prima, genau das wollte ich hören.

[image] unsere SUV`s , Sun Utility Vehicles
i- Willi

Walter2000(R)

E-Mail

LOHMAR,
10.05.2019, 22:24

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Hallo Willi,

VA gestrahlt und gepulvert!

Alle, fast alle Buchsen sind schwarze PU-Buchsen.

[image]

[image]

[image]

[image]

Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Eric65(R)

E-Mail

Dingolfing,
10.05.2019, 21:24

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Hallo Willi,

ich persönlich lasse sehr viele Teile KTL Beschichten, Achsteile, Federbeine, Fahrwerksfedern, Kleinteile und auch Karosserieteile.

Ich wende folgendes Verfahren an, auch bei Neuteilen. Das Bauteil wird fein sandgestrahlt, galvanisch verzinkt, FunktionsflĂ€chen die nicht beschichtet werden sollen, werden mit temperaturfesten Kappen abgedeckt. Bei SchrĂ€glenkern z. B. kann man den Ă€ußern alten Lagerring als Opferteil im Bauteil belassen, das funzt sehr gut. Es gibt auch spezielle Teflon-AbdeckbĂ€nder, die den Einbrennvorgang aushalten. Nun wird KTL Beschichtet.
Anschließend lasse ich die Teile nochmal 2 K lackieren, mit Epoxydgrundierung und Decklack.

Flexible Teile, etwa Fahrwerksfedern und hoch belastete (hochfeste) Teile lasse ich nicht verzinken wegen Wasserstoffversprödung. KTL hat auf die Materialfestigkeit keinerlei Auswirkungen.

Derartig aufgearbeitet Baugruppen sind fĂŒr die Ewigkeit, unterliegen keinerlei Korrosion mehr, nur der Alterung durch Verschleiss und Steinschlag.

Hier mal ein Satz verzinkte 02 Querlenker:

[image]

... nach dem KTL Beschichten:

[image]

... nach dem zusÀtzlichen Abdichten, lackieren mit 2 K und komplettiert, einbaufertig.

[image]

... hier mal was anderes, ein ZusatzlĂŒfter mit spezieller Halterung fĂŒr 02. Der Außenring ist sogar Aluminiumguß:

[image]

... oder ein komplettes E24 Federbein;

[image]

NatĂŒrlich funzt das auch bei vielem Anderen, vom ScheibenwischergestĂ€nge ĂŒber Lampentöpfe bis zum Fensterheber.
Ab Werk erfolgte ĂŒbrigens die Bearbeitung der Lagersitze am SchrĂ€glenker nach der KTL-Beschichtung.

Aktuell habe ich gerade einen 02 Hinterachskörper, E30 Fahrwerksfedern und noch vieles andere beim Beschichten.
Das Abdecken von FunktionsflĂ€chen ist nicht zwingend, ich mache das deshalb, damit beim herunterschleifen der KTL nicht die Verzinkung beschĂ€digt wird, ist nicht verzinkt kann man das KTL schon durch einfaches schleifen entfernen. KTL ist sehr dĂŒnn und wiederstandsfĂ€hig, es ist also etwas mĂŒhsamer nachtrĂ€glich zu entfernen als eine gewöhnliche Grundierung.

Gruß Eric

Willi(R)

E-Mail

11.05.2019, 08:29

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Vielen Dank euch allen fĂŒr die Antworten.
Da fÀllt mir dann noch die Frage ein, wie war das den eigentlich original ?
Bei mir sieht das jetzt so aus wie KTL und dann Jahrgangsringe mit Unterbodenschutz ?

[image] unsere SUV`s , Sun Utility Vehicles
i- Willi

Walter2000(R)

E-Mail

LOHMAR,
11.05.2019, 09:32

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

» Da fÀllt mir dann noch die Frage ein, wie war das den eigentlich original
» ?

Da solltest du mal deinen Namensvetter aus DĂŒren fragen.
Er fÀhrt das einzig "originale" Cabrio welches ICH kenne! ;-) ;-) ;-)

Gruß
Walter
[image]
Wer driften kann, braucht kein Kurvenlicht!!

Willi(R)

E-Mail

11.05.2019, 09:37

@ Walter2000
 

KTL an Achsteilen

na ja, so "original" wollt ich es nu auch nicht.

[image] unsere SUV`s , Sun Utility Vehicles
i- Willi

Thomas, Ladenburg(R)

E-Mail

Benz-Stadt Ladenburg/Neckar,
11.05.2019, 10:01

@ Walter2000
 

KTL an Achsteilen

:-D :-D :-D :ok: :ok: :ok:

[image]

Der Geselle

[image]

Eric65(R)

E-Mail

Dingolfing,
11.05.2019, 13:19

@ Willi
 

KTL an Achsteilen

Hallo Willi,

Original ab Werk waren Achsteile nur KTL beschichtet (anfĂ€nglich sogar nur ATL), sonst nichts. Bei SchrĂ€glenkern wie NK, 02, E3, E9, E12 ... wurden die Lagersitze fĂŒr die Radlager erst nach der KTL in der Lagerbuchse nach gearbeitet. Die offenen Lenker aus Stahlpressteilen haben sich beim zusammen schweißen stark verzogen.

Die Fertigung erfolgte ĂŒbrigens auch im Dingolfinger BMW Werk 2.1 und im MĂŒnchner Stammwerk.
Die Teile haben auch deshalb so gerostet, da sie nach der KTL nochmals zum spindeln der Lagersitze eingespannt werden mussten, das geschah nicht immer pfleglich und Korrosionsschutz, gar Hohlraumkonservierung war nicht Angelegenheit des Werkes, da musste sich schon der Fahrzeughalter drum kĂŒmmern. Deshalb finden sich auch gerne die "Jahresringe" am Unterboden und an Achsteilen. Da wurde alles verwendet, Altöl, Diesel, Tectyl, Wachse, ...
wurde der Hohlraum in der Achse "vergessen", rostete das Teil von innen durch. Was man schön an den Lenkern sehen kann, wenn die Achslageraufnahme abgerostet ist.

Gruß Eric

Online (letzte 10min.):  - Wolfgang - Wuidera
134669 Postings in 21940 Threads, 2356 registrierte User, 180 User online (2 reg., 178 Gäste)
BMW 02 Club e.V. - Forum | Datenschutz | Impressum | Kontakt
RSS Feed